Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo zusammen,

    ich möchte euch meinen Kanal zum Thema Sushi vorstellen!



    Channel URL
    Sushi-Liebhaber: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w


    Channel Typ
    In meinen Videos geht es run um Sushi! Wie macht man seine ersten Sushis selber zu Hause? Zutaten, Kosten, wo kaufen und wie lange dauer es?
    Viele Sushi Rezepte und ein paar andere japanische Spezialitäten.
    Ausführliche Anleitungen zu ausgefallenen Sushivariationen. Traditionell japanische, moderne und sehr kreative.
    Hintergrundinformationen zu den Produkten. Was ist eigentlich Surimi oder wie werden die Blätter aus Norialgen hergestellt?


    Über mich
    Ich mache seit fast einem halben Jahr regelmäßig Videos. Mit Sushi beschäftige ich mich schon viele Jahre.


    Equipment
    LG G4 als Kamera und ein Rode SmartLav+ Ansteckmikrofon. 2 Softboxen und ein großes, sowie kleines Stativ


    Letztes Video
    Du möchtest das erste Mal selber Sushi zu Hause machen? Dann ist dieses Video perfekt für dich!
    loading...



    Lieblingsvideo
    Kurze Vorstellung um was es auf meinem Kanal geht.
    loading...



    Freue mich sehr über euren Besuch auf meinem Kanal, viel Spaß!
    Sushi-Liebhaber Blog: sushi-liebhaber.de/
    Sushi-Liebhaber YouTube: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo Sushi-Liebhaber,

    schöne Videos hast Du da zusammen gestellt, tolle Bilder und ein schönes Kanalkonzept gepaart mit der Homepage machen in Summe einen wirklich guten Eindruck.

    Tonqualität
    Die Tonqualität hast Du ja schon durch das neue Mikrofon verbessert. Hier könntest Du durch eine leichte Audiobearbeitung noch mehr rausholen (das Rauschen des Rode Smartlav+ ist bei guten Mikrofonverstärkern (ich kenne den vom LG4 nicht) recht gering, daher würde ich die Tonbearbeitung auf ein wenig Hall und dadurch einen volleren Ton konzentrieren. Unter Audacity (kostenloses Audiobearbeitungsprogramm) könntest Du zweimal einen Compressor über Dein Tonmaterial jagen. Anschließend vielleicht noch ein wenig mit dem Equalizer spielen. Was mir tonmäßig noch aufgefallen ist, es scheint in manchen Bereich so zu sein, dass das LG4 die Audioverstärkung automatisch regelt, was dazu führt, dass Du ab und zu durch lautere Aussprache nach am Übersteuern bist, das LG4 aber schnell den Ton runter regelt und nachher wieder hochzieht. Vielleicht kannst Du das LG4 so einstellen, dass Du die Tonaussteuerung bei der Aufnahme manuell stehen lässt, aber die Verstärkung runter regelst. Dadurch dass das Smartlav+ sehr rauscharm ist, kannst Du dann in den Nachbearbeitung den Ton wieder lauter stellen und den Compressor drücber laufen lassen, das klingt dann besser als der automatisch ausgeregelte Ton.

    Videoschnitt
    In Deinem Kanaltrailer merkt man deutlich, dass Du noch mit dem Movie Maker arbeitest, der von den Anzahl der möglichen Spuren und der Trennung von Audio und VIdeo eines Videos nicht so dolle ist. Hier wirst Du mit einem kostenpflichtigem Videoprogramm qualitativ einen Sprung nach vorne machen können. Welches das richtige für Dich ist, kannst Du mal mit Hilfe der 30 Tage Test Versionen ausprobieren. Ich komme gut mit Magix Video Deluxe zurecht, ärgere mich aber dabei manchmal mit Dingen herum, wie seltsamen Bugs, die von Version zu Version immer wieder mitgeschleppt werden. Aber das Schneiden selber geht für mich damit am intuitivsten. Probier mal aus, was Dir am besten liegt. Typische Kandidaten wären Adobe Premiere Elements, Magix Video Deluxe, Sony Movie Studio Platinum,

    Für Deinen Trailer wäre es zum Beispiel gut, wenn Du die Sprachspur, in der Du Deinen Kanal durchgehend laufen lässt und die Sequenzen in denen Du das Sushi zubereitest oder Verarbeitungen zeigst dann einfach während die Sprachspur läuft, drüberlegst. Das wirkt dann für den Zuschauer flüssiger.

    Aufnahmeequipment
    Kameratechnisch sind Deine Aufnahmen soweit in Ordnung (klar mehr Licht macht bessere Videos), was Du aber gebrauchen könntest, wäre eine zweite Kamera, mit der Du eine Detailaufnahme filmst. Da könnte es aber auch sein, dass Du in Deiner Küche ein wenig Platzprobleme bekommst, weil Du wahrscheinlich keine Küche mit einer beidseitig zugänglichen Kochzeile hast, sondern Kochzeilen an den Wänden. Hier könnte es vielleicht helfen, gerade zum Zubereiten des Sushi auf einen Esstisch auszuweichen, dass Du den Esstisch zwischen Dir und der Kamera hast und dann die Zuschauer Deine Hände und Dich beim Sprechen sehen können. In so einer Situation wäre auch eine zweite Kamera für die Detailaufnahmen ideal. Durch das Hin- und Herschneiden zwischen beiden Kameras kannst Du gut Versprecher rausschneiden, ohne dass es dem Zuschauer auffällt.

    Ein Stativ für die Detailaufnahmen, dass ein Filmen von oben zulässt könnte für Dich auch hilfreich sein. Im Augenblick steht die Kamera Dir vermutlich immer ein wenig im Weg, wenn Du die Detailaufnahmen machst. Damit die Kamera aus dem Weg ist, nutze ich gerne ein Galgenstativ mit einem Camcorder, der auch eine gute Zoomfunktion hat. Es muss nicht die Hammer Kamera sein, aber sie sollte schon mit den Lichtverhältnissen auf Deiner Küchenzeile klarkommen.

    Soziale Medien
    Bei Facebook verlinkst Du nur Deine Videos. Hier ist es hilfreich, wenn Du einen kleinen Trailer drehst, der vielleicht 15 bis 30 Sekunden dauert, diesen nicht bei Youtube, sondern bei Facebook hochlädst und dann im Text unter dem Trailer direkt auf Dein Youtubevideo verlinkst. Die bei Facebook hochgeladenen Videos werden dort besser gerankt als die Videos, die Beiträge in denen Du nur auf ein Youtubevideo verlinkst. Dadurch wird der Trailer bei mehr von Deinen Fans angezeigt und neue Leute können Dich leichter bei Facebook finden. Im Augenblick finden wahrscheinlich hauptsächlich Youtubezuschauer Deinen Facebookaccount. Schön wäre es, wenn auch Facebookuser Deinen Youtubeaccount finden könnten.

    Generell würde ich mir auch überlegen bei Facebook zusätzliche Inhalte zu den Youtubeinhalten zu erstellen, dann haben die Youtubezuschauer auch was von Deinem Facebookaccount und umgekehrt.

    Youtubetexte/Videoideen
    Du könntest bei Deinen Videos auch teilweise in den Beschreibungen mehr Zuschauer finden, indem Du Dir aktuelle Trends anschaust (z.B. Low Carb) und passend dazu Deine Videos ausrichtest, bzw. die Texte/Videotitel dahingehend anpasst. So könntest Du zum Beispiel den Titel bei Deinem Video "Sushi ohne Reis! Einfach und lecker!" in "Low Carb Sushi - ohne Reis! Einfach und lecker!", dazu dann das Thumbnail anpassen und im Videotext auch nochmal Low Carb für Sushiliebhaber erwähnen. Dann kannst Du mit dem Video zum Beispiel eine neue Zielgruppe der Fitnesszuschauer gewinnen.


    Monetarisierung
    Bei Deinen bisherigen Videos habe ich noch keine Monetarisierung gesehen, das finde ich sehr gut! Dein Kanalkonzept, gerade mit den Produkten, die Du über das Internet beziehen willst und über Deine Hoempage verlinkst, könnte auch sehr gut mit dem Amazon Partnerprogramm arbeiten. Dann ersparst Du Deinen Zuschauern die lästige Werbung und wenn Du nur die Dinge empfiehlst, hinter denen Du selber auch stehst, ist alles in Ordnung.


    Alles in allem hast Du ein sehr gutes Konzept, mit dem Du durchaus erfolgreich durchstarten kannst. Weiter so!
    Kein Bock auf stumpfe Messer?
    Leos Messerschärfseite - messer-machen.de
    Hi Leo,

    wir hatten ja bereits etwas Kontakt. Vielen, vielen Dank für die ausführlichen Kommentare. Ich möchte gerne auf jeden einzelnen eingehen.

    Tonqualität:
    Audacity werde ich mir definitiv anschauen, ich habe auch den Eindruck, dass am aktuellen Ton noch etwas rauszuholen ist. Die automatische Audioverstärkung kann ich am LG G4 leider nicht ausstellen. Ich spiele aber mit dem Gedanken irgendwann auf eine richtige Kamera upzugraden.

    Videoschnitt:
    Ich war eigentlich immer zufrieden mit Windows Movie Maker .... bis zum Kanaltrailer :) Wichtig bei dem neuen Programm ist mir auf jeden Fall eine zweite Ton und Videospur und die Möglichkeit einfachen Text einzublenden (Zutaten, Garzeiten, etc....). Ich werde mal ein paar Berichte lesen und das ein oder andere Programm probetesten.

    Aufnahmeequipment:
    Eine zweite Kamera würde mir definitv gut tun (auch für die Tonqualität). Ich habe an eine Canon 600D oder ähnlich gedacht. Möchte mir damit aber noch etwas Zeit lassen. Ich habe aktuell (noch nicht lange) 2 Stative. Ein großes mit etwa 2 Metern und ein sehr kleines mit vielleicht 15 Zentimetern. Das kleine kan ich schön an die Wand stellen und so die Arbeitsplatte filmen. Wenn ich das große Stativ an die Arbeitsplatte stelle, steht es in der Tat manchmal leicht im Weg. Meine Küche ist leider auch nicht beliebig groß, und der Zoom des G4 nicht gut. Auch hier wäre eine neue Kamera hilfreich.

    Social Media:
    Super Idee! Kurze Videoclips, in denen das Rezept zu erahnen ist und das ausführliche auf YouTube. Gefällt mir sehr gut. Du hast richtig erkannt, alle Besucher auf FB sind YouTube-Abonnenten ;) Über zusätzliche Inhalte für FB denke ich auch aktuell nach. Zum Beispiel Übersichtsbilder, wie Mögliche Füllungen für Rollen, Welche Arten von Sushi gibt es usw.

    Youtubetexte/Videoideen:
    Gutes Beispiel, low-carb steht in den tags :) Ich werde es jetzt aber auch in den Titel und die Beschreibung aufnehmen. Generell muss ich noch etwas an besseren Titeln für die Videos arbeiten. Dazu muss ich mich noch etwas einlesen.

    Monetarisierung
    Auf absehbare Zeit habe ich nicht vor, Werbung in meinen Videos zu schalten. Ich finde, es nervt mich einfach nur und so möchte ich meine Zuschauer auch nicht nerven. Empfehlen kann ich generell nur das, was ich auch selber nutze und in meinen Videos vorstelle. Amazon Partner ist eine gute Option, es gibt aber auch noch viele weitere interessante wie ich gesehen habe.


    Nochmals besten Dank für die super Hilfe! Werde Stück für Stück die Tipps umsetzen!
    Sushi-Liebhaber Blog: sushi-liebhaber.de/
    Sushi-Liebhaber YouTube: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w
    Videoschnitt
    Bezüglich Videoschnitt brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, bei den Kaufprogrammen hast Du eigentlich immer genug Spuren. Magix Video Deluxe in der einfachsten Version hat schon 16 Spuren, in der Plus oder Deluxe Version sind es dann schon 99 Spuren.


    Aufnahmeequipment
    Nicht alle Kameras haben eine gute Audioverstärkung. Ich würde mich wegen Audio nicht unbedingt eine neue Kamera holen, wenn dann eher wegen dem Bild. Die Canon 600d ist allerdings durch den großen Sensor und die daher geringere Tiefenschärfe eher für Aufnahmen, bei denen Du vor der Kamera stehst und erzählst und die Küche im Hintergrund unscharf wird, geeignet, weniger für die Aufnahmen vom Kochen selbst, da Du dann dauernd aus der Schärfeebene rauswanderst mit den Händen oder Zutaten. Zudem ist der Autofokus beim Filmen nicht der beste bei der Kamera.
    Für solche Detailaufnahmen würde ich dann eher mit einem Camcorder mit kleinerem Sensor und ein wenig Zoom greifen. Damit kannst Du dann die Töpfe aus sicherer (für die Kamera) Entfernung filmen und Du mehr gleichzeitig scharf auf dem Bild.

    Wichtig bei einer Kamera oder einen Camcorder wäre in jedem Fall die untere Brennweitenzahl, da Du in kleinen Küchen ja nicht weiter zurück gehen kannst, um alles drauf zu bekommen, sondern das dann über Weitwinkelaufnahmen machen musst. Es gibt für Camcorder Vorsatzlinsen, mit denen man etwas weitwinkligere Aufnahmen hinbekommt.

    Monetarisierung
    Finde ich gut, dass Du keine Youtube Monetarisierung machen willst. Ich will meine Zuschauer auch nicht mit Werbung nerven. An welche anderen Partnerprogramme neben Amazon hattest Du denn gedacht? Das Ebay Partnerprogramm könnte vielleicht für Dich auch noch was sein. Gibt es denn auch Asia Shops bei denen das für Deine Zielgruppe angeboten wird?
    Kein Bock auf stumpfe Messer?
    Leos Messerschärfseite - messer-machen.de
    Videoschnitt klingt ja schonmal gut. Ich teste mal ein paar Probeversionen aus und schaue dann, was mir gefällt.

    Kamera
    Genau der Autofokus war es, warum ich noch keine Kamera gekauft habe. Untere Brennweite ist ein weiterer guter Stichpunkt. Ich bin auch noch am allgemeinen überlegen, ob eine DSLR, wie sie viele benutzen, für mich wirklich das richtige ist...


    Monetarisierung
    Es gibt ja unzählige Partnerprogramme, wobei amazon wohl das bekannteste ist. Auf 100partnerprogramme.de/ werden z.B. sehr viele vorgestellt. Im Bereich Lebensmittel sieht es eher nicht so gut aus, macht mir aber nichts. Vielleicht kann man da ja über individuelle Absprachen nachdenken, mal sehen.

    Priorität hat aber erstmal der Aufbau einer deutlich größeren Fangemeinde!
    Sushi-Liebhaber Blog: sushi-liebhaber.de/
    Sushi-Liebhaber YouTube: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w
    Einige Meiner Zuschauer haben noch nie rohen Fisch probiert, trauen sich nicht ganz ... möchten es dann aber doch mal probieren. Dafür eignet sich besonders gut ein traditionelles japanisches Sushi Rezept. Der Thunfisch wird in Scheiben geschnitten und in eienr Marinade aus Sojasauce, Mirin, Sesamöl und etwas Zitrussaft eingelegt. Durch die Säure gart er ganz leicht. Optional kann das Stück Thunfisch vor dem Einlegen ganz kurz in kochendem Wasser angegart werden. Ich empfehle ca. 30 Sekunden. Hoffe das Video und die kurze Rezeptvorschau zu Beginn gefallen euch.

    loading...
    Sushi-Liebhaber Blog: sushi-liebhaber.de/
    Sushi-Liebhaber YouTube: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch das aktuelle Gewinnspiel auf meinem Kanal nicht vorenthalten :)

    Zu Gewinnen gibt es eine von 3 Sushi Boxen. In denen ist fast alles (außer Gemüse und Fisch) enthalten, was ihr benötigt um das erste Mal Sushi selber zu Hause zu machen. Viel Spaß beim Video und viel Glück beim Gewinnspiel!

    loading...
    Sushi-Liebhaber Blog: sushi-liebhaber.de/
    Sushi-Liebhaber YouTube: youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w
Exit