Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Weiterkommen

    BlackScorp schrieb:

    quocvietle schrieb:

    Cacie51 schrieb:

    Ein kleinerer Youtuber sagte mir mal, man soll immer auch Grüntöne verwenden. Die sind gut für das Auge. Ob es stimmt, weiß ich nicht. Was meint Ihr?
    Hmm.. ich würde mich nicht auf eine

    BlackScorp schrieb:

    Cacie51 schrieb:

    Ein kleinerer Youtuber sagte mir mal, man soll immer auch Grüntöne verwenden. Die sind gut für das Auge. Ob es stimmt, weiß ich nicht. Was meint Ihr?
    Als Webentwickler, macht man gerne seine Aktionsbuttons Gründ oder Blau, da klickt man automatisch hin. Auch Meldungen die "Registrierung Erfolgreich" ist deshalb meistens Grün, damit man der User das dann sieht. Kann mir gut vorstelllen dass Grün funktioniert. Solange es nicht dunkel ist
    Einzelne Farben haben eine Wirkung.
    Mal Signalfarbe (rot-Vorsicht/grün-erfolgreich), mal lösen sie Emotionen aus (blau-Vertrauen/gelb-Wärme).
    Auch wichtig!

    In dem Fall würde ich mich aber nicht nur auf eine Farbe konzentrieren, sondern das Zusammenspiel der Farben!

    Denn, was ist dein Ziel?
    Die Menschen sollen beim Scrollen anhalten. Du möchtest auf der rechten Seite bei den Videovorschlägen auffallen.
    Grau auf dunkel grau wird dir nicht helfen.

    Aber wenn du dich den jeweiligen Komplementärfarben bedienst, heben die Farben sich gegenseitig ab und das Auge registriert es viel besser.
    Ich empfehle da sogar noch etwas nachzuhelfen indem man die Sättigung etwas anhebt.

    Manchmal glaube ich wirklich, die Schule hat mir etwas fürs Marketing mitgegeben ^^
    Man sieht halt auch bei dir sehr schön wie du von den dunklen Thumbnails in Gelbe mit Wießen Hintergrund gewechelt hast. Hat sich die CTR dadurch ernorm verändert? Wie ist da deine Erfahrung so?
    Genau :) Aktuell ist sie bei 9-10%
    Aber es ist ein Prozess, der nie aufhört. Testen und daraus lernen.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich mag eigentlich auch generell bunte Farben. Bei meinem Stream Dear Esther viel mir auf, das Bild war viel zu düster. Das mag bei manchen Spielen richtig sein. Jedoch brauch das Auge nach meiner Meinung auch einen Farbtupfer. Es darf natürlich nicht kitschig wirken. Ich finde Ubisoft benutzt immer tolle Farben siehe FarCry New Dawn. Aber das ist natürlich nur meine Ansicht. Was meint Ihr?
    Was die Gestaltung angeht bist du natürlich deiner Zielgruppe gebunden, diese hat bestimmte Präferenzen die sie Bevorzugt ... aktl lohnt es sich da zu experimentieren ,da YT ja die Impressionsrate nun schneller angibt und so siehst du schneller was ankommt bzw. nicht.

    Als Creator auf YouTube, muss man mit der Zeit eben zwangsweise, wenn man nicht nen Bummbatz hat ders für einen macht, sich mit Farb und Formlehre, Markenpsychologie, Online Marketing etc.pp. mal beschäftigen.

    Die Fellnasengang schrieb:

    Ach achso, entschuldige.
    Das möchte ich eben nicht.. mein Aussehen... ist für viele ungewöhnlich und ich habe da auch nicht so das Bedürfnis nach.
    Darum geht es ja, bei Youtube findest du Leute die genau dein Aussehen mögen, ich gucke mir auch Videos von vielen an GERADE wegen der Person, der Content ist nur zweitrangig. Ich finde es ja bei Youtube toll dass man nicht, wie im Fernseher, eine Fake Welt präsentiert bekommt, sondern man sieht dort reale Menschen. Gerade deshalb funktioniert doch youtube überhaupt. Es gibt natürlich auch die Asi Youtuber die komischerweise irgendwie Erfolg haben.

    Du kannst natürlich während deiner Info einfach nur deine Tiere zeigen, da gibt es ja bei Spielen auch solche alternativen wo dann Spieleausschnitte gezeigt werden, während der Youtuber spricht. Dann müsstest du aber einen Schönen Parkour Garten für die Ratten bauen, damit man sieht dass die mit irgendwas interagieren. Ich sage das aber nur weil ich keine Ahnung von der Zielgruppe habe die Nager mögen. Ich bin generell Neutral gegenüber allen Tieren, ich muss die nicht unbedingt streicheln etc. Vielleicht ist ja deine Zielgruppe anders.

    Übrigens geht auch bei Instagram der Trend mittlerweile dahin dass man unbearbeitete Bilder reinstellt.

    Schau mal Youtuber an die das Gleiche machen was du machst, guck dir ihre Videos an. Analysiere die, schreib dir auf was die deiner Meinung nach gut und schlecht machen. Wahrscheinlich können wir hier dir nur so 0815 Antworten liefern aber nichts konkretes

    BlackScorp schrieb:

    Die Fellnasengang schrieb:

    Ach achso, entschuldige.
    Das möchte ich eben nicht.. mein Aussehen... ist für viele ungewöhnlich und ich habe da auch nicht so das Bedürfnis nach.
    Darum geht es ja, bei Youtube findest du Leute die genau dein Aussehen mögen, ich gucke mir auch Videos von vielen an GERADE wegen der Person, der Content ist nur zweitrangig. Ich finde es ja bei Youtube toll dass man nicht, wie im Fernseher, eine Fake Welt präsentiert bekommt, sondern man sieht dort reale Menschen. Gerade deshalb funktioniert doch youtube überhaupt. Es gibt natürlich auch die Asi Youtuber die komischerweise irgendwie Erfolg haben.
    Du kannst natürlich während deiner Info einfach nur deine Tiere zeigen, da gibt es ja bei Spielen auch solche alternativen wo dann Spieleausschnitte gezeigt werden, während der Youtuber spricht. Dann müsstest du aber einen Schönen Parkour Garten für die Ratten bauen, damit man sieht dass die mit irgendwas interagieren. Ich sage das aber nur weil ich keine Ahnung von der Zielgruppe habe die Nager mögen. Ich bin generell Neutral gegenüber allen Tieren, ich muss die nicht unbedingt streicheln etc. Vielleicht ist ja deine Zielgruppe anders.

    Übrigens geht auch bei Instagram der Trend mittlerweile dahin dass man unbearbeitete Bilder reinstellt.

    Schau mal Youtuber an die das Gleiche machen was du machst, guck dir ihre Videos an. Analysiere die, schreib dir auf was die deiner Meinung nach gut und schlecht machen. Wahrscheinlich können wir hier dir nur so 0815 Antworten liefern aber nichts konkretes
    Da hast du bestimmt recht.. ich weiß nicht... vielleicht würde ich das irgendwann mal machen.. aber momentan ist mir eher nicht danach. :D
    Das ist eine gute Idee, so etwas ähnliches habe ich jetzt auch gemacht. Danke für deine Hilfe!

    @Cacie51 Gleichfalls!


    EDIT: So.. mein Video ist fertig und geht am Sonntag online... ich bin sehr gespannt, wie es ankommt.. ich habe mal eure Tipps bzgl. Thumbnail befolgt.. dazu ein "reißerischer" Titel... außerdem bin ich von meiner sonstigen, ruhigen Art abgewichen.. es ist alles sehr sarkastisch und ironisch... na, mal gucken. Danke euch allen jedenfalls! :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Die Fellnasengang

    Die Fellnasengang schrieb:

    Guten Morgen!
    Vielen Dank, es wäre toll, wenn du mir eine kurze Rückmeldung dazu geben könntest. :)
    Perfekt, Thumb witzig, Titel "clickbaity" siehst ja anhand deiner Zugriffe auch, das Video davor nach einer Woche 84 Aufrufe das letzte Video ist nicht mal 1 Tag alt und schon über 60, 15 Likes also ab hier, weiter so ;)

    Beim nächsten Video, würde ich noch zusätzlich dein letztes Video erwähnen und kurz worum es da geht. Ala "Wenn du wissen willst, wie man einer Katze Tabletten richtig gebt, dazu habe ich hier ein Video erstellt" damit du aus deinem Neuen Video noch weitere Watchtime generierst. Machst quasi wie Wikipedia, da guckt man nach einem Thema, dann klickt man auf den nächsten link und weiter und weiter und paar Stunden später bin ich bei Gott und die Welt :D


    Und keywords, Ich würde neben "Katzen MEdiakamente GEben" auch noch "Katzen Tabletten geben" "Kathen Pillen geben" "Wie gebe ich einer Katze Medikamente ohne gekratz zu werden" schau mal den Screenshot an, einfach diese Sätze direkt abtippen

    Und letzten Tipp, deine Frage kannst du als Kommentar rienschreiben und dann anpinnen, damit die Leute da drauf antworten, soll wohl auch Best Practice sein.


    Im nächsten Schritt würde ich den GarryVee weg gehen. Du suchst jeden Tag auf Instagram 5 Personen die irgendwas zu den gleichen Themen gepostet haben, irgendwelche Katzenbilder/Videos etc und schreibst einfach drunter "Süß" "Voll cool" usw. Ziel, Instagramm zeigen dass du AKtiv bist, die Suchmachine schlägt dann deine Beiträge anderen Usern vor. Versuch das als Abendroutine einzubauen, vor dem Schlafen gehen, 5 Personen auf Instagramm liken und kurzen Kommentar schreiben
    Bilder
    • keywords.png

      20,62 kB, 588×362, 2 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BlackScorp

    Ich würd mich gar nicht so verrückt machen. Ich finde deine Stimme hat was Beruhigendes - ist nett zuzuhören.
    Du kannst dir deine Videos auch nach einer Weile mal angucken und schauen, was dich stört und das dann verbessern. Versuche deine eigenen Werke kritisch zu sehen oder aus der Sicht von jemand anderem - wenn es dir gelingt. Mich hat ehrlich gesagt kaum was gestört. Es ist authentisch. Wenn du das Ganze z.B. optisch interessanter gestalten willst, könntest du überlegen, dir eine GoPro oder so zuzulegen. Die kann man dann ins Gehege legen. Werden sicher interessante Bilder. Und du hast Umschnitt-Möglichkeiten, dann ist das Video nicht die ganze Zeit aus einer Perspektive. Vielleicht kann man die GoPro auch auf die Katze schnallen XD - Scherz ;)

    Aber mach nur Dinge, die du auch magst - es ist nicht sinnvoll, wenn du das Ganze zu sehr in eine Richtung pushst, die dir eigentlich nicht liegt. Letztendlich muss es dir gefallen. Und Abos usw. zu kriegen dauert halt...

    Gruß
    Max

    Max.H schrieb:

    Ich würd mich gar nicht so verrückt machen. Ich finde deine Stimme hat was Beruhigendes - ist nett zuzuhören.
    Du kannst dir deine Videos auch nach einer Weile mal angucken und schauen, was dich stört und das dann verbessern. Versuche deine eigenen Werke kritisch zu sehen oder aus der Sicht von jemand anderem - wenn es dir gelingt. Mich hat ehrlich gesagt kaum was gestört. Es ist authentisch. Wenn du das Ganze z.B. optisch interessanter gestalten willst, könntest du überlegen, dir eine GoPro oder so zuzulegen. Die kann man dann ins Gehege legen. Werden sicher interessante Bilder. Und du hast Umschnitt-Möglichkeiten, dann ist das Video nicht die ganze Zeit aus einer Perspektive. Vielleicht kann man die GoPro auch auf die Katze schnallen XD - Scherz ;)

    Aber mach nur Dinge, die du auch magst - es ist nicht sinnvoll, wenn du das Ganze zu sehr in eine Richtung pushst, die dir eigentlich nicht liegt. Letztendlich muss es dir gefallen. Und Abos usw. zu kriegen dauert halt...

    Gruß
    Max
    Das ist eine gute Idee, nur fürchte ich, würden die Jungs sie anknabbern oder anpinkeln. :grimacing: Aber sie Poky umzuschnallen hatte ich wirklich überlegt, ich finde es super interessant, mal so Dinge aus Katzenperspektive zu sehen. Ach ich weiß, ich weiß.. ich bin eben sehr perfektionistisch.. außerdem möchte ich wirklich gerne Leuten helfen- ich habe noch so viele Dinge geplant (z.B woran man Krankheiten erkennt etc.)... also damit kann ich mindestens zweihundert Videos machen.

    Hättest du noch eine andere Idee? Mehr als die Tierchen zu filmen fällt mir nämlich nicht ein und zeigen mag ich mich ja aktuell (noch) nicht.
    Ja, da hast du recht, ich werde mal schauen, wie es sich so entwickelt. Auch wenn ich nichtmal 50 Abonnenten habe merke ich schon, was besser ankommt und was nicht und merke auch bei mir eine Veränderung.

    Ihr seid echt klasse, ich liebe dieses Forum. Vielen Dank Euch! ^^ <3
    Es gibt zum Schutz für die GoPros solche Unterwassergehäuse. Die kannst du dir ja zulegen, wenn das Budget dafür reicht ;)
    Du könntest neben dem "ernsten" Content auch immer wieder mal etwas Verspieltes bringen. Z.B. "Wir bauen ein Labyrinth/Schaukel oder so etwas für ...". Oder wir geben Poky 5 Spielzeuge zum testen - welches wird wohl bevorzugt? Muss ja nichts teures sein. Z.B. Welche Kartons sind am interessantesten oder am schnellsten zerbissen oder so ;) Oder vielleicht ein Intelligenztest. Es gab mal so eine Doku: Wer ist klüger: Katze oder Hund? Niemand wird dich verklagen können, wenn du etwas ähnliches nachstellst für deine Tiere ;) Ich persönlich finde es auch immer wieder süß und beruhigend zu sehen, wenn Tiere gestreichelt werden. Kann man zwischendurch in einem Video einfach mal mit einbringen.

    Wenn du optisch noch etwas anderes einbringen willst, als "nur" die Tiere im Video, könntest du einen kurzen Opener/Trailer bauen - falls du die Möglichkeit hast. Oder du kannst in einem Video ein Tier / eine Tierart, über die du erzählst als Standbild/Grafik anhalten und kurz ein paar Fakten erzählen. Z.B.: Das ist XY. --> Standbild, eventuell das Tier ausgeschnitten vor farbigem Hintergrund. Sie ist so und so groß --> Schrifteinblendung / wiegt so und so viel --> Schrift / und gehört zur Gattung XY --> Schrift / und frisst mir die Haare vom Kopf --> Smiley einblenden ;) Das ist natürlich etwas aufwändiger. Musst du sehen, ob so etwas oder etwas Ähnliches für dich machbar ist. Du kannst es ja probieren. Wenn du das Gefühl hast, es bringt dem Video wirklich etwas, dann verwende es.

    Gruß
    Max

    Die Fellnasengang schrieb:

    Hättest du noch eine andere Idee? Mehr als die Tierchen zu filmen fällt mir nämlich nicht ein und zeigen mag ich mich ja aktuell (noch) nicht.
    Ja, da hast du recht, ich werde mal schauen, wie es sich so entwickelt. Auch wenn ich nichtmal 50 Abonnenten habe merke ich schon, was besser ankommt und was nicht und merke auch bei mir eine Veränderung.
    Schau mal, du kannst dich ja, wenn du bock hast, in b-rolls einarbeiten.

    loading...
    die kann man wunderbar dazuschalten und es macht spaß zuzugucken
Exit