Hallo liebes youtube Forum! Anfängerfragen, Videoprogramm?

  • hallo liebes youtube Forum!


    Ich habe dieses Forum gerade entdeckt, und würde gern ein paar Anfängerfragen loswerden. Es wäre wirklich klasse, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet, damit ich meinen Youtube Kanal so bald wie möglich starten kann!


    Tausend Dank im Voraus an alle, die mir behilfich sein werden!


    Meine erste Frage ist, welches Videoprogramm ist einfach zu bedienen und eignet sich deswegen für Anfänger wie mich?


    Dann fehlen mir ein paar Begriffe. Ich möchte ein Standbild haben und eine Audiospur dazu aufnehmen. Wie ist denn der englische Begriff für Standbild im Videoprogramm? Ich habe "Gimp" downgeloaded. Aber ich steige da überhaupt nicht durch. Und was ist ein Kanalbanner?
    Wie bekomme ich vielleicht eine kleines "Video", das in Zeitlupe im Hintergrund läuft, hin? Ist das schwierig?


    Tausend Fragen. Mag mich hier vielleicht jemand virtuell "an die Hand nehmen"? Ich möchte so gern loslegen, aber weiß nicht, wie!! ||

  • Videoprogramme sind individuell, soll heißen was der eine geil findet, findet ein anderer scheiße.
    Ich persönlich nutze Adobe Premiere Elements 14 & empfinde es als sehr angenehm um damit alles zu bearbeiten.
    Mit mehreren Video-abschnitten, verschiedenen Tonspuren und und und ...


    Mit Standbild meinst du wohl dann einen Zwischenschnitt?
    Ein Bild und darunter eine Tonspur, wie bei einem Podcast?


    Gimp bringt dir keinerlei Vorteile um damit Videos zu bearbeiten.
    Das ist eher für Grafiken gedacht, was willst du den mit Gimp erreichen?
    Ein Kanalbanner ist das große Bild ganz oben bei sämtlichen Kanälen.


    Videos mit Zeitlupe kann man auf verschiedene Arten produzieren.
    Einerseits über Kamera Equipment, also direkte Einstellungen an der Kamera.
    Oder aber über Videoprogramme ...
    Beides möglich, viele Video Programme erlauben es z.B. die Geschwindigkeit der Aufnahme oder die Lautstärke oder aber auch die Geschwindigkeit der Tonaufnahme zu ändern.
    Lg

  • Meine erste Frage ist, welches Videoprogramm ist einfach zu bedienen und eignet sich deswegen für Anfänger wie mich?

    Die Antwort von @Silbermatze passt einfach und ist richtig!

    Dann fehlen mir ein paar Begriffe. Ich möchte ein Standbild haben und eine Audiospur dazu aufnehmen. Wie ist denn der englische Begriff für Standbild im Videoprogramm?

    hier verlinke ich dir mal ein wertvolles tool https://translate.google.com/?hl=de ansonsten tippe ich hier das das 2te von Matze erwähnte der Fall sein wird. Podcast mit Standbild

    Und was ist ein Kanalbanner?

    klicke dazu mal in deinem Beitrag oder dem von Matze oder hier jetzt auf das Wort Kanalbanner


    Ansonsten kann ich einmal die Wissenssammlung empfehlen Alles was du über YouTube wissen musst! [Tutorial Register]
    Oder eben kanäle wie den von VOA https://www.youtube.com/channel/UCY7zsnrWP-HVTGjg5T7OHTw


    Für das sogenannte "ans Hand nehmen" wird hier keiner Zeit haben, dies wird auch nicht bös gemeitn sein, da hier nur Creator unterwegs sind, die selbst die Hände voll haben mit ihren Projekten und RL. Dafür kannst du aber Service wie den von sogehtYouTube nehmen https://www.so-geht-youtube.de/ der dies gegen entgeld macht.

  • Vielen Dank, Euch beiden! Das hilft mir schon ein bisschen weiter!

    hier verlinke ich dir mal ein wertvolles tool translate.google.com/?hl=de ansonsten tippe ich hier das das 2te von Matze erwähnte der Fall sein wird. Podcast mit Standbild

    "Podcast mit Standbild" wäre auch meine erste Wahl gewesen. Allerdings finde ich in den Videoprogrammen, die ich downgeloaded habe das Wort "Standbild" nirgens. Die Begriffe sind alle auf englisch und in Nachschlagewerken heißt es "still" (als englischer Begriff). Aber auch "still" finde ich nicht.


    Wie heißt denn "Standbild" in dem Programm, das Du benutzt, Silbermatze?

  • Vielen Dank, Euch beiden! Das hilft mir schon ein bisschen weiter!

    "Podcast mit Standbild" wäre auch meine erste Wahl gewesen. Allerdings finde ich in den Videoprogrammen, die ich downgeloaded habe das Wort "Standbild" nirgens. Die Begriffe sind alle auf englisch und in Nachschlagewerken heißt es "still" (als englischer Begriff). Aber auch "still" finde ich nicht.
    Wie heißt denn "Standbild" in dem Programm, das Du benutzt, Silbermatze?

    Wie ich schon sagte, ein Zwischenschnitt oder auch bekannt als Zwischenbild.
    Hier die Erklärung dazu: http://filmlexikon.uni-kiel.de…n=lexikon&tag=det&id=1271
    Lg

  • Hallo, ich benutze Magix Video Pro X (die Effekte darf man monetarisieren). Das blöde ist dass man dieses Program jedes Jahr verlängern muss. Ohne geht es auch, aber dann kriegt man keine Updates.


    Welches System nutzt du denn? Mac oder Windows?


    Gimp brauchst du normalerweise nicht. Den Kanalbanner und alle Thumbnails kannst du ganz einfach und kostenlos auf http://www.canva.com erstellen.


    Viel Erfolg mit deinem Kanal :)

  • Wie ich schon sagte, ein Zwischenschnitt oder auch bekannt als Zwischenbild.
    Hier die Erklärung dazu: filmlexikon.uni-kiel.de/index.…n=lexikon&tag=det&id=1271
    Lg

    Vielen Dank, Steve. Muss ich wohl überlesen haben.


    Hallo 24 hours,


    Danke für Deinen Beitrag! Ich muss mich erstmal mit all dem um den youtube Kanal herum vertraut machen. Mir erscheint das jetzt alles noch sehr komplex. Zumindest, was die Videoprogramme angeht.
    Ich benutze Windows.


    Danke für den canva.com Tipp. Das werde ich mir gleich mal ansehen.


    Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg mit Deinem Kanal!

  • Hi :)
    ja diese ganzen Video-Bearbeitungsprogramme sind für Anfänger sehr unübersichtlich gestaltet und dadurch, dass man mit Gimp + Photoshop Animationen herstellen kann, die durchaus kleinen Filmen ähneln können, wird es für den Laien schnell unübersichtlich.


    Das Standbild erzeugst Du z.B. indem Du ein gewünschtes jpg Foto, einfach an der Stelle auf der Zeitleiste des Video-Editors in die gewünschte Länge ziehst.


    Du platzierst es einfach in die Zeitleiste, und ziehst dann mit dem Mauszeiger nach rechts den Blken des Bildes so lang, wie es später angezeigt werden soll als Standbild.


    Als gutes einfaches Programm (deutsch) nutze ich gerne den kostenlosen VSDC Edtor, der sogar ganz nette Effekte wie rückwärts abspielen, spiegeln und Farbänderungen uva. anbietet.
    Er ist einigermaßen übersichtlich und ich kam nach wenigen Stunden sehr gut mit ihm zurecht.


    kostenlos Downloadbar hier -> [btn=http://www.videosoftdev.com/de/free-video-editor,none]http://www.videosoftdev.com/de/free-video-editor[/btn]
    Achtung, nicht verwirren lassen beim Speichern, sie bieten dann riesengroß die kostenpflichtige Version immer an, weiter unten kann man da jedoch einfach weiter klicken zum kostenlosen abspeichern.
    Hierfür gibt es sogar ein paar gute youtube Tutorials.
    Die detaillierten einstellungen wie fps etc. würde ich erstmal einfach aus den automatischen Voreingestellungen übernehmen, also nichts verändern, es ist meist auf standardbedürfnisse eingestellt.


    Viel Spass beim experimentieren und bearbeiten :)

  • Danke Yoma art!


    Ich habe dieses Video Programm gerade herunter geladen. Aber ich bin nicht sicher, ob das auch klappt.


    Weiß hier vielleicht irgendwer etwas von einem wirklich einfachen Videoprogramm, mit dem man ein Podcast mit Standbild machen kann? Das ist bestimmt das Simpelste, was man sich vorstellen kann. Eine Audiodatei hochladen und ein Standbild dazu hochladen.


    Muss man dafür wirklich ein ganzes, komplexes Videoprogramm lernen?


    Würde mir da bitte jemand weiterhelfen?

  • Ja,


    du hast in der Regel halt eine TonSpur und wenn du ein Standbild haben willst, brauchst du eine Videospur. Ich nutze https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/ ´


    Nach dem du das Prgramm installiert hast, startest du dort ein neues Projekt, dann ziehstdu in das Projekt die MP3 Podcast datei und dein JPG Bild. Die Tonspur ist ja in der Regel länger, dann musst du die Videospur mit dem Bild der Länge anpassen. Danach kannst du unten auf das kleine "Raumschiff" Icon Clicken und für Youtube exportieren. Kriegst dann eine mp4 Datei

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!