Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

YouTube News nur noch für News über YouTube
  • Vorschlag
  • Nicht geplant

    Da es einige ja stört, das es News über YouTuber gibt, die auch mal außerhalb des Tratsch und Klatsch Bereiches eingeordnet werden können. Schlage ich vor das YouTube News Abteil (also die eigentlichen News), wirklich nur noch rein auf News rund um YouTube zu beschränken.

    So dass dort wirklich nur noch irgenwelche News zur Promotion ansprachen der CEO, Updates zu neuen Funktionen, Tests und Rollouts drinne sind.

    Also rein theopraktisch das man folgende Punkte als Kategorien streicht: YouTuber, Videos, *Social Media, Marketing/Werbung.

    *Dazu gibt es ja auch extra den Social Media Bereich mittlerweile.

    Was sagtta?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Steve schrieb:

    Da es einige ja stört, das es News über YouTuber gibt, die auch mal außerhalb des Tratsch und Klatsch Bereiches eingeordnet werden können. Schlage ich vor das YouTube News Abteil (also die eigentlichen News), wirklich nur noch rein auf News rund um YouTube zu beschränken.

    So dass dort wirklich nur noch irgenwelche News zur Promotion ansprachen der CEO, Updates zu neuen Funktionen, Tests und Rollouts drinne sind.

    Also rein theopraktisch das man folgende Punkte als Kategorien streicht: YouTuber, Videos, *Social Media, Marketing/Werbung.

    *Dazu gibt es ja auch extra den Social Media Bereich mittlerweile.

    Was sagtta?
    Erstmal großes Danke an Steve, für den Vorschlag, der ja aus einigen Wünschen heraus geboren wurde:)
    Bin gespannt auf die Meinungen der User- ich persönlich bin ja nicht dafür.:)

    Wir haben schon Klatsch und Tratsch verlagert- ist ok für mich, aber es gibt ja auch bewusst Kategorien, denen man News zuordnen kann.

    Als Beispiel: Eine Tageszeitung verzichtet ja auch nicht auf Themengebiete, weil manche mehr oder weniger gefragt sind. Wenn man, wie in meinem Fall, den Sportteil nicht mag, legt man den halt weg.

    Wenn alle User der YTF Community für den Vorschlag von @Steve sind, ok, ich mein nur ich persönlich wäre vll eher dafür, dass die Kategorien deutlicher VOR dem anklicken gezeigt werden.
    Das ist eine Frage an @Tobias Grund , ob das umsetzbar wäre- eine Art Markierung ähnlich wie bei den Trends- alles was mit Newstime ist zB in Pink, damit jeder der was gegen ihn hat, auf die jeweilige News einfach nicht draufklickt.
    Also deutlich gekennzeichnet, damit niemand drauf klicken muss, und entsetzt feststellen muss, dass es zB. um Newstime geht, und man sich das Geklicke spart.

    Nur mal so #Realtalk gesprochen, unter uns allen: wenn wir anfangen, alle Inhalte nicht zu posten, von denen eine Handvoll Leute sich gestört fühlen, dann wird hier bald die Wüstenpflanze wehen- denn jeden stört was anderes. Ich bin ein starker Vertreter, dass jeder sich wohlfühlt. Mag es kuschlig im YTF.^^ Deswegen versuchen wir ja mit Auslagern, eigenen Bereichen, ect es jedem Recht zu machen. Ich möchte aber ungern auf Inhalte verzichten müssen.

    Elena schrieb:

    Wenn alle User der YTF Community für den Vorschlag von @Steve sind, ok
    Alle gewiss nicht ... aber ich denk mal von den aktiven eventuell einige ... daher kommt nun meine heiß geliebte Addliste ...

    @ChrissKiss
    @Der Comic Laden
    @DerNerdi
    @Nanuki
    @Zaadii
    @ZapZockt
    @Phuindrad
    @DaddelZeit
    @Spielnerd
    @LOOTBuerger
    @Foxx
    @David
    @Softwerker
    @Kiriko Windgeist
    @Bjoernsleben
    @Schneckenwerk
    @Ross
    @HELDEN TV
    @lehrerschmidt
    @Babsy Bubbles
    @Deenylz
    @Speed Ride
    @SeriousEric
    @OnionDog
    @LoSti's World

    so nun schickt es aber, mehr habe ich nicht im Kopf vom Namen her ... natürlich sollten auch neue Mitlgieder ihre Meinung dalassen :*

    Steve schrieb:

    So dass dort wirklich nur noch irgenwelche News zur Promotion ansprachen der CEO, Updates zu neuen Funktionen, Tests und Rollouts drinne sind.
    Finde ich nicht sinnvoll. Auch News aus Themengebieten die nur indirekt etwas mit YouTube selber zutun haben, können für YouTuber interessant sein.

    Klatsch & Tratsch gehört sowieso nicht in diesen Bereich, dafür haben wir einen eigenen Bereich und nach meinem Empfinden klappt diese Trennung auch sehr gut.
    Generell ist die Einordnung zwischen News & Tratsch eher subjektiv und hat meiner Meinung nach nichts mit den angebotenen Kategorien zutun.


    Nanuki schrieb:

    Wir sollten die Tratschthemen von den "richtigen" Youtubenews trennen.
    Ist bereits der Fall: YouTube News & Klatsch und Tratsch und darum geht es in dem Vorschlag eigentlich nicht.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Elena schrieb:

    Nur mal so #Realtalk gesprochen, unter uns allen: wenn wir anfangen, alle Inhalte nicht zu posten, von denen eine Handvoll Leute sich gestört fühlen, dann wird hier bald die Wüstenpflanze wehen- denn jeden stört was anderes. Ich bin ein starker Vertreter, dass jeder sich wohlfühlt. Mag es kuschlig im YTF.^^ Deswegen versuchen wir ja mit Auslagern, eigenen Bereichen, ect es jedem Recht zu machen. Ich möchte aber ungern auf Inhalte verzichten müssen.
    Ich sehe es auch so das man es nicht jedem recht machen kann. Es ist auch nunmal eine Tatsache, egal in welchem Bereich im Leben, das die Leute die am meisten "schreien" mehr auffallen. Leider sind es aber meist die Nörgler weil die Leute die zufrieden sind melden sich nicht so laut oder gar nicht. Sei es hier im Forum, in der Politik oder Beruf, überall ist es das gleiche Schema.

    Daher würde ich alles so lassen wie es ist beim Thema News, meiner Meinung nach.

    Ok, für mich ist das Normal das man auch mal einen Beitrag nicht so spannend findet. Aber deshalb würde ich nie verlangen oder wünschen das dieser eine extra Kategorie kriegt. Wer sich von sowas gestört fühlt oder genervt ist das er wegen sowas mal zwei oder drei Klicks mehr machen muss sollte überlegen ob eine Foren-Community, generell Community, etwas für ihn ist.
    Also, ich würde vorab gerne sagen, dass mein Glück jetzt nicht davon abhängt, welches Thema hier im Forum wann oder wo stattfindet ^^ Wenn jetzt also irgendwie Aufwand entsteht, muss das wegen mir sicher nicht sein. So, with that out of the way...

    Steve schrieb:

    So dass dort wirklich nur noch irgenwelche News zur Promotion ansprachen der CEO, Updates zu neuen Funktionen, Tests und Rollouts drinne sind.
    Also, wenn man mich schon fragt, fände ich das gut. Oder dass man zwei verschiedene Kategorien von News schafft. Denn:

    lehrerschmidt schrieb:

    Ich mag Fakten! Der RTL-2-Kram interessiert mich nicht.
    !!!

    Elena schrieb:

    Das ist eine Frage an @Tobias Grund , ob das umsetzbar wäre- eine Art Markierung ähnlich wie bei den Trends- alles was mit Newstime ist zB in Pink, damit jeder der was gegen ihn hat, auf die jeweilige News einfach nicht draufklickt.
    THIS. Gute Idee. Aber wie gesagt: Wenn's Stress ist, nicht wegen mir bitte.

    Spielnerd schrieb:

    Es ist auch nunmal eine Tatsache, egal in welchem Bereich im Leben, das die Leute die am meisten "schreien" mehr auffallen. Leider sind es aber meist die Nörgler weil die Leute die zufrieden sind melden sich nicht so laut oder gar nicht.
    Das ist keine Tatsache, sondern eine Pauschalisierung, bestenfalls eine These ^^ Ich bin laut und falle auf - überall (xD), bin deswegen aber weder ein Nörgler noch chronisch unzufrieden :D Ich würd halt einfach nur gerne YouTube-Fakten von Boulevard-Meldungen getrennt sehen. Wenn es easy umzusetzen ist. Wenn nicht, dann halt nicht. (Falls es jetzt heißt "warst ja nicht du gemeint, mehr so pauschal...", müsste ich entgegnen, dass ich mich eben angesprochen gefühlt hab, ebenso wie vom nächsten Absatz xD)

    Spielnerd schrieb:

    Wer sich von sowas gestört fühlt oder genervt ist das er wegen sowas mal zwei oder drei Klicks mehr machen muss sollte überlegen ob eine Foren-Community, generell Community, etwas für ihn ist.
    Woah, passiv-aggressiv, Dude ^^ U must be fun at parties ;) Chill mal xD

    Unter'm Strich & tldr;

    Kiriko Windgeist schrieb:

    Mir persönlich isses relativ Wurscht.
    Es wurd halt angesprochen, da hab ich wie üblich meinen Senf dazu gegeben. Änderungen sind wegen mir nicht nötig :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Der Comic Laden aus folgendem Grund: Ungefähr eine Million Rechtschreib- und Grammatikfehler verbessert xD

    Es hat mich zwar nie gestört den ganzen "Boulevard"-Kram zu haben, aber eine Trennung von wirklichen Youtube-News zu "Youtube Tag und Nacht" würde ich trotzdem unterstützen :D
    *stempelt den Vorschlag als "Akzeptiert" ab*
    *stempelt bei der Gelegenheit auch alles andere, was er in die Finger bekommt*
    *stempeln ist geil*
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    Úff, da hab ich ja was losgetreten....

    Hier stand noch eine saftige Antwort an @Spielnerd für die nicht soo nette Pauschalisierung oben, aber ich lass das einfach mal weg. Bringt vermutlich eh nix und ich geh einfach mal vom positiven Fall aus, dass es nicht so gemeint war, wie man den Text im ungünstigsten Fall interpretieren könnte.

    Zur Sache:
    Das lag nun wirklich nicht in meiner Absicht, dass das solche RIesenkreise zieht. Es war nur ein Beitrag, ich muss scheinbar wirklich vorsichtig sein, das Wort "Verbesserungsvorschlag" löst hier Kaskaden von Erdbeben aus :D

    Wegen mir muss da nun nicht extra was umgebaut werden, eigentlich reicht ja auch die Unterkategorie Klatsch & Tratsch, die ich nun deaktiviert habe, deren Existenz mir aber zuerst auch gar nicht bewußt war, da sie irgendwie im Header des Subforums versteckt war. Und wenn mal etwas in eine falsche Kategorie rutscht, meine güte, kein Beinbruch.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    lehrerschmidt schrieb:

    Ich mag Fakten! Der RTL-2-Kram interessiert mich nicht.

    DaddelZeit schrieb:

    aber eine Trennung von wirklichen Youtube-News zu "Youtube Tag und Nacht" würde ich trotzdem unterstützen
    ::::

    Tobias Grund schrieb:

    Ist bereits der Fall: YouTube News & Klatsch und Tratsch und darum geht es in dem Vorschlag eigentlich nicht.

    Nochmal:
    Bei dem Vorschlag geht es NICHT um eine Trennung zwischen YouTube News und YouTube Klatsch & Tratsch, diese Trennung existiert bereits.

    Vorgeschlagen wurde hier, die News Sektion auf reine YouTube News zu beschränken und andere Kategorien wie z.B. Social Media zu entfernen. Das hat absolut nichts mit "RTL2" oder "Boulevard" Kram zutun, sondern nur mit der Vielfalt der möglichen News Themen.

    Ihr "diskutiert" hier aber darüber ob Klatsch in die News soll oder nicht; nein soll es nicht, ist auch schon lange getrennt. Wie bereits gesagt, ist die Entscheidung ob eine News eine News oder "nur" Klatsch & Tratsch ist, vor Allem eine subjektive Empfindung. Für Klatsch & Tratsch gibt es einen eigenen Bereich, der sich individuell ausblenden lässt, und wenn ihr der Meinung seid, dass eine News keine News sondern Klatsch ist, dann meldet die News einfach und wir prüfen das.


    Da sich hier bisher Niemand zum eigentlichen Vorschlag geäußert hat und alle nur schreiben, dass sie eine Trennung wünschen die längst existiert, mache ich hier erstmal zu, führt ja offensichtlich zu nichts.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
Exit