Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Lust auf politische Diskussionen? Dann schau gerne mal auf politforum.eu vorbei ( Werbung )

Zweiter Teil der Immersion-Minidoku - Kritik erwünscht

    Moin Moin,

    Mit dem zweiten Teile meiner Mini-Serie zum Thema "Immersion in Videospielen" melde ich mich zurück!

    Blut Schweiß und Tränen sind in dieses Projekt geflossen (Danke Camtasia, vielen, vielen Dank FÜR GAR NICHTS! ) aber ich finde, dass das Ergebnis sich sehen lassen kann.
    Ich habe versucht Eure Kritik zu Herzen zu nehmen und sie dementsprechend auch umzusetzen!

    Folgende Fragen habe ich an Euch:
    wurde Eure Kritik gut umgesetzt? Im Folgenden eure Kritikpunkte:

    - Keine "Cringe Moments" mehr
    - Einleitung zu lang (ist sie immernoch, ich brauch' einfach für mich so einen Einstieg. Würde euch das abschrecken?
    - Inhalt verständlich und DAU
    - Sprachgeschwindigkeit

    Weiterhin neue Fragen an Euch meinerseits:

    - Sind die neu Modelle anschaulich, gut genug beschriftet und vor allem verständlich?
    - Empfindet ihr meine CTA ab Min 18:49 als angemessen?
    - was fällt euch sonst noch auf?
    - Ist die Sprachmonotonie zu stark? (zu abgelesen?)

    Grüße und Danke für's Feedback! :thumbup:

    loading...
    Gaming ohne schnöde Let's Plays? :hmm: Du bist interessiert an Videospielmechaniken und Gaming-Psychologie?

    Dann kann ich Dir vielleicht behilflich sein. Schau doch mal rein! :)

    --> youtube.com/channel/UCBM5-LQUaOJIHzVBaFGd2Ww
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hmmm, müsste auf nicht gelistet stehen.

    Kann sein dass das danach durch die Veröffentlichung für Freitag um 13.45Uhr auf privat abgeändert wurde. Sollte dem so sein, und wenn ich das nicht ändern kann (bin Barkeeper und arbeite grad :D) schließ ich dne thread nochmal bis freitag.

    Sorry :)
    Gaming ohne schnöde Let's Plays? :hmm: Du bist interessiert an Videospielmechaniken und Gaming-Psychologie?

    Dann kann ich Dir vielleicht behilflich sein. Schau doch mal rein! :)

    --> youtube.com/channel/UCBM5-LQUaOJIHzVBaFGd2Ww
    SO, jetzt aber:

    Moin Moin,

    Mit dem zweiten Teile meiner Mini-Serie zum Thema "Immersion in Videospielen" melde ich mich zurück!

    Blut Schweiß und Tränen sind in dieses Projekt geflossen (Danke Camtasia, vielen, vielen Dank FÜR GAR NICHTS! ) aber ich finde, dass das Ergebnis sich sehen lassen kann.
    Ich habe versucht Eure Kritik zu Herzen zu nehmen und sie dementsprechend auch umzusetzen!

    Folgende Fragen habe ich an Euch:
    wurde Eure Kritik gut umgesetzt? Im Folgenden eure Kritikpunkte:

    - Keine "Cringe Moments" mehr
    - Einleitung zu lang (ist sie immernoch, ich brauch' einfach für mich so einen Einstieg. Würde euch das abschrecken?
    - Inhalt verständlich und DAU
    - Sprachgeschwindigkeit

    Weiterhin neue Fragen an Euch meinerseits:

    - Sind die neu Modelle anschaulich, gut genug beschriftet und vor allem verständlich?
    - Empfindet ihr meine CTA ab Min 18:49 als angemessen?
    - was fällt euch sonst noch auf?
    - Ist die Sprachmonotonie zu stark? (zu abgelesen?)

    Grüße und Danke für's Feedback!

    EDIT: Der veränderte Sound ab Min 7:06 konnte ich leider nicht manuell beheben, das passiert erst beim Rendern. Ich mutmaße ein Problem mit Mono und Stereo.. aber keine Ahnung was da los ist..
    loading...
    Gaming ohne schnöde Let's Plays? :hmm: Du bist interessiert an Videospielmechaniken und Gaming-Psychologie?

    Dann kann ich Dir vielleicht behilflich sein. Schau doch mal rein! :)

    --> youtube.com/channel/UCBM5-LQUaOJIHzVBaFGd2Ww
    Ich finde das Thema extrem interessant und es ist sehr cool, dass dich so ausführlich damit beschäftigst! Mein Plan ist es, ähnliche Themen irgendwann gut recherchiert auf meinem Kanal zu behandeln und deine Videos sind da eine wirkliche Inspiration, zu der man aufschauen kann.

    Jetzt aber mal rein aus YouTube-/Zuschauersicht betrachtetes Feedback.

    Deine Bildsprache ist extrem stark, deine Gameplay und Trailer im Hintergrund verstärken deine Aussagen und besonders das Intro von dem zweiten Teil hat mich richtig in den Bann gezogen. Inhaltlich bringst du einen wirklichen Mehrwert an den Zuschauer und somit würde ich schon sagen, dass du einen sehr guten Standard in Sachen inhaltlicher Qualität hast.

    Allerdings gibt es da mehrere Dinge, die mögliche Zuschauer zum wegschalten bringen bzw. einfach eine gewisse Distanz zum Zuschauer aufbauen.
    Vorab: Das ist jetzt wirklich Kritik auf hohem Niveau und mir persönlich gefallen deine Videos, aber ich denke, dass dir manche Punkte trotzdem weiterhelfen können.

    Zum einen ist es die Videolänge. Ich weiß, dass du deine Videos eher dokumentarisch gestaltest und 20 Minuten in der Hinsicht auch nicht zu lang sind, dennoch lädt das (in meinen Augen) nicht wirklich zum dranbleiben ein. Anstatt 2x 20 Minuten wären eventuell 4x 10 Minuten besser, dann könntest du auf bestimme Aspekte noch kompakter eingehen.

    (nicht, dass du zu oberflächlich an den Themen kratzt! Aber ein kompaktes 10 Minuten Video ist angenehmer zum Anschauen meiner Meinung nach)

    Dann zum Ton. Im Video wirkt es irgendwie so, als wäre da eine gewisse Distanz zwischen mir und deiner Stimme und gerade bei solchen Video Essays ist es wichtig, dass das Gegenteil der Fall ist. Am besten ist es, wenn man quasi spürt dass du mit MIR sprichst. Dass deine Stimme mir nahe ist. Es gibt da Tricks mit Programmen wie Adobe Audition, sodass man da ein bisschen rumexperimentiert. Wenn du andere Video Essays schaust (z.B von Game Makers Toolkit) merkst du eventuell, dass die Stimme einfach eine ganz andere Atmosphäre verbreitet, einfach weil sie so nah bei einem ist und zum zuhören einlädt.

    Ich finde die Art vom Sprechen eigentlich sehr gut, ist halt etwas langsamer und entspannter, allerdings muss die Sprechart ja auch immer zu der Person passen. Wenn du den vorher genannten Hinweis bspw. umsetzt, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass deine Sprechart hervorsticht und unique auf andere wirkt.

    Persönlich bin ich ein Fan von betonten und etwas emotionaleren Stimmen in Videos, einfach weil das die Zuschauer mehr hooked und im Video hält. Das ist aber vermutlich Geschmackssache.

    Der Soundfehler bei 7:06 ist halt sehr ärgerlich, das reißt einen gewissermaßen aus dem Flow des Videos, kann aber mal passieren. Solltest du weiter so aufwendige Videos produzieren würde ich trotzdem definitiv schauen, dass du das behoben bekommst.

    Dein CTA ist absolut angemessen! Nur macht das vermutlich wenig Sinn, wenn du den CTA in der 19. Minute platzierst wo die meisten nicht mehr zuschauen (was übrigens fast immer so ist, bei egal welchem Video!). Ich würde eher in den ersten 30 Sekunden kurz erwähnen, dass man ja abonnieren kann wenn man mehr von *beliebige Videoidee oder Reihe* sehen möchte. Das nimmt einer keinem übel und solange man es entspannt und knackig verpackt, passt das.

    Beide Thumbnails finde ich sehr gelungen, SEO-technisch (also Tags, Beschreibung etc.) könnte man in der Theorie noch ausbauen, aber inwieweit dass bei so einem Format nützlich ist, ist fraglich.

    Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen!


    Und wie gesagt, ich mag die Videos und ich habe jetzt wirklich Kritikpunkte herausgesucht, die auf einem Niveau sind, dass die meisten mit ihren Videos nicht mal erreichen.


    Cheers,
    just noize
    Erstmal danke für dein Lob - da ist ja durchaus schon einiges dabei :)

    Zur Videolänge:
    Da muss ich selbst noch schauen was ich möchte - mir persönlich gefallen diese längeren intensiveren Videos, und zum Beispiel auch diese langen Intros - ich weiß aber dass das entgegengesetzt ist zum normalen Verhalten typischer YT-Nutzer. Wahrscheinlich werde ich das dritte und letzte Video jetzt genauso gestalten - das heißt 15 bis 20 Minuten, und bei neuen Themen dann auf die 8 bis 12 Minuten runter. Hat halt auch immer 'nen bisschen mit Content zu tun, und bei der Immersion bin ich halt schon ziemlich tief drin - da gab es leider zu viel zu erzählen :D . Dieses Video in 4 Teile zu splitten würde meiner Art von dokumentarischen Verständnis entgegenwirken, kürzen muss ich die Videos aber wahrscheinlich schon, das stimmt.

    Der Ton:
    Jap, mein Steckenpferd - ich bin selbst noch nicht zufrieden mit meinem Ton - ich nehme halt noch mit dem Mikrofon meines popeligen Huawei P20 auf, dass heißt alleine dort geht Stimmfarbe, -klang und -atmosphäre verloren - meine erste Investition wird halt auch in diese Richtung gehen.
    Trotzdem klingen diese Tricks, die Stimme näher klingen zu lassen, sehr interessant - höre ich grad auch zum ersten Mal. Da werd ich mich mal reinfuchsen (leider habe ich noch kein Adobe, sondern Camtasia, mal schauen, was es da so gibt oder ob ich wechsel.. Camtasia verursacht eh wie immer Ärger..)

    Vielen Dank noch einmal für deine ausführliche Kritik - das ist ja genau das, was ich wollte :)
    Gaming ohne schnöde Let's Plays? :hmm: Du bist interessiert an Videospielmechaniken und Gaming-Psychologie?

    Dann kann ich Dir vielleicht behilflich sein. Schau doch mal rein! :)

    --> youtube.com/channel/UCBM5-LQUaOJIHzVBaFGd2Ww
    Hi Jannik!

    Erstmal vor ab: Respekt für die generelle Qualität dieses Videos. Unsere Channels sind ungefähr gleich groß, aber vom Editing kann ich mir bei dir wohl einiges abgucken.

    Ich gehe zunächst mal auf deine gestellten Fragen ein:
    • Für mich gab es keine "cringe" Momente. Alles was du gesagt und gezeigt hast wirkte sehr sehr ordentlich!
    • Die Einleitung ist definitiv zu lang. Dein Voice-Over beginnt bei 42 Sekunden, bis dahin haben viele schon abgeschaltet. Ich musste generell bei deinem Video sehr an Game Makers Toolkit denken, von daher mal von ihm ein Beispiel-Video. Dort redet er ebenfalls über Immersion, und das Wort "Immersive" fällt bereits nach 7 Sekunden. Bei dir kommt das Thema des Videos konkret erst bei ca. 3 Minuten. Ich hab da auch so meine Probleme mit, aber YouTube Zuschauer sind wohl so "ablenkbar", die muss man erstmal mit dem Holzhammer (also dem Thema) K.O. schlagen, damit die dran bleiben.
    • Inhaltlich ist das Video super verständlich. Gut sind auch die Schaubilder, auch wenn ich für meinen Geschmack etwas weniger komplexe Schaubilder und Diagramme bevorzugen würde. Auch hier gerne ein Blick in die Videos von GMTK.
    • Die Sprachgeschwindigkeit ist gut, weil sie durchgehend konstant und nicht zu schnell ist. Sie ist (wenn überhaupt) eher zu langsam, aber ich denke das passt schon.
    • Wie bereits gesagt sind die Diagramme und Abbildungen gut, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu komplex.
    • Die CTA am Ende ist recht "In Your Face", was aber an dieser Stelle im Video absolut okay ist.
    • Deine Sprachweise ist für meinen Geschmack nicht zu monoton. Es wirkt aber doch noch recht "steif" bzw. "abgelesen". Ich denke aber, dass genau das mit mehr Übung von alleine kommt (ich hoffe bei mir kommt das ganze auch mit mehr Übung "von alleine").
    Allgemein finde ich dein Video jedoch mit fast 20 Minuten relativ lang. Für mich ist das absolut okay, aber der durchschnittliche YouTube Nutzer wird wohl etwas kürzere Videos bevorzugen. Ich würde also auf jeden Fall nicht länger werden mit deinen Videos.

    Mir sind noch folgende Kleinigkeiten aufgefallen (ja, ich bin da ein kleiner Pedant, aber vielleicht hilft es dir ja):
    • Deine Stimme ist im Verhältnis zur Musik und dem Gameplay-Sound zu leise (oder die Musik/Sound etwas zu laut), so zumindest mein Eindruck. Ist aber wirklich nur marginal und fällt kaum ins Gewicht.
    • Das Diagramm bei 3:10 hat unten sehr viel freien Platz. Außerdem ist die Überschrift "Narrative Immersion" überflüssig, inzwischen weiß man ja, was das Thema ist. Zusätzlich ist hier kein Gameplay im Hintergrund, so wie später im Video, sondern einfach weißer Hintergrund.
    • 3:50 Mario auf dem C64? Musste ich Googeln ums zu glauben. Vielleicht gängigere Beispiele nehmen (hier z.B. "Mario auf dem NES")
    • 7:10 Hier ist deine Stimme plötzlich auf dem rechten Lautsprecher lauter, vermutlich irgendwas mit dem Audio nicht richtig gewesen. Ist aber nur eine kurze Stelle, dann gehts wieder.
    • 9:00 Ein wunderbares Diagramm, aber aufgrund der vielen Elemente würde ich hier die einzelnen Punkte nacheinander einblenden, statt alles sofort zu zeigen.
    • 9:32 Die Schrift des Diagramms ist sehr nah am Bildschirmrand. Außerdem würde ich auf die Platzhalter "1. Unterkomponente" und "2. Unterkomponente" verzichten. Es reicht, wenn du das sagst.
    • 13:11 Deine Stimme ist hier kurzzeitig deutlich leiser als vorher.
    • 16:21 Hier sagst du "Zum Ende hin dieses Videos", sowas ist für Zuschauer immer ein Grund, das Video abzuschalten. Solche Formulierungen also am besten mitten im Video vermeiden. (siehe hierzu ein Video von SoGehtYoutube)
    • 17:46 Der Übergang "flackert" hier zwei mal Schwarz, da ist irgendwas mit dem Übergang falsch gelaufen.
    Ich möchte zum Schluss aber nochmal erwähnen, wie gut ich dein Video in der Gesamtheit finde! Ein Abo hast du von mir bereits bekommen!
    Und von der Kritik darfst du dich nicht unterkriegen lassen, nimm dir einfach raus, was dir hilft, und schmeiß den rest in die Tonne ;)

    Liebe Grüße
    MamboSteve

    9 Ungelesener Beitrag

    Vielen lieben Dank für deine ausführliche Kritik :) - und sorry für's späte Antworten - ich war mehrere Tage wandern ;)

    MamboSteve schrieb:

    Mir sind noch folgende Kleinigkeiten aufgefallen (ja, ich bin da ein kleiner Pedant, aber vielleicht hilft es dir ja):
    • Deine Stimme ist im Verhältnis zur Musik und dem Gameplay-Sound zu leise (oder die Musik/Sound etwas zu laut), so zumindest mein Eindruck. Ist aber wirklich nur marginal und fällt kaum ins Gewicht.
    • Ich weiß was du meinst - im Grunde verständlich, aber an einigen wenigen Stellen nicht perfekt gemischt.
    • Das Diagramm bei 3:10 hat unten sehr viel freien Platz. Außerdem ist die Überschrift "Narrative Immersion" überflüssig, inzwischen weiß man ja, was das Thema ist. Zusätzlich ist hier kein Gameplay im Hintergrund, so wie später im Video, sondern einfach weißer Hintergrund.
    • jap, werd ich demnächst besser drauf achten - an sich ist das Diagramm mittig, durch die Überschrift jedoch sieht das nicht mehr so aus. Die Überschrift finde ich i.O., allerdings hätte ich sie dann auch an anderen Diagrammen anbringen müssen.
    • 3:50 Mario auf dem C64? Musste ich Googeln ums zu glauben. Vielleicht gängigere Beispiele nehmen (hier z.B. "Mario auf dem NES")
    • ich besitze noch einen funktionierenden C64 meines Vaters - daher kam diese Intuition. Ich bin eignetlich kein Mario- oder Nintendo-Fan, deshalb wusste ich gar nicht, welches System typisch ist für die frühen Mario's.
    • 7:10 Hier ist deine Stimme plötzlich auf dem rechten Lautsprecher lauter, vermutlich irgendwas mit dem Audio nicht richtig gewesen. Ist aber nur eine kurze Stelle, dann gehts wieder.
    • Hatte ich ja selbst erwähnt - ich vermute ein Stereo/Mono - Fehler beim Rendern (gibt's das?). Werde demnächst von Camtasia auf Üremiere umsteigen, hoffentlich macht das nicht so viele Macken
    • 9:00 Ein wunderbares Diagramm, aber aufgrund der vielen Elemente würde ich hier die einzelnen Punkte nacheinander einblenden, statt alles sofort zu zeigen.
    • hätte man machen können, jap.
    • 9:32 Die Schrift des Diagramms ist sehr nah am Bildschirmrand. Außerdem würde ich auf die Platzhalter "1. Unterkomponente" und "2. Unterkomponente" verzichten. Es reicht, wenn du das sagst.
    • Das mit den Unterkomponenten empfinde ich als gut - das mit dem Rand stimmt.
    • 13:11 Deine Stimme ist hier kurzzeitig deutlich leiser als vorher.
    • das höre ich bei mir nciht - weder normal noch mit Kopfhörern :hmm:
    • 16:21 Hier sagst du "Zum Ende hin dieses Videos", sowas ist für Zuschauer immer ein Grund, das Video abzuschalten. Solche Formulierungen also am besten mitten im Video vermeiden. (siehe hierzu ein Video von SoGehtYoutube)
    • der Tipp ist mega einleuchtend - danke! Werde ich demnächst vermeiden
    • 17:46 Der Übergang "flackert" hier zwei mal Schwarz, da ist irgendwas mit dem Übergang falsch gelaufen.
    • jap, das mittlere Bild - habe ich ganz ehrlich gesagt einfach nicht gefixt bekommen mit den Möglichkeiten Camtasias - habe da echt einiges probiert.. irgendwann werde ich sowas richten können ;-)
    Ich möchte zum Schluss aber nochmal erwähnen, wie gut ich dein Video in der Gesamtheit finde! Ein Abo hast du von mir bereits bekommen! Vielen lieben Dank! :)


    Und von der Kritik darfst du dich nicht unterkriegen lassen, nimm dir einfach raus, was dir hilft, und schmeiß den rest in die Tonne ;) i know, konstruktive Kritik nehme ich immer gerne entgegen.
    (Antwort INNERHALB des Zitats)

    Nochmals: vielen Dank für die Kritik! Ich finde es immer super, wenn man sich die Zeit nimmt und sowas ausführlich und nah am Video macht - hilft halt am meisten!

    Grüße gehen raus!
    Jannik
    Gaming ohne schnöde Let's Plays? :hmm: Du bist interessiert an Videospielmechaniken und Gaming-Psychologie?

    Dann kann ich Dir vielleicht behilflich sein. Schau doch mal rein! :)

    --> youtube.com/channel/UCBM5-LQUaOJIHzVBaFGd2Ww

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jannik

    10 Ungelesener Beitrag

    Jannik schrieb:


    • 13:11 Deine Stimme ist hier kurzzeitig deutlich leiser als vorher.
    • das höre ich bei mir nciht - weder normal noch mit Kopfhörern :hm

    Das kann ich tatsächlich jetzt auch nicht mehr hören. Das Problem lag wohl in der Wiedergabe auf meiner Seite. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MamboSteve

Exit