Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Die ersten 1.000 Klicks - eure Top-Secrets

    Viele Klicks ist ein Wunsch von (fast) jedem YouTuber. Doch, wenn man nicht gerade vorhat, sich zu verstellen, ist es oft schwierig. Schließlich spricht man kaum Kinder an … je nach Kontent. Tags, Titel – Thumbnail. Alles schön und gut. Was hilft aber wirklich? Wie habt ihr es geschafft eine bestimmte Klickanzahl zu erreichen. Sagen wir die ersten 1.000 Klicks.
    UNLEASH YOUR INNER BUTTERFLY
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Den bisher geposteten Antworten ist nicht hinzu zufügen aber ich nutze jetzt mal die Chance um dich vielleicht vor einer riesen Enttäuschung zu warnen.

    Als einer der aktivsten User hier verfolge deine Beiträge hier im Forum und auch dein Wissendurst, auch wenn ich mich bisher in diesen so gut wie nie gemeldet habe. Was aber immer wieder ins Auge gefallen ist bei all deinen Beiträgen ist das was du auch hier wieder erwähnst.

    Movie_Nopex schrieb:

    Doch, wenn man nicht gerade vorhat, sich zu verstellen, ist es oft schwierig.
    Du hast dir selbst ein Problem geschaffen. In deiner Bubble (jeder Mensch hat eine) siehst du nur die paar großen Youtuber welche sich verstellen und ihre Fans verarschen und vergisst dabei das der Großteil dieser Creator sich nicht verstellt. Ein Gronkh verstellt sich nicht, ein @lehrerschmidt auch nicht. Genauso wenig wie ein Vik (iBlali), ein Unge, HeyAaron, Honeyball, Darius, Rezo, ColdMirror, Malwanne, Sashka, KuchenTV (wohnt ja bei mir quasi um die Ecke daher ist es mir bekannt) und viele andere.

    Man muss sich ganz und gar nicht verstellen um Erfolg zu haben. Du siehst ein Problem wo keines ist.

    Ja es kommt auf den Content an den du produzierst und ob du damit die Menschen abholen kannst die du erreichen willst. Genauso kommt es aber auch auf dich selbst an. Wie du auf den Zuschauer wirkst. Da kann dein inhaltlicher Content noch so krass oder informativ und mit tollen Shots oder Grafiken versehen sein, es wird dir nichts bringen wenn die Zuschauer dich nicht sympathisch finden auf irgendeine Art und Weise.

    Ich spreche da mittlerweile sogar aus Erfahrung. Seit ich vor wenigen Monaten damit begonnen habe nicht nur reine Fakten zu präsentieren sondern hier und da meine persönliche Seite in Vlogs und auf Social Media durchblicken lasse ist im Vergleich zu vorher mein Abozuwachs extrem (um 100%) angestiegen und auch die persönlichen Nachrichten und Interaktionen auf Youtube und Co. sind deutlich mehr geworden. Warum kann ich dir auch sagen. Ich bin mir bewusst das ich wenn ich mich zeige wie ich bin auf sehr viele Menschen sympathisch wirke, auch im realen Leben und das ohne mich zu verstellen.

    Du magst auch ein symphatischer Mensch sein aber diese Vorurteile lassen dich in den Augen von vielen unsympathisch erscheinen auf den ersten Blick. Und so lange du diese krasse Form des denken von "Ich will mich nicht verstellen wie alle anderen" hast wirst du das automatisch in deine Videos unbewusst mit rein bringen. Und das wird ein Manko sein weshalb du es schwer haben wirst größer zu werden. Ich habe in meinen anderthalb Jahren hier im Forum so viele Creator kommen und gehen sehen die auch meinten "sie sind anders als alle anderen" oder "sie sind real" und sind total auf dieser Schiene gefahren und waren sowas von sich selbst überzeugt. Und wo sind sie jetzt? Weg, einfach weg bzw. dümpeln frustriert mit wenig oder gar keinem Abo- und Viewzuwachs auf Youtube rum.

    Auch deine Perfektion in allen Ehren aber die wird dir nichts bringen am Anfang.

    Ja die Meinung ist weit verbreitet das man auch als Neuling richtig gute Quali abliefern muss um groß zu werden. Das man das beste Mikro haben muss, die neuste Kamera und und und.... Aber die Wahrheit ist, das ist alles so was von Nebensächlich am Anfang. Was uns wieder dazu bringt das du als Person überzeugen musst so wie dein inhaltlicher Content.

    Genauso habe ich in all deinen Beiträgen oft mitschwingen hören das du schnell groß werden willst und das wird dir das Genick brechen.

    Bis auf sehr wenige Ausnahmen wird man nicht binnen einiger Monate groß auf Youtube. Das ist nicht nur heute so sondern es war schon zu den Anfängen so. Daher wirklich mein Rat an dich, weil ich eben vermute das du unbedingt schnell Reichweite aufbauen willst, verabschiede dich von diesem Gedanken. Selbst ein Gronkh und eine Bibi haben Jahre gebraucht. Ja es gibt dann mal solche Fälle wie Varion der auf einmal von 10.000 Abos binnen weniger Wochen auf 1.000.000 Abos kommt aber selbst er schon 5 Jahre lang Videos gemacht bevor der Zufall es gut mit ihm meinte. Oder @lehrerschmidt genauso. Um mal ein Beispiel aus der Community zu nennen.

    Du wirst wahrscheinlich Antworten das dir das klar ist das es nicht so schnell geht. Es mag dir klar sein doch all die Bemerkungen in deinen Beiträgen sprechen eine andere Sprache und zwar das du so überzeugt davon bist das du Erfolg hast wenn du von Null an sofort auf die perfekten Skills setzt bzw. gleich ganz professionell ran gehst. Was aber, wie hier erklärt, total irrelevant ist für den Anfang.

    Daher zu guter letzt noch der Tipp: Keine Vergleiche ziehen wie "Youtuber X ist nicht real aber ich schon" sondern aufhören auf andere zu schauen und deren Content mit deinem geplanten zu vergleichen und wirklich mal realistisch an die Sache ran gehen. Weil wenn du das machst wirst du feststellen das all das was du dir jetzt in der Theorie aneignest eben nicht viel helfen wird am Anfang. Weniges ja aber trotzdem wird es schleppend vor ran gehen. Mach dir das wirklich klar und dann wirst du auch nicht frustriert sein weil es nicht so schnell geht wie du dir das wünscht.
    @Treknerd hat es genauso geschrieben wie es nun mal ist. JEDER und zwar wirklich JEDER, der meint, dass er auf Teufel komm raus viele Klicks und Reichweite erhalten könnte, wird früher oder später enttäuscht mit YT aufhören.
    Das ist quasi unausweichlich. Noch nie in meinem Leben musste ich so ein Durchhaltevermögen und Geduld an den Tag legen wie bei Youtube.
    Und nein, damit meine ich nicht den aktuellen Status meines Kanals, sondern bis überhaupt mal die ersten 100 oder 1000 Abos da waren. Oder auch die ersten 1000 Klicks.
    Es nützt nix. Hab Geduld, lade regelmäßig GUTE Videos hoch und verkaufe dich gut.
    Ehrlich gesagt egal ob gestellt oder nicht. Denn Youtube ist eine Videoplattform. Und da gehört natürlich auch Schauspielerei dazu, was ich nicht verwerflich finde.

    Aber eins machst du richtig. Du informierst dich. Denn du musst lernen. Die Videos der ersten (inklusive mir) sind nun mal nicht sonderlich gut. Je mehr du produzierst, desto besser wirst du, wenn du auch lernbereit bist.

    Also hab einfach Geduld :)
    Mein Youtubekanal mit vielen News, Reviews, Tipps und Tutorials zu aktueller Gamingtechnik:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty
    Stimme @DasMonty zu.. Geduld ist echt so eine Sache, dank diesem Forum triffst du auch auf Creator und es entsteht sogar Frust und Neid, das ist auch nicht zu unterschätzen. Ich habe hier einige Kanäle gesehen wie die innerhalb von 2-3 Wochen auf ihre 100 Abos gekommen sind und die ersten Videos schon über 300 bis fast 1000 Views haben und da fragt man sich dann schon selbst, hat man echt das Richtige Thema ausgesucht.

    Stell dich also ruhig auf diese Momente ein..

    Movie_Nopex schrieb:

    Viele Klicks ist ein Wunsch von (fast) jedem YouTuber. Doch, wenn man nicht gerade vorhat, sich zu verstellen, ist es oft schwierig. Schließlich spricht man kaum Kinder an … je nach Kontent. Tags, Titel – Thumbnail. Alles schön und gut. Was hilft aber wirklich? Wie habt ihr es geschafft eine bestimmte Klickanzahl zu erreichen. Sagen wir die ersten 1.000 Klicks.
    Wieso stellst Du Deine Klicks eigentlich auf nicht sichtbar?

    Ich stimme den Vorrednern zu. Aber... ich kann mir vorstellen, dass Verstellen auch etwas bringt, aber nun das grosse ABER: Möchtest Du das? Ich z.B. würde mich nicht verstellen. Ich gebe mich so wie ich bin. Das macht ja meine Persönlichkeit aus. Zudem stehe ich selbst nicht auf Menschen, die sich verstellen, daher: "Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu". Das trifft auch hier gut zu. Speziell mal als Beispiel, auf meine Person. Ich mache Lets Plays und spiele oft unbekannte Spiele, klar bringt mir das dann weniger Klicks, als wenn ich z.B. Fortnite spielen würde, aber darauf habe ich 0 Bock. Also wäre es ein Verstellen, von meiner Seite, wenn ich dann total die positiven Dinge über das Game sagen würde etc. Von daher bleibe ich meiner Art treu.

    Und übrigens zu den 1000 Klicks. Die kamen ganz schön schnell von alleine. Glaube 2 Wochen brauchte es. Aber die Abonnenten sind da schon schwieriger :)
    Bei dem einen geht´s schneller , bei dem anderen dauert es halt. Aber sie kommen auf jeden Fall. Würde mich da nicht so verrückt mit machen. Aber ich denke, regelmäßige Videos :thumbup: und nicht unbedingt der letzte Schrott und dann klappt das schon :thumbup:
    Schau dir einfach mal den Unterschied zu Onkel Bogi und mir an. Mit 1 Monat Unterschied gestartet und 3x mehr Abos und ca 4x mehr Aufrufe auf der Kanalseite... Kommt halt auf das Thema an und evtl auch wie du das Thumbnail gestaltest...denn das ist ja letztendlich das was dich dazu verleitet, auf das Video zu klicken.

    Rababaros schrieb:

    Bei dem einen geht´s schneller , bei dem anderen dauert es halt. Aber sie kommen auf jeden Fall. Würde mich da nicht so verrückt mit machen. Aber ich denke, regelmäßige Videos :thumbup: und nicht unbedingt der letzte Schrott und dann klappt das schon :thumbup:
    Schau dir einfach mal den Unterschied zu Onkel Bogi und mir an. Mit 1 Monat Unterschied gestartet und 3x mehr Abos und ca 4x mehr Aufrufe auf der Kanalseite... Kommt halt auf das Thema an und evtl auch wie du das Thumbnail gestaltest...denn das ist ja letztendlich das was dich dazu verleitet, auf das Video zu klicken.
    Dafür muss ich Dich ja echt mal drücken. Danke für die Blumen :) Das wird bei Dir aber auch noch. Deine Videos sind gut und unterhaltsam. :thumbup: :peace:
Exit