Setzt Youtube Werbung als gezielte Provokation ein ?

  • Wollte mal fragen ob Folgendes noch normal ist bzw. ob es dafür eine bestimmte Ursache gibt:


    Schaue ein 10 Minütiges YT-Video. Während dieser 10 Minuten wird das Video ganze 35 (!!!) mal durch Werbung unterbrochen. Ich untertreibe nicht... Das Video läuft 5 Sekunden, dann Werbung, dann weitere 5 Sekunden Video, Werbung, wieder 5 Sekunden, Doppelwerbung... Dies passiert mal mehr, mal weniger agressiv.... Man kann teilweise nichts mehr anschauen!


    Aber jetzt kommt's: Es handelt sich hierbei scheinbar nicht nur einfach um *irgendwelche* Werbeunterbrechung sondern es ist teilweise 10-20X hintereinander (!!!!!!!!!!!!) ein und der selbe Spot und auch die Art der Werbung ist... naja seltsam...

    (Meist irgendwelche Pharmaprodukte, Voltaren Schmerzgel, Anti-Durchfallmittel, Vitaminwerbung, Zahnpastawerbung...)

    Muss dazu sagen, dass ich nicht nur absolut kein Interesse an irgendeinem dieser Produkten habe, (und auch noch nie nach Derartigem im Internet gesucht habe) sondern ich frage mich woher der Werbungsalgorithmus auf die gottverdammte absurde Meinung kommt, dass man Leute in dieser Art und Intensität mit solchen Werbungen penetrieren müsste ?! (oder, dass es die Chance auch nur um 0,0000000000000000001% erhöht, dass ich jemals im Leben eins dieser Produkte kaufen werde...)


    Also um es noch besser zu veranschaulichen wie das ungefährt abläuft:


    Video beginnt --- Ads 4,3,2,1 - Voltaren Schmerzgel Forte - Video für 5 Sekunden - Ads 4,3,2,1 -Voltaren Schmerzgel Forte - Video für 5 Sekunden - Ads 4,3,2,1- Voltaren Schmerzgel Forte , Doppelwerbung Anti Durchfallmittel (nicht überspringbar!), Voltaren Schmerzgel Forte, 5 Sekunden Video - ich spule vor - Voltaren Schmerzgel Forte, 10 Sekunden lang Video, Ads 4,3,2,1--- Durchfallmittel --- 10 Sekunden Video --- Durchfallmittel, Voltaren Schmerzgel Forte Doppelwerbung...... Und so geht das wirklich teils dauerhaft und querbet durch alle Kanäle bzw. Videos!!!


    Überlege grade ob da entweder irgendwas seitens YT defekt ist, oder ob es tatsächlich sein kann, dass neuerdings das Ziel von YT ist bestimmte User zu vergraulen oder gar von bestimmten Kanälen fernzuhalten ?! (Dieser "Terror" passiert nicht immer und überall, sondern hauptsächlich zu bestimmten Uhrzeiten und im Umfeld bestimmter Kanäle, die jedoch vor kurzem noch völlig werbungsfrei waren)


    Ebenfalls frag ich mich grade ob es evtl. ratsam wäre mal die entsprechenden Hersteller anzuschreiben und auf den Umstand dieser Praktiken hinzuweisen ?


    Irgendwelche Tipps? Hinweise? andere Betroffene?

  • Also normal ist das nicht. Ist mir selbst noch nie passiert und hab ich auch noch nirgendwo von gelesen oder von gehört.


    Schon mal ein anderes Gerät ausprobiert? Ausloggen und neu einloggen, Cookies löschen, anderer Browser, etc.

  • Verbitterung ist, durchaus verständlich, darum empfehle ich auch grundlegend YouTube Premium zu nutzen um allgemein, von Werbung ungestört zu bleiben damit die Immersion nicht flöten geht.


    bitte einmal entsprechende Videos verlinken, wo dies vorgefallen sein soll ...


    Ansonsten kann man dir als Nutzer der Plattform auch nur die Infos geben, die über Google auffindbar sind wie ...

    • -dass dort aktuell keine Fehler bekannt sind im größeren Ausmaße, weder in den Community Hilfe Board, noch YouTube Studio.
    • -dass Kanalbetreiber, die Anzahl der Werbung selbst einstellen können ab Videolänge von 8 Minuten.
    • -dass natürlich bei Urheberechtsverletzungen von den Rechteinhaber Werbung geschaltet wird.
    • -dass Werbung anhand der eigenen Interessen ausgespielt wird, welche man unter den Google Konto Einstellungen >>> Daten & Personalisierung >>> Personalisierte Werbung, justieren kann.


    Desweiteren die üblichen Basics zur Problemlösung durchgehen ...


    • Was hast du schon probiert um dein Problem zu lösen?
    • Hast du die Basics durchprobiert?
    • Gerät aus und wieder einschalten?
    • andere Browser probiert?
    • andere Geräte probiert?
    • Cache gelöscht?
    • Addons/Plugins ausgeschaltet?
    • VPNs, Add & Scriptblocker deaktiviert?
    • Firewalls kontrolliert, dass diese nichts blocken?
    • Schutzprogramme deaktiviert? (Kaspersky scheint besonders letzte Zeit Probleme zu verursachen)


    und abschließend solltest du bei Problemen die Feedbackfunktion nutzen (dies ist kein Chat, sondern lediglich eine Meldefunktion es gibt keine Antworten auf Feedback)

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • Verbitterung ist, durchaus verständlich, darum empfehle ich auch grundlegend YouTube Premium zu nutzen um allgemein, von Werbung ungestört zu bleiben damit die Immersion nicht flöten geht.

    Ein wahrer Segen! --> YouTube Premium

    Im übrigen muss das nicht ein Fehler sein, Youtuber können die Werbungen auch selbst verwalten.

    Ist zwar heftig wenn man soviele Werbungen in einem 10Min. Video rein klatscht aber sowas soll es wohl geben. :D

    Lg

  • Das Problem tritt übrigens bei allen Geräten (egal ob Handy, Laptop, PC) in meinem W-Lan Netz mehr oder weniger extrem auf, Cookies löschen (was ich mittlerweile alle 10 Minuten mache) oder Browser wechseln hilft nicht.

    Ein YT oder Googlekonto wo ich mich einloggen kann oder irgendwas einstellen könnte hab ich nicht.


    Dass die Besitzer der jeweiligen Kanäle diese Werbungen selbst einblenden halte ich übrigens für extrem unwahrscheinlich, da es wie gesagt kanalübergreifend immer die gleichen Werbungen sind. Außerdem würden die Kanäle wohl in kürzester Zeit 90% aller Abonennten verlieren wenn das bei allen so extrem wäre...??

  • Dass die Besitzer der jeweiligen Kanäle diese Werbungen selbst einblenden halte ich übrigens für extrem unwahrscheinlich, da es wie gesagt kanalübergreifend immer die gleichen Werbungen sind.

    bitte nochmal lesen ...


    -dass Kanalbetreiber, die Anzahl der Werbung selbst einstellen können ab Videolänge von 8 Minuten.

    https://support.google.com/youtube/answer/2467968

    https://support.google.com/youtube/answer/6175006?hl=de

    und ...

    -dass Werbung anhand der eigenen Interessen ausgespielt wird

    https://support.google.com/youtube/answer/3181017?hl=de


    Um evtl. Probleme replizieren zu können bzw. ausschließen zu können, bitte die entsprechenden Videos verlinken. Einfach URL einfügen und Videos werden automatisch eingebettet.


    Ansonsten sollte man noch erwähnen, dass dieses Board (das YTForum) ein Fanprojekt ist und in keiner Verwandtschaft bzw. geschäftlichen Beziehung zu YouTube steht. Hier schreiben nur Nutzer (Überwiegend Content Creator).

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • Vielleicht ist auch dein YT-Profil defekt. In meinem YT-Profil werden z.B. ständig Videos anderer Kanäle als neu angezeigt, obwohl ich sie schon gesehen habe. Bzw. haben die Kanäle diese blauen Punkte, die anzeigen, dass es etwas neues gibt. Dabei habe ich aber schon alles oder das Meiste von dem Kanal gesehen. Teilweise verschwinden auch diese roten "das hast du schon gesehen"-Balken am unteren Rand der Thumbnails. Und Videos, die ich längst gesehen habe - teilweise sogar mehrmals - tauchen immer wieder in den Vorschlägen auf. Und das ist bei mir auch auf jedem Gerät so.

  • Luv Sowas Ähnliches hatte ich ganz früher auch mal, als ich weder YouTube Premium noch AdBlock plus kannte. Und gerade auf letzteres bin ich als blinder Mensch leider im Netz angewiesen, weil die Werbebanner auf bestimmten Websites immer größer und unüberwindbarer werden und teilweise mitten im Text auftauchen - Aber das ist off topic.

    Jedenfalls war ich damals so um die 17/18 und ich meine, das war tatsächlich ein Bug.

    Allerdings habe ich neulich diesen Artikel entdeckt:

    https://winfuture.de/news,117096.html

    Könnte das vielleicht damit zusammenhängen?

  • Ich schreibe das hier mal aus Sicht eines Anwendungsentwicklers.


    Überlege grade ob da entweder irgendwas seitens YT defekt ist, oder ob es tatsächlich sein kann, dass neuerdings das Ziel von YT ist bestimmte User zu vergraulen oder gar von bestimmten Kanälen fernzuhalten ?!

    Dein Account ist nicht defekt. Würde das ein Bug bei Accounts sein dann wäre das auch im Community Hilfe Board von Youtube bekannt. Also das was Steve verlinkt hat da so ein Bug mit 99,999999999999% Wahrscheinlichkeit nicht nur bei ein oder zwei Accounts auftreten würde.


    Es handelt sich hierbei scheinbar nicht nur einfach um *irgendwelche* Werbeunterbrechung sondern es ist teilweise 10-20X hintereinander (!!!!!!!!!!!!) ein und der selbe Spot und auch die Art der Werbung ist... naja seltsam...

    Das ist Normal. Werbekunden grenzen die Zielparameter ein und geben ihr Budget pro X Einblendungen an. Die Werbungen die du sehr oft hinterheinander siehst haben entweder ein sehr hohes Werbebudget angegeben und werden deshalb in den Rush Hours wo viele aus einem Land in YT rumhängen gezeigt oder es sind Werbungen welche ein sehr niedriges Budget eingegeben haben und dann bekommst du solche Werbung zu Zeiten wie mitten in der Nacht wo die großen Werbekunden nicht ausgestrahlt werden. Da wird dann oft das alles abgearbeitet was eben sehr niedrige Budget hat. Diese Werbeanzeigen werden dann tagsüber zwar auch angezeigt aber nur bei sehr spezifisch definierten Zielgruppen.


    Schaue ein 10 Minütiges YT-Video. Während dieser 10 Minuten wird das Video ganze 35 (!!!) mal durch Werbung unterbrochen. Ich untertreibe nicht... Das Video läuft 5 Sekunden, dann Werbung, dann weitere 5 Sekunden Video, Werbung, wieder 5 Sekunden, Doppelwerbung... Dies passiert mal mehr, mal weniger agressiv.... Man kann teilweise nichts mehr anschauen!

    Dafür müsste man wissen welche Arten von Videos du schaust und wie dein View-Verhalten ist. Auf zweiteres kommt es mittlerweile auch an was und wie man Werbung präsentiert bekommt. Registriert Youtube/Google das du irgendwas nur nebenbei anschaust oder sogar nur als Tab auf hast und hörst während du aktiv in einem anderen Tab im Browser bist bzw. dein Browser nicht aktiv geöffnet ist (du ein anderes Programm im Vordergrund auf hast). Wenn so was der Fall ist wirst du mehr Werbung angezeigt bekommen wodurch Youtube dich zwingt, sofern es dich stört, aktiv den Tab aufzurufen und "Werbung überspringen" zu klicken.


    Warum das gemacht wird?


    Naja, Youtube will seine Werbekunden nicht verprellen und es ist ja nun mal allgemein bekannt das viele einfach Videos nebenbei laufen lassen oder als Hörspiel betrachten. Damit Youtube nicht Gefahr läuft das die Werbepartner abspringen weil die Leute ihre Werbung ja nicht wirklich sehen wird einmal mehr Werbung rein geklatscht das zwar der User vielleicht genervt ist aber das Ziel erreicht wird das man zumindest die Werbung sieht und drauf reagiert und sei es nur durch "Werbung überspringen" klicken.


    Dass die Besitzer der jeweiligen Kanäle diese Werbungen selbst einblenden halte ich übrigens für extrem unwahrscheinlich, da es wie gesagt kanalübergreifend immer die gleichen Werbungen sind. Außerdem würden die Kanäle wohl in kürzester Zeit 90% aller Abonennten verlieren wenn das bei allen so extrem wäre...??

    Meine Annahme ist eher das du mehr so was wie Dokus meinst die wer auf Youtube gestellt hast.


    Da gibt es ja unendlich viele Kanäle die irgendwelche Dokus hochladen wo ran sie keinerlei Urheberrecht haben. (rede nicht von den ÖRR Dokus die man nutzen darf) Jedenfalls sind die meisten dieser "Doku-Kanäle" dafür bekannt das wenn sie eben so viel Werbung in ihre Videos klatschen weil das nur Leute sind die mit fremden Werken ganz viel Cash machen wollen.


    Und falls wer denkt das oben geschrieben mit dem erkennen des Nutzerverhaltens geht gar nicht so hier noch eine Erklärung dazu.


    Solche Praktiken wie das Auslesen welcher Bereich wie lange im Sichtfeld des Bildschirms ist oder in welchen Bereichen sich der Nutzer mit dem Mauszeiger befindet gibt es schon lange. Facebook war eines der ersten Plattformen die damit ihr Nutzerverhalten analysiert haben. Dort wird genau registriert wenn du durch die Timeline gehst bei welchem Abschnitt du länger verweilt hast, selbst wenn du da nichts anklickst. So sortiert z.B. Facebook raus was dich interessieren könnte und zeigt so was vermehrt in deiner Timeline an. Ebenso wird erfasst wenn du z.B. nur mit der Maus auf einen Link gehst ohne diesen zu klicken. Das wird dann auch als Interesse wahrgenommen vom Algorythmus. Auch werden oft z.B. Videos auf Facebook pausiert wenn du einen anderen Tab im Browser aufmachst und das Video gar nicht mehr sehen kannst.


    Und ich verwette meinen A**** darauf das auch Youtube genau solche Mechanismen eingebaut hat. Was dann auch übrigens ein Teil der Erklärung ist warum man mittlerweile oft Videos vorgeschlagen bekommt von Kanälen die man nicht abonniert hat weil sich die Mechanik merkt das du z.B. bei Videovorschläge so ein Video bzw. dessen Thumbnail länger im Sichtbereich deines Monitors oder Smartphones hattest als bei anderen Vorschlägen.


    Und genauso kann ich eben technisch gesehen auch steuern wieviel Werbung und wie oft Werbung bei jemanden angezeigt wird. Ähnliches Prinzip wie mit den AdBlockern auf diversen Seiten. Wenn du den an hast siehst du den Inhalt der Seite nicht weil die Mechanik im Code erkennt das du so ein Ding nutzt.


    Dazu kommt das Youtube-Werbung eben nicht nur durch dein Nutzerverhalten auf Youtube ausgewählt wird sondern aufgrund deines Surfverhalten im Netz. Auf Android Smartphones nutzen die meisten eine Gmail Adresse und eben Android (Google Produkt). Dadurch wird auf deinem Smartphone die ganze Zeit dein Surfverhalten mit protokolliert. Gleiches gilt für Chrome Browser (google Produkt) aber auch Nutzer anderer Browser wie Firefox da man ja meist über seinen Standartbrowser auch seine GMail aufruft und da wird man nicht automatisch ausgeloggt. Am Ende daher das gleiche Prinzip wie auf Smartphones.


    Dadurch werden einem auf Youtube sogar Videos aus Genres angezeigt die man sich auf Youtube sonst nie anschaut. Einfach weil man vielleicht kurz vorher auf irgendeiner Webseite unterwegs war oder bei Amazone bzw. Ebay sich Produkte angeschaut hat welche irgendwie in die Kategorie passen.


    Und das sind alles Mechanismen welche sich relativ leicht programmieren lassen. Zumindest wenn man etwas tiefer im Coding steckt. Und das was ich euch hier jetzt versucht habe mit einfachen Worten zu beschreiben ist nur ein Bruchteil von Code-Mechaniken welche es gibt um euer Nutzerverhalten zu analysieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!