Beiträge von Xylli

    Kommt glaube ich aber auch immer mit auf den Content an den man bringt. Bei mir ist es so, dass ich aufgrund meines Contents stark darauf angewiesen bin, dass die Leute viel Zeit vorm PC verbringen und sich mit bestimmten Themen befassen. Meine normalen Videoaufrufe durch Abonnenten sind gleich geblieben ( wenn auch zeitlich verschoben, da die Leute erst sehr spät meine Videos schauen was im Winter anders ist ) wohingegen die Aufrufe durch nicht Abonnenten quasi seit Ende des Lockdowns und beginn der warmphase sich verabschiedet haben.
    War letztes Jahr bei mir übrigens auch so. Juni bis Anfang September wahren die schwächsten Monate trotz gleichbleibendem Content.

    Mein Plan ist ganz einfach: Nach wie vor meinen Content durchziehen. Jetzt etwas zu ändern würde nur den harten Kern verärgern die bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit treu die Video schauen.

    Wenn das Wetter dann schlechter wird und die Leute wieder vermehrt schauen, sind dann auch gleich mehr Videos verfügbar die sich alle anderen anschauen können.
    Außerdem kann das gerne mal den Uploadzyklus und die Motivation killen, wenn man eine Zeit nichts/weniger macht. Ist auch nicht unbedingt förderlich.


    Bei mir fehlen seit beginn der Schönwetterphase um die 40 % Aufrufe, ist immer noch okay, aber trotzdem faszinierend. Die Jahre davor wahren es immer um die 20-30 %, aber dieses Jahr mit Corona und dem verlängerten Winter, sind die Leute nicht mehr wirklich darauf aus auf Youtube zu gammeln. Kann ich nachvollziehen. Natürlich doof für Youtuber, aber damit müssen wir leben.

    Xylli wir sind ein Team von 8 Leuten und haben bereits über 20k Follower. Wir wissen in welche Richtung wir gehen wollen, da diese schon durch unseren Kanal vorgegeben wird.


    Genau aus diesem Grund habe ich nach Formaten aller Art zur Inspiration gefragt - nicht zur Kopie!


    Das nötige Team, die Skills, die Idee etc. besteht schon längst.


    Das ist gut das ihr wisst in welche Richtung ihr gehen wollt, auch das ihr 8 Leute seid ist gut. Bleibt immer noch die Frage offen was ihr euch erhofft. Wir wissen weder was ihr macht, wie die Qualität ist, wer ihr seid und warum ihr Inspirationen braucht, wie auch Sven bereits angemerkt hat.

    Meiner Meinung nach macht es relativ wenig Sinn euch jetzt irgendwelche Sachen zu nennen, da keiner weiß was ihr macht, könnt und wollt.
    Klar könnte man euch vorschlagen in Richtung X zu gehen, aber ob ihr das dann überhaupt umsetzen könnt ist eine andere Frage.


    Wenn ihr wirklich vorhabt etwas über Wochen/Monate/Jahre zu etablieren MÜSST ihr eigene Ideen haben, ihr könnt ja nicht jeden Tag irgendwo fragen was man machen könnte.
    Das Format ist da nur der Anfang. Danach folgen dann noch Ideenfindung, Skripte, Umsetzung, Schneiden/Moderieren ect.

    Englisch ist nie falsch da eine deutlich größere Zielgruppe vorhanden ist und deine Videos sind soweit ich das sehe komplett kompatibel mit der englischen Sprache.
    Mach auf deinem Kanal weiter und warte ab. Sollte nach ein paar Wochen eigentlich wieder anlaufen sobald der Algo deine Umstellung verarbeitet hat und die Videos an englische Zuschauer verteilt werden.

    Grund, der YT Algorythums - denn dahinter verbirgt sich eine KI - also nur eine dumme Software, die nicht zwischen Deutsch und Englisch unterscheiden kann!

    Bitte hör auf so viele Falschaussagen zu streuen wenn du es nicht besser weißt.
    Die "KI" kann schon lange sehr genau zwischen Deutsch und Englisch, Italienisch, Französisch ect. unterscheiden ( auch die anderen "kleineren" Sprachen sind inzwischen kaum mehr ein Problem ). Die KI weiß auch genau welche Videos wem wann wie vorgeschlagen werden sollen.
    Da stecken millionen Arbeitsstunden drinne und inzwischen ist man auch ganz gut darin vieles immer weiter zu automatisieren und der KI zu ermöglichen selber zu lernen, zumindest im ihr möglichen Rahmen.


    Danke


    Fürs Thema: Zweitkanal ist nie falsch wenn der Content nicht der ist für den die Leute dich abonniert haben oder du Angst hast deinen Kanal mit Content zu überladen. Ansonsten bleib lieber erstmal auf einem Kanal, vor allem bei kleineren Youtubern ist das sowieso irrelevant. Unter 5.000-10.000 Abos braucht man sich da wie ich finde keine Gedanken drüber machen. Das ist die "erstmal bekannt werden und wachsen" Phase.

    Du könntest auch einfach mal auf Twitter beim Youtube Team ne Nachricht hinterlassen, die gehen eigentlich auf alle Probleme ein, egal welcher Natur.
    https://twitter.com/teamyoutube?lang=en


    Ansonsten gäbe es natürlich auch noch die Möglichkeit, dass dein Kanal einfach generell abgelehnt wurde. Nur weil man die Mindestvorraussetzungen erfüllt, heißt das nicht, dass man auch ohne Verstöße gegen Richtlinien genommen wird.

    Viele Kanäle werden einfach abgelehnt, da die Zukunftsaussichten eher Mau sind.

    Es geht um Menschen die sich gegen die unfähige Coronapolitik und Korruption der Regierung aufregen und jetzt von den Medien und möchtegern Weltenverbesserern als Rechtsradikale abgestempelt werden.
    Nix neues in Deutschland^^
    Hauptsache man bleibt Nachts ab 22 Uhr brav zu Hause damit das Virus einem nix antut ;D

    Ich hab mir aus Neugier und Interesse einfach mal einen neuen Kanal erstellt mit welchem ich mal wieder was komplett anderes auf internationaler Ebene ausprobiere ( Keine Sprache, sind Kommentar/Schriftlose Videos )
    Die ersten 3 Videos sind online und ich hab bereits in 2 Tagen fast 50 Aufrufe verzeichnen können. Allerdings noch keine Abonnenten, was nicht verwunderlich ist, da das Thema auf Views und weniger auf Abos anspringt. Bin mal gespannt wo das hinführt. Lustigerweise findet man den Kanal aktuell auf Youtube noch gar nicht, selbst wenn man nach dem genauen Namen sucht und auf Kanal einstellt :'D

    Die Sprünge von Abonnenten sind ganz normal. Youtube säubert regelmäßig durch. Wenn du an einem Tag 4 dazubekommen hast die dann wieder verschwunden sind deutet das auf Abos hin die YT als nicht echt einstuft und dann wieder entfernt hat.
    Bei Kommis kann es sein, dass die Accounts gelöscht wurden oder die Personen ihre Kommentare wieder entfernt haben.
    Mir sind in den letzten Jahren jedenfalls keine größeren Unregelmäßigkeiten aufgefallen.

    Aber die meisten Hansel hören nach ein paar Wochen wieder auf ;)

    Du hast jetzt in kürzester Zeit 200 Abos erreicht. Damit bist du schonmal weiter als die meisten anderen. Erfolg ohne Vit. B dauert manchmal Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte. Erzwingen kann man gar nichts. Man muss wachsen, selber und als Kanal.

    Diese Art der Kommentare führen bei mir automatisch auf die Blockliste. Ich hab keinerlei Respekt oder Verständis dafür, wenn Leute Kommentare schreiben um Aufmerksamkeit zu erhalten.
    Nach einer Weile merkt man auch ganz gut welche Kommentare Copy&Paste Spam sind und welche wirklich ernstgemeint. Spoiler: Letztere machen 0,0001 % aus.