Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Let's Plays lustiger und spannender gestalten

    Hey Leute, ich mach seit einer Woche Let's Plays und hab bei meinen Videos immer das Gefühl ich kommentiere langweilig. Wenn ich mir andere Let's Player ansehe sind die meist witzig undso...gibt es irgendwelche Tipps und Tricks um besser, spannender und vorallem lustiger zu kommentieren?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Es ist KEIN muss, lustig zu sein.
    Ich empfinde mich selber NIE als lustig oder unterhaltsam...nur im together blühe ich auf, aber dennoch habe ich genug Zuschauer die sagen, sie wären prima unterhalten durch meine Art.

    Wenn du nicht lustig bist oder beim Aufnehmen grad nicht lustig sein kannst (nervösität,usw.) dann versuchs auch ned künstlich herbeizuführen, das endet in ner Katastrophe in der du vermutlich das gegenteil erreichst was du eigentlich erreiche willst.

    Mfg
    Karvon
    Hey, dass du bei Deinen ersten Videos noch nicht so locker flockig daherredest wie LPer die seit Jahren Videos machen, ist vollkommen normal. Man lernt halt mir der Zeit automatisch immer mehr dazu, wird lockerer, merkt, was die eigenen Abonnenten mögen und was nicht und findet seinen eigenen Stil.

    Schau Dir mal von den Lets Playern die du verfolgst die aller ersten Videos an - Du wirst merken, dass die dort alle ganz anders Kommentieren als in den aktuellen Parts.

    Geb Dir einfach etwas Zeit, versuch einfach locker zu sein und mach Dir bewusst, dass du bei der Aufnahme alleine bist und das du Dich vor nichts schämen brauchst - dann wird das schon :)
    Langeweile? Dann klick:

    Da kann ich Fornex nur zustimmen, sei einfach du selbst. Der Rest kommt sicher mit der Zeit :) Aber oft finden Zuschauer auch genau das witzig oder lustig, was du gar nicht als so lustig empfunden hast, also mach dir da mal keine Sorgen :)
    Mein Youtubekanal:

    Anstatt dein Leben dafür hinzugeben um ein vorgegebenes Konzept von dir zu realisieren, realisiere dich selber. - Bruce Lee -
    Es gibt solche und Strolche :D Man sollte sich natürlich Spiele suchen die einem selbst wirklich Spaß machen, dann entwickelt man seine eigene Art zu kommentieren schneller als man glaubt :) Du kannst ja verschiedene Arten zu kommentieren an verschiedenen Spielen ausprobieren -> Mal passt das, mal passt's nicht :)

    Solltest nur nicht versuchen irgendetwas zu erzwingen, das merken die Zuschauer meist sehr schnell :)
    Schaut doch hier einfach mal rein - Traut euch :)
    Ich kann dem, was bereits hier geschrieben wurde nur zustimmen. Ich möchte nur auch noch kurz ergänzen, dass es beim lets playen nicht darum geht, deine Zuschauer mit deinen Sprüchen, Witzen, etc. vom Hocker zu hauen. Beim lets playen (btw. auch bei allen anderen Videos, die alle anderen Youtuber machen) geht es darum, Spass zu haben. Der Spass sollte immer und überall an vorderster Stelle kommen. Und man merkt einem sehr gut an, ob man auch wirklich Spass an der Sache hat, oder ob das ganze erzwungen ist.

    Bleib einfach du selbst, und kommentiere in deinem Kommentierstil.
    Viele kleine, neue Lets Player machen den Fehler, das sie zu fest in die Rolle ihrer Vorbilder (Gronkh, Sarazar und wie die Löllis alle heissen xD) versetzen. Das darf auf keinen Fall der Fall sein!

    So ich glaube das reicht vorläufig erstmal :)

    PS: Ich habe ungefähr das selbe Problem. Bei mir ist es aber nicht so, dass ich das Gefühl habe, ich sei unlusitg oder so. Bei mir habe ich das Gefühl, dass ich wahnsinnig unmotiviert rüber komme. Ich denke/hoffe aber, das liegt an meinem - im Moment noch - nicht sehr optimalen Headset. Ausserdem hört man sich selber ja bekanntlich anders, als auf Aufnahmen. Ich würde mich dennoch freuen, wenn der eine oder andere hier vlt. einmal ein Blick auf ein Video (eher ein neueres..) werfen könnte und mir allenfalls bei Lust und Laune ein Feedback geben könnte, wie er/sie das empfindet. Ob ich wirklich so unmotiviert rüber komme, und was ich ändern/verbessern kann, um dieses Problem aus dem Weg zu schaffen.

    Vielen Dank, machts gut und haut rein!

    PEACE!!
    Oh, eine Forenleiche :D Ehm...ich geb auch mal meinen Senf dazu ^^ Ich stand vor ca. 3 Wochen noch vor ziemlich genau dem gleichen Problem. Die ersten 3 Let´s Plays, die ich gemacht habe hatte ich ein komisches Gefühl. In ein Mikrofon REDEN, ohne Script, ohne alles. Das war echt komisch. Ab Folge 4 war der Knoten dann aber geplatzt. Jetzt ist alles easy, und ich mach mir keinen Kopf mehr. Also für alle, die selber anfangen wollen: Akzeptiert, dass die ersten Folgen unsicher sind, und gebt euch selbst paar Folgen Zeit. Die Sicherheit geht schneller als man denkt, und dann machts einfach nur noch Spaß, und das hört man dann auch, und dann stimmts auch mit dem Unterhaltungsfaktor, egal ob man dumme Witze erzählt oder net ^^
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D

    Semu schrieb:

    Oh, eine Forenleiche :D Ehm...ich geb auch mal meinen Senf dazu ^^ Ich stand vor ca. 3 Wochen noch vor ziemlich genau dem gleichen Problem. Die ersten 3 Let´s Plays, die ich gemacht habe hatte ich ein komisches Gefühl. In ein Mikrofon REDEN, ohne Script, ohne alles. Das war echt komisch. Ab Folge 4 war der Knoten dann aber geplatzt. Jetzt ist alles easy, und ich mach mir keinen Kopf mehr. Also für alle, die selber anfangen wollen: Akzeptiert, dass die ersten Folgen unsicher sind, und gebt euch selbst paar Folgen Zeit. Die Sicherheit geht schneller als man denkt, und dann machts einfach nur noch Spaß, und das hört man dann auch, und dann stimmts auch mit dem Unterhaltungsfaktor, egal ob man dumme Witze erzählt oder net ^^
    Ich stimme Semu zu: Wenn ich mir die erste Folge angucke von mir (auch wenns erst 4 Wochen her ist) dann denk ich so "oh ne was tust du da" total verschüchtert... aber mitterweile kann ohne Probleme quatschen! :)
Exit