Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo zusammen, Primož hier!

    Link zum Kanal
    youtube.com/c/VernunfTrigger

    Kanalbeschreibung
    In meinem Kanal spreche ich über Themen, die unsere Gesellschaft bewegen. Dabei geht es auch darum, wie wir unser Zusammenleben verbessern können und welche Entwicklungen dafür notwendig sind. Dabei lade ich alle dazu ein, sich an der Diskussion zu beteiligen, damit ein reger Austausch stattfinden kann. Die Diskussionen können leidenschaftlich sein, aber stets mit Verstand und Vernunft.

    Über mich
    Ich bin 37 Jahre alt und ein ehemaliger Deutsch- und Englischreferendar. Daher ist ein Schwerpunkt meines Kanals natürlich Bildung. Zur Zeit arbeite ich jedoch als Technischer Redakteur. In meiner Freizeit Reise ich gerne - besonders nach Japan und Australien.

    Equipment
    Da ich erst vor Kurzem angefangen habe, nutze ich bisher nur mein Smartphone (iPhone Xs) sowie einen Tripod für die Aufnahmen. Ich mache die Aufnahmen in 1080p 60fps. 4K halte ich für meine Inhalte nicht relevant. Zum Bearbeiten der Videos nutze ich Premiere Elements und für die Thumbnails Fotoshop bzw. Illustrator. Eventuell werde ich mir in naher Zukunft ein separates Mikro zulegen.

    Lieblingsvideo
    loading...


    Ich freue mich über weitere nützliche Tipps und ein paar neue Abonnenten, damit ich mir eine URL für meinen Channel sichern kann. ;)

    Auch hier gilt: Bei Fragen antworte ich gerne.

    Schöne Grüße vom Bodensee

    Primož

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Vernunftrigger

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hervorragender Kanal. Ich hoffe, du bleibst am Ball. Ich weiß, wie mühsam das ist, langsam die Abos zu gewinnen. Darum verschwinden 9 von 10 inhaltsorientierten Channels nach einigen Wochen oder Monaten wieder, oder sie verstauben - weil den Machern der Atem ausgeht. Das wäre hier sichtlich schade!

    Ich abonniere, halte die Daumen und haue paar mal auf die Promo-Trommel. :)

    DenkReisen schrieb:

    Hervorragender Kanal. Ich hoffe, du bleibst am Ball. Ich weiß, wie mühsam das ist, langsam die Abos zu gewinnen. Darum verschwinden 9 von 10 inhaltsorientierten Channels nach einigen Wochen oder Monaten wieder, oder sie verstauben - weil den Machern der Atem ausgeht. Das wäre hier sichtlich schade!

    Ich abonniere, halte die Daumen und haue paar mal auf die Promo-Trommel. :)
    Vielen Dank!

    Ja, wenn es nicht gerade um Games oder Promis geht, dann ist das mit den Aufrufen und Abos sehr mühsam. Aber ich bleibe am Ball. Ich habe jetzt im August nur etwas länger Urlaub gemacht. Nun geht's weiter! Damit mich etwas mehr Menschen finden, werde ich jetzt auch etwas in Werbung auf YT (Google Ads) investieren.
    Eine CO2-Steuer soll kommen - am besten schon nächstes Jahr. Dabei gibt es bisher keine konkreten Pläne, wie diese aussehen soll oder wofür sie letzten Endes eingesetzt wird. Gut ist, dass nun mehr über uns und unseren Einfluss auf die Umwelt diskutiert wird. ABER: Eine neue Steuer behebt die Ursachen unserer zahlreichen Probleme - etwa im Verkehr - nicht. Sie wird - ebenso wie die Öko-Steuer - zu einem ökologischen Flop, wenn wir nicht endlich anfangen Verbote auszusprechen und der Wirtschaft klare Grenzen zu setzen. Wie die Probleme aussehen, wo die Ursachen liegen und wie wir sie bekämpfen können, erfahrt ihr in meinem aktuellen Video!

    [url='']CO2-Steuer - Abzocke oder Chance?[/url]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vernunftrigger

    Mein neues Video ist online! Ich freue mich über jeden neuen Abonnenten! :thumbup:

    Bist du mit der Arbeit der Bundesregierung auch unzufrieden? Laut "ARD-Deutschlandtrend" sind die meisten Deutschen tatsächlich nicht besonders begeistert von den aktuellen Leistungen der Politik. Daher habe ich 6 Themen aufgegriffen, die besonders gut zeigen, warum wir durchaus unzufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung sein dürfen.

    Flop 6 Bundesregierung - Warum wir unzufrieden sein müssen

    Wir leben im Überfluss - fast alles ist jederzeit und überall verfügbar. Dabei haben wir längst den Punkt überschritten, an dem wir nur das produzieren und kaufen, was wir auch wirklich benötigen. Wir produzieren Produkte - nicht für den Menschen - sondern für den Markt. Wir müssen wachsen, konsumieren und ausbeuten.

    Gerade im Angesicht des Klimawandels ist das ein Schlag ins Gesicht für uns und unsere Umwelt. Wir verschwenden Ressourcen und produzieren unnötigen Müll. Manche bezeichnen die enorme Produktauswahl als Freiheit. Ich bezeichne es als Wahnsinn, der zu einem abrupten Ende kommen muss.

    Hier ist mein neues Video:

    Kapitalismuskritik (Teil 1) - Überflussgesellschaft und Konsumverhalten im Klimawandel
    Jeder scheint zum Thema E-Autos etwas zu sagen zu haben. Der #Klimawandel macht auch vor der Automobilindustrie nicht halt. Doch statt sich sachlich mit Argumenten auseinanderzusetzen, wird an die Emotionen der Menschen appelliert. Politikern, Journalisten, aber auch Promis und Comedians ist für etwas Aufmerksamkeit jedes Mittel recht. Dabei wird der moralische Zeigefinger gehoben und der Verbraucher gemahnt. Die Personen bekommen zum Teil viel Zustimmung, denn viele lassen sich ihre Meinung gerne durch andere diktieren, ohne selbst nachzudenken, wie es scheint. Dass die Diskussion aber nur eine Debatte der Scheinheiligen ist, scheint kaum jemandem aufzufallen.

    Verbrennungsmotor vs E-Auto – die Debatte der Scheinheiligen
    Es gibt aus meiner Sicht sehr viele sachliche Argumente für, wie genauso viele gegen die elektro Mobilität.
    Auch liegt es in der Natur der Sache vieler Menschen nicht selbst nachdenken zu müssen.
    Ganz nach dem Motto, der Staat wird schon wissen was das beste für alle ist?
    Das erinnert mich irgendwie und erschreckender Weise an die DDR.
    Aber Gut, letzten Endes ist immer Eigeninitiative notwendig um Themen für sich abzuwägen und zu verstehen.

    Folgendes Beispiel: utopia.de/ratgeber/earth-overshoot-day/
    Kaum einer kennt das Beispiel und denkt das die E-Autos mit teuren Batterien die erst einmal gebaut werden müssen nun das neue absolute Umweltprojekt schlecht hin ist.
    Dabei gibt es die Idee der Wasserstoff Autos schon rund 15-20 Jahren.
    Hier mal ein weiteres Beispiel: manager-magazin.de/unternehmen…stoffzelle-a-1251106.html

    Man kann anhand dieser Beispiele sehr Gut erkennen das es heute sehr schwer ist den richtigen Weg zu finden.
    Ich sehe das z.B. auch sehr Gut an unseren Kanälen.
    Wenn interessiert schon Vorsorge? Oder Nachhaltigkeit sowie authentische Nachrichten?
    Stattdessen haben Kanäle wo es im Endeffekt nur um Blödsinn geht teilweise Millionen von Abonnenten.
    Klassische Konsumgesellschaft eben, Hauptsache Lustig und leicht verdaulich. ^^
    Lg und schönes Video ... :thumbup:
    Meine Präsenzen:
    -> Edelmetallplatz.de | Founder
    -> Silbermatze | on YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silbermatze

    Vielen Dank für deinen Kommentar.

    Ja, man kann sicher ewig über dieses Thema diskutieren, auch weit abseits von Kinderarbeit. Die Brennstoffzelle habe ich bewusst hier herausgelassen, weil das nur noch ein Aspekt mehr und das Video zu lang geworden wäre. Im Prinzip kann sich aber jeder über alle Alternativen informieren - auch ohne emotionale Debatten. Nur, wie du schon richtig schreibst, muss man das erst einmal in seine eigene Hand nehmen und selbst ein bisschen reflektieren.

    Ich muss dir auf alle Fälle auch bei deinem letzten Absatz zustimmen. Mit Prank- oder Katzenvideos kann ich die Aufmerksamkeit der meisten Zuschauer sicher besser halten, als mit Themen, die uns eigentlich täglich beschäftigen sollten. Aber da haben viele irgendwie keinen Bock drauf. Selbst bei Diskussionen face to face erlebe ich oft, dass es vielen einfach zu anstrengend ist. Trotzdem mache ich weiter. Vielleicht kann ich ja dann irgendwann sagen: "Haha! Ich hab's euch doch gesagt!" :'D
    Wir alle haben sie schon einmal gehört - die, meiner Meinung nach, größte #Lüge unserer #Zeit. Sie ist besonders beliebt bei #Politik und #Wirtschaft. Schließlich sorgt sie dafür, dass alle #Verantwortung auf die #Bürger bzw. #Verbraucher übertragen wird. Viele von uns fallen darauf rein. Wenn wir sie hören, nicken wir fleißig und nehmen somit jede Verantwortung von denen, die uns die Probleme eingebrockt haben.

    Ihr wollt wissen, um welche Lüge es sich handelt? Dann klickt rein!

    Die größte Lüge unserer Zeit!
    "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!" Diesen Satz hört und liest man in Netz sehr häufig. Dabei versuchen sich Menschen für ihre Aussagen zu rechtfertigen. Oft sind diese Aussagen jedoch rassistisch, diskriminierend, homophob oder antisemitisch. Diese Menschen pochen jedoch gleichzeitig auf die Meinungsfreiheit. Schließlich garantiert ihnen diese jede erdenkliche Meinung - oder etwa nicht?

    Das wird man ja wohl noch sagen dürfen - Meinungsfreiheit in Deutschland
    Ich habe hier schon länger nichts mehr gepostet, aber:

    Geschafft! Nach exakt einem Jahr springen plötzlich die Aufrufe und Abonnenten in die Höhe (für meine Verhältnisse)! Das liegt in erster Linie daran, dass meine Videos als Videovorschläge angezeigt werden. Und die Videos scheinen gut anzukommen. Dadurch habe ich nun endlich Videos mit vierstelligen Aufrufzahlen vorzuweisen und gestern auch endlich 100 Abonnenten geknackt. Heute sind es schon 109. Für meine Verhältnisse richtig krass, wenn man bedenkt, dass ich vor wenigen Wochen noch bei rund 50 Abos lag und das nach über 30 Videos und viel Arbeit.

    TIPP: Was mir aufgefallen ist: Videos mit vielen Interaktionen kommen besonders gut an. Egal ob Kommentare, Likes oder Dislikes. Hauptsache, die Interaktionen sind hoch. Das kann man auch etwas anspornen, indem man immer selbst mit einem Kommentar startet und die Community mit einer Frage zur Diskussion anregt.

    So macht YouTube natürlich Spaß, wenn man eine aktive Community hat und man sich mit dieser austauschen kann. Da macht man gerne weiter, auch wenn viele Tage an Arbeit, ohne einen einzigen Cent gesehen zu haben, drin stecken.

    Natürlich dürft ihr gerne weiterhin in meinem Channel vorbeischauen und diesen auch abonnieren. ;)

    VernunfTrigger
    Moin @Vernunftrigger :)

    Erstmal einen dicken Glückwunsch zu den 100 Abonnenten, freut mich, dass es gut für Dich läuft.

    Kleiner Hinweis: Dein Videopost in Nachrichten & Politik [Videos] wurde entfernt, da er nicht den Regeln entsprach (2-3 Sätze Beschreibung Minimum), mehr Infos dazu auch hier nachzulesen: Bereichsregeln Videos .Du kannst gern neu posten, dann aber bitte mit etwas Beitext.


    weiterhin viel Erfolg und Spaß mit Deinem Kanal :thumbup:
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Alle Posts können potentiell persönliche Meinung, Erfahrung oder Fehler enthalten
Exit