Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Lust auf politische Diskussionen? Dann schau gerne mal auf politforum.eu vorbei ( Werbung )

    Hallo Leute,

    erst seit kurzem betreibe ich diesen Youtube-Kanal hier, wobei ich nun mal eine Frage habe, die mich doch sehr interessiert.
    Inaktivität, also Pausen in denen man keine Videos hochläd, sind i.d.R. doch schädlich für den Kanal - ich habe das auch schon öfters gesehen: Gutlaufende Kanäle, die längere Pausen machen, habens schwer wieder hochzukommen. Mehrere Pausen können sogar dafür sorgen, dass sich der Kanal gar nicht wieder "erholt" und man somit viele "tote Abonnenten" hat.

    Ich würde gerne mal die Diskussion anregen, was also als schädliche Pause gilt. Oft wird geraten mindestens 1 Video in der Woche hochzuladen. Sind 2 Wochen ohne Upload bereits negativ?
    Würde mich schon wirklich mal interessieren - ich möchte die Aktivität auf meinem Kanal, welche für das kurze Existieren meines Kanals durchaus schön ist, ungern verringern mit solchen "Fehlern".
    Wenn ich da eine konkrete Zahl hätte, einen Zeitraum in dem ich auf jeden Fall etwas hochladen sollte, würde mir das schon helfen.

    Zusatzfrage: Videos löschen soll sich ebenfalls sehr negativ auswirken. Gibt es noch weitere dieser Dinge, die man wissen sollte?
    Ein wichtiges Thema, welches mehr Aufmerksamkeit braucht: youtube.com/watch?v=wzWV-UKbS2k&t
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Kontinuität wird hier missverständlich gesehen meist ... Guter Content wird immer geklickt, egal ob der Creator 10 Videos den Tag oder 10 Videos in 10 Jahren veröffentlicht.

    Was man halt immer machn kann, wenn man Pause macht, die Leute drüber informieren ... oder wie ich, auch einfach nicht^^

    Solange YT nicht dein wichtigstes Lebensstandbein ist, braucht da auch keiner was erwarten und genau so musst Du dies mit deiner Crowd kommunizieren.


    Dem Algo ist dies Latte wie Hose.
    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars
    Ich mach gerade auch gezwungenermaßen Pause und Videos habe ich auch schon gelöscht.
    Dass du in so kurzer Zeit schneller wächst als ich, ist zwar kein so gutes Argument jetzt, aber am Anfang ist das relativ, denke ich. Auch wenn ich innerlich grad Achterbahn fahre, weil ich mich total unproduktiv fühle, aber momentan sind meine Möglichkeiten eben begrenzt. Ich denke, Druck ist da fehl am Platz.
    Auch wenn ich das selber noch lernen muss. Aber vielleicht lernst du ja schneller als ich.
    Ich bin mir fast sicher das eine Pause bzw. Unterbrechung des Uploadzyklus zu einem Problem wird wenn man es drauf ansetzt groß werden zu möchten.
    Viele Youtuber die eine plötzliche ungewollte Pause haben, berichten von dem gleichen Sympton (sie werden plötzlich weniger angezeigt).

    Gehört hier nicht zu 100% rein, aber Commander Krieger, ein alter Hase im LetsPlay Bereich hat so etwas ähnliches durchgemacht.
    Erstmal paar Wochen Pause da er nicht mehr konnte, dann hatte er wieder Gaming Content hochgeladen und den bekam keiner mehr zu Gesicht -> Er machte noch mehr Pause und änderte danach seinen Kanal in einen Tauch Hobby Kanal ab, dass ging komplett schief und nun kämpft er sich mit einem Mischmasch aus verschiedenen Bereichen hoch.
    (youtube.com/user/CommanderKrieger)
    Bock auf Nerdige Rezepte? Ich kann euch bei Eggis Fantasy Kitchen damit aushelfen 8o

    Steve schrieb:

    Kontinuität wird hier missverständlich gesehen meist ... Guter Content wird immer geklickt, egal ob der Creator 10 Videos den Tag oder 10 Videos in 10 Jahren veröffentlicht.

    Was man halt immer machn kann, wenn man Pause macht, die Leute drüber informieren ... oder wie ich, auch einfach nicht^^

    Solange YT nicht dein wichtigstes Lebensstandbein ist, braucht da auch keiner was erwarten und genau so musst Du dies mit deiner Crowd kommunizieren.


    Dem Algo ist dies Latte wie Hose.

    Hm, kann mir schwer vorstellen, dass dem Algo das wirklich egal ist. Youtube ist daran interessiert, Nutzer möglichst viel und oft an die Plattform zu binden - da macht es nur Sinn, aktivere Youtuber zu bevorzugen. Man kriegts ja eben auch oft mit, dass eine Pause Youtubern nicht gut tut. @Eggis Fantasy Kitchen hat das ja auch noch mal bestätigt.

    Und @traumaland Mach dich da gerade nicht verrückt wegen deiner erzwungenen Pause. Wenn du deine Sachen geregelt hast, gehts weiter.
    Ein wichtiges Thema, welches mehr Aufmerksamkeit braucht: youtube.com/watch?v=wzWV-UKbS2k&t

    Psychisch krank? schrieb:

    Steve schrieb:

    Kontinuität wird hier missverständlich gesehen meist ... Guter Content wird immer geklickt, egal ob der Creator 10 Videos den Tag oder 10 Videos in 10 Jahren veröffentlicht.

    Was man halt immer machn kann, wenn man Pause macht, die Leute drüber informieren ... oder wie ich, auch einfach nicht^^

    Solange YT nicht dein wichtigstes Lebensstandbein ist, braucht da auch keiner was erwarten und genau so musst Du dies mit deiner Crowd kommunizieren.


    Dem Algo ist dies Latte wie Hose.
    Hm, kann mir schwer vorstellen, dass dem Algo das wirklich egal ist. Youtube ist daran interessiert, Nutzer möglichst viel und oft an die Plattform zu binden - da macht es nur Sinn, aktivere Youtuber zu bevorzugen. Man kriegts ja eben auch oft mit, dass eine Pause Youtubern nicht gut tut. @Eggis Fantasy Kitchen hat das ja auch noch mal bestätigt.

    Und @traumaland Mach dich da gerade nicht verrückt wegen deiner erzwungenen Pause. Wenn du deine Sachen geregelt hast, gehts weiter.
    schau dir diesen Kanal an

    youtube.com/channel/UCAL3JXZSzSm8AlZyD3nQdBA/videos

    alle paar Monate oder so kommt ein video, keiner weiß wann aber wenn es rauskommt dann pusht der Algo ihn.

    @traumaland bei 45 Abos würde ihc mir da auch keine Sorgen machen

    Psychisch krank? schrieb:

    Hm, kann mir schwer vorstellen, dass dem Algo das wirklich egal ist. Youtube ist daran interessiert, Nutzer möglichst viel und oft an die Plattform zu binden - da macht es nur Sinn, aktivere Youtuber zu bevorzugen. Man kriegts ja eben auch oft mit, dass eine Pause Youtubern nicht gut tut.
    gut sind wir wiedermal an dem Punkt ... kommen wir zum selbigen Beispiel wie immer ... x'D sry, aber es kommt immer so ...

    Ja YouTube möchte die User langfristig binden auf ihre Plattform, aber nicht nur mit einem Creator, deswegen ist es ja eine offene Plattform ... dazu steht auch immer Klasse über Masse ... hier mal das übliche Beispiel ...

    Wir nehmen zum Vergleich ...

    Let' Player XY der täglich seit 3 Jahren insgesamt etwa 1460 Uploads (im Schnitt pro Tag 4), der mittlerweile ~87 Subscriber hat und ~ 29.000 Views und in etwa eine Watchtime von 146.000 Minuten... (Namecalling betreib ich hier keins, für Negativbeispiele, bedarf es aber auch nicht)

    und auf der anderen Seite @Treknerd der ebenfalls seit 3 Jahren dabei ist 94 Uploads (würd man es kontinuirlich aufteilen in etwa jede 1 1/2 Wochen ein Video, aber es waren auch hier und da mal 2 Monatige Pausen drin) in der Zeit gemacht hat und 4020 Subs hat und über 500K Views und in etwa (geschätzt) 6.000.000Minuten an Watchtime ...


    LPer XY
    Treknerd
    Uploads
    1.460
    94
    Subs
    87
    4.020
    Views
    29.000
    500.000
    WT
    146.000
    ~6.000.000




    Und nein, dies ist kein Einzelfall Beispiel, deswegen schrieb ich zum Namecalling ja auch, dass es nicht nötig sei, es gibt tausende LP Kanäle die genau dies aufweisen. Dieses Denken "Masse statt Klasse" würde irgendwo was bringen. Ich habe zwar geschrieben " dem Algo" also Einzahl, aber wie wir ja wissen besteht YT aus zich verschiedenen KIs ... eins was diese aber gemein haben, ist die Best User Experience zu genieren, und da ist es egal wie aktiv der einzelne Creator ist, wichtiger ist eben dass der die Leute bindet ...


    Was das erwähnte Beispiel von Eggi angeht, den werten CK ... naja, der ist leider so das Beispiel für "What you should't do"- auf Youtube. Ich hol mal kurz aus ... damals anno 2010 glaub ich wars, wo er noch an der Front war "Ich würde mich nie fürs Geld verbiegen" (wo es noch keine Monetarisierung im deutschsprachigen Raum auf YouTube gab) ... dann knapp 3/4 Jahr später, meine ich wars bis dann die Monetarisierung im deutschen Raum anfing und er einer der ersten war der dort zugelassen wurde. Und da fing es dann an, sein Content veränderte sich und der CK der sich nie für Geld verbiegen lassen würde, hatte sich verbogen. Er hatte damals schon seine 700K Subs zuvor erreicht in knapp 2 Jahren und naja seit dem ist er nicht mehr gewachsen bzw. langsam und seine Views sinken auch nur noch. Soll nun kein CK Hate sein, als Teil der damaligen CoD community habe auch ich ihn gefeiert und fühlte mich damals geehrt mit den Großen mal im Skype gewesen zu sein und so. Und menschlich find ich ihn noch super. Aber rein analytisch auf die Medienbranche gesehen ... Harakiri.


    Weitere Beispiele für unregelmässige Uploads ...
    Jeracraft 1.55Mio. youtube.com/c/Jeracraft/videos
    Flashgitz 2,19 Mio. youtube.com/c/Flashgitz/videos

    Auch ein Pewdiepie, der bräuchte keine Täglichen Uploads, die macht der nur noch weil wegen Corona wo das Klopapier aus ist und Geldscheine so weich sind^^ x'D

    ===============================================================

    Klar wird von einigen Zuschauern, gerade zu gewisser Output verlangt, teils sogar für ganze Genre ohne die Nischen zu beachten, da werden von den Zuschauern der 08/15-Start Aufnahme-Stop Aufnahme - Lets Player mit Leuten im Gaming Genre zusammen geschmissen die aufwendige Gaming Montagen oder Dokus/Reportagen wie es @C.Santiago macht.


    Aber das hat nichts mit den Algorithmen zu tun, sondern mit Audience die man sich heran zieht.

    Das ist ja das geile in der Medienwelt, es geht um die Beeinflussung der Menschen, du steuerst sie und ihre Erwartungen, daher schrieb ich ja auf deinen Fall bezogen ...

    Steve schrieb:

    Was man halt immer machn kann, wenn man Pause macht, die Leute drüber informieren ... oder wie ich, auch einfach nicht^^

    Solange YT nicht dein wichtigstes Lebensstandbein ist, braucht da auch keiner was erwarten und genau so musst Du dies mit deiner Crowd kommunizieren.

    Das ist ja auch warum LPer XY kein Erfolg hat und nie haben wird. Er denkt sich "Ich knall 4 Videos den Tag raus und die gucken das weil ich so geil bin" und kümmert sich einen scheiß um seine Zielgruppe und seine Audience ... ich knall auch jedes mal wenn ich mein Zitat wo rein knalle, den part zum Kanalkonzept mit rein, wo ja schon die Psychologie für wen man seinen Content erstellt mit drin ist ...


    Steve schrieb:

    So kommen wir zu einer Sache, wo noch definitiv Potential ist, das eigtl. Kanalkonzept ...

    Steve schrieb:

    Das Kanlkonzept besteht im Grunde aus 3 Teilen, den folgenden grundlegenden Fragen.
    • Was will ich machen?
    • Was kann ich machen?
    • Wenn will ich erreichen?
    Diese kleinen 3 Fragen, sind der rote Faden, der sich durch deinen Kanal zieht. Aber wie das Wort Konzept es schon verrät, handelt es sich hierbei nicht um irgendwas unumstößliches. Wie du gewiss auch schon selbst bei größeren Creator es miterlebt hast, haben diese auch schon ihre Konzepte umgestellt oder erweitert. Es dient eben um dir und allen voran den ersten Zuschauern den eben schon genannten roten Faden zu geben.

    YouTube ist eben nicht neues, du kannst es mit einem TV Kanal oder eben einer Serie vergleichen. Wenn das Grundkonzept des TV Kanals, oder die Hauptgeschichte einer Serie gut ist und dem Konsumenten gefällt, dann bleibt er und schaltet öfters ein.


    So den Rest des Einstiegs hast du ja so ziemlich hinter dir schon, Mehr zu den punkten findest du wenn du auf die zitate klickst oder hier. Gehen wir also weiter, an dem was bisher schon da ist, da kann ich aus einem anderen Feedback Thread zitieren,

    BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE an ALLE, versteht, dass ihr keinen Content für eine Maschine oder die KIs macht, Ihr macht Content für eure Audience!

    Die Algorithmen sind 2t Rangig, die konsumieren den Content nicht, und YouTube kann sich millionen KIs züchten, aber was YouTube will, sind die Menschen und deren Zeit. Kümmert euch in erster Linie um den Menschen und dann um die Maschine. Guter Content, verbreitet sich immer und wird immer konsumiert!

    Versteht was die Menschen wollen, wie ihr sie leitet und führt und es wird klappen. Recherche und Analyse ist heute das A&O in der Medienbranche ... seht euch Musikcharts und guckt was dort für ein Retorte Sound drin ist oder Filme und Serien Charts oder das TV.



    tl;dr:
    Wer seine Crowd ordentlich pflegt und hegt und diese dazu auch erzieht, der kann Pause machen wann und wie er will.
    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars

    Psychisch krank? schrieb:

    Und @traumaland Mach dich da gerade nicht verrückt wegen deiner erzwungenen Pause. Wenn du deine Sachen geregelt hast, gehts weiter.
    Eigentlich würde es schon gehen. Mir fehlt nur gerade ein Raum, der nicht so verhallt ist. Ist im Krankenhaus aber schwer.

    BlackScorp schrieb:

    schau dir diesen Kanal an
    youtube.com/channel/UCAL3JXZSzSm8AlZyD3nQdBA/videos

    alle paar Monate oder so kommt ein video, keiner weiß wann aber wenn es rauskommt dann pusht der Algo ihn.

    @traumaland bei 45 Abos würde ihc mir da auch keine Sorgen machen.
    Wenn man mehr möchte und es vor allem nicht weniger werden soll, schon.

    Psychisch krank? schrieb:

    Hallo Leute,

    erst seit kurzem betreibe ich diesen Youtube-Kanal hier, wobei ich nun mal eine Frage habe, die mich doch sehr interessiert.
    Inaktivität, also Pausen in denen man keine Videos hochläd, sind i.d.R. doch schädlich für den Kanal - ich habe das auch schon öfters gesehen: Gutlaufende Kanäle, die längere Pausen machen, habens schwer wieder hochzukommen. Mehrere Pausen können sogar dafür sorgen, dass sich der Kanal gar nicht wieder "erholt" und man somit viele "tote Abonnenten" hat.

    Ich würde gerne mal die Diskussion anregen, was also als schädliche Pause gilt. Oft wird geraten mindestens 1 Video in der Woche hochzuladen. Sind 2 Wochen ohne Upload bereits negativ?
    Würde mich schon wirklich mal interessieren - ich möchte die Aktivität auf meinem Kanal, welche für das kurze Existieren meines Kanals durchaus schön ist, ungern verringern mit solchen "Fehlern".
    Wenn ich da eine konkrete Zahl hätte, einen Zeitraum in dem ich auf jeden Fall etwas hochladen sollte, würde mir das schon helfen.

    Zusatzfrage: Videos löschen soll sich ebenfalls sehr negativ auswirken. Gibt es noch weitere dieser Dinge, die man wissen sollte?

    Da ich ein kleiner Kanal bin, schaue ich, dass ich keine Pausen mache. So war ich z.B. vor 1,5 Wochen für 2 Wochen im Urlaub. Da ich täglich 2 Videos veröffentliche, habe ich das auch im Urlaub gemacht. Dank der Zeitplaner Funktion ging das auch wunderbar. Ich habe einfach für die Zeit 24 Videos vorproduziert und dann im Urlaub hochgeladen. Leider wechselte ich von 2 Videos pro Tag, auf 2 Videos + Folgetag nur ein Video und dann wieder 2. So im Wechsel. Die Zuschauer merkten dann nur, dass ich nicht da bin, weil ich die Kommentare nur alle paar Tage beantwortet habe.

    Da ich nicht möchte, dass mein Kanal Wachstum stoppt, bringe ich immer täglichen Content, ob mir das zeitlich passt oder ob nicht. Möchte das mal 1-2 Jahre so durchziehen und schauen wie es läuft. Ansonsten wars einfach ein gescheitertes Projekt.
    Ich glaube je größer der Kanal ist, desto mehr merkt man "Pausen" in den Zahlen. Ich musste vor einigen Tagen in's Krankenhaus. Das ist nichts neues, nur hatte ich dieses Mal noch nicht damit gerechnet. Es war keine Zeit Videos zum vorplanen ein zu stellen. Nun beobachte ich auf dem Handy was mit den Zahlen passiert. Da der Kanal aber noch winzig ist, verhält es sich normal. Die Aufrufzahlen sind immer nach einer Woche kaum noch vorhanden, wie auch jetzt. Normalerweise kommt dann ein neues Video, was nun eben nicht geht. Trotzdem hatte ich heute morgen einen neuen Abonnenten. Aber wohl fühlen ist anders.
    ~ Es gibt einen Unterschied zwischen kindlich & kindisch ~
    Hi,

    Also ich habe keine wirkliche Upload-Pause gemacht, weil ich streng genommen genug Zeit hätte, regelmäßig Videos hochzuladen (arbeits- bzw. ausbildungsunfähig), nur mein Reptiliengehirn sieht das ein kleines bisschen anders.
    Das ist im Moment rasendschnell überreizt und mir wurde von meinen privaten Leuten mitgeteilt, das man das auch merkt.
    Und damit meine Nervosität nicht (wieder) die Oberhand gewinnt, habe ich mein Ziel etwas niedriger gesteckt und lade nur an zwei Tagen in der Woche etwas hoch. Einiges davon wurde im Voraus gedreht - An Tagen, an denen ich fit wie ein Turnschuh war und mir die Welt wieder zu Füßen lag, was nicht mal 24 Stunden später wieder vorbei war.
    Und plötzlich konnte ich meinen Kanal ohne Filter über die YouTube-Suche finden! Ein paar Wochen nach diesem neuen Upload-Ziel.
    Entweder war es reiner Zufall und ich lobe den Tag vor dem Abend (es war ja auch keine Upload-Pause bzw. Funkstille), aber ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass zu viel in manchen Situationen genauso schädlich sein kann wie zu wenig.

    Liebe Grüße,

    Vogel frei!
    Jeder Vogel lernt einmal fliegen!

    traumaland schrieb:

    Ich finds schade, dass ich meinen Kanal gerade schleifen lassen muss. Natürlich bin ich am scripten und bisschen was am filmen, aber editieren und irgendwann ein Upload ist momentan noch nicht in Sicht.
    Es zieht sich alles länger als ich dachte. Das ist auch kein schönes Gefühl.
    Ich hatte am Donnerstag eine OP(Blinddarm mit Vollnarkose usw), vor der OPschrieb ich im Community Tab dass Freitag kein Video rauskommt, Sonntag wurde ich aus dem Krankenhaus entlassen nach der Morgenvisite und habe dann 2 Stunden später das Video gedreht und geschnitten und am Sonntag hochgeladen. Es kam sehr gut an weil das Video nur 2 Tage verspätet kam.

    Moderne Medizin macht vieles möglich, hast du keine Tabletten?
    @Black skorp Guck dir mal seinen Login an...
    Aber Glückwunsch, dass du die Blinddarm-OP so gut weggesteckt hast. Das wurde mir bisher glücklicherweise erspart - Und das bei meinem Glück! Ich bin ja ganz begeistert.

    Ich habe jetzt auch angefangen zu skripten, allerdings nur für ein einziges Video (ein FAQ mit in die Praxis umgesetzten Antworten) und dafür sammle ich immer noch Fragen. Und im Moment setzt sich diese Idee so in meinem Kopf fest (Vor allem, weil ich ein Tool gefunden habe, mit dem ich einzelne Videoclips aneinanderreihen kann - Die höchste Form des Schneidens, die mir momentan möglich ist) und ich das endlich in die Tat umsetzen will. GAGGGGRRR!!! Ich brauche Fraaageeen!!!
    (Und vielleicht ein Mittel gegen zu viel Kaffee. Boing, boing!)
    Jeder Vogel lernt einmal fliegen!
    Moderationshinsweis:
    Ich habe die, sicherlich wichtige aber hier nicht passende, Diskussion über Wohnungsprobleme mal in ein eigenes Thema verschoben, bitte hier weiter diskutieren: Wohnungsprobleme

    Und dann bitte BackToTopic. Danke.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Alle Posts können potentiell persönliche Meinung, Erfahrung oder Fehler enthalten
Exit