Eure YT Ziele 2021

  • Moin, hat ja noch keiner so ein Thema fürs kommende Jahr gestartet also geh ich mal ran :D


    Was sind eure Ziele für eure YT-Präsenz und euren Kanal 2021?


    Habt ihr bestimmte Werte/Zahlen die ihr erreichen wollt? Wollt ihr neue Techniken erlernen? Oder seid ihr euch (noch) unschlüssig wie es los- oder weitergehen soll, gerade jetzt wo das Jahr 2020 so holprig war?


    Ich bin mal gespannt :D

  • Mein Ziel sind eigentlich endlich längere Videos zu machen, da ich es nur aus Hobby mache und weit weg bin von Monetarisierung, hab ich aber auch mehr Zeit zu überlegen wie ich mein nächstes Video gestalte.
    Mein Problem ist halt, das ich selber garnicht soviel Auto fahre das ich10 Minuten für 1 Video in der Woche zusammenbekomme wie manch anderer vergleichbarer Kanal. Das geht dann nur über Videospenden.

    DCI Dashcam - Alltag auf Deutschen und Europäischen Straßen und Autobahnen

  • Ich nehme mir erstmal vor, dass ich meine Bachelorarbeit schreibe und mich nicht mehr so sehr von Youtube ablenken lasse :'D


    Ansonsten: Joa, sicherlich wäre es schöner, wenn meine Videos mehr Aufmerksamkeit bekommen würden, aber ich habe im Moment unabhängig davon einfach Spaß daran, sie zu schneiden ^^
    Im Laufe von 2021 werde ich allerdings das Problem haben, dass die Videos sehr zeitaufwendig sind und ich nicht weiß, ob ich dafür nach meinem Berufseinstieg im nächsten Jahr noch Zeit haben werde, zumal ich ja noch lange kein YT- Partner bin und deshalb keinen Cent damit verdiene.
    Die Möglichkeit, dass mein Kanal 2021 wieder "stirbt" und nur noch sporadisch Videos kommen, ist also leider auch gegeben. :grimacing:

  • Moin zusammen :) ,

    Was sind eure Ziele für eure YT-Präsenz und euren Kanal 2021?

    2021 nehme ich mir vor, alle 2 Wochen ein Video hochzuladen und nicht wieder in größere inaktive Phasen zu fallen. Außerdem möchte ich versuchen meine Videos von der Qualität her weiter zu verbessern, oder zumindest so zu halten. Zusätzlich möchte ich mich gerne mit Vlogs ausprobieren (aktuell bin ich noch sehr Kamerascheu).
    Es wäre schön, wenn ich bis Ende das Jahres eine vielleicht noch kleine, aber aktive Community aufgebaut habe.



    Habt ihr bestimmte Werte/Zahlen die ihr erreichen wollt?

    Am besten gleich 10.000 Abonnenten :D . Ne Spaß
    Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr meine Abonnenten verdoppeln kann (also 150), über mehr würde ich mich aber auch nicht beklagen ;) .
    Was die Views und die Watchtime betrifft, habe ich noch keine konkreten Vorstellungen.

  • Hi,


    meine Ziele für 2021 sind eher bescheiden:
    1. Ich möchte (irgendwie... und wie auch immer...) mehr Interaktion auf meine Videos erreichen, indem ich meine Community explizit in die Reviews und Deep Dives einbeziehe.
    Hierbei liegt die Betonung aber eindeutig auf "irgendwie und wie auch immer", denn ich habe absolut keine Ahnung, wie man sowas am Besten umsetzt?
    Community-Aktionen über Shorts? Mehr call to action? Hättet ihr da vielleicht irgendwelche Tipps oder so? :D
    2. Meine Scheu vor genau dieser Community verlieren. :D
    3. Weiter an meinem Kanalkonzept feilen.
    Auch hier wäre ich dankbar für eure Mithilfe, denn an meinem Erzählstil scheint sich außer mir niemand zu stören. Trotzdem würde ich mich gerne mehr trauen - Konstruktives Feedback ist also erwünscht. Vielleicht schreibe ich dazu noch was im entsprechenden Unterforum.


    Eigentlich war es das auch schon. :D


    Liebe Grüße,


    Lunatic Owl

  • Gute Frage^^


    - Ich möchte gerne,mindestens, den zwei Wochen Upload Rhythmus schaffen/durchziehen.


    - 100 Abonnenten bis Ende 2021 wären toll.


    - Ein bisschen mehr Spiel mit den Videos. Zeichnungen/Effekte etc.


    - Etwas kleines, das noch ein Geheimnis ist, aber hoffentlich umgesetzt werden kann.


    - Spaß haben. :sparklingheart:

    <3 Es gibt einen Unterschied zwischen kindlich & kindisch. <3

  • Ich hab kein großen Ziele im nächsten jähr, jedenfalls nichts was ich selbst beeinflussen kann. Ich werde wieder wöchentlich 2 Videos hochladen und schauen was sich so Abotechnisch entwickelt. Für meine Videos und alles was ich dafür brauche werde ich im Frühjahr ein kleines Gartenhaus bauen, damit sollten sich für meine Videos mehr Möglichkeiten was Belichtung und Perspektiven angeht ergeben. Sonst sollte alles beim alten bleiben, ich will mich da auch nicht in etwas verrennen, ist halt nur Hobby. Viele grüße

  • Ziele:
    1. Weiterhin aktiv YouTube betreiben (1 Video die Woche) komme was wolle. LÜLÜLÜLÜLÜ <- mein Motivationsschrei, denn KONSEQUENZ ist nicht so mein Ding. Bisher hab ich kein Videotermin verpasst.
    2. Von 4 auf 6 Videos im Monat kommen.
    3. Monetarisierung erreichen.
    4. Alle größeren und kleineren Projekte die ich mir ausgedacht hab durchziehen + Eine Mini Winterserie.
    5. Weiterhin Qualitätsverbesserung betreiben.
    6. F.U.N.


    Wünsche:
    Weiterhin so eine Schnuffige Community haben. Mehr wünsche ich mir nicht, ich würde das machen auch wenn mir nur 10 Menschen zusehen würden.

  • Auf Twitter laden öfters mal Leute so Tierlists über Anime-Youtuber hoch. Da sind viele große Kanäle vertreten, aber auch viele sehr kleine (ca. 100 Abos) und auch Leute, die nur 3 Videos oder so haben. Ich kam noch nie in so einer Liste vor, selbst in denen, die von Leuten stammen, die meine Videos schauen. Ich möchte nicht mal ganz oben in so einer Liste sein, ich würde mich schon freuen, wenn ich einfach als Teil dieser Bubble wahrgenommen werden würde.

  • Im August 2020 gestartet mit der Planung "Erstmal 1-2 Jahre sehen wie es überhaupt klappt".
    Nach nun gerademal 5 Monaten bereits 2600h und knapp 360 Abos.



    Mein Plan für 2021 ist, bis Ende Mäz die Monetarisierung schaffen, dazu muss ich halt die Abos noch aktiver angehen, aber das dürfte kein grösseres Problem werden.
    Ich will 2-3 Videos pro Woche machen mit Inhalten die meine Zuschauer (Auswanderer / Philippineninteressierte) interessieren.
    Das geht auch, ich hab genügend Ideen die nur auf ihre Vervideoung warten.


    Ende 2021 evtl die 2000 Abos und mit Gl+ck schon 100EUR/Monat Einnahmen.

  • Interessant zu lesen was die Welt so bewegt. Oder euch.
    Ziele sind immer wichtig um einen selber zu motivieren und "bei Stange zu halten". Wichtig ist aber auch immer die Ziele nicht zu hoch zu stecken und die Art der Ziele.


    Bei mir sieht es tatsächlich nächstes Jahr relativ entspannt aus. Mein Wachstum 2020 hat meine Ziele für 2021 bereits übertroffen weswegen ich derzeit etwas mehr in eine neue Kreativphase übergehe.
    Ich kann das nächste Jahr nutzen um meinen funktionierenden Content weiter auszubauen und die teilweise relativ großen Fanbases ( oder wie man das nennen will ) weiter zu steigern. Auf der anderen Seite möchte ich neue Sachen ausprobieren um zu sehen wie diese ankommen und ggf. meinen Kanal weiter anpassen bzw. ausbauen/spezialisieren,


    Es geht mir tatsächlich erstmal nicht um Wachstum 2021, das wird sowieso nebenbei kommen. Für mich wirds interessant wohin ich mit meiner Community gehen kann und wohin mich das führt.
    Wird spannend. 2021 ich komme.
    Auch euch allen viel Glück, Spaß und Durchhaltevermögen 2021. Mal schauen wer am Ende des Jahres von hier noch mit dabei ist ;)

  • Aus aktuellem Anlass meine YT-Ziele für 2021:


    - Meine Zielgruppe genauer kennen und entsprechend zielgerichtet ansprechen können
    - Bei der Videoproduktion - trotz relativ niedriger Zuschauerzahlen - dran bleiben, also weiterhin JEDEN Sonntag ein neues Video hochladen können
    - Die Qualität der Videos weiterhin verbessern
    - YouTube-Adds ausprobieren, damit Zielgruppen austesten und Reaktionen auswerten (siehe Punkt 1)
    - Und jetzt das schwierigste: Nicht STÄNDIG ins Analytics zu glotzen :poo:

  • Ashita no Jonas Blöde Frage, aber was genau ist eine Tierliste? :o Darüber gestolpert bin ich schon häufiger, aber wie erstellt man sowas?

    Also erst mal hat Tierlists nichts mit Tieren zu tun, falls du das denkst :D


    Das sind ganz einfach so Ranglisten, wo man eine Tabelle hat und irgendwelche Sachen von oben (am besten) bis unten (am schlechtesten) bewertet und in die jeweiligen Ränge reinschiebt. Der oberste Rang ist S und danach kommt A, B, C, D, usw...


    Das war einer Weile so ein kleiner Trend, wo viele Youtuber ihre Listen gepostet haben und Dinge oder Personen bewertet haben.


    Ich weiß nicht, ob dir das überhaupt was bringt, aber hier ist auf jeden Fall der Link zu der Seite, wo man Vorlagen für solche Listen finden kann: https://tiermaker.com/

  • Frohes Neues^^


    Ich habe vor die nächste Episode meiner Serie fertig zu stellen, ein paar kleinere Videos nebenbei zu machen und bissel ins 3D-modeling zu gehen.


    Abonnentenmäßig, naja, mein Ziel für 2020 waren ja die 1k und die 3k hab ich erreicht. Ich setz mal die 5k an :'D aber das ist nebensächlich tatsächlich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!