Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Disclaimer: Dieses Programm befindet sich aktuell im Beta-Status. Es werden noch nicht alle Bedingungen der Youtube-Developer-Api-Bedingungen erfüllt.

    Übersicht



    Strohis Toolset Für Uploads ist ein Youtube-Uploader mit dem Ziel, den Upload von Youtube-Videos möglichst vollständig zu automatisieren und als flexibles Programm für verschiedenste Situationen geeignet zu sein. Ich entwickle und verwende ihn nun schon seit ca. 2 Jahren und habe ihn mittlerweile auch so angepasst, dass ich ihn anderen zugänglich machen kann. :)

    In der ersten Beta ist der STFU lediglich ein kleines Programm, das Ordner auf der Festplatte überwacht und beim Finden eines neuen Videos in einem dieser Ordner automatisch den Upload startet. Dank eines Template-Systems kann es Beschreibung, Titel usw. dynamisch laden, beispielsweise aus einer Textdatei auf der Festplatte anhand des Dateinamens. Außerdem kann das Programm die Veröffentlichung von Videos planen.

    Download

    Es muss das .NET Framework in der Version 4.6.1 oder höher (link) installiert sein. Aktuell läuft der Uploader nur auf Windows.
    Die Versionen des STFU werden von mir vorerst via Google Drive (link) gehostet.
    Aktuelle Version: STFU-v0.3.9-BETA.zip

    Video-Tutorial (veraltet, neues in der Mache)

    loading...


    Geplante Funktionen in den nächsten Versionen
    • BETA v0.4.0
    • Standard-Uploader, der so funktioniert, wie z. B. der SJYU früher.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von strohi

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Version v0.1.2 ist da.

    Sie kann nun vom im Startbeitrag verlinkten Google-Drive heruntergeladen werden.

    Diese Version bringt ein Feature, das von einigen gewünscht wurde: C#-Skripting.
    Es ist nun möglich, bei den Templates in Titel, Beschreibung, Tags und Thumbnailpfad C#-Code zu verwenden.

    C#-Code wird mittels <<< begonnen und mittels >>> beendet. Dazwischen kann nahezu beliebiger C#-Code stehen.
    Damit das kleine Script dann auch durch einen Text ersetzt wird, kann man einfach ein normales return-Statement nutzen.
    Die Variablen, die es auch in meiner "billigen" DIY-Sprache gab, stehen auch in C# zur Verfügung und werden dort allerdings durchgehend kleingeschrieben (z. B. filename für den Namen der Datei ohne Dateierweiterung).

    Quellcode

    1. // Hier würde statt des Skriptes vom einleitenden <<< bis zum abschließenden >>> eine 7 eingefügt werden.
    2. <<<
    3. using System.IO.sonstwas;
    4. return 3 + 4;
    5. >>>


    Außerdem gibts in der Template-Ansicht einen neuen Tab, bei dem man Vor- und Nachbereitungscode schreiben kann. Der Vorbereitungscode wird vor allen anderen Skripten ausgeführt und kann z. B. für Usings oder das Anlegen von Variablen, die mehrfach gebraucht werden, genutzt werden. Nachbereitungscode wird ganz am Ende ausgeführt und zum Aufräumen genutzt (z. B. für Disposings).

    Sollte es im C#-Code Fehler geben, die dazu führen, dass der Code nicht funktioniert, werden Fehlermeldungen in einen Ordner "errors" geloggt. Der Ordner wird erstellt, sobald er das erste mal gebraucht wird. :)

    Ich werde in nächster Zeit dann ein paar Beispiele posten, was man mit C# dann umsetzen kann. Dann kommen auch Bilder ins Tutorial. Dafür hatte ich noch keine Zeit, sorry... :(

    ---

    Als nächstes setze ich mich an einen Updater, sodass das Programm sich selbstständig aktualisieren kann.
    Zumindest sofern keiner schreit und etwas anderes ganz dringend will. ;)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
    Version v0.3.0 BETA ist raus!


    Guten Morgen! :)


    Ich habe mich schon längere Zeit nicht mehr gemeldet und möchte hier jetzt die nächste Version ankündigen. Die letzte Version, die ich hier vorgestellt habe, war die 0.1.2, mittlerweile ist der Uploader bei der 0.3.0.
    Der Grund, warum für 0.2.0 bis 0.2.2 keine eigenen Posts geschrieben wurden, ist der, dass keine neuen Features, sondern "nur" ein automatisches Update eingebaut wurde. Wer will, kann sich im Drive eine alte 0.2.x-Version runterladen und das Update auf 0.3.0 testen. Würde mich da über Feedback freuen. Bei meinen Tests hats bisher jedenfalls geklappt. :D


    Version 0.3.0 hat allerdings wieder etwas neues zu bieten. :)


    Und zwar kann man Uploads nun deutlich einfacher planen. Das alte Feature, Dateien einlesen zu können, ist samt des zugehörigen "Variablen"-Tabs im Templatefenster rausgeflogen, es war eh nicht so wirklich gut und mit C# gibts ja jetzt was besseres. :D


    Videos planen geht in einer einfachen Form jetzt wie folgt:
    • In den Feldern Titel, Beschreibung, Tags und Thumbnail-Pfad kann man jetzt Platzhalter vergeben, die man einfach zwischen < und > schreibt. Im Titelfeld könnte das z. B. so aussehen: <folgenname> - Let's Play Modelleisenbahn 3D
      <folgenname> ist hier ein Platzhalter.
      Beispielbild:

    • Im neuen Tab "Videos planen" kann man nun mittels des Buttons mit dem Plus ein neues Video planen. Dazu muss man den Namen der Videodatei eingeben (z. B. Modelleisenbahn-001.mp4, die Dateiendung kann weggelassen werden) und nach einem Klick auf den Dateinamen werden im unteren Feld alle Platzhalter angezeigt, die man füllen kann. Anschließend das Speichern nicht vergessen. ;)
      Auch hier ein Beispielbild:



    • Wenn der Uploader ein hochzuladendes Video findet, schaut er nach, ob der Upload geplant wurde und ersetzt dann die Platzhalter durch die eigentlichen Werte.
    • ACHTUNG: Nicht geplante Videos werden trotzdem hochgeladen. Die Platzhalter werden dabei einfach durch leeren Text ersetzt (also rückstandslos aus dem Text entfernt).




    Weiteres:
    • LUA wurde ausgebaut. Wer Videos planen und Felder dafür automatisch ausfüllen will, kann entweder Platzhalter (<PLATZHALTERNAME>) oder C#-Code (<<< CODE; >>>) nutzen.
    • Im Templatefenster wird nun nachgefragt, ob gespeichert werden soll, falls ungespeicherte Änderungen verlorengehen würden (z. B. beim Schließen des Fensters).
    • Es gibt beim Updaten Release-Notes, also Informationen zur neuen Version. Diese werden beim Start angezeigt (ist abschaltbar, dann sieht man sie nur nach einem Update einmalig).
    • Zahlreiche Bugs wurden behoben. :)



    ---


    Download wie üblich im Drive: drive.google.com/open?id=1kCRPLg-95PjbQKjEpj-HW7tjvzmZ87RI


    Als nächstes werde ich wahrscheinlich einen ganz normalen Standarduploader hinzufügen.
    Sprich einen, der dem SJYU und dem Youploader ähnelt.
    Das sollte mir dabei helfen, die Architektur des Programmes noch ein bisschen besser zu gestalten und wird auch dem Autouploader nutzen.


    Außerdem werde ich das bisher doch recht lange Tutorial-Video in einzelne, kürzere Videos aufsplitten und in eine Playlist packen.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
    Version v0.3.1 BETA ist raus!


    Sie bringt einen kleinen Bugfix und ein kleines Feature. :)
    • Bugfix: Ca. 2 Stunden nach Start der Ordnerüberwachung scheiterten alle weiteren Uploads bis zum Neustart des Programms. Das ist nun behoben.
    • Feature: Wenn man die Veröffentlichungszeiten durch den Uploader planen lässt, merkt dieser sich nun pro Pfad das geplante Datum des letzten hochgeladenen Videos und schlägt das darauffolgende Datum beim nächsten Start vor.


    In Zukunft werde ich wieder häufiger am Programm arbeiten. War in letzter Zeit leider privat eingespannt.. :(
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
Exit