Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Liebe Community,

    ich arbeite für den österreichischen Musiker Wolfgang Ambros. Auf seinem offiziellen YouTube-Kanal haben wir unter anderem den Titel "Kanakenzerhacken" von 1992, der sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus wendet, hochgeladen. Nun habe ich eine Warnung und eine Sperrung des Titels wegen Hassrede bekommen. Dagegen habe ich Beschwerde eingelegt, die allerdings bereits abgelehnt wurde.
    Interessanterweise hat Universal, wo der Titel seinerzeit erschienen ist, das Lied ebenfalls auf ihrem YT-Kanal. Dort wurde es nicht beanstandet.
    Das verwirrt mich ein wenig. Kommt so etwas öfter vor? Das Lied steht für das genaue Gegenteil von Hassrede.

    Ich vermute, dass man bei einem einmal abgelehnten Einspruch keine Chance mehr auf "Wiederaufnahme" hat?

    Und dann hätte ich noch eine Frage: Kann man einen Kanal bei YT irgendwie verifizieren lassen? Bei der Facebook-Seite konnten wir das durch die Einsendung eines Dokuments machen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo Harald,
    erstmal herzlich willkommen bei uns.

    Wir können dazu natürlich nur bedingt Aussagen treffen, da wir eine Community von YouTubern für YouTuber sind, wo sich Content Creator untereinander austauschen können. Niemand von uns ist offizieller YouTube Mitarbeiter und wir haben da auch keinen "direkteren" Draht.

    Gegen abgelehnte Beschwerden kann man meistens nochmals Beschwerde einlegen. Ansonsten ist der Twitter Kanal @TeamYouTube oft ein hilfreicher Ansprechpartner.

    Mit Ironie und Sarkasmus, oder positiv gemeinten Begriffen, die eine negative Bedeutung haben, kann YouTube gar nicht gut umgehen, vor allem wird sehr viel mit automatisierten KI-Systemen gearbeitet und deren Erkennungsraten für Ironie und Sarkasmus sind nahe null. Was aber eventuell auch den Hintergrund hat, dass viele echte Rassisten gern ihre MEnschenfeindlichen Aussagen als "war doch nur ironisch gemeint" maskieren. Es gibt natürlich auch manuelle Prüfungen durch echte Menschen, aber gerade momentan steht bei YouTube an allen Funktionen, an denen Menschen direkt beteiligt sind, dass es zu Verzögerungen durch Home-Office kommen wird.


    YouTube verifiziert Kanäle, das gibt es in zwei Stufen. Stufe eins ist die Konto-Verifizierung, die kann man per Telefon machen, mehr Informationen hier: support.google.com/youtube/answer/171664?hl=de - Stufe zwei ist der Marker, der neben dem Kanalnamen anzeigt, dass es ein "offizieller" Kanal ist, dies erfordert aber 100.000 Abonnenten, vorher wird das gar nicht in Betracht gezogen, mehr Informationen hier: support.google.com/youtube/answer/3046484?hl=de

    Ich hoffe, dass Dir das zumindest etwas weiter helfen kann.

    Die Tatsache, dass ein Kanal etwas darf, was einem anderen Verboten wurde, liegt oft daran, dass a) nicht gegen alle Kanäle Anzeigen/Meldungen eingehen und b) die richtig großen Kanäle direkte Ansprechpartner bei YouTube haben und solche Probleme in sehr kurzer Zeit mit einem Anruf oder einer Mail lösen können, während normale, kleine Kanäle sich durch lange Support-Warteschlangen durchhangeln müssen. Und da diese Entscheidungen in einer Art "Black Box" getroffen werden, gibt es auch so etwas wie "Präzedenzfälle" nicht. Jeder Fall ist eine Einzel-Entscheidung eines YouTube Mitarbeiters (oder evtl. einer KI) und es gibt selten Begründungen dafür und vermutlich wissen auch andere YT Mitarbeiter gar nicht, wie und warum ihre Kollegen in welchem Fall pro oder contra einer Sache entschieden haben. Da gibt es nur grobe Richtlinien, nehme ich an, und die haben einen Ermessensspielraum. Da kommt es sehr stark drauf an, an welchen der zigtausend YT Mitarbeiter man gerät.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Ansonsten kommt hinzu dass das System aktuell eh nochmal schärfer gestellt ist bedingt der aktl. Situation der Welt ...



    Produktexperte von Google schrieb:

    Hallo zusammen,

    hatte gestern bereits Rückmeldung erhalten - wollte aber noch sicher gehen, dass die Infos auch korrekt von mir verstanden wurden.
    Also: Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten viele YouTube-Mitarbeiter im Home-Office. Infolgedessen arbeitet das automatisierte System dahinter auch strenger, weil die menschliche Prüfung in Zweifelsfällen fehlt. Das bedeutet, wenn das automatisierte System der Meinung ist, dass das Video oder der Livestream manuell reviewt werden muss, werden diese zurückgehalten. Dadurch kann es passieren, dass Livestreams nicht angezeigt werden.
    Laut euren Aussagen trifft das für alle Livestreams zu - ich kann jetzt nicht beurteilen, ob alle eure Inhalte einer manuellen Prüfung bedürfen, das System wird hier allerdings schon die Videos bewusst zur Prüfung zurückhalten. Kann sich natürlich auch um eine globale Einschränkung halten, infolge zu vieler gemeldeter Livestreams durch User bspw. Daher die Bitte um Geduld - die Situation ist leider für alle nicht wirklich berauschend. Einblicke zu der aktuellen Situation werden euch auch in diesem Video gegeben: youtube.com/watch?v=i352PxWf_3M&feature=youtu.be

    ... bei einer Freundin, wurde nun auch ein Thumbnail gelöscht, was zuvor nicht der Fall war.
    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars
Exit