Euer Kanalwachstum

  • Ich nähere mich jetzt langsam der 4000er Marke, monatlich kommen zwischen 120 und 300 Abos dazu. Ich bin gespannt wo ich am Ende des Jahres stehe. Auch ich versuche nicht von irgendwem zu profitieren, ich möchte das meine Abos "echt" sind und das die Leute möglichst von sich aus auf "Abo" drücken. Ich finde gerade heute, in der Generation YouTube, muss man die Leute auch nicht mehr ständig dran erinnern. Jeder kennt den Abo Button, wenn er Lust hat, wird er schon drauf drücken ^^

  • Ich nähere mich jetzt langsam der 4000er Marke, monatlich kommen zwischen 120 und 300 Abos dazu. Ich bin gespannt wo ich am Ende des Jahres stehe. Auch ich versuche nicht von irgendwem zu profitieren, ich möchte das meine Abos "echt" sind und das die Leute möglichst von sich aus auf "Abo" drücken. Ich finde gerade heute, in der Generation YouTube, muss man die Leute auch nicht mehr ständig dran erinnern. Jeder kennt den Abo Button, wenn er Lust hat, wird er schon drauf drücken ^^


    Theoretisch hast du recht, praktisch bringt nach Statistiken eine Aufforderung rund 30% mehr Ertrag, je nach Zielgruppe sogar noch mehr.

  • Auch nochmal ein kleines Update:
    - am 16.06. waren es ca. 950 Abo´s
    - jetzt am 30.06. sind es aktuell ca. 1.270 Abo´s

    Ich habe nun ein "Nischen-Thema" gefunden, welches in den letzten Tagen für einen rasanten Zuwachs an Zuschauern sorgte.... Das Thema werde ich nun weiter verfolgen und freu mich, dass ich der wachsenden Community damit Inhalte liefern kann, die Sie gerne sehen möchten. ^^

  • Mit etwas unter 40.000 Abos ins Jahr gestartet, jetzt sind es bereits 67.000 Abos.

    +18.000 Abos in den letzten 3 Monaten und +7.800 im Monat Juni.


    Hätte mir das zu Jahresbeginn jemand gesagt hätte ich ihm doch tatsächlich den Vogel gezeigt.

    Allerdings fließen seit Dezember2020 auch zwischen 40-55 Stunden die Woche in den Kanal was schon auch eine deutliche Intensivierung ist.

    Aber es zahlt sich aus.




    Der Play-Button zu Weihnachten wäre ein nettes Ziel. Damit das klappt blieben etwa 5 Monate.

    Das ist zwar ambitioniert und sportlich, aber natürlich auch eine riesige Motivation ranzuklotzen.

  • zur Belohnung trinke ich eine Cola Zero!

    Dicken Glückwunsch und Prost !

  • OnionDog Jetzt bin ich irgendwie gerührt... *schnief* Ich habe angefangen dir zu folgen, als du noch keine 100K hattest. Ich glaube, da hattest du nicht mal 50K, kann mich aber auch irren. Das war irgendwann Anfang 2019... Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und herzliche, wohlverdiente Glückwünsche an meine einzig wahre Lieblingszwiebel. <3


    Bei mir kommt alles wieder ganz langsam in die Gänge. Die Abos steigen wieder, die Klicks auch und meine Zuschauer sind Sadisten. :o Die Videos, die mit Abstand am Besten ankommen, sind die, in denen ich schlecht gelaunt bin und es mir nicht anmerken lassen will. Und die "Vlogs", weil ich dort noch unprofessioneller und chaotischer bin als sonst.

    In einem geplanten Audioblog sage ich z.B. irgendwo sowas wie: "Ich liebe es, bei geöffneten Fenstern im Bett zu liegen und den Geräuschen des Alltags in der freien Wildbahn zu lauschen, weil ich dann das Gefühl habe, ebenfalls einen Alltag zu haben".

    Das Sommertief ist zwar immer noch klar erkennbar, aber längst nicht mehr so schlimm wie vor einigen Wochen.

    Noch 137 Abonnenten und ich habe die 200 voll.

    Dann bin ich, glaube ich, ein Tausendstel von OnionDog? Äh ne... Moment. Was? :o

  • Bei mir gehts es sehr langsam voran.

    Habe auch erst seit einem Monat ungefähr gestartet.


    Anfangs kamen ca. 4-5 Abonnenten hinzu. Diese hielten und stagnierten dann für ein paar Wochen.


    In der letzten Woche kam aufeinmal ein kleiner Push von knapp 6 Abonnenten was mich auf die Gesamtabbonentenzahl von

    11 bringt.

    Bin damit aufjedenall total happy da ich noch einiges zu lernen habe und noch recht neu bin.

    Aber es ist immer schön ein Wachstum zu sehen auch wenn es nur 3-5 Leute sind. Jeder einzelne ist schon was besonders 👌😀

  • Ich nähere mich jetzt langsam der 4000er Marke, monatlich kommen zwischen 120 und 300 Abos dazu.

    Heute ist der nächste große Meilenstein gefallen: 200.000 Abonnenten

    Ich hatte mir zum 30.06 als Ziel 500 Abonnenten gesetzt. Jetzt sind es 800 geworden

    Wenn ich das alles so lese - natürlich Glückwunsch und Respekt Euch allen :) -, komme ich schon ins Grübeln, selbst vor dem Hintergrund, dass ich das als reines Hobby betreibe.


    Ich habe gerade (also binnen Wochenfrist) zwei Let's Show -Videos mit "ich beschreibe Euch, wie's gehn kann" -Charakter hochgeladen (mit steigender Berücksichtigung der Tipps aus diesem Forum) und freue mich bannig, dass in diesem Zeitraum 5 Abonnenten hinzugekommen sind (aktuell nun 55)...da müsste ja noch gut Luft nach oben sein, auch wenn ich ein Thema (Tomb Raider) bediene, was ohnehin sehr viel Stoff in Youtube bietet, n'est-ce pas? ^^

    Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :D

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende die Dummen das Sagen ;)

  • resized-208e30349-2021-07-04-23h21-21.png


    resized-cdf230302-2021-07-04-23h22-00.png




    Kann jetzt von meinen 2 Kanälen gut leben.

    2 weitere Kanäle sind in Planung. Einer geht in paar Wochen an Start, der zweite im Herbst.



    Meine zwei Tipps für den Erfolg.


    1: Weniger auf allgemeine Tipps und Ratschläge hören, selber denken.


    2: Dieser Tipp ist nicht von mir. Glaube es war der Lehrer Schmidt, der einmal geschrieben hat. Das es zwei verschieden von Arten von Kanälen gibt. a: Die auf Geld verdienen ausgelegt sind und b) Kanäle für die Seele. Beides klappt selten bis gar nicht. Ich habe seine genau Wortbeschreibung nicht mehr in Kopf. Es ging darum, das die meisten Menschen Kanäle eröffnen die mit ihren Interessen und Wissen zusammenhängen.Damit man aber kaum Geld verdienen kann. Wer Geld verdienen kann, muss aufhören so engstirnig zu denken. Das ist der aller wichtigste Tipp von allen.


    Entweder macht man was einen Spaß macht oder das was Geld bringt.

    Traumhaft beides unter einem Hut zu bringen, gar keine Frage. Aber so denken hat aber rein gar nichts mit der Realität zu tun.

  • Sehe ich genauso


    Habe meinen Kanal auch eher monetär ausgerichtet und knacke dieses Jahr den 5-Stelligen Umsatz.


    Baue auch einen Zweitkanal auf, mal sehen wie das läuft.


    Michael albrecht

    Hast du evtl paar tipps, wie du den zweiten gepushed hast?


    Lg


  • Überhaupt nicht. Nach 9 Monaten hat alles angefangen. Erstens Video fast 5 Millionen Views, das zweite fast 3,5 Millionen usw...

    Einmal editiert, zuletzt von Mchael Albrecht () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Mchael Albrecht mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hi liebe Mitforisten,


    habe ja gerade erst vor Kurzem mit meinem Kanal angefangen der erst mal auch nur meinem Hobby als kleine Erweiterung dient.


    Immerhin, nach 2 Wochen sind schon mal ein paar wenige Abonnenten da, wobei der Kanal schon eine spezielle Nische bedient

    die sicherlich auch nicht die Massen an Subscribern anziehen wird.


    Finde es schon interessant wie manche es schaffen mal auf die schnelle tausende von Abonnenten zu bekommen :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!