Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Ich suche Dringenst Einen Sponsor der auch kleinere Youtube Kanäle annimmt (unter 500 Abonnenten ) ,der aber nicht viel zahlen muss max 30 € pro Monat ,denn ich habe die Möglichkeit Qualitativ hochwertige Videos zu Produzieren aber habe nicht genug Leute die Mitmachen und nicht die Mittel. Mit einem Sponsor hätte ich die Mittel und dadurch kann ich auch Leute überzeugen mitzumachen. Vielen Dank :)
    Alles rund um Motion-Pictures und Motiongraphics hier: Movie Factory Homepage oder hier Movie Factory Kanal
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Was bringst du mit?
    Was erwartest du? Was kann der Sponsor erwarten?

    Warum sollte er dir Geld geben? Was hat er davon?
    Wie bekommt er das Geld bzw. mehr Geld zurück?


    Wenn es so einfach wäre an Geld zu kommen.


    Wenn du alt genug bist geh arbeiten und verdiene dir dein Geld für dein Hobby selbst!
    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Doch wenn der Wurm noch früher aufsteht, kann der Vogel sich ficken gehn!
    -
    Schaut auf meinem Gaming Kanal vorbei: TironDestiny
    Und auch gerne auf meinem (demnächst) Longboard/RL-Channel: KiwiJunge

    MovieFactoryYt schrieb:

    Ein Sponsor bekommt sein Geld durch Werbung wieder zurück
    Bei 37 Abonnenten?
    Da kann er einmal 30 Euro investieren und dann 4 Jahre warten, bis das durch Werbung wieder eingespielt ist...

    ---

    In der Regel wird da keiner zusagen. Zwar ist z. B. dein "Walking Dead"-Fanvideo besser, als ich erwartet hätte, aber ihr seid noch meilenweit weg von einer Qualität, bei der die Videos Tausenden von Leuten gefallen.
    Im Moment suchst du jemanden, der dir Geld gibt.
    Angeblich soll er es durch Werbung zurückbekommen. Hier ist dann schon der erste Stolperstein: Welche Werbung? Auf die Videos? Das wird zu wenig sein. Product-Placement? Ob da dann so viele Leute kaufen, wenn ihr kaum Abonnenten habt?
    Die nächste Frage ist dann ,wozu ihr das Geld überhaupt braucht. Was wollt ihr damit machen? Wie kommt ihr auf 30 Euro?

    Und die letzte Frage wäre dann, was ihr ihm zur Sicherheit bieten könnt. Wie kriegt er seinen Schaden ersetzt, wenn ihr wider Erwarten doch nicht bekannt werdet?

    ---

    Wenn du wirklich von anderen Leuten Geld haben willst, dann musst du sie erstmal überzeugen. Also schreib so viel, wie dir nur einfällt, zusammen. Was wie wo wann warum wofür wieso usw.
    Wenn ein Sponsor genau sieht, dass du dir da viele Gedanken drüber gemacht hast, dann wird er es sich vielleicht mal überlegen, weil er sieht, dass ein guter Plan dahinter ist. Aber ein "Hey gib mir Geld" überzeugt keinen..

    ---

    Ansonsten kannst du ja mal die Läden bei dir in der Region abklappern, vielleicht sind die bereit, für den Anfang was zu spenden. Aber wie gesagt, du musst die Leute überzeugen. Durch ein gutes, ausgearbeitetes Konzept, in dem du alles durchgeplant hast, auch, was passiert, wenn die Bekanntschaft ausbleibt.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
    Also wenn dies für den Kanal sein soll der Verlinkt ist, sry, aber da wird keiner kommen und sagen "he hier hast du Geld". Wie es schon Strohi schrieb, schreibe mehr über die Ideen & Konzepte, und was ich noch anfüge:

    Wenn man sagt, man hat die Möglichkeit hochqualitative Videos zu produzieren, dann sollte zumindesten ein Beispiel vorhanden sein was dies belegt.

    Versuch es lieber mit einem Netzwerk und monetarisiere deine Videos.Es gibt da einige die jeden nehmen und so kannst du dann bei genügen aufrufen, auch ein paar Euros im dazu verdienen.

    Achja.....ich hätte auch gern n Sponsor. Am liebsten für Kameraequipment und ne Legria Mini X, um die Vlogs besser machen zu können. Oder jemand, der der n Auto inkl. Sprit stellt xD Aber sind wir mal realistisch. Wir sind mit der Musik zwar stark regional ausgerichteht, sprich, wir haben gemessen an anderen Youtube Kanälen überproportional viele Zuschauer aus der eigenen Region, und dadurch gegenüber euch bereits einen großen Vorteil was lokale Sponsoren angeht. Jedoch sicher nicht mit so wenigen Views und Abonnenten.

    Meine bisherigen "Sponsoren" hab ich auch nur, weil ich die privat kenne und das Freunde sind (Eintrittskarte für die Musikmesse (gelte selber nicht als Fachbesucher, konnte dadurch aber am Fachbesuchertag rein) & Cover Artworks, die normalerweise gar net mal wenig so wenig kosten bei der Künstlerin). ^^

    Also ich denke ihr habt da die besten Chancen, wenn ihr einfach eure Eltern fragt, und da argumentiert, dass ihr ja was dabei lernt, was euch im Beruf später helfen kann, bzw dass das sinnvoller ist als zocken oder tv gucken, und die 30 Euro gut angelegt wären. Und das ihr mit mehr Erfahrung im Filmen ja auch auf Familienfeiern mal ein Erinnerungsvideo drehen könnt, was deutlich schöner dann wäre, weil ihr dann wisst, wie man das ordentlich macht.
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D
    Das Problem des TE ist das gleiche Problem, das sehr viele Youtuber haben....KEINE GEDULD. Du willst auf Teufel komm raus jetzt sofort besseres Equipment haben. Und das am liebsten umsonst.
    Du musst aber mal ganz objektiv sein und deinen Kanal ansehen als würdest du ein Fremder sein. Und dann wird dir auffallen, dass es keinen Grund für eine Firma gibt, diesen Kanal zu sponsorn, da er AKTUELL noch rein gar nichts erwarten kann. Weder Werbung, noch andere Arten von Gewinn durch deinen Kanal. Dieser ist einfach zu klein und hat kaum Klicks ;)
    Mein eigener Kanal ist zwar auch nicht riesig, aber halt deutlich größer als deiner und auch ich bekomme noch kein Sponsoring. Mein komplettes Equipment musste ich mir auch selbst kaufen und wirklich geschenkt bekommen habe ich erst ein einziges kleines Testexemplar (nein es war nicht das Galaxy S7 xD)
    Sponsoring gibts erst bei geschätzt 10k Abos und mehr. Und hier müssen natürlich auch die Klickzahlen und das Thema ansich passen. Equipment wird dir nämlich eh niemand sponsorn. Wenn, dann geht es um Testmuster.

    Desweiteren finde ich, dass du gar nicht soviel besseres Equipment benötigst. Deine Kamera ist doch ganz brauchbar und den Ton kannst du für wenige Euros deutlich verbesseren. Das was du noch benötigst, ist entsprechende Erfahrung um deine Videos zu verbessern, da es halt noch sehr amateurhaft und testmässig rüberkommt. Noch dazu sieht man in jedem Video nur einen Specialeffekt wie jemand erschossen wird.
    Denk dir mal ein paar interessante Themen aus, nutzte Special Effects möglichst nur, wenn du sie auch 100%ig beherrschst. Manchmal ist weniger mehr ;)
    Mein Youtubekanal mit vielen News, Reviews, Tipps und Tutorials zu aktueller Gamingtechnik:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty

    DasMonty schrieb:

    Sponsoring gibts erst bei geschätzt 10k Abos und mehr.
    Stimme dir in all deinen Punkten zu, bis auf diesem hier ^^

    Es ist stark davon abhängig was man für eine Zielgruppe hat. Regionale Kanäle, oder sehr spezielle Kanäle, bekommen die oft auch schon deutlich früher. Ein Kanal, der sich komplett auf eine Stadt spezialisiert beispielsweise, etc. etc. Ich hab vor kurzem mal ne regionale Band gesehen (weiß gar nicht mehr wie ich die gefunden habe), die bekommen gerne wohl ab und an mal Sponsorings von Lokalen aus der Region wo die wohnen (weiß nemmer genau wo das war), wenn sie im Musikvideo die lokale zeigen / darin drehen etc. Sprich die haben (glaub das waren 800 Abos) ne Zielgruppe gehabt, die komplett regional war, Lieder über die eigene Region geschrieben, mit lokalem Dialekt etc. - da lohnt lokales Sponsoring auch schon sehr sehr deutlich weitaus früher. N Kumpel von mir hat mal n Song über einen lokalen Dönerladen geschrieben und dafür ne Zeitlang kostenlos Döner dort Döner essen können. Die hatten am Ende auf dem Video bevor sies runter genommen haben 300 Views oder so, waren aber zu 95% auf dem Ort, wo auch der Dönerladen ansässig war. Über solche kleinen Sponsorings hat sich dieser Dönerladen regional groß gemacht, weil die Werbung durch mehrere solcher kleinen Werbungen bei verschiedenen Vereinen und Bands so effektiv war in dem Ort, dass er im Umkreis von 10km der absolute Döner-Marktführer wurde, und die Leute teilweise an 5 Läden vorbei gefahren sind um genau zu diesem Döner gehen zu können. Der hat mit seinen umgerechnet 150 Euro Dönerkosten das Geld schnell wieder raus gehabt, und der Musiker hatte ein paar Monate lang jederzeit umsonst was zu essen und ein Freibier dazu, wenn er wollte.

    In meinem Fall mit der Musikmesse Karte war das auch so ein Fall, bei dem es sich für meinen Kumpel gelohnt hat mir die Eintrittskarte für die Musikmesse zu schenken, statt sich von mir das Geld geben zu lassen. Ich hab 3-4 lokale Bands unter den Abonnenten, und noch ein paar Zuschauer in die Richtung ohne Abo, einen Vlogger für regionale Musiker, der auch Veranstaltungen organisiert, und ein Pre-Label, das regional Kontakte zu Musikern aufnimmt, um sie auf Plattenverträge vorzubereiten und Erstkontakt herzustellen. Dazu kommt noch ein regionaler DJ. Diese Zuschauer Veranstalten auch öfter mal kleine Events, für die sie Equipment benötigen. Mein Kumpel selbst ist Veranstaltungstechniker, und verleiht Bühnenequipment in der Region Rhein-Main. Für ihn lohnte sich der kleine Betrag bei meiner Zielgruppe also bereits. Ist natürlich nicht zu vergleichen mit großen Sponsorings, und war eigentlich komplett privater Natur, und kein Werbevertrag oder ähnliches, sondern nachträglich als Danke schön ein "kannst das Geld behalten" unter Freunden, aber es ist ein gutes Beispiel dafür, dass man an der richtigen Stelle auch schon sehr sehr sehr viel früher das ein oder andere kleine Sponsoring mit entsprechenden Argumenten organisieren kann. So wirklich pauschal ne Zahl nennen kann man denke ich nicht, das ist sehr stark abhängig davon, was für Zuschauer man hat, was für Content man macht, wie überzeugend man sein kann, und wo man die Kontakte herstellt. Und natürlich auch, was man sonst noch so tut, was mit dem Kanal zusammenhängt. Aber in der Größenordnung ist das bei mir durchaus auch schon realistisch Eintrittskarten umsonst zu bekommen, wenn ich dort drehe, Bandshirts etc. (wäre auch ein finanzieller Gegenwert, schließlich muss ich mir dann seltener selber eins kaufen), und ich bin bei knapp über 60 Abos. Eine Friseurin aus der Region beispielsweise hat sich hier ebenfalls schon Angeboten bei mir. Wäre auch ein "Sponsoring" von einer Dienstleistung von knapp 40€ Euro in dem Fall (Frisur für mich und für meine Drehpartnering zusammen gerechnet).

    Dass diese Art von "Sponsoring" auf dem Kanal hier natürlich 0 passt ist klar. Nur sollte man keine Pauschalaussage treffen was abos und views angeht für sponsoring, es geht mit entsprechendem Konzept und der damit verbundenen Zielgruppe auch schon sehr sehr sehr sehr viel früher, man muss nur die richtigen Leute finden, für die sich das auch lohnt ^^
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D

    MovieFactoryYt schrieb:

    der aber nicht viel zahlen muss max 30 € pro Monat ,denn ich habe die Möglichkeit Qualitativ hochwertige Videos zu Produzieren aber habe nicht genug Leute die Mitmachen und nicht die Mittel
    Sowas wird keiner machen. Schon alleine deswegen nicht, weil derjenige aktuell nichts davon hat und das Risiko dass du den Betrag nicht zahlst, einfach viel zu groß ist.

    MovieFactoryYt schrieb:

    der aber nicht viel zahlen muss max 30 € pro Monat ,denn ich habe die Möglichkeit Qualitativ hochwertige Videos zu Produzieren aber habe nicht genug Leute die Mitmachen und nicht die Mittel
    Wer muss dafür mitmachen und warum? Wieso sollte das Geld kosten? Wo ist der Beweis, dass Du qualitativ hochwertige Videos produzieren kannst? Ich persönlich bezweifle das nach Deinem Einstieg hier höchstgradig.

    MovieFactoryYt schrieb:

    k da ich aber noch nicht volljährig bin kann ich auch nicht arbeiten gehen
    Was soll das denn für ein Blödsinn sein? Ich hab mit 14 Zeitungen ausgetragen und mir davon meine erste Gitarre gekauft. Danach hab ich im Supermarkt Regale eingeräumt, beim Schreiner das Lager sauber gemacht, für Nachbarn die Gärten gejätet, und ganz nebenbei hab ich mein Taschengeld gespart.

    Wenn Du nicht mal kreativ oder fleißig genug bist, Dir mit 17 Jahren 30 Euro im Monat zu verdienen, und dann noch dazu naiv genug bist zu glauben, IRGENDEIN Mensch auf dieser Welt würde Deinen 37 Abo Kanal sponsern, dann muss ich Dir leider attestieren, dass YouTube nicht das Richtige für Dich ist und Du Dir ein anderes Hobby suchen solltest.
    Wenn gezockt wird, dann aber bitte richtig ! LitharienTV - Games & More

    youtube.com/channel/UCf33Bblxwmxliy_Eb7BBCZw
    Hey!
    mit 37 Abbonneten wirst du keinen finden der dir einfach so 30 Euro in Bargeld gibt. Allerdings wird es gut möglich sein das du bei Kleiniunternehmen Rabbat kriegst wenn du für dieser wirbst und begründest warum du es brauchst. Aber 30 Euro wird dir keiner geben der das Geld nicht auch verschenken würde. Wenn du bisschen Geld verdienen. Willst kannst du mit 17 ohne Problem 450 Euro Jobs machen.

    LG Foxx

    Litharien schrieb:

    MovieFactoryYt schrieb:

    der aber nicht viel zahlen muss max 30 € pro Monat ,denn ich habe die Möglichkeit Qualitativ hochwertige Videos zu Produzieren aber habe nicht genug Leute die Mitmachen und nicht die Mittel
    Wer muss dafür mitmachen und warum? Wieso sollte das Geld kosten? Wo ist der Beweis, dass Du qualitativ hochwertige Videos produzieren kannst? Ich persönlich bezweifle das nach Deinem Einstieg hier höchstgradig.

    MovieFactoryYt schrieb:

    k da ich aber noch nicht volljährig bin kann ich auch nicht arbeiten gehen
    Was soll das denn für ein Blödsinn sein? Ich hab mit 14 Zeitungen ausgetragen und mir davon meine erste Gitarre gekauft. Danach hab ich im Supermarkt Regale eingeräumt, beim Schreiner das Lager sauber gemacht, für Nachbarn die Gärten gejätet, und ganz nebenbei hab ich mein Taschengeld gespart.
    Wenn Du nicht mal kreativ oder fleißig genug bist, Dir mit 17 Jahren 30 Euro im Monat zu verdienen, und dann noch dazu naiv genug bist zu glauben, IRGENDEIN Mensch auf dieser Welt würde Deinen 37 Abo Kanal sponsern, dann muss ich Dir leider attestieren, dass YouTube nicht das Richtige für Dich ist und Du Dir ein anderes Hobby suchen solltest.
    Ich muss Litharien recht geben. Wenn man mit 17 keine Lust hat einen Nebenjob für die Finanzierung seines Hobbys anzunehmen, dann fehlt die nötige Leidenschaft für das Hobby.

    Ist nicht böse gemeint, aber ein Kanal zeichnet sich durch Liebe und Leidenschaft aus. Schau doch mal, ob es irgendein Thema gibt, für das du brennst. Dann ist das Equipment auch fast egal. Die User merken dowas und werden es dir danken

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Professor Brickman

    Sponsoren, das wünscht sich jeder
    Mit 14 musst du deine Eltern fragen ob die für dich ein Konto erstellen für Werbung.
    Mit 17 Jahre 450€ neben job?? Also als YT um 450€ als neben job zu bekommen??
    Du weist schon Laut Steuerberater darfst du max 150€/pro monat ( Ohne anmeldung als Gewerbe verdienen )
    Ab ü 150€ MUSST du ein Gewerbe anmelden ( Ja auch YT zählt dazu ) durch das Gewerbe anmeldung darfst du max 55.000€/Jahr Steuerfrei verdienen, erst wenn du die 55.000€ erreichst musst du steuern abgeben ansonsten zählt das als Steuer hinterziehung und das wird sehr sehr teuer.
    Selbst auch wenn du ein Sponsor oder ein großen Netzwerk bekommst MUSS man auch Gewerbe anmelden.

    Ich kenn das, ich hab auch ein anderen Nebengewerbe und hab mich auch über YT einnahmen informiert.
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
Exit