Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    SocietyBlue schrieb:

    Kann man auch watchtime kaufen?
    So einzeln? Nicht das ich wüsste.

    SocietyBlue schrieb:

    Gibt es keine Gesamtpakete (deutsche Nutzer) mit Likes, Abo, Interaktion und Watchtime?
    Es gibt Pakete mit Abos, Views, Likes und Kommentare, auch speziell von deutschen Accounts (etwas teurer). Watchtime habe ich noch nirgendwo extra erwähnt gesehen, bei mir kam etwas mehr Watchtime als Aufrufe zusammen (bei Videos mit um die 1 Minute Länge), siehe dort.

    SocietyBlue schrieb:

    Ich könnte ja auch Freunde mit Baren "nötigen" mir das zu liefern. Hab` aber keine 100+ Freunde
    Wäre aber genauso sinnlos, wenn diese keine aktiven Zuschauer auf Dauer werden ^^



    Du solltest aber vielleicht einmal den Startbeitrag lesen bezüglich der Sinnhaftigkeit von solch einem Kauf :)
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
    Ich würde es auch eher lassen. Da ist es sicher sinnvoller, Googleadsverbevideos zu erstellen und diese schalten lassen. Wenn der Inhalt gut ist und das Werbevideo Lust auf mehr macht, hast du dort dein Geld sicher besser investiert.

    Ich mache momentan übrigens auch einen Versuch mit Google Adwords mit einer Kampagne. Hat noch nicht gestartet aber ich will einfach mal testen was da so die Ergebnisse sind. Einen ausführlichen Bericht dazu kommt wenn die Aktion vorbei ist. :)
    Abonniere meinen Youtube Channel wenn du Musik magst:

    youtube.com/channel/UCKwWAteRG…C70-RA?sub_confirmation=1
    und denn bekommt das YouTube mit und Zack ist alles verloren. Soweit ich weis, bekommt man alles auf einmal. Du bekommst nicht jeden Tag 1 abo oder so. Du kaufst also 100 abos und 500 likes und Zack morgen hast du alles. Und denn? Ist es genauso tot wie davor. Also bringt es nix.
    hmmm ... so oder so, der Kauf/Tausch oder in sonstiger Art ausser durch natürlichen Wachstum entstandener Zuwachs jeglicher Statistiken mit dem Ziel oder dem Hintergrund die Monetarisierung zu erreichen, ist mehr wie nur sinnlos ... da YT sowas natürich auch bei der Moneprüfung prüft ... neben natürlich dem Inhalt des jeweiligen Kanals.

    Steve schrieb:

    hmmm ... so oder so, der Kauf/Tausch oder in sonstiger Art ausser durch natürlichen Wachstum entstandener Zuwachs jeglicher Statistiken mit dem Ziel oder dem Hintergrund die Monetarisierung zu erreichen, ist mehr wie nur sinnlos ... da YT sowas natürich auch bei der Moneprüfung prüft ... neben natürlich dem Inhalt des jeweiligen Kanals.
    das denke ich auch. Wobei ich mich immer Frage, wie merken die sowas ???

    Leenelife schrieb:

    Wobei ich mich immer Frage, wie merken die sowas ???
    15.000 Abos aus Jamaica bei einem deutschsprachigen Kanal
    8.000h Watchttime von zugriffen aus Russland auf einem deutschsprachigen Kanal
    etc.pp.

    und selbst wenns nun nicht die Billiganbieter solcher angebote sind, sind die Methoden bei den Premium Reichweiten Services, natürlich YT/Google, bekannt ...

    es ist einfach einfach ... Du willst einen service online anbieten, so willst du das dieser gefunden wird ... also nutzt du SEO ... scheiße, dass YT hier als Tochter untenehmen von Google (der suchmaschine) da doch schnell die Leute findet. Und selbst die die sich im so genanntne Darknet etc.pp. rumtreiben, darüber weiß Google bescheit ...

    und auch sonst ist es anhand diverser Parameter mehr als schnell herraus zu finden, ob das Wachstum einer Marke in dem Moment gefaktet oder reäl ist.

    Mahalo schrieb:

    Wenn ich fast das dreifache von 4000 habe warum ist es dann nicht sinnvoll Abos zu kaufen um die 1k zu knacken?
    Weil

    Steve schrieb:

    da YT sowas natürich auch bei der Moneprüfung prüft
    und YouTube = Google = Google Adsense. Das heißt, es besteht die Gefahr, dass dein Google Adsense Konto dauerhaft gesperrt wird wegen Betrug und dann wars das mit der Monetarisierung ^^
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Mahalo schrieb:

    HELDEN TV schrieb:

    Der einzig sinnvolle Kauf wäre Viewtime um die 4000der Marke zu knacken.
    verstehe nicht wie man darauf kommt. Wenn ich fast das dreifache von 4000 habe warum ist es dann nicht sinnvoll Abos zu kaufen um die 1k zu knacken?
    PS: ich kaufe nicht. Ich tausche klicks/viewtime gegen Subs
    Cool, dann biste Teil des Problems, der vllt. (weiß ja nicht ob du bestimmen kannst wem du die Klicks/Viewtime gibst) Schrott-Content ne Basis gibt
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
    Ihr habt ja einen völlig falschen Eindruck oder sind es Vorurteile von den Anbietern die ich nutze (bzw deren Funktionsweise) und in welchen Umfang ich das anwende.
    Vorweg: Mein Kanal hatte bevor ich damit angefangen habe Viewer aus 188 Ländern und davon 50 mit mehr als 1000 views seit Erstellung.

    Man kann die Länder auswählen und ich habe daher die Top 30 meiner Länderliste gewählt
    Man kann ein tägliches Maximum eingeben und da ich 10-20 Abos/Tag normal bekomme habe ich nie mehr wie 8 gewählt. Je nachdem passe ich das fast täglich an (4-8).
    Die Abos kommen von echten Personen und werden von deren Rechnern durchgeführt.
    etc.pp.
    Natürlich wird das Youtube auch erkennen können und die Gefahr gesperrt zu werden ist da. Aber
    1. Denke Aufgund meines View/Abo Verhältnisses ist mein Kanal unverdächtig.
    2.

    Tobias Grund schrieb:

    die Anbieter verifizieren ja nicht ob ihr der Kanaleigentümer seid. Soll heißen, YouTube kann sich nicht sicher sein, ob ihr z.B. Abos selbst ...
    ...bestellt habt


    Damit man Abos bekommt muss man coins oder points kaufen oder man kann sie durch views, like oder sub sammeln.
    Zum Beispiel macht da dieser Kanal mit youtube.com/channel/UCGSZTYmah61b7K97Mnlcx1g
    Es ist zwar nichts für mich aber als "Schrott-Content" würde ich das jetzt nicht bezeichnen.

    Mahalo schrieb:

    Ihr habt ja einen völlig falschen Eindruck oder sind es Vorurteile von den Anbietern die ich nutze (bzw deren Funktionsweise) und in welchen Umfang ich das anwende.

    Mahalo schrieb:

    Damit man Abos bekommt muss man coins oder points kaufen oder man kann sie durch views, like oder sub sammeln.
    In YouTube's Terms of Service sind die Community Guidelines enthalten. Dort untersagt sind unter anderem Spam, irreführende Praktiken und Betrug. Dazu gibt YouTube dann noch an, was bzgl. Abonnenten und Aufrufen (Teil 2) nicht in Ordnung ist. Machst du es doch, kann es sein, dass YouTube dich nicht zur Monetarisierung zulässt und/oder deinen Account mit Community Strikes versieht, oder in Extremfällen den Kanal ganz dicht macht.

    Keiner hier kann (will?) dir hier vorschreiben was du zu tun oder zu lassen hast. Ist dein Account, wenn du meinst Sub4Sub oder View4Sub ist ok für dich, tu dir keinen Zwang an. Sind hier nur gut gemeinte Hinweise für einen lange existierenden (und monetarisierten) Kanal. :)

    Mahalo schrieb:

    Abos nur für die Monetarisierung
    Ich verstehe gar nicht warum so Vielen die Monetarisierung so wichtig ist. Wo bleibt da noch die Leidenschaft? YouTube Deutschland hatte damals so viel Schönes, was durch den ganzen Commerz zerstört wurde. Geht es nicht mehr darum anderen Menschen den Tag zu verschönern? Das Feedback meiner wenigen Zuschauer, die sich darauf freuen nach der Arbeit/Schule den Tag mit meinen Videos ausklingen zu lassen ist mir viel mehr wert, als irgendeine große Zahl mit ein paar Nullen. Wenn man seinen gesellschaftlichen Wert an der Anzahl seiner Abonnenten oder der Klicks misst, trägt man meiner Meinung nach zum Zerfall der deutschen YouTube Community bei.

    Klar ist es ein Wunschtraum, sich die guten alten Zeiten von 2009 bis 2014 zurück zu wünschen, wo alles noch so niedlich und klein war. Ich glaube mittlerweile, dass die Plattform YouTube mit sehr viel höheren Richtlinien für das Partnerprogramm besser dran wäre ... und einer Altersbeschränkung für Uploader, mit Ausweis ID ...
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Knom schrieb:

    Mahalo schrieb:

    Abos nur für die Monetarisierung
    Ich verstehe gar nicht warum so Vielen die Monetarisierung so wichtig ist. Wo bleibt da noch die Leidenschaft? YouTube Deutschland hatte damals so viel Schönes, was durch den ganzen Commerz zerstört wurde. Geht es nicht mehr darum anderen Menschen den Tag zu verschönern? Das Feedback meiner wenigen Zuschauer, die sich darauf freuen nach der Arbeit/Schule den Tag mit meinen Videos ausklingen zu lassen ist mir viel mehr wert, als irgendeine große Zahl mit ein paar Nullen. Wenn man seinen gesellschaftlichen Wert an der Anzahl seiner Abonnenten oder der Klicks misst, trägt man meiner Meinung nach zum Zerfall der deutschen YouTube Community bei.
    Klar ist es ein Wunschtraum, sich die guten alten Zeiten von 2009 bis 2014 zurück zu wünschen, wo alles noch so niedlich und klein war. Ich glaube mittlerweile, dass die Plattform YouTube mit sehr viel höheren Richtlinien für das Partnerprogramm besser dran wäre ... und einer Altersbeschränkung für Uploader, mit Ausweis ID ...
    Genau. Alle wollen schnell Geld verdienen und reich werden ? Gott mein weg bis dahin ist noch so lang. Meine Gedanken sind da, meine Zuschauer an meinen Kanal zu "binden " sie zu Kommentaren zu ermutigen und sie überhaupt zu Interaktion zu bewegen. 100 abos in 4 Monaten. Na und ? Hey mir macht es Spass . 550(?) Stunden watchtime. Und selbst wenn ich jetzt n Haufen Kohle ausgeben würde, alle Voraussetzungen erfülle und monetarisiere. Was habe ich ? Keine community und wieviel Klicks generiere ich denn im Monat ? 20000? Woooow sind 20€ . ne ne. Also schritt für schritt und wenn man eine treue community hat, kann man damit einnahmen erzielen. Denn gucken deine "Fans " nämlich

    Knom schrieb:

    Mahalo schrieb:

    Abos nur für die Monetarisierung
    Ich verstehe gar nicht warum so Vielen die Monetarisierung so wichtig ist.
    Gute Videos brauchen nun mal Ihre Zeit. Neben Arbeit, Familie und was noch alles so anfällt im Leben bleibt da bei vielen eben nicht soooo viel Zeit. Klar wenn ich 15 bin in "nur" Schule habe ist das was anderes. Da habe ich dann auch noch die Zeit. (Ich wünsche mir diese teilweise zurück - da war das Leben noch entspannter ^^ ) Deshalb finde ich es in Ordnung wenn für den ein oder anderen eine stabile monatliche Vergütung ein Ziel ist.
    Man darf wie immer im Leben nicht alles über einen Kamm scheren - situationsbedingt denken!
Exit