Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hey Leute,
    ich würde gerne mal ein paar Meinungen einholen zum Thema Videolänge, speziell bei Let´s Play´s.
    Was denkt Ihr welche länge am angenehmsten zu schauen ist?
    Let´s Play´s gibt es ja nun wirklich in jeder länge, von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden aber was denkt Ihr ist am sinnvollsten?
    Ich selber schaue kürzere Videos auch lieber und klicke sie auch mehr an, als zum vergleich, Videos die 40 Minuten gehen.
    Nur bei Spielen passiert innerhalb von, sagen wir 10 Minuten, ja nicht viel und das Video so zerschnibbeln das nur noch Highlights zu sehen sind, ist doch auch kacke oder?

    Was sagt Ihr dazu?

    Lg ;)
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hängt vom Content und von deinen Zuschauern an. Bei Story-Spielen machen zB 10 Minuten Videos meist wenig Sinn, da sollten es dann schon eher vernünftige Abschnitte sein die zwischen 15 und 35 Minuten liegen. Spiele die eher lose oder repetitiv verlaufen und von deinem Kommentar leben kannste auch runter cutten. Eine optimale Videolänge "soll" zwischen 4 und 7 Minuten sein, aber das lässt sich im Gaming-Sektor eigentlich nur für Spaß-Montagen einhalten und nicht für klassische Lets Plays.
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
    Genau was Looti gesagt hat.

    Bei meinem ersten Projekt habe ich auch versucht das ganze bei 20 Minuten zu halten, habe dann aber teilweise Ausrutscher drin gehabt, die bis zu doppelt so lang waren.
    Ein klassisches let's play ist eben schwierig was die Zeit angeht, weil du selbst ja in den meisten Fällen auch den Spielverlauf nicht kennst. Wenn du jetzt bei 20 Minuten angekommen bist und da einen cut machen willst, ist das aber vielleicht sehr unglücklich getimed weil die aktuelle quest nur noch ein oder zwei Minuten dauern würde. So einen Cliffhanger kann man vielleicht bei einem großen Bosskampf bringen, aber wenn dann am Ende jedes zweite Video so endet ist das für die Zuschauer vermutlich auch frustrierend.
    Man macht dann die Quest noch eben zu Ende, redet vielleicht noch ein bisschen zu einem Thema bei dem man gerade war, dann springt einem irgendein Detail oder ein Bug ins Auge, macht seine Abmoderation und schon sind aus +2m wieder +5 oder 6 geworden.

    Momentan versuch ich selbst mich etwa an eine halbe Stunde zu halten. Ich weiß, dass viele Leute sagen, das wäre viel zu lang wenn einen keiner kennt, aber da kommt es eben auf den Content an. Wenn ich Spiele mit Story als Projekte haben will, dann kann ich diese Story eben schlecht in 8 minütigen Videos abdrehen. Wobei ich da dann natürlich auch die Kadenz der Videos erhöhen kann weil ich durch die "gleiche" Produktionszeit mehr Videos habe.
    Bei Aufbauspielen wie Banished oder Dingen wie Software Inc. und Fortnite kann man da glaube ich schon deutlich kürzere Videos machen. Aufbauspiele vielleicht +-10 min.. und bei Fortnite würde ich dann einfach ein oder zwei Runden machen. Je nach den wie schnell die dann Vorbei sind.
    Aber da wird es dann auch immer Ausnahmevideos geben die mal ein bisschen drüber oder ein wenig drunter sind.
    Die richtige Antwort auf diese Frage lautet, wie allgemein bei der Frag "Welches ist die optimale Länge für ein Video?" ...

    Es sollte so lange sein, wie es sein muss und so kurz wie möglich!

    Heißt im Klartext, es muss das bringen können in der Zeit wofür es bestimmt ist, ohne dabei unnötig in die Länge gezogen zu sein, Also LP = Entertainment, also muss es durch die Länge durch entertainen können.

    Bei Gaming Kanälen bietet sich folgende Kombination daher sehr gut an ...
    Schnitt LPs von Multiplayern & Endlosgames 6~10Min - Für neue Zuschauer zum Kennenlernen, denn kurze Videos werden eher ganz geguckt und drücken somit nicht die Watchtime herunter.

    Klassische LPs von Storygames 15~30Min. - Für die aufgebaute Crowd, die sich immer mehr von einem wünscht.

    Livestreams 1Min.~ 72h. - Für den direkten und natürlich Kontakt. Um die Leute mehr zu binden.

    Reviews/Previews/Tutorials von Games 5 ~ 15 Min. - Damit Leute einen überhaupt finden, denn nach Edutainment und Infotainment wird gesucht.

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    12 Minuten ist perfekt. Immer und überall.

    ---

    Ich persönlich ziele mittlerweile auf diese Länge, nachdem ich vorher jahrelang auf 20 Minuten gezielt habe (und meistens 25 bis 40 Minuten draus wurden). Das mache ich bei Splatoon (da klappt es nicht so gut) und bei Zelda (da klappt es ganz gut).
    An sich mache ich das, weil ich dann mehr Folgen in der gleichen Zeit raushauen kann. Mehr geht aktuell wegen meines Studiums und meiner Arbeit nicht.

    Grundlegend war da auch die Überlegung, dass eine Folge mit einer Länge von einer halben Stunde schon relativ viel einnimmt. Ein Tag hat halt nur 48 halbe Stunden. Und bei acht Stunden Schlaf sind es dann gleich auch nur noch 32 halbe Stunden, die der Mensch nutzen kann. Unzählige davon fallen für alles mögliche weg (Arbeit, Schule, Wege, Essen zubereiten, ...) und von den vielleicht vier oder fünf übrigen soll mir dann einer eine ganze halbe Stunde übriglassen? Da ist dann ein Part von 10 bis 12 Minuten nicht ganz so schlimm, würde ich mal sagen. Und Leute, die relativ früh aus dem Video rausklicken, weils vielleicht doch nicht so ihres ist, schlagen dann doch nicht mehr ganz so arg auf den Anteil der Watchtime pro Klick.

    Die ideale Länge ist aber an sich von Kanal zu Kanal unterschiedlich. Was willst du liefern, was kannst du liefern, was wollen deine Zuschauer, gibt es für neue eine Möglichkeit, erst mal "ein bisschen" und mit kürzeren Parts zu dir zu stoßen und so weiter.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
    Danke erst einmal für eure ganzen Tipps! Ich denke ich werde die Videos anfangs wirklich erst einmal im Bereich der 10 Minuten halten und dann schauen wie die nachfrage sich verändert.
    Es sei denn es ist jetzt wirklich ein sehr Story lastiges Spiel oder so Atmosphärisches das es Cuts kaputt machen würden.
    Ich persönlich schaue eigentlich ganz gerne längere Let's Plays aber da kommt es natürlich immer auf das Spiel, die Zeit und den Kanal an und das sind für einen neuen Kanal zu viele Faktoren, die mühe macht sich niemand.
    Ich bin kein Let´s Player- nur Zuschauer- das mal vorab^^
    Deswegen kann ich da einfach meinen Senf geben, was ich persönlich als Zuschauer finde.

    Ich persönlich finde es eigentlich perfekt (ohne schleimen zu wollen, ist aber ein gutes Beispiel) wie @DaddelZeit das macht. Eine Witcher-Folge hat da meist so 20- 25 Minuten- mal bissi auf oder ab.
    Daddel versucht da auch immer zb die Quest fertig zu machen, oder die Folge zu einem passenden Abschluss zu bringen.

    Ich finde das optimal- das ist genau die richtige Zeit um richtig in das Spiel zu kippen- gleichzeitig aber nicht zu lange, dass man es schwer hat am Stück Zeit dafür zu finden.


    LOOTBuerger schrieb:

    Hängt vom Content und von deinen Zuschauern an.
    Ja, denke auch das ist ein sehr guter Rat- denn es natürlich auch von der Zielgruppe ab:)
    Eine wirkliche Faustformel gibt es dafür nicht. Es ist ziemlich abhängig davon welches Genre, welche Zielgruppe, ob mit oder ohne Schnitt.
    Ich habe eigentlich versucht meine Folgen zwischen 15 und 20 Minuten zu halten. Da ich aber lieber zu viel als zu wenig machen wollte, ist es am Ende aber auf meist 20-25 Minuten rausgelaufen xD
    Bei Spielen wie "My Time at Portia" oder "Stardew Valley" gibt mir allerdings das Spiel die Dauer vor, da ein Tag im Spiel dort einer Folge entspricht.

    Sowohl bei sehr storylastigen Spielen, als auch bei sehr kreativen Spielen, kann eine längere Folge nicht schaden. Bei Storylastigen Spielen will man nicht zu kleine Storyhäppchen haben, bei kreativen Spielen soll am Ende der Folge hingegen am besten auch irgendwie ein Fortschritt bei einem Bauwerk erkennbar sein.

    Schneidest du hingegen viel zusammen tut es auch gut eine kürzere Folge, da einiges mehr passiert wenn die ganzen Leerlaufphasen wegfallen. Außerdem kann vor allem bei schnelleren Schnitten den Zuschauer überreizen, wenn es zu lange geht.

    Hat man ganz kurze Spiele, kann man sogar versuchen ein Spiel komplett in einem Video zu spielen oder zumindest auf nur zwei Videos verteilt.

    Übrigens: Die meistgeschaute Folge ist im Normalfall immer die erste. Die Zuschauer sind da oft besonders motiviert zu schauen, weil sie noch nicht gesättigt sind, vor allem wenn das Spiel brandneu ist. Dann am besten eine etwas längere erste Folge, denn: Eines der wichtigsten Faktoren auf Youtube ist die Watchtime, die Gesamtzeit, die dein Video geschaut wurde. Je länger das Video, desto mehr Gesamtzeit, desto höher die Chance im Ranking nen kleinen Schub zu bekommen.

    Am besten einfach rumprobieren, was für dich selbst am besten scheint. Wo du das Gefühl hast, was in der Folge erreicht zu haben, ohne den Zuschauer zu überfordern.
    Und gib dir ein Bisschen Freiheiten. Die Uhr im Auge ist nicht schlecht, aber wenn du etwas noch unbedingt fertig machen willst in der Folge: Mach es.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr[/b]
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr

    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr

    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    Daddelzeit hat sehr vieles schon abgedeckt, da steckt eine Menge drin, was man sich zu herzen nehmen sollte.

    Ich geb auch mal meinen Senf dazu, aus meiner Sicht, passt für mich so, muss aber nicht für jeden richtig sein.

    Ich für meinen Teil hab vor allem keine festen Zeiten, ich habe 5min Kurzfolgen und ich habe manchmal Folgen die 90min gehen, und alles dazwischen. Dies passe ich immer dem Spiel, dem Genre und auch dem Inhalt an. Es kommt aber auch darauf an, ob man im jeweiligen Video normales Gameplay macht, so frei Schnauze, oder man gezielt bestimmte schwere Stellen zeigt (und ihre Lösung), und dann so Suchmaschinen optimierten Hilfe-Content macht.

    Grundlegend denke ich, dass man bei actionlastigen Spielen eher kürzere Folgen machen sollte, also so zwischen 5-20 Minuten. Denn Zuschauer, die sich für actionreichen Content interessieren, die wollen auch Action im Video und lange 40+min Folgen, wird sich da fast niemand anschauen. Man kann sowas ab und an mal dazwischen schieben, aber es sollte nicht der Regelfall sein. Hier ist oft auch schneiden auf die wichtigen Teile notwendig, oder zumindest eine Beschränkung auf Endkämpfe oder Highlights einer Mission, etc. Die meisten Zuschauer für actionhaltiges bleiben nicht so lang bei einer Sache, oder man müsste sie schon richtig fesseln mit einem geballten Zusammenschnitt an Powerhouse Content, Aufmerksamkeitsspanne ist hier eher niedriger.

    Bei Strategiespielen und Wirtschaftssimulationen hat man meistens eine ganze andere Art von Menschen als Zuschauer, hier hat man eher ruhigere, geduldigere Klientel, die oft auch selbst mehrere Stunden an einer Mission rumtüfteln und da kann man schon mal etwas mehr ins Detail gehen, ruhigere Phasen werden eher akzeptiert und generell ist die Watchtime/Klick bei solchem Content im Durschnitt viel höher, dafür sind die Klickzahlen eher geringer, aber die addierte Watchtime gleicht das dann meistens wieder aus.

    Bei Tutorials, Hilfe- und Erklär-Videos würde ich auch sehr kurz halten, das Thema richtig ausführlich behandeln, aber alles wegschnippeln, was nicht dringend benötigt wird, sonst klicken Viewer evtl weg , weil man nicht zum Punkt kommt. Die Leute haben meistens nach einer Lösung eines Problems gesucht und wollen diese möglichst schnell. Und dann sollte sowas nicht länger als 10, max 15min sein, denn wenn man mit Infos bombadiert wird und dies mehr als 15min lang geht, dann ist irgendwann auch eine Erschöpfung da, und die Zuschauer springen ab.
    Momentan mache ich Videos die so um die 10 - 25 Minuten gehen. Kommt immer drauf an was ich zeigen möchte.
    Irgendwelche Minecraft Minispiele wie Master Builders, Mario Party etc. reichen mit 10-15 meistens locker aus.
    Bei Projekten wie Minecraft Tiefsee kann es auch etwas länger werden.

    Aber inzwischen habe ich es mir angewöhnt die meisten langweiligen Passagen rauszuschneiden weswegen ich nicht wirklich einschätzen kann wie lange die Folge am Ende wirklich sein wird.
Exit