Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Hast du denn auch schon ein ...
  • Nachrichten & Politik

    ... Video zu Chemnitz gemacht? Der aktuelle Social Media Schwapp zeigt doch, dass man auch ohne Pranks, Challenges, Gaming oder Schminke in die Trends kommen kann. Denn aktuell beherrscht doch auch nochmal das thema Politik die Trends, selbst auf YouTube ... die aktuellen Trendjäger aus den Charts zum Thema Chemnitz ...

    loading...

    loading...

    loading...

    loading...

    loading...

    loading...

    loading...


    Ja leider finden sich auch einige polarisierende Videos darunter, zu beiden seiten hin. Im allgemeinen sind neutrale Politik Videos, dem traurigen Anschein nach, leider die absolute Minderheit in der Masse.

    Was haltet ihr von den aktuellen Geschehnissen?
    Und wie findet ihr allgemein die Politische "Szene" auf YouTube?

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Mir gehts halt ziemlich am Keks, dass auch Youtuber- die keinen politischen Content machen- in ihren Videos darauf eingehen.

    Hab schon einige deswegen deabonniert. Wenn ich mir ein Video über die perfekte Schokoladen Ganache anschaue, will ich keine politische Gehirnwäsche bekommen, egal welche Seite- ich belohne sowas immer mit deabo.
    Sätze wie: "wer xy wählt, kann mich gleich deabonnieren" - total daneben meiner Meinung nach.

    Auf Kanälen mit politischen Content- eh klar... da passts ja hin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elena

    Das wir in Deutschland noch einmal sonne Schei*e erleben.. Sorry aber dieser ganze Nazi-Mist gehört in keine moderne Welt. Sorry aber da könnte ich kotzen.

    Dann ist hier noch ein Video einer Nazi-Band verlinkt, welche da auch noch Werbung draus für sich macht und natürlich für die Rechte Sache. Nennt tatsächlich 7000 Nazis eine Gruppierung die gehört werden soll (natürlich sind das keine Nazis.. wers glaubt) und dass man sie nicht über einen Kamm scheren soll. Da wird mir schlecht.

    Das alles auf den Rücken eines armen Menschen der getötet wurde.. Völlig egal was da vorgefallen ist. Den Tot verdient niemand.
    In meiner Rolle als Let's Player vermeide ich aber politische Diskurse so gut es geht. Meine Videos sind dazu da, die Beine hochzulegen und von diesem ganzen Blödsinn mal wegzukommen. Einfach nur Unterhaltung und ein abschalten. Würde ich je Richtung Politik gehen, bräuchte es einen eigenen Kanal, damit man einfach weiter ausholen kann, als nur platte Oberflächlichkeiten anzukratzen.

    Die allgemeine politische Wahrnehmung ist mir viel zu undifferenziert und unterscheidet oft nur zwischen links oder Nazi, Eine Mischung aus Stigmatisierung von AFD-Sympathisanten und den Nazis, die die Gunst der Stunde genutzt haben eine medienpräsente Partei zu übernehmen haben zusammen dieses "Monster" geschaffen. Zu Lucke-Zeiten war die Alternative nämlich wirklich nur das, was ihr Name beschrieb: Eine Alternative zum medial-politischen Konsens.

    Auch muss eine Demokratie Platz für alle politischen Strömung haben - so lange sie nicht ins Extreme gehen. Rechtsextremisten, Linksextremisten, Hooligans und auch religiöse Extremisten sind das Problem - nicht Linke, Rechte, Fußballfans und Gläubige.

    Was Chemnitz jetzt als Youtube-Trend angeht... ich brauchs jetzt nicht. Youtube ist für mich halt mehr Unterhaltung. Außerdem steht für mich m Hintergrund auch oft die Frage, ob jemand das Video wirklich aus dem inneren Bedürfnis macht, ein Zeichen gegen solche abartigen Hetzjagten zu setzen - oder ob man einfach auf den Zug aufspringt, wie es bei so vielen Trends der Fall ist.
    Ich denke aber, dass über Youtube durchaus viele Kids zumindest ein gewisses politisches Interesse entwickeln - wenn auch höchstwahrscheinlich sehr an der Meinung ihrer Idole orientiert. Selbst die CDU hat sich bei der letzten Wahl auf Social Influencer zubewegt - auch wenn mit dem gewissen Cringefaktor, wenn ältere Politiker vorgeben, sie kennen sich mit "diesem internet" gut aus.
    Programmplan
    RimWorld | täglich | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 18 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr

    Roknix Gaming schrieb:

    Das wir in Deutschland noch einmal sonne Schei*e erleben.. Sorry aber dieser ganze Nazi-Mist gehört in keine moderne Welt. Sorry aber da könnte ich kotzen.

    Dann ist hier noch ein Video einer Nazi-Band verlinkt, welche da auch noch Werbung draus für sich macht und natürlich für die Rechte Sache. Nennt tatsächlich 7000 Nazis eine Gruppierung die gehört werden soll (natürlich sind das keine Nazis.. wers glaubt) und dass man sie nicht über einen Kamm scheren soll. Da wird mir schlecht.

    Das alles auf den Rücken eines armen Menschen der getötet wurde.. Völlig egal was da vorgefallen ist. Den Tot verdient niemand.
    Warst Du dabei, bei der "Demo"? Oder hast Du Deine Infos aus den System-Medien? Wenn es wirklich nur Nazis wären, würde ich es auch verurteilen. Ich denke aber, es waren viel einfache Bürger (und ein paar Vollmongos, die den H-Gruß gezeigt haben), die einfach nur wütend auf die Politik von Frau Merkel sind. Darunter waren Kinder, Senioren usw.

    Papa ohne Mama TV schrieb:

    Roknix Gaming schrieb:

    Das wir in Deutschland noch einmal sonne Schei*e erleben.. Sorry aber dieser ganze Nazi-Mist gehört in keine moderne Welt. Sorry aber da könnte ich kotzen.

    Dann ist hier noch ein Video einer Nazi-Band verlinkt, welche da auch noch Werbung draus für sich macht und natürlich für die Rechte Sache. Nennt tatsächlich 7000 Nazis eine Gruppierung die gehört werden soll (natürlich sind das keine Nazis.. wers glaubt) und dass man sie nicht über einen Kamm scheren soll. Da wird mir schlecht.

    Das alles auf den Rücken eines armen Menschen der getötet wurde.. Völlig egal was da vorgefallen ist. Den Tot verdient niemand.
    Warst Du dabei, bei der "Demo"? Oder hast Du Deine Infos aus den System-Medien? Wenn es wirklich nur Nazis wären, würde ich es auch verurteilen. Ich denke aber, es waren viel einfache Bürger (und ein paar Vollmongos, die den H-Gruß gezeigt haben), die einfach nur wütend auf die Politik von Frau Merkel sind. Darunter waren Kinder, Senioren usw.


    Ich werde hier jetzt keine große Politische Diskussion führen. So viel sei aber gesagt: Auch Großväter können Nazis sein. Die Kinder tuen nur das was die großen auch tun. Man sieht doch die Videos mit den ganzen T-Shirts von rechten Bands oder Grupierungen. Es fing sicher mal klein an mit ordentlichen Leuten. Aber bei den Bildern ist es doch wohl klar, das es sich mehrheitlich um Nazis gehandelt hat, die das Ereignis Instrumentalisiert haben.

    Das die Meinungen rechts sind hört man ja schon an den Kommentaren der einzelnen Leute und warum zum Teufel verweist man die Presse von einer Trauer stelle.. Dieses "Die Medien lügen absichtlich" getue hat die AFD gut in die Köpfe einiger Leute bekommen..
    Oweija... das Thema Politik stößt mir stets sauer hoch. Youtube ist für mich einfach Unterhaltung, wie für viele andere auch. Ich mach es weil es Spaß macht und ich damit auch die Leute ein wenig vom Alltag ablenken möchte. Das Leben ist hart genug, da braucht es nicht noch harte Themen, die uns am Chillen hindern. Dafür gibt es andere Kanäle als YT, wer es braucht und sucht, findet die auch woanders. Und daher kommt das Thema Politik bei mir überhaupt nicht zur Ansprache.

    LG :peace:
    Das seh ich komplett (!) anders als "Nerdweib". Es ist gut, wichtig und nötig, dass auch Privatpersonen sich mit Politik befassen, damit das nicht nur in den instrumentalisierten Händen der Massenmedien liegt.

    Aber es ist natürlich albern, wenn das Kanäle betreiben, die sonst nix mit Politik zu tun haben und sich mit einem polarisierenden Thema Klicks holen wollen. Die hätten für sowas 'nen Strike verdient!
    Wenn man sich so gar nicht dafür interessiert soll man halt andere Sachen gucken. Dan aber bitte auch nicht meckern ;D

    Ich finde es schon ok, dass politische Kanäle wie Nachrichten, Vlogs mit Bezug o.Ä. hierzu etwas machen. Entspricht ja deren Thema. YT hat immense Reichweite. Wären da nicht einige politische Themen anzufinden hätten doch viele Jugendliche heute kaum noch Bezug dazu.

    Was ich quatsch finde, wenn man Videos findet von Kanälen die so garnichts damit zu tun haben. Die quasi nur auf der #Chemnitz Welle surfen wollen um selber davon zu profitieren. Die gehören auch für mich gestriked. Das ist einfach unmoralisch. Noch schlimmer sind die, die dann noch lügen erzählen oder das Geschehen instrumentalisieren für ihre Zwecke. Wo wir dann auch wieder bei der Politik sind ^^

    Ich schaue btw. nur ganz selten in die Trends. Meist sind da eh keine Videos die mich interessieren. Aber ein Stern TV, ARD usw darf da gerne vor Ort sein. Wo wären wir denn auch, wenn wir da die Presse von ausschließen würden.
    Einfach nur traurig ... egal welcher Flügel des Extremismus, jeder versucht da nur seine politischen Ziele mit zu drücken.
    Leider muss man auch sagen, dass auf YouTube, dort an Qualität und Neutralität die Menge leider auf Sparflamme kocht ... aber so läuft das Geschäft nun mal ... Thumbnail Optimierung, Titel Optimierung, Inhalts Optimierung ... solange bis es die breite Masse interessiert und man möglichst viel Reichweite generiert. Würde mir da gern mehr Kanäle wünschen die sachlich berichten.

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Ich mache nur Entertainment und Edutainment im Bereich Games, Politik hat bei mir also überhaupt gar nichts zu suchen. Es geht auf meinem Kanal um Entspannung und Spaß haben, Politik ist genau das Gegenteil davon.

    Ansonsten ist es halt ein Hype-Thema, das gezielt hochgekocht wird von den Leuten, die Vorteile davon haben, wenn es oben aufschwimmt. Und manche springen auf jeden Hype-Train, selbst wenn sie gar nicht verstehen, was sie für Unheil damit anrichten können. Oder es wird erkannt, aber in Kauf genommen, hauptsache die Klickrate stimmt, und da sind sich manche für nichts zu schade. Da wird einfach auf jeden Trend ein Video gemacht, völlig egal worum es geht, hauptsache Klicks und Ad-Einnahmen.

    Wer Unwahrheiten, Halbwahrheiten und Hetze verbreitet, egal in welche Richtung und bei welchem Thema, ganz besonders wenn es aus eiskaltem Kalkül nur um der Klickgenerierung willen passiert, sollte in meinen Augen keinen Zugang zur Plattform und zur Öffentlichkeit haben. Aber das ist schwierig in Deutschland, wo Zeitungen wie zB die Bildzeitung und Fernsehsender wie unteranderem RTL und Pro7 seit Jahrzehnten mit derlei Methoden sehr erfolgreiche Businesses betreiben.

    Aber vermutlich gibt es kein Land, wo das anders ist in der Welt. Je kontroverser ein Thema ist, desto mehr wird es immer wieder aufgekocht und ausgeschlachtet. Man bräuchte vermutlich auch eine Armee von Anwälten um gegen so etwas vorzugehen, Sisyphos und Don Quichote wären vermutlich ein gutes Team für eine solche Aufgabe.

    ZapZockt schrieb:

    wie unteranderem RTL und Pro7 seit Jahrzehnten mit derlei Methoden sehr erfolgreiche Businesses betreiben.
    ... also bitte nicht die ÖR vergessen, die doch eben jenen ihren Kindern erst vorgemacht haben wie das Geschäft funktioniert und auch heute, bei weitem den Privaten im geschäftlichen weit voraus sind ... Platz 1 der YTTrends heute ...

    loading...

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Ich halte mich aus politischen Diskussionen öffentlich heraus. Mich nervt einfach nur, dass es heutzutage keine politische Mitte mehr zu geben scheint in der öffentlichen Wahrnehmung. Es gibt nur noch rechts oder links und jeder muss sich je nach tendenzieller Meinung in den einen oder anderen Topf werfen lassen, wenn er/sie seine Meinung sagt. Ich fühle mich weder als Bahnhofsklatscher noch als Fremdenfeind, darum sag ich besser gar nichts, denn von links außen gesehen ist alles andere rechts und umgekehrt. Und leider reißen zur Zeit nur noch die Extremen das Maul ganz weit auf, und dann die ganzen hirnlosen "Stimmt ja auch"-Nachplapperer. Selbst in der Politik nicht anders, wir werden von Marionetten regiert. Was soll man dazu noch sagen außer "Die Nachrichten: Alle bekloppt geworden! Das Wetter: ..." Mehr fällt mir zu all dem nicht ein darum sag ich besser nix und genieß das sonnige Wochenende. ;)
    Liebe Grüße
    Conny

    Lethargic Mom
    <3 :saint:

Exit