Youtube Shorts - Viele Klicks mit kurzen Videos

  • Funktionieren die Shorts noch so wie vorher?

    Also Shorts im Titel und in der Beschreibung haben, hochkant filmen und ganz normal uploaden?


    Auch mit eigenem Thumbnail?

    jup, https://support.google.com/you…?hl=de&ref_topic=10343432


    wobei, mpMn sind da Thumbs (fernab des eigenen Seelenwohl um einen saubereren Videofeed zu haben) bei Shorts eher sinnfrei, da diese fast nur durch den Shortsplayer geguckt werden am Stück.

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • So, habe jetzt mal seit rund 10 Tagen eine Shorts-Serie ins Leben gerufen (Frag Lotte!)

    Die Resonanz in den Kommentaren ist super, die Aufrufe noch wenig nachvollziehbar.


    Die Längen zwischen ca. 20 und 40 Sekunden haben scheinbar keinen Einfluß.

    Manche Videos sind am ersten Tag im "Shorts-Regal" gelandet, andere bis jetzt noch nicht.


    Manche sind mehr als 1 Mal im Regal, andere nur 1 Mal.


    Irgendwie noch zu wenig Daten, um da Schlüsse draus zu ziehen...


    Bin mal sehr gespannt, ob die Video, die schon seit mehreren Tagen online sind, es auch in die Shorts schaffen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Moin zusammen!


    Ich wollte mal kurz von meinen bisherigen Erfahrungen mit den YT Shorts berichten...


    In den letzten 2 Wochen habe ich täglich einen Short hochgeladen, i.d.R. sind diese 15 Sekunden lang, ein paar wenige aber länger, bis zu 59 Sekunden.


    Wir laden jede Woche samstags ein neues Video hoch, die Shorts zeigen letztendlich Teile dieses Contents.


    Mein Ziel war es, unseren sehr jungen Kanal bekannter zu machen und vor allem Subs zu generieren. Dies hat bis jetzt mäßig funktioniert (+5 allerdings bei bisher 9 doch eine beachtliche Stiegerung :D )


    Interessant war zu beobachten, wie sich die Views entwickeln, dies geschieht definitiv in kurzen Zeiträumen von ein paar Stunden und zu meist nachts. Mal einmal je Short, ab und zu wurde derselbe Clip aber auch 2 Mal in unterschiedlichen Zeiträumen gezeigt.

    Einige Shorts blieben zwar unberücksichtigt, ca. die Hälfte aber schon mit bis zu 3k Views. Hier stellt sich die Frage, ob man die Clips, die es nicht in die Rotation geschafft haben, löschen und erneut hochladen kann?

    Auch die Dauer bis ein Short geguckt wurde war unterschiedlich, mal nach einem Tag, oft nach ca. 3 Tagen...


    Die Top5 Länder waren:


    Indien

    USA

    Polen

    Türkei

    Mexiko


    Ich werde das Format weiter nutzen um den Kanal wachsen zu lassen, da sich die regulären Views bisher auch stark in Grenzen halten, evtl. der beste und einzige Weg?


    Viele Grüße

    Rob

  • Ich werde das Format weiter nutzen um den Kanal wachsen zu lassen, da sich die regulären Views bisher auch stark in Grenzen halten, evtl. der beste und einzige Weg?


    Wenn Du weiterhin hauptsächlich Short-Content für diese Länder erstellen willst, könnte das sehr gut funktionieren. Falls Du allerdings irgendwann vorhaben solltest, auf eine andere Content-Sorte und deutsche Sprache umzuschwenken, wird das eher drastische negative Effekte mit sich bringen, weil Du dann diese Viewer und Abonnenten hast, aber die den neuen Content nicht mehr sehen wollen würden. Das würde sich dann stark negativ auf die CTRs auswirken und könnte für den Kanal zu einem Problem werden.


    Ist das der beste und einzige Weg?

    Für diese 15sek Video-Formate maybe, für andere Inhalte eher nicht. Und der einzige Weg schon gar nicht, weil es gibt jedes Jahr tausende Kanäle die voll durchstarten, ohne Shorts, ohne einfache Abkürzungen, einfach nur mit gutem Content, hoher Zuschauerzufriedenheit und dadurch, dass sie am Ball bleiben.

  • Hallo ZapZockt,


    vielen Dank für Deine Antwort.


    Unsere Videos beinhalten tatsächlich gar keine Sprache. Es handelt sich um aneinander gereihte kurze Clips (also auch Shorts), daher finde ich das neue Format so passend um Attentien für unseren Kanal zu generieren.


    Ich muss bis jetzt sagen, das klappt auch ganz gut.


    Frage: Verstößt es gegen die Richtlinien Videos zu löschen und erneut einzustellen (unverändert)? Einige der Shorts haben den Weg in die Rotation anscheinend nicht gefunden und diese würde ich gerne erneut hochladen um zu sehen, ob es dann klappt...


    Vielen Dank und liebe Grüße

    Rob

  • Verstößt es gegen die Richtlinien Videos zu löschen und erneut einzustellen (unverändert)? Einige der Shorts haben den Weg in die Rotation anscheinend nicht gefunden und diese würde ich gerne erneut hochladen um zu sehen, ob es dann klappt...

    kommt auf Intention und Häufigkeit drauf an ...


    als Beispiel,


    wenn ein Video gelöscht wird vom Creator, weil ein miniwiniitzibitzzi kleiner Fehler drin war und lädt es einmal neu hoch, wäre durchaus legit.


    hingegen 1:1 selbe Videos repetitiv Hochzuladen mit dem Ziel irgendwelche KIs zu triggern, dürfte mit unter Spam fallen.


    Ab wann und wie genau, YouTube's KIs Videospam erkennen ist nicht bekannt und wird aus logischen Gründen natürlich auch nicht öffentlich kommuniziert. Unter folgenden Link: https://support.google.com/you…?hl=de#zippy=%2Cvideospam findest du die Richtlinien zu Spam, irreführenden Praktiken und Betrug. Und hier den Transparenzbericht: https://transparencyreport.goo…ube-policy/removals?hl=en


    Ansonsten kann ich zur Reichweitensteigerung folgenden Kurs der YouTube Creator Academy https://creatoracademy.youtube…urse/get-discovered?hl=de


    sowie die folgende Videoreihe von Creator Insider

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    oder auch die beiden Kurzformeln

    Audience > Algorithms


    Mache Content auf die Präferenzen deiner Zielgruppe zugeschnitten und vermarkte ihn zielgruppengerecht an deine Zielgruppe.

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • Ich möchte kurz über eine Sache berichten, die für diejenigen, die über Shorts und eigene Thumbnails nachdenken, vielleicht interessant ist.


    Ich habe vor kurzem auch mal testweise ein Video als Shorts hochgeladen und weil mir das Standard-Thumbnail nicht gefiel, ein eigenes hinterlegt. Auf dem Desktop-PC wird es auch angezeigt, aber die Youtube-App ignoriert das (wenn man über die Videoliste geht). Dort erscheint trotzdem das hochformatige Thumbnail mit weichgezeichnetem Hintergrund. Was ich damit sagen will? Große Anstrengungen in Thumnails für Shorts zu stecken, lohnt sich nicht, jedenfalls so lange sie in der Videoliste auftauchen.


    Ich finds einerseits ein bißchen schade, aber über die Zeitersparnis beschwer ich mich auch nicht :)

  • So, da ich nunmehr bei Instagram und Tiktok aktiv bin, habe ich mir gedacht, ich nehme mir auch mal die Shorts vor.


    Gibt es jetzt eigentlich einen eigenen Uploader für Shorts oder ist alles wie gehabt?


    Ist ja mittlerweile gut Zeit vergangen und bestimmt gibt es Updates in der Thematik?


    Speziell adde ich mal dich, ZapZockt

    Du bist ja immer auf nem aktuellen Stand. 😁

  • Sorry, bei Shorts bin ich raus. Da fehlt mir einfach das Interesse, mich damit wirklich tiefergehend zu beschäftigen. Mir ist aber auch aus den News und Ankündigungen nicht bekannt, dass sich da viel geändert hätte. Außer, dass man einige dieser Formate jetzt direkt aus den jeweiligen Apps für Konsumenten bedienen und verwalten kann und dass es spezielle Shorts Cards in den Analytics gibt, wenn man Shorts veröffentlicht hat.

  • Was schade ist das man shorts IMMER zwingend auch im Feed hat. Auf Insta zb kann man ja Reels im Feed nicht anzeigen lassen. So kann man neue Reichweite generieren ohne seinen Feed zu "zerstören". Denn schön schauen die Videoformate von Shorts und Reels mMn nicht aus.

  • Hallo Zusammen,


    wie ist eure Meinung zu den neuen Shorts Möglichkeiten die „so geht YouTube“ in seinem aktuellen Video


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    aufzeigt. Habt ihr das schon ausprobiert bzw werdet es probieren zb mit dem heraus-cutten der eigenen Videosequenzen? Und sind da wirklich nur 15 Sekunden wie in dem Video gezeigt möglich?


    Da das Thema Shorts mich sehr interessiert würde mich ein reger Austausch darüber sehr freuen.


    Vielen Dank im Voraus


    Liebe Grüße

  • Langsam ergibt die Sache "Shorts" für mich zumindest im Ansatz einen Sinn. Mit der KI-Verknüpfung und der Funktion aus bestehenden Videos Shorts zu schneiden, kann ich mich vielleicht ganz langsam mit diesem Thema anfreunden.

  • Die Idee sich selbst damit zu bewerben finde ich interessant und wollte es gerade ausprobieren, aber es hat nicht funktioniert. Kann es sein, dass da gewissen Voraussetzungen daran geknüpft sind wie z.B. eine Videolänge von mindestens xy Minuten oder anderes? Bei einem 3-Minutenvideo habe ich nämlich keine Auswahlfunktion zum Erstellen eines Shorts gefunden. Bei einem Video, dass 15 Minuten hatte, habe ich dann auch nur die Clip-Funktion gefunden, mit der man ja auch einen Teil eines Videos herausschneiden kann.

  • Kann es sein, dass da gewissen Voraussetzungen daran geknüpft sind

    Soweit ich das sehe, geht das, zumindest momentan, nur in der YouTube Mobile App (also nicht in der YouTube Studio App). Habs vorhin ausprobiert, ging

  • Ich habe jetzt noch kreuz und quer auf meinen Kanälen probiert und interessanterweise funktioniert es auf dem Games-Kanal und auf dem Fußball-Kanal, aber nicht bei dem Technik/Foto-Kanal. Es hat aber nichts mit dem Kanal oder mit der Videolänge oder der Abonnentenzahl zu tun sondern mit einer simplen Einstellung beim Video selbst:


    Verwendung von Inhalten für Shorts
    Nutzer haben die Möglichkeit, aus Teilen dieses Videos Shorts zu erstellen. Wenn du die Funktion deaktivierst, werden alle Kurzvideos gelöscht, die diese Inhalte verwenden. Eine Deaktivierung ist nicht bei allen Videos möglich. Weitere Informationen

    > Nutzern erlauben, diese Inhalte zu verwenden


    Nachdem ich die Einstellung aktiviert habe, hat es auch funktioniert :'D peinlich, aber vielleicht hilft diese Erfahrung ja anderen!


    Übrigens kann ich berichten, dass ich auf meinem Games-Kanal die letzten Wochen immer abwechselnd ein normales Video und ein Shorts hochgeladen hatte. Meine Intention war, dass das Shorts kurz einen Einblick ins Level gibt und dann das normale Video zeigt wie das Level abgeschlossen werden kann. Die Idee war vielleicht gut, aber die Umsetzung völlig daneben. Die Shorts-Videos wurden dreistellig angesehen, das längere Video dazu von nicht mal 10 Personen. Einen zweiten Kanal wollte ich nicht anlegen, da ich eigentlich mit den Shorts Zuseher auf meinen Kanal lotsen wollte, hat aber nicht funktioniert. Mit der neuen Funktion das eigene Video mit einem Shorts bewerben zu können setzt Youtube genau das um, wo ich dachte, das funktioniert eh. :thumbup: Bin gespannt, werde es die nächsten Wochen in der neuen Variante testen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!