Was mache ich Falsch? Mein Youtube Kanal wächst kein bissche

  • Link zum Kanal
    youtube.com/channel/UCXP9HNlQkBav36q9QQRU-HA
    Kanalbeschreibung
    Mein Kanal dreht sich rund ums kochen.

    Vorstellung deiner Person
    Ich mag kochen. Deswegen hab ich es mit Kochvideos versucht. Aber leider passiert nichts.
    Equipment
    Iphone 13 mini
    Kanaltrailer
    youtube.com/watch?v=EDSVf39GEUE&t=22s
    Lieblingsvideo
    youtube.com/watch?v=cjbLN0qUBak

    Hallo leute. ich hab vor ca ein monat ein Koch Kanal erstellt. Aber leider tut sich einfacah garnix. Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob meine videos wirklich so grotten schlecht sind oder woran liegt es sonst?tut sich einfacah garnix. Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob meine videos wirklich so grotten schlecht sind oder woran liegt es sonst?

  • Moin Engin Kendin


    erstmal

    Willkommen auf

    Wir empfehlen neuen Mitgliedern, einen Blick in die folgende Linksammlung voller hilfreicher Themen zu werfen:
    >>> Alles was du über YouTube wissen musst! [Tutorial Register]


    Solltest du Hilfe rund um das Forum benötigen, wende dich gerne an das Foren-Team.




    Bitte beachte zukünftig die Nutzungsbestimmungen und die jeweiligen Bereichsregeln für Kanalvorstellungen und den Video-Bereich. Bedenke bitte auch, dass unser Forum keine Plattform für stumpfe Werbung ist (mehr dazu).
  • Hey,

    ich habe nur mal in so 2-3 Videos reingeklickt.
    Ich persönlich finde es etwas langweilig und das ist nicht böse gemeint, weil du nicht sprichst oder es einfach generell zu lang ist.
    Das du nicht reden magst evtl kann ich verstehen, würde dir dann aber empfehlen einiges noch schneller zu zeigen und die Videos so zu verkürzen und die Musik etwas mehr hervor zu heben.
    Das ist natürlich keine Garantie nur eine Empfindung meinerseits.
    Versuche es doch gerne mal :)

  • die thumbnails sehen für kochvideos gut aus. Ich denke mal das problem an kochvideos auf youtube ist einfach dass es zu allen möglichen Rezepten bereits so viele videos gibt wie man diese kocht, und ich glaube da kannst du noch so witzig sein oder noch so gut deine videos schneiden; dieses thema ist riesig und die leute gucken sich das eh zu 99% nur zum Nachkochen an für zuhause und nicht um jetzt irgendwie toll unterhalten zu werden. wenn du wirklich klicks willst, hilft es wohl nur wirklich obskure gerichte zu kochen oder welche zu denen noch niemand vorher videos gemacht hat.

    Sie haben bereits einen Beitrag innerhalb der letzten 30 Sekunden geschrieben. Sie können erst in 4 Sekunden einen neuen Beitrag erstellen.

  • gerne. ja, das sind die kanäle die sich dem clickbait bedienen, das sind aber auch meistens eintagsfliegen. die sind schnell von der bildfläche verschwinden. manche von denen bleiben trotzdem bekannt(simon desue verachten und kritisieren seit 2010 regelmäßig viele) da sie sich immer und immer wieder irgendeinen skandal erlauben und deren fans verteidigen diese dann, weil sie ja weiterhin diesen coolen youtuber mögen wollen. 99% von den anderen kennt man heute nicht mehr.

    Sie haben bereits einen Beitrag innerhalb der letzten 30 Sekunden geschrieben. Sie können erst in 4 Sekunden einen neuen Beitrag erstellen.

  • Hey mein guter, erst einmal herzlich Willkommen hier. Ironischerweise hattest du mich auf Instagram mal angeschrieben. Daher hier auch mein erster Ratschlag: Sub4Sub mag Youtube gar nicht!


    Als Koch (ja, ich mache das auch beruflich) stehe ich Kochcontent immer etwas kritischer gegenüber. Ich komme daher gleich zur Sache. Ich bewerte da den Inhalt, des Videos im ganzen. Genauer gesagt gehe ich hier auf den letztes Kuchenvideo ein, sowie das Sucuk Sandwich ein. Das Kuchenvideo wollte ih bereits nach den ersten 15 Sekunden abschalten. Grund: Du schneidest den Kuchen an, und es kommt Dampf raus! Schon mal ein großes NOGO! In der Beschreibung sagst du etwas von 3 Zutaten. Beim Einblenden sind es ganze 8! Dazu: Keine Mengenangaben! Frage dich selber aus der Beobachterperspektive: Wie koche ich ein Rezept nach, wenn ich keine Mengenangaben habe? Tatsächlich können kleine Abweichungen der Zutaten bereits große Auswirkungen in Geschmack und Textur haben. Dazu ist das Video ohne Musik oder Voiceover viel zu lang.


    Das Sucuk Sandwich: Brot nicht von beiden Seiten angetoastet, Tomaten nicht gesalzen, ein bischen Salat und unmengen Käse. Keine Sauce, Kein Dip ... nichts! Das Fladenbrot sieht unten schon recht knusprig aus. Warum belegst du es nicht erst, und legst es dann auf den Kontaktgrill? Keine Gewürze, kein Salz. Das Sandwich ist einfach eines: Langweilig! Beispiel zum verbessern: Fladenbrot selbst machen, Sauce: Ketchup und Mayo (oder griechischer Yoghurt) je 100 gr, 1 Tl Worchestersauce, Sumach und Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer und etwas Zucker nach Geschmack. Paprika: Rösten (im Ofen oder mit einem Küchenbrenner), ausdampfen lassen, Schale abreiben. Zusammen mit Koriandersamen, Lorbeerblatt, Schwarzen Pfefferkörnern, Senftkörnern und dünn geschnittenen roten Zwiebeln in ein hitzebeständiges Glas oder Schüssel geben. Rotweinessig und Wasser 1 zu 1/200ml Mischen, 2 EL Zucker und 0,5 EL Salz aufkuchen lassen bis Salz und Zucker sich gelöst haben, und das Glas damit Randvoll befüllen, und auf Raumtemperatur abkühlen lassen (Davon bleibt was über, hält sich einige Zeit im Kühlschrank und schmeckt dann immer besser). Als Tomaten dann Ochsenherztomaten, welche man dünn schneidet und von beiden Seiten salzt und pfeffert. Sucuk in der kalten Pfanne bei mittlerer Hitze langsam anbraten und ausrendern lassen. Mit etwas Wasser in der Pfanner geschieht das gleichmäßiger, wenn das Wasser verdampft ist: Die Schnittseite des Fladenbrotes mit dem Fett vom Sucuk schön karamelisieren lassen. Dann: Beide seiten schön mit der Sauce bestreichen, Gebratene Sucuk, Käse (der türkische Käse reicht da, oder wirklich guter schnittfester Mozarella) die eingelegte Zwiebel/Paprikamischung, gefolgt von Tomaten und Salat, dann kannst du es Toasten.


    Das was dir fehlt ist lediglich das Know How des Kochens. Persönlich sage ich: Nimm Abstand von diesem ganzen Tasty Quatsch, und zieh dir die wirklich guten Kochkanäle rein. Für die eher orientale Küche lass dich von Rafikas Kitchen inspirieren. Für Basics oder Next Level Zeug gönn die Babish Culinary Universe (Basics with Babish), Epicourious (4 Level serie empfehle ich hier), Chef Frank Proto,, Kenji Lopez alt, My Name is Aandong oder Joshua Weismann. Die Asiatische Küche bringt dir Chineese Cooking Demystified oder Chef Wang näher, Koreanisch gibt es bei Aaron und Clair und für tiefes Wissen und debunking von Tasty und co: How to Cook that von Ann Rheardon!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!