Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Was hat sich bei YouTube geändert?

    Hallo Zusammen,
    ich stelle seit einiger Zeit fest, dass sehr viele YouTube Kanäle ein großer Rückgang der Aufrufe haben, mein natürlich auch.
    Ich frage mich, ob YouTube die Videos nicht mehr empfehlt, weil es zu viel Kanäle gibt, oder weil sie möchten das wir dafür bezahlen, oder weil sie möchten uns an die Grenze bringen nach der Moto, wer durchhält darf weitermachen, oder irgendetwas anderes....
    Was meint ihr?
    :sun: Life is beautiful :sun:
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Carive schrieb:

    ich stelle seit einiger Zeit fest, dass sehr viele YouTube Kanäle ein großer Rückgang der Aufrufe haben, mein natürlich auch.
    Sieht doch bei dir laut SocialBlade relativ stabil aus in den letzten Monaten, und auch bei den letzten Uploads sind einige dazwischen, die weit mehr Aufrufe haben, als dein Kanal Abonnenten hat. Bei den 10k und 20k Videos würde ich sagen, dass das relativ normal ist, und dann vermutlich nur deine Abonnenten erreicht hat, aber nicht großartig in Empfehlungen gelandet ist. Hier am besten mal in Analytics nachschauen, wie da so Impressionen, Klickrate und Watchtime bei den Videos aussehen, auch im Vergleich zu den besser gelaufenen Videos.

    Carive schrieb:

    Ich frage mich, ob YouTube die Videos nicht mehr empfehlt, weil es zu viel Kanäle gibt, oder weil sie möchten das wir dafür bezahlen, oder weil sie möchten uns an die Grenze bringen nach der Moto, wer durchhält darf weitermachen, oder irgendetwas anderes....
    An die Grenze oder darüber hinaus sollst du nun nicht unbedingt gehen, aber Durchhaltevermögen ist schon wichtig in der Medienwelt und auf YouTube, um langfristig erfolgreich zu sein. Und man muss sich selbst natürlich auch immer weiterentwickeln. Schau dich mal in der TV Landschaft um, dort gibt es nur sehr wenige Formate die wirklich lange ohne Veränderung Erfolg haben. Die meisten passen sich an, oder Serien werden eingestellt, weil sie in der x-ten Staffel nicht mehr genug Publikum anziehen. Und YouTube ist da im Kern nicht anders.

    Allgemein hast du natürlich auch ein riesiges Angebot auf der Plattform. 450 Stunden Videomaterial werden jede Minute hochgeladen, selbst ein 24/7 Nutzer könnte sich also nur 0.0037% aller Videos anschauen. Da muss man sich also schon durchsetzen können durch gute Titel, Thumbnails und Videos, die sich lange angesehen werden.

    ChrissKiss schrieb:

    YouTube zeigt nicht mehr alle neuen Videos in der Abobox an, sondern nach Nutzerverhalten selektiert.
    Der Tab Abos in der App, bzw. die Abobox unter youtube.com/feed/subscriptions sollte nach wie vor alle Uploads der abonnierten Kanäle anzeigen, daran hat sich nichts geändert. Empfehlungsbasiert ist die Startseite unter youtube.com/ bzw. der Home Tab in der App. Dort waren die Uploads der abonnierten Kanäle ja zuletzt nur so eingestreut, aber auf dem Desktop kommt da nun ein dediziertes Abo-Shelf (zurück) auf die Startseite.

    Bis vor ein paar Jahren konnte man seine eigenen Videos auch noch sehr gut in den empfohlenen Videos neben einem Video platzieren, da haben ähnliche Tags und Titel teilweise schon für gereicht. Als YouTube dass dann aber umgestellt hat, und die Empfehlungen passender für den Nutzer auswählte, gab es schon mal einen riesigen Drop in Aufrufen. Das ist aber auch schon eine ganze Zeit lang her, und war für YouTube als ganzes

    Carive schrieb:

    dass sehr viele YouTube Kanäle ein großer Rückgang der Aufrufe haben
    hinzu kommt natürlich hier noch die definationsauslegung von "viele" und "großer Rückgang" .... im Endeffekt liegt sowas meist weniger an YouTube, als an de Creatorn selbst ... Wobei die Creator ja immer gern schnell sagen "YouTube will nicht dass ich was verdiene" etc.pp.

    Markt analysieren, Ergebnisse auswerten, Wissen umsetzen .... mehr brauch es nicht. (natürlich neben Natürlich vorgegebenen Talenten, sowie Aussehen)
    Es hängt aber wesentlich an youtube ob er die Videos empfiehlt oder nicht, das ist einfach so.
    Viele Kanäle= die die ich vergleichen habe. Hier aber auch in anderen Länder.
    großer Rückgang= von durchschnittlich 3-8 tausend Klicks/Stunde auf 500 bis 1300
    Das alle bei gleiche Tempo unsere Seits. Wenn an mir liegen würde, wären andere nicht betroffen, oder?
    :sun: Life is beautiful :sun:
Exit