Beiträge von Nordmann2021

    Wenn Du ohne vorherige ausdrückliche - und jederzeit widerrufbare!!! - Genehmigung Fremd-Content verwendest, kannst Du nicht davon ausgehen, dass Du dafür auch Geld kriegst.


    In Deinem Fall darfst Du den Inhalt lt. Urheber in Deinem Video verwenden, aber ohne jeden weiteren Anspruch...und musst jederzeit damit rechnen, dass der Urheber die Nutzung plötzlich doch untersagt.


    Im Grunde ist schon "probeweise Musik hochladen", die nicht Dein eigenes Produkt ist, eine potentielle Urheberrechtsverletzung, und die Konsequenzen - sorry - sind NICHT probeweise ;)

    Sind die Wiedergabezeiten auch alle öffentlich?

    Das habe ich mal vorausgesetzt...der Rest ist klar, wir schreiben hier ja nicht von meinem Kanal, der nicht einmal auch nur annähernd an einer möglichen Monetarisierung dran ist ;)


    Aber nicht wenige gucken erstaunt, nachdem sie 4.000 (oder auch nur 3.000) Stunden Watchtime erreicht haben, aber die Monetarisierung in weiter Ferne ist...weil sich diese Watchtime auf länger als 1 Jahr oder mehr erstreckt.

    Seit ca. 3 Wochen bin ich in meinem Projekt nun mit Haaren beschäftigt, und das Thema empfinde ich als das bisher schwerste, was ich mit Blender zufassen habe.


    Alleine die Gestaltung des Gesichts mit Augenbrauen hat mich fast 2 Wochen beschäftigt. Ich hatte zunächst versucht, die Herausforderung mit "Hair Curve Empty" zu lösen...also, da habe ich fast noch mehr geflucht als im Vorposting angegeben X( Es soll ja nicht nur funktionieren, sondern gar recht komfortabel sein...SOLL!

    In dem Zuge habe ich nach Videos gesucht, in denen Creator erklärt, wie sie/er das gemacht hat...NICHTS!!!

    Es gibt ein Video, welches recht vielversprechend beginnt, aber ach, der Creator nutzt ein Blender Addon, ähnlich z. B. makehuman, womit das Ganze gleich viel einfacher gehen soll, nur leider kostet das Geld, garnicht wenig...aber ich habe ohnehin so meine Probs, Video-Beschreibungen zu folgen.

    Das offizielle Blender-Manual nun hat mich hier so gut wie überhaupt nicht weiter gebracht; da sind zwar Schritte und Zubehör aufgeführt, aber dermaßen aus dem Zusammenhang gerissen, dass nur solche Blender-Nutzer etwas damit anfange können, die das nicht mehr benötigen.


    Ich bin davon überzeugt, dass das Ganze auch ohne irgendwelche Hilfsmittel gehen muss...aber sich da durch zu wurschteln fällt mir ungemein schwer ;(


    Vielleicht ist hier ja jemand, der das Thema Particle-System und Haare in Blender schonmal zu fassen hatte...wenn ja, immer her mit den Tips :)

    Moin HalloYT , die Frage wäre eher, ob es sinnvoll wäre, eine Email-Adresse in die Video-Beschreibung zu setzen, weil, Du kannst sie in den Einstellungen Deines Kanals sichtbar machen.


    Ich für meinen Teil setze meine Email-Addi nicht nochmal extra in die Video-Beschreibung, denn die Feedbacks zu meinen Videos, sprich Kommentare, landen ohnehin auch in meinem Email-Postkasten.

    Wenn also der Kommentator "privat" - also nicht als öffentlich sichtbare Antwort auf seinen Kommentar unter dem Video - kontaktiert werden will, hat der in seinem Kanal seine Email-Adresse ebenfalls offengelegt.


    Aber, wie unser geschätzter obiger TN schon schrieb, Youtube ist sowieso sch..ß., vollkommen unterinteressiert an den Youtubern, lohnt sich also garnicht, sich über Einzelheiten Gedanken zu machen :'D

    Es gibt m. W. zwei Möglichkeiten, die ich beide nutze.


    Zum einen kannst Du Dir die automatisch erstellten Untertitel als SBV-Datei herunterladen, das ist eine reine Text-Datei, die Du mit Notepad bearbeiten und auch so wieder hochladen kannst.

    Dort sind die Kommentare - also Untertitel - auch korrekt innerhalb der Sprechzeit eingestellt...auch die kannst Du dort ändern/korrigieren.


    Du kannst das aber auch online direkt im Untertitel-Editor von Youtube machen, dort siehst Du auch direkt zum Video-Ausschnitt die entsprechende Uhrzeit, es lassen sich die Texte mit Schieberegler justieren, so dass es genau passt.

    Du kannst dort sogar die Untertitel (nachträglich) modifizieren, ich habe das einmal gemacht, als ich in meinem Horizon Forbidden West Video einen Bug erwähnt hatte, der aber im ersten oder zweiten Patch zum Game korrigiert wurde...im gesprochenen Kommentar lässt sich das natürlich nicht mehr ändern, aber im Untertitel ;)

    Ich nutze ausschließlich die Youtube-Untertitel, allerdings noch nicht sehr lange.

    Ich hatte die Nutzung zunächst - also als ich mir vor ca. 3 Jahren das erste Mal überhaupt darüber Gedanken gemacht hatte - als etwas umständlich empfunden, auch hatte es mich gestört, dass die Zeilen an der einen oder anderen Stelle doch unangenehm, fast störend wirken und mir mit der Titelbearbeitungsfunktion in meiner Video-Software meine eigenen, aus meiner Sicht passenderen Formate erstellt.


    Mittlerweile nutze ich wie geschrieben die Youtube-Funktion, verlasse mich aber nicht auf die automatisch generierten Texte...meine Untertitel korrigiere ich sehr sorgfältig, bis die auch grammatisch in Ordnung sind...und je öfter ich das mache, desto leichter fällt mir die Handhabung dieser Youtube-Funktion ;)

    Genauso gehe ich auch mit eventuellen englischen Untertiteln um, wobei ich erstaunt festgestellt habe, dass hier viel seltener Korrekturen nötig sind als bei den deutschen Texten...erstaunlich gut, die englischen Übersetzungen.

    Also ich hab's grad mal angetestet, also ein Video aus ZDFInfo mit dem JDownloader 2 heruntergeladen, hat prima funktioniert.


    Die Frage wäre, wie Du vorgehst. Wenn ich mir ein Video auf diese Weise herunterladen möchte, klicke ich es an - kopiere mir vorsichtshalber den Link -, rufe dann die Software auf...wenn ich dann auf "Links hinzufügen" klicke, steht der gewünschte Link bereits in der Liste.


    Unterm Strich bin ich mir absolut sicher, dass weder das ZDF noch Youtube etwas mit Deinem Prob zutun haben ;)

    Hi Papperlababs , zum letzten Punkt, also Hinweis/Aufforderung zum Abo, habe ich mal einen Hinweis von einem Mitstreiter (in einem anderen Zusammenhang) erhalten, der da sinngemäß lautet:


    Diese "Aufforderung" zum Abonnieren ist ganz und gar keine Bettelei, weil, Du hast (viel) Zeit und Mühe für das Video aufgewendet, und vor diesem Hintergrund ist es völlig in Ordnung und legitim, auch ein Abo oder wenigstens ein Like zu erwarten und das auch entsprechend zu äußern ;)


    In den Videos fast aller Themen-Kanäle, die ich abonniert habe, kommt dieser Hinweis früher oder später, meist am Beginn, oft aber auch in der Mitte oder gg. Ende des Videos...ich plaziere entsprechende "Bitten" bislang am Ende, im Abspann, überlege aber schon länger, das mal anders zu machen.

    Mal so zwischendurch: Es sind mit den 4er-Versionen doch einige deutliche Änderungen in der Handhabung der Software offenbar geworden, die zumindest ich nicht sofort mitbekommen habe.


    Es ist etwas bedauerlich, dass, soweit ich das absehen kann, signifikante Unterschiede/Änderungen ggü. Vorversionen nicht oder nur sehr schwer auffindbar beschrieben werden...auch wenn umfangreiche Doku bei einer solchen Freeware kaum machbar ist - viel zu komplex, das Thema und damit die Software -, sollten doch im offiziellen Manual Modifikationen ggü. Vorversionen explizit aufgeführt werden, vor allem, wenn es sich quasi um einen "Familienwechsel" - hier 3.n zu 4.n - handelt.


    Ich bin gerade mit Texturing beschäftig - bin seit Wochen parallel zu meiner Einarbeitung mit einem eigenen Projekt zugange -, und da gibt's doch recht starke Änderungen in wichtigen Menüteilen, und die herauszufinden ist teilweise sauschwer...habt Ihr Euch in den letzten Wochen ordentlich die Ohren zugehalten? Ich bin hier am fluchen ohne Ende! X(


    Aber gut, mal schauen, was dabei heraus kommt...schaut bis jetzt garnicht so schlecht aus ;)

    Hi Roscsa , ganz einfach: Dein Video-Player in Youtube hat am unteren Rand des Videos einen "Balken", der mit dem Video mitläuft, dort ganz rechts mit der Maus klicken und und gedrückter linker Taste den Balken an den Beginn zurück ziehen ;)

    Übrigens Danke für den Song oben, ZapZockt , der kommt nämlich im Abspann des Action-Thrillers "Colombiana" mit Zoe Saldana in der Hauptrolle...passt ungemein gut, ich habe bisher leider nicht mitbekommen, was für ein Titel das ist.


    So, "The Warning" haben es mir wirklich angetan, zumindest für eine Weile - insbesondere schwärme ich für die Bassistin :love:


    Dass die 3 Mexikanerinnen auch Live können, zeigen sie hier :)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Achtung, Nachtrag: Auch hier lohnt es sich, den Song auf einer guten Anlage zu hören (gestern Abend ging natürlich auf meinem Notebook nicht, ich hab's grad auf meiner auch nicht schlechten PC 5.1 Anlage gehört)), , der von Alejandra Villarreal Vélez gespielte Bass dröhnt voll und kräftig, aber trotzdem ohne unangenehmes Wummern, sondern genau richtig...einfach toll :love: :starstruck:

    Hier habe ich noch so'n Knaller, den ich in der letzten Zeit immer wieder höre (und natürlich sehe), am liebsten über Kopfhörer.

    Liliac ist ebenfalls eine Band, die ausschließlich aus Geschwistern besteht, ansässig in Atlanta.


    Es gibt einige ältere Videos, in denen die beiden jüngsten noch kleine Pimpfe sind und ich so meine Zweifel habe, ob der jüngste, im Oktober 2007 geboren, das Keyboard wirklich spielt...aber so what, hörenswert, die Band, auch hier gut fetziger Hardrock und Metal :)


    Die 5 covern größtenteils von Black Sabbath, sehr gekonnt, wie ich meine, besonders der hier :love:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Oha, heiliges Kanonenrohr, die Mädels haben es echt drauf, aber so richtig :love:

    So richtig schöner fetter Hardrock-Metal-Sound, und das mit nur 3 Instrumenten...da wären evtl. sogar die "Weihnachtsmänner" - gemeint sind natürlich ZZ Top :D - hellhörig geworden.


    Am besten mit einer guten Anlage genießen, denn die Bass-Gitarre von Alejandra Villarreal Vélez - sind übrigens Schwestern, die 3, sieht man nicht unbedingt gleich -, spielt einen phantastischen Sound :love:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Im Gegenteil, fynn.roeber , die meisten sind hier im Forum, eben weil sie solchen Themen ggü. offen sind...die meisten sind aber gleichermaßen - auch hier bis auf die vielzitierten Ausnahmen - kritisch, oft auch skeptisch - dazu gehöre auch ich -, oft genug aus Erfahrung.


    Und, sorry, das hier

    Gestern hat wieder jemand einen Beleg geschickt, dass er vor 2 Monaten startete (0 Vorerfahrungen), nach 4-5 Wochen war er monetarisiert und hat jetzt im ersten Monat 1.500 Euro verdient.

    liest man sinngemäß unter so gut wie jeder dieser von mir erwähnten Anzeigen auf den Rückseiten von Groschen-Romanen, nämlich maßgebliche Feedbacks von Leuten, die mit "Kursen" oder ähnlichem von jetzt auf gleich Erfolg gehabt hätten.


    Nix für ungut, ganz bestimmt habe ich nichts gegen Dich - warum auch -, aber Werbung ggü. bin ich eh skeptisch, und wie schon erwähnt sind mir solche Werbe-Rhetoriken nur allzu vertraut als mich sofort in solche Abenteuer zu stürzen ;)

    3. Ich hab den Beitrag gerade gesucht und gefunden. Für mich ging es da um was anderes.

    Ich erinnere mich noch gut an diese fragwürdige Geschichte.


    Du hast in Videos offizielle Dokumente bzw. deren Kopien gepostet - nicht etwa Entwürfe, sondern tatsächlich verschickte/erhaltene -, die u. a. Namen der Sachbearbeiter enthielten - und hast das gar für korrekt und erstrebenswert gehalten -, und aus meiner Sicht, und nicht nur meiner, ist das nicht nur nachvollziehbar, sondern eine Folge geltenden Rechts, dass solche Videos gelöscht werden.


    Offenbar ist Dir bislang nicht mehr an rechtlichen Konsequenzen passiert (oder doch?), was für mich an ein Wunder grenzt, eines, dem Du dankbar sein solltest.


    Es ist ein absolutes Unding, Klarnamen von Sachbearbeitern von was auch immer im Internet oder sonstwo öffentlich zu nennen, egal, wie die sich verhalten haben, das habe ich schon seinerzeit sinngemäß geschrieben.


    Und nein, PaulHilft, ich nehme Dein Anliegen defintiv nicht ernst, überhaupt nicht, ich halte es einfach nur für richtig, klarzustellen, dass sich bei Dir offenbar kaum etwas geändert hat.


    Ich weigere mich, auf seriöse Art ernst zu nehmen, dass jemand darauf aus ist, Personen in der Öffentlichkeit zu diskreditieren, vor allem dann, wenn es Privatpersonen sind, die ganz einfach ihren Job machen..schonmal darüber nachgedacht, dass auch solche Leute Privatleben haben, welches, wenn an der "richtigen" Stelle gehetzt wird, aus den Fugen geraten, gar gefährdet werden kann?


    Und alles nur, weil eine Behörde Entscheidungen trifft, die Dir nicht passen?

    Diese Dir eigene Problematik Deiner Youtube-Videos ist Dir hier - in Deinem damaligen Account - verschiedene Male erörtert worden, teilweise recht deutlich, das müsstest Du eigentlich noch wissen.


    Warum beschreibst Du nicht die tatsächlichen Gründe für die Sperrung Deiner Videos?


    Finde ich offen gestanden - sehr moderat ausgedrückt - komisch, dass Du nach Gründen fragst, die doch seinerzeit klar auf der Hand gelegen haben.

    klar! Es gibt Menschen, denen kann man etwas Schritt für Schritt zeigen, sie werden es aber einfach nicht umsetzen, das kann aus Zeitgründen sein, Motivations-Gründen sein, familiären Gründen.(...)

    Ich kann hier Kilo einfach nur zustimmen, vor allem aus den von Dir hier zitierten Gründen...das nämlich sind in den seltensten Fälle Gründe für Nicht-Erfolg, im Gegenteil, es sind Gründe, sich mit einem solchen Thema erst garnicht zu befassen, ergo auch keine "Probanden" für angeblichen Nicht-Erfolg.


    Ich habe zwar auch schonmal daran gedacht, mal einen Youtube-Ratgeber zu "konsultieren", und sei es auch nur lesenderweise.


    In früheren Zeiten habe ich - noch etwas anders gestrickt - nur allzugerne auf Ratschläge wie "das kann jeder" gehört und diese für bare Münze genommen...viel zu lange!


    Solche Statements standen in früheren Zeiten, in denen man von Internet, Insta und Co noch nicht einmal träumen konnte, auf den mit Werbung gespickten Rückseiten von Groschen-Romanen wie Jerry Cotten, Perry Rhodan und Co, und zwar zu so gut wie jedem Thema, egal, ob Geld machen, Frauen aufreißen, in Blitzeschnelle Muskeln aufbauen, gar "Spells", wie Otto-Normal-Mensch Bänker zur Vergabe von Krediten bewegen könne...alles, was eben Menschen, die sich (noch) nicht so richtig gefunden hatten, sofort den Verstand verschließen und die Augen weit aufreißen lies.


    Ich persönlich unterstelle Dir ganz bestimmt keinen wirklich bösen (oder gar betrügerischen) Willen, ehrlich jetzt, aber Kilo hat's vor 2 Stunden auf den Punkt gebracht.


    Ganz sicher wird es auch innerhalb der Youtube-Gemeinde Ausnahmen geben, die aus dem Stand innerhalb weniger Tage (meinetwegen auch Wochen) in die Monetarisierung gehen können...aber es sind halt Ausnahmen.


    Um auf Youtube langfrisitg erfolgreich sein zu können, gehört neben einer gut gefundenen Nische ganz sicher viel Geschick im Umgang mit entsprechender Hard- und Software, Gestaltungs- und wohl auch Sprach-Talent (gab schon Videos, die mich in der Sache sehr interessierten, mit ansprechenden Titeln und Thumbnails, die ich aber nach den ersten Worten gleich wieder weggeklickt habe), in erster Linie aber akribische Recherche des Marktes, des gewünschten (oder vermuteten) Publikums.

    So etwas will gut aufgebaut sein, besser langsam wachsend, dafür aber stetig. Es gehört Geduld und Zeitaufwand dazu...all diese Dinge sind ürbigens für so gut wie jedwede Tätigkeit nötig - egal, ob Beruf oder Hobby -, wenn sie mehr als nur mal ein Nebenbei Zeitvertreib sein, vielmehr auch (finanziellen) erfolgreich sein sollen.


    So etwas bringst Du keinem ganz normal gestrickten Menschen mal eben in 2, 3 "Kursen" bei...mehr noch, mit etwas bösen Willen darf man solche "Kurse" fast schon Augenwischerei nennen.


    Du hast weiter oben sinngemäß erwähnt, dass noch keiner Deiner Teilnehmer auf Youtube ohne Erfolg geblieben sei...sicher? Kennst Du alle Teilnehmer Deiner Kurse?

    Ich schreibe hier jetzt lieber nicht mehr, weil, ich werde bei so etwas schnell mal ungeduldig...es ist zwar stets die eigene Entscheidung/Verantwortung jedes Einzelnen, für so etwas Geld auszugeben, aber bei etwas zuviel Vertrauen (meinetwegen auch Naivität) bleibt doch nur erwähnter Einzelner auf der Strecke, niemand sonst.