Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Youtube Abozahlen

    Hi,

    ich bin aktuell dabei einen Youtube Kanal aufzubauen und analysiere dafür auch die Kanäle meiner "Konkurenz".
    Mir fällt dabei auf, dass bei 90% aller Kanäle die ich mir anschaue die Abozahlen und Viewtimes in den ersten Monaten sehr klein waren.
    Nach einer Zeitspanne von ca. 6 Monaten scheint da irgendwie eine Schleuse aufzugehen und da knallen ohne Ende Abos rein.

    Ist das ein Mechanismus von Youtube, um neue Creator erstmal abzuchecken, greift nach einer bestimmten Zeit irgendein Algorythmus?
    Das ist natürlich alles spekulativ und Youtube wird wahrscheinlich keine offiziellen Angaben dazu machen.

    Meine Vermutung ist, dass die schauen ob jemand motiviert ist, konstant hochlädt, wie die Performance ist, Werbefreundlichkeit usw..

    Was mich interessiert wären ein paar Insights in die Mechanismen hinter Youtube, weil allein SEO scheint es nicht zu sein.

    LG

    Michael.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Solche Informationen hat kaum jemand, weltweit. Die Interna von YouTube werden extrem geheim gehalten, damit es nicht zu einfach wird, durch das geschickte Ausmanövrieren der Technik sich einen Vorteil zu verschaffen. Und außerdem wird dauernd etwas geändert, so dass es auch schwer wird, es "auszutesten". Ja, es gibt so etwas wie "Channel Authority" die nach und nach wächst, und YouTube muss auch erstmal lernen, was macht der Kanal für Videos und wo finde ich Leute, die sowas anschauen mögen, um ihnen das vorzuschlagen, und das klappt mit mehr Zeit und mehr Videos immer besser. Aber ich denke, das macht nur einen kleinen Teil aus. Es gibt auch immer wieder Kanäle die von Null auf Hundert starten und andere die auch nach 200 Videos noch nicht zünden. Also denke ich, dass es da auf technischer Seite keine "so funktioniert es 100%ig" Mechaniken gibt.

    Was ich vermute:
    Man lernt mit jedem Video dazu, sowohl was Content Qualität und auch was Sicherheit am Mikro/vor der Kamera angeht. Auch die anderen Aspekte wie SEO, Qualität der Thumbnails, Treffen des Geschmacks des Publikums, etc werden stetig besser (bei den meisten). Man bekommt nach und nach ein Gespür dafür, was geht und was nicht, kann auch durch erste Analytics ausprobieren, wo Leute mehr zuschauen und wo weniger. So kommt man nach und nach von den richtig schlechten Anfangs-Videos, die zu Beginn jeder macht, der nicht zufällig eine Fim-Vorbildung hat, zu etwas besseren Videos, die auch wirklich Menschen ansprechen und interessieren. Ich tippe: Die Creator dahinter sammeln Erfahrung und verlieren Ängste und geben die schlechteren Ideen nach und nach auf, und so kommt es dann nach und nach zu Wachstum.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

    ZapZockt schrieb:

    Solche Informationen hat kaum jemand, weltweit. Die Interna von YouTube werden extrem geheim gehalten, damit es nicht zu einfach wird, durch das geschickte Ausmanövrieren der Technik sich einen Vorteil zu verschaffen. Und außerdem wird dauernd etwas geändert, so dass es auch schwer wird, es "auszutesten". Ja, es gibt so etwas wie "Channel Authority" die nach und nach wächst, und YouTube muss auch erstmal lernen, was macht der Kanal für Videos und wo finde ich Leute, die sowas anschauen mögen, um ihnen das vorzuschlagen, und das klappt mit mehr Zeit und mehr Videos immer besser. Aber ich denke, das macht nur einen kleinen Teil aus. Es gibt auch immer wieder Kanäle die von Null auf Hundert starten und andere die auch nach 200 Videos noch nicht zünden. Also denke ich, dass es da auf technischer Seite keine "so funktioniert es 100%ig" Mechaniken gibt.

    Was ich vermute:
    Man lernt mit jedem Video dazu, sowohl was Content Qualität und auch was Sicherheit am Mikro/vor der Kamera angeht. Auch die anderen Aspekte wie SEO, Qualität der Thumbnails, Treffen des Geschmacks des Publikums, etc werden stetig besser (bei den meisten). Man bekommt nach und nach ein Gespür dafür, was geht und was nicht, kann auch durch erste Analytics ausprobieren, wo Leute mehr zuschauen und wo weniger. So kommt man nach und nach von den richtig schlechten Anfangs-Videos, die zu Beginn jeder macht, der nicht zufällig eine Fim-Vorbildung hat, zu etwas besseren Videos, die auch wirklich Menschen ansprechen und interessieren. Ich tippe: Die Creator dahinter sammeln Erfahrung und verlieren Ängste und geben die schlechteren Ideen nach und nach auf, und so kommt es dann nach und nach zu Wachstum.
    Hey ZapZockt, danke für deine ausführliche Antwort :)
    Das kann natürlich sein, dass man ein Gespür dafür entwickelt, wie man den Content nutzerfreundlicher gestaltet und dadurch eine bessere Performance erreicht :)
    Was ich auch oft sehe und sofort aus den Kommentare lösche, sind diese "Sub 4 Sub" User, die glauben es wäre sinnvoll ihre Abozahlen durch dieses stumpfe kommentieren und um Abos betteln pushen zu müssen.
    Ich glaube, dass Youtube das auch irgendwie registriert und mit einer miesen CPM abstraft.

    Ich werde auf jeden fall fleißig weiterlernen und danke nochmal für deinen Beitrag :)

    ZapZockt schrieb:

    Ich tippe: Die Creator dahinter sammeln Erfahrung und verlieren Ängste und geben die schlechteren Ideen nach und nach auf, und so kommt es dann nach und nach zu Wachstum.
    Das ist mMn. auch das Erfolgsrezept.
    Wenn ich mir anschaue wie ich angefangen habe und die Videos mit heute vergleiche ist das, obwohl gleiches Thema, ein Unterschied wie Tag und Nacht. xD :thumbup:

    Siccard schrieb:

    Ich glaube, dass Youtube das auch irgendwie registriert und mit einer miesen CPM abstraft.
    Diese ist am Anfang relativ uninteressant, da die Kanäle (außer Gaming Content) eh nicht vor der 1000 Abo Marke zu monetarisieren sind.
    Ich glaube ja das ein Erfolg nur dann entsteht wenn man das was man vor der Kamera macht, auch mit Leidenschaft macht?
    In letzter Zeit sehe ich viel zu viele Neustarter die Youtube mehr als zukünftige Einnahmequelle betrachten wollen als wie ein Hobby.
    Was in meinen Augen ein fataler Fehler ist, da mann sich auf völlig falsche Parameter konzentriert?
    Da stellt man sich die Fragen, CPM Gut? Watchtime Gut? Reichweite Gut?
    Fragen wie, Guter Content? Wie läuft es in meinen Analytics? kommen dann eher selten.
    Gilt jetzt nicht für dich, soll auch kein Pauschalisieren sein, aber das sind so meine Beobachtungen.

    Gerade am Anfang sollte man sich daher nicht die Gedanken über die CPM machen.
    Vielmehr so wie es @ZapZockt völlig richtig beschrieben hat, dran bleiben, Videos machen, lernen, sich verbessern, mit der Community wachsen.
    Lg ^^ :thumbup:
    Meine Präsenzen:
    -> Edelmetallplatz.de | Founder
    -> Silbermatze | on YouTube
    Witziges Thema,

    weil wir jetzt auch recht genau ein halbes Jahr Videos machen und auch genau über diesen Punkt nachgedacht haben. Im letzten 28-Tages Zeitfenster (Stand: jetzt :D ) haben wir 200 Abos dazu bekommen. Das geht jetzt nicht so richtig ab, aber halt stärker als zuvor. Eigentlich ist das ja auch zu erwarten, weil die alten Videos ja nicht weg sind. Laut Brian Dean / Backlinko ist der Gewinn von Subs für ein bestimmtes Video ein Ranking-Faktor, d.h. mit der Zeit kann es gut möglich sein, dass Videos besser ranken und besser entdeckt werden. Die Chance steigt ja nur mit zunehmender Zahl. Und wenn du mehr guten Content auf dem Kanal hast, ist es ja auch wahrscheinlicher, dass jemand subscribed, wie @ZapZockt und @Silbermatze ja sagen. Wir hoffen natürlich gerade, dass es auch so ist und wir weiter stärker wachsen können. Aber wir wissen halt, dass wir aktuell auch einfach viel bessere Videos als am Anfang machen.
Exit