Kommentieren anderer Videos als Martketingstrategie sinnvoll?

  • Hallo, die Fragen sind recht einfach.


    • Gebt ihr einen Kommentar unter anderen Videos aus eurem Genre ab?
    • Wenn ja, bringt euch das einen Abozuwachs bzw. ist dieser dadurch spürbar höher?
    • Wie kommentiert ihr unter anderen Videos, ganz normal oder indirekt bezugnehmend auf euren Kanal?
    • Habt ihr vielleicht sogar eine Art Strategie entwickelt dafür?
    • Was haltet ihr allgemein davon wenn man selbst Creator ist unter fremden Videos zu kommentieren?


    Bevor ich meine Erfahrung dazu teile wollte ich erstmal ein paar Meinungen einfangen. Auch weil meine erzielten Ergebnisse womöglich nicht mit euren Erfahrungen etc. übereinstimmen da ich ja immernoch irgendwie einen Sonderstatus auf YT habe was die Nische angeht.^^

  • Ich habe das nie bewusst gemacht.
    Klar, bei Creatorn die ich schaue, die zumindest teilweise kompatiblen Content machen, kommentiere ich schon, aber mit keinem besonderen Ziel.
    Für mich habe ich dabei festgestellt, selbst Topkommentare unter Videos mit 100k+ Aufrufen ist dabei auch nie irgendein messbarer Zuwachs entstanden, wenn, dann ist er im Grundrauschen untergegangen. Allerdings habe ich eben auch nie auf meinen Kanal hingewiesen oder deutlich gemacht, dass ich selbst Creator bin.


    Grundsätzlich kann ich diese Strategie aber schon nachvollziehen und Werbung ist immer da am effektivsten, wo auch die Produkte verkauft werden.

    • Ich schreibe gern mal unter anderen Videos, wenn mir das Video gefällt und ich was dazu zu sagen habe.
    • Ich bin mir recht sicher, dass falls mal jemand darüber auf meinen Kanal kam, die Zahl der Zuschauer die ich dadurch gewonnen habe im Bereich "unmessbar" liegt.
    • Ich erwähne aber niemals etwas wie "schaut doch mal bei mir vorbei", weil ich sowas selbst als extrem unangenehm und nervig empfinde und nicht möchte, dass andere Creator diesen Eindruck von mir bekommen.
    • Als Werbestrategie halte ich das eher für Zeitverschwendung. Die Zeit sollte man lieber in mehr und bessere eigene Videos stecken. Ich find es aber nett, wenn andere bei mir normal kommentieren und freu mich über Besuche, die nicht 99%ig klar als Werbeaktion erscheinen.
    • Ich denke auch als Creator ist man ab und zu Zuschauer, und dann wie normaler Zuschauer zu kommentieren ist total in Ordnung für mein Gefühl. Es gezielt und nur zu tun, in der Hoffnung neue Zuschauer vom anderen Kanal weg auf den eigenen zu ziehen, halte ich für schlechten Stil. Das ist meine Meinung, aber ich weiß, dass andere das anders sehen. Und dann gibt es auch noch viele, die da völlig hemmungslos sind und überall mit "schaut bei mir rein" kommentieren. Aber da diese meistens bei mir direkt im Spam Ordner liegen, weiß ich, dass andere Kanalbetreiber das ähnlich sehen und YouTube wohl auch. Denn in dem Ordner landen halt die, die bereits von anderen als "Spam" markiert wurden oder von YT's Algorithmen dafür erklärt wurden. Das passiert wohl schnell mal bei viel Copy&Paste Kommentaren.
  • Gebt ihr einen Kommentar unter anderen Videos aus eurem Genre ab?

    Jup, zumeist zwar bei Videos die mir gefallen, aber ich habe auch nichts dagegen, hin und wieder etwas Feedback zu geben.

    Wenn ja, bringt euch das einen Abozuwachs bzw. ist dieser dadurch spürbar höher?

    Bis jetzt hat es mir kaum einen Abozuwachs gebracht. Zumeist sind es die Kanalbesitzer die mir anfangen zufolgen, aber das ist auch eher selten. Außerdem kommentiere ich nicht unter Videos um mir einen Abozuwachs zu verschaffen.

    Wie kommentiert ihr unter anderen Videos, ganz normal oder indirekt bezugnehmend auf euren Kanal?

    Unter anderen Videos kommentiere ich ganz normal, es kommt natürlich auch auf das Thema drauf an, aber auf meinen Kanal verweise ich eigentlich nie außer jemand fragt mich, ob ich ebenfalls einen Kanal besitze. Die Antwort auf solche Fragen ist meistens einfach "Ja" und mehr nicht.
    Ich selbst finde es nicht toll wenn man Werbung für den eigenen Kanal unter meinen Videos macht, deswegen mache ich das bei anderen Videos nicht.

    Habt ihr vielleicht sogar eine Art Strategie entwickelt dafür?

    Nein, habe ich nicht.

    Was haltet ihr allgemein davon wenn man selbst Creator ist unter fremden Videos zu kommentieren?

    Man darf sich als Creator unter fremden Videos auch als Zuschauer fühlen. Man muss ja nicht dauernd im "Rampenlicht" stehen.


    Liebe Grüße
    Lukas

    Eat - Sleep - Parkour - Repeat
    Bist du bereit deine Hindernisse zu überwinden?
    Dann Abonniere
    meinen Kanal, dass ich dir zeigen kann wie!


  • Was den Statistischen zuwachs angeht, merkt man das nicht überall und natürlich eh von Genre zu Genre und der jeweiligen Sättigung verhält sich dies anders. Am häufigsten wird hier sich eine Liste aus High und Midrollern zusammen gesetzt, wobei ich je nach Genre auch die Highroller weg lassen würde und in die Lowercard gehen würde. Diese Liste wird dann an den Uploadtagen durchgegangen und kommentiert oder je nach Genre und Uploadvolumen gewechselt.


    Lustiger Sidefact dazu: Kommentare wie "Ey guck mal mein Kanal, alta" usw. führen sogar öfters zu Besuchen der jeweiligen Kanäle. Was in den meisten Fällen, dann mit Dislike Wellen und Meldungen verbunden ist, aber es gibt auch Genres wo dies dann zum Wachstum der Statistiken führt.

  • Ich habe es getestet und es funktioniert auf jeden Fall sehr gut. Wenn ich mal fleißig kommentiere, dann sehe ich einen deutlichen Abo-Zuswachs.


    Wichtig ist, dass man gute Kommentare schreibt. Sie müssen zum Inhalt passen, lobend oder kritisch, aber nicht abwertend sein.


    Eigenwerbung egal, ob offensichtlich oder verdeckt, halte ich für nicht sinnvoll. Ich denke, dass das ins Gegenteil schlägt.


    Zusammenfassend ist das eine gute Strategie!

  • Definitiv eine gute Taktik! Es kommt nur drauf an, wie man es macht ^^


    Ich hoffe, es zählt jetzt nicht als Eigenwerbung @ Admin!
    Aber ich habe mich hierzu mal etwas ausführlicher beschäftigt und das jetzt alles runter zuschreiben, wäre mir zu viel:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich hoffe, es hilft!


    Grüße


    Q

  • Hi,
    ich kann da [mention]@lehrerschmidt[/mention] nur voll zustimmen.
    Es funktioniert. Jedoch nicht mit einem plumpen "tolles Video, schaut doch mal bei mir vorbei" sondern ohne jegliche Eigenwerbung mit sachlichem Bezug zum Video.
    Sachlich korrekt formulierte Kritik oder Zustimmung. Ohne jegliche Beleidigung, o. Ä.
    Ich kommentiere sehr wenig. Aber wenn es jemand verdient hat, oder ich der Meinung bin mich dazu äußern zu wollen, mache ich das.
    Es sind auch dadurch teilweise beträchtliche Änderungen der Views und Abonnenten zu sehen gewesen.
    Viele Grüße

  • Ich denke wenn man seinen Channel versucht künstlich zu puschen ist das Prinzipiell der falsche weg. Wenn man content macht der für eine gewisse Zielgrupppe interresant ist dann sollte man sich evtl über Foren in den bereichen aufhalten und da gibt es auch Leute denen dein content gefällt.


    Ich denke Youtube sollte man immer als Hobby sehen. Wenn mehr daraus wird, dann ist das gut aber das sollte nicht die Priorität sein.

  • - Gebt ihr einen Kommentar unter anderen Videos aus eurem Genre ab?


    Jo, überall eigentlich, wenn es mich interessiert und ich etwas zu sagen habe. Ich mache das teils bewusst, teils unbewusst. Ich nin generell sehr diskussionsfreudig und lobe auch andere sehr gerne, erstrecht wenn es wirklich gut gemacht ist.


    - Wenn ja, bringt euch das einen Abozuwachs bzw. ist dieser dadurch spürbar höher?


    Nein, bislang spüre ich keinen Abozuwachs. Aber das kann ja noch kommen. Grundsätzlich gilt für mich erstmal, wenn ich einen Kommentar schreibe, dass er quasi "exposed" ist und für die Öffentlichkeit zu sehen ist - meistens irgendwo, wo sich mehrere Leute aufhalten, die irgendwo auch ein ähnliches Interesse haben. Und da sieht man dann mein Logo und meinen Namen. Wenn dann 1 von 2000 Leuten draufklickt, ist das zwar super wenig, aber zumindest ein kleiner Erfolg. Und für mich sind diese Mini Schritte sehr viel wert, denn ich habe auch schon ohne eigenen Kanal damals viel kommentiert und mich auf Diskussionen eingelassen. Dass das jetzt quasi "Werbung" ist, ist ein kleiner aber netter Nebeneffekt. Wobei "Werbung" jetzt auch schon weit hergeholt ist, deshalb in Anführungszeichen.


    - Wie kommentiert ihr unter anderen Videos, ganz normal oder indirekt bezugnehmend auf euren Kanal?


    Ausschliesslich normal. Für mich kommt aktive Werbung nicht in Frage, ich möchte nicht, dass man mich mit so einem nervigen Typen assoziiert, der sich am Erfolg anderer hochziehen möchte. Ich kommentiere in Form von Lob, Kritik oder einfach irgendwelchen Ideen, Theorien oder beantworte Fragen, wenn jemand welche stellt und sie vom Creator nicht beantwortet wurden, ich aber die Antwort selbst weiss. Das Ganze mache ich möglichst ausführlich, freue mich dann auch sehr wenn der Kommentar ein Herz bekommt oder ein paar Likes, oder er einfach weit oben steht.
    Aber wie gesagt, keine aktive Werbung! Niemals!


    - Habt ihr vielleicht sogar eine Art Strategie entwickelt dafür?


    Es geht. Also ich gucke halt, dass ich im deutschsprachigen Raum bleibe und wenn ich mal etwas kommentieren will und dann irgendwie doch nicht, dann motiviere ich mich, es doch zu tun. Könnte ja sein, dass da ein paar Views rumkommen und jeder mini Erfolg ist eben ein Erfolg! Die einzige Strategie, die ich verfolge, ist, dass ich professionell bleibe. Und bei extrem beliebten Videos mit vielen Kommentaren gucke ich, dass ich keinen eigenen schreibe, sondern mich einfach quasi an einen beliebten, der weit oben steht, dranhänge. Denn mein eigener würde vermutlich untergehen und so sehen ihn mehr Leute. Ich habe diese Strategie vorher noch nie gesehen, denke aber, dass das eine ganz gute Idee ist.


    - Was haltet ihr allgemein davon wenn man selbst Creator ist unter fremden Videos zu kommentieren?


    Ich finde das völlig in Ordnung, wenn man nicht aktiv wirbt. Kommentare beleben das Video und ich als Creator freue mich auch drüber, insbesondere wenn irgendwelche Fragen beantwortet werden oder einfach unabhängig irgendwas nettes gesagt wird. Dass die Person ihren Kanal dabei gleichzeitig bewirbt, ist doch nur win-win. Ich habe keine nervigen Werbekommentare, sondern wirklich sachlich gute Kommentare unter meinen Videos (jetzt rein hypothetisch) und die Person kriegt vielleicht den einen oder anderen Abonnenten mehr. Ich sehe da kein Problem.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!