Beiträge von Movie_Nopex

    Schneiden ist recht einfach. Bearbeiten und Effekte brauchen etwas reinfuchsen mit Ardour. Benutze für Effekte dann doch lieber Audacity weil sich das Programm so einfach bedienen lässt

    Danke. Genau das wollte ich wissen. Kann ich auch klassische Effekte wie "Radioqualität" oder "Nasaler Echoeffekt" einbauen?


    Wie wäre es mit Davinci Resolve? Es ist ein mächtiges Schnittprogramm, in dem auch wunderbar der Sound aufgenommen und bearbeitet werden kann.

    Die Programm gibt es als Freeware und als Studio Version für ca. 300€.

    Die Freeware hat in meinen Augen alles, was was man braucht. Man muss aber dazu sagen, dass es ein wenig Einarbeitung benötigt und der PC schon gut sein sollte.


    https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/

    Habe ich schon Mal getestet. Filmora ist mir durch die einfachere Oberfläche lieber. Aber für richtiige Hobbyprofis echt ein Traum.

    (Ja, von Chip (oder ähnlichen Drittanbieterseiten mit eigens gebastelten Installer) sollte man wirklich nichts anrühren und immer nochmal nach der Software suchen da gerade viele praktische Programme, die viele Leute ansprechen, für Windows und Mac mit Malware und so bestückt sind. )


    Meine Empfehlung statt Audacity wäre Ardour: https://ardour.org/


    Das Programm ist sehr professionell und perfekt für große Projekte mit vielen Spuren, nur es ist etwas schwer zu bedienen was Effekte und Mixing angeht.

    Ist es denn auch anfängerfreundlich?


    Hast Du den Link gelesen, den Steve oben gepostet hat? Der Vorwurf der Datenspionage wurde mittlerweile entschärft oder sogar ausgeräumt. Daher ist das ganze Thema eigentlich hinfällig, bis auf weiteres.


    Und ja, Chip sollte man meiden, denn deren Downloads enthalten meistens einen Downloader, den man selbst schon als Malware einstufen könnte, da dort Werbung und teilweise sogar unerwünschte Downloads enthalten sind.

    Ja, ich hab ihn gelesen. Jedoch muss ich jetzt nicht unbedingt die Idee unterstützen.

    Da Audacity sich leider zu einer Datenkrake entwickelt hat; suche ich nach einer Möglichkeit Ton aufzunehmen und zu verbessern ohne aufs Schnittprogramm zurück greifen zu müssen. ;( (Falls ihr es nicht mitbekommen habt (habe ich leider auch nicht); Audacity wurde aufgekauft und die Firma macht jetzt Geld mit einer verstecken Spyware.) Als meine Kamera werde ich mein Handy (Samsung Galaxy S20 FE verwenden). Kennt ihr gute open source audio editing software? Danke im Vorraus. :*

    Ich hab's mittlerweile herausgefunden. Aber vielen Dank für eure Hilfe. (Das weiß ich zu schätzen.) Es lag daran, dass ich das Audio aus der Green-Screen-Datei nicht entfernt habe. Der Vorteil von iMovie ist offenbar, dass ich Voice Overs nicht extra einstellen muss. Gut zu wissen! 🥰

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier ist mein Intro. Ich würde gerne wissen wollen wie man das Audio fix. Also, dass es kein Fade-In gibt. Wisst ihr wie?

    Eine sehr spannenende Diskussion. Wie sieht es denn mit den Genres wie Gaming oder Beauty aus, da diese auch Produkte zeigen, die meisten geschützt sind. - Kann man dies denn noch machne? Momentan gibt es ja keine Art "Let's Player"-Paket von den Firme; auch wenn's kostenlose Werbung ist.

    Dann erst einmal: Moin (ehemaliger) Kollege. :D


    Wie gesagt, ich finde das so gut. Und wenn es nicht unbedingt um Frugalisten geht, schau ich mir deine Videos auch gerne an, da du es verständlich und einfach erklärst. Pandemiebedingt konnte ich ja nicht mit eigenen Lokal durchstarten (was sich hoffentlich bald ändert, aber zumidest ein neuer Job ist schon in Aussicht). Man sollte sich immer Rücklagen bilden, und gute und kluge Investments sind immer gut (frei nach den Ferengi Erwerbsregeln) Ich freue mich da schon auf neue Videos von dir.

    Oh, ja! Anlagen sind immer gut. Ein Klassenkamerad und ihc unterhalten uns momentan über Aktien und Kryptowährung. Ich sagte zu ihm, dass er unbedingt in Sachen wie Kosmetik (siehe KKW cosmetics oder Kylie cosmetics), da man sich damit dumm und dämlich verdient. Aber nein.

    So, die folgenden Kritik bekommst du nun aus Kochsicht. Wie du dir denken kannst, geht es um das Ernährungsvideo. Mit dem angegebenen Hartz4 Satz ist eine gesunde Ernährung nicht möglich, das ging auch erst vor kurzem (mal wieder) durch die Medien. Solche Aussagen können beim falschen Klientel schnell für einen Shitstorm sorgen. Bei Wochenmärkten bist du besser dran wenn du häufig bei bestimmten Händlern einkaufst. Ein Besuch beim Discounter ist immer günstiger als das beste Wochenmarkt Angebot. So hat Aldi z.b. seine Preise für Paprika während der letzten Wochen stabil gehalten, während andere Ketten und Märkte bedingt durch die Lieferschwierigkeiten und Produktionsausfälle bis zu 10 Euro das Kilo hoch gegangen sind.

    Um zu sparen muss ich nicht unbedingt gesund leben; jedoch muss ich dafür sorgen, dass mehr Geld reinkommt als ich ausgebe. Das Problem bei Hartz 4 ist nicht das Geld, sondern die Leute die dies empfangen. Oft wollen sie nicht aus dieser Situation herraus. Simplissimus hat dazu u.a. ein Video gemacht. Im Groben geht es um die Zukunft der Kinder und wie diese zerstört wird -, jedoch gehen sie auch auf das Verhalten ein.

    Dazu fällt mir als erstes ein: Kannst Du nicht nett sein?

    Sorry, aber alles, was oben steht, ist auch auf einen YT Kanal anwendbar und auch generell für Cyber-Sicherheit relevant. Wenn Du das nicht verstehst, mag ich meine Zeit hier nicht weiter vergeuden.

    Tut mir leid. Ich bin aber relativ genervt davon. Entweder wird es auf mich bezogen oder gar nicht verstanden. Ich möchte einfach dafür sorgen, dass man seine Geräte etwas sicherer machen kann. Wenn man YouTube ernster nimmt, steigt auch die Gefahr, dass man für Hacker attraktiver wird.

    Eines meiner erfolgreichsten Videos ist über das Thema Ernährung und sparen. Ich hätte nie gedacht dass dieses Video so beliebt sein wird. Im Gegenteil, als ich da über Kartoffeln und Reis ins Mikro gesprochen habe, dachte ich "das interessiert doch keinen, was machst Du da...". Im letzten Video hatte ich u.a. das Thema "Rücklage" und das man sich dann damit was vernünftiges kaufen kann, was länger hält. Also Themen die bei mir unter "Frugalismus" laufen. Kleidung hast Du Recht, ist auch ein großes Thema, wenn ich so nachdenke! Wird gleich mal notiert! Danke für Deine Ideen!

    Nicht nur Kleidung. Auch z.B. Produkte in der Kosmetik und Inhaltsstoffe richtig lesen können wäre wichtig. Da eine gute Gesundheit auch wieder Geld spart.

    Ich rede jetzt von (m)einem Kanal. Könnt ihr nicht lesen?

    @DeinGeldkanal Wirst du auch über Industrien reden? Zum Beispiel die Lebensmittel- oder Fashion-Industrie. Man spart sich dumm und dämlich, wenn man weiß, welche Produkte ein hohe Qualität haben. Also ... Wenn ich eine Hose kaufe, die ich drei Jahre tragen kann; dann zahlen sich die 50€ ja wieder aus, etc.

    Ich frag mich wer sich dieses Video angucken will 😉 (Handclap.. wp Mate)


    ZapZockt hat alles geschrieben, was man braucht. Und ja: Der eigene Common Sense und das allgemein Wissen sollte ausreichen um sich zu schützen. Die Aussage: Ich wurde gehackt bedeutet nichts anderes als: Ich wußte daß es Betrug ist, aber der sprechende Elch, der meine Kreditkartendaten haben wollte hat gesagt, das sie die benötigten um 1,90 Porto zum versenden eines IPhones brauchen, das nicht mehr verkauft werden kann, und sonst vernichtet wird.

    Klar! Also ... Das E-Mails und Viren immer gerissener werden; dass kann man getrost ignorieren. Es ist ja nicht so, dass Computer heutzutage auch existenzen sichern. Neh, neh. 🙃

    Mein Informatiklehrer hat es uns empfohlen einen langen Satz plus Zahlen zu verwenden. Er meinte Maschinen haben es viel schwerer sowas zu entschüsseln als eine x-beliebige Zahlenrheinfolgen.


    Du weißt schon, dass ich das ALLGEMEIN meinte. Nicht auf mich bezoge. Zu dem war es als SAMMELTHREAD gedacht. Und sei bitte das nächste Mal höfflicher, Mr. Big Brain.

    Diese Woche hat sich ein Schüler an meiner Schule den Spaß erlaubt, den E-Mail-Verteiler der Schule auszunutzen, um Spammails zu verschicken. Da ist mir klar geworden wie wichtig Cyber-Sicherheit eigentlich ist. Deswegen fände ich es cool, wenn man im Anfänger-Guide oder eine extra Seite zum Thema „Wie sicher ich meinen Computer/ mein YouTube-Account vor Hackern?“ errichtet werden würde. Vielleicht könnte man auch diesen Thread dazu nutzen seine besten Tipps, geniale Seiten oder Ähnliches hier zu teilen.