Wie beweisen das man Urheber ist

  • Hallo,


    Kurze Frage:

    Wie kann man beweisen, dass man urheber von Bildmaterial ist.


    Wenn ich zB Natur filme, und niemand spricht etc - könnte ein dritter die Datei doch behaupten er hatte die Aufnahmen initial gemacht.


    Wie kann yt, oder das Gericht soetwas seriös prüfen?


    Lg

  • Rohdaten vorweisen oder vorm Upload im Netz dies beim Rechtsanwalt bzw. Notar des Vertrauens hinterlegen.

    Rechtsberatung sollte man sich genau so wie medizinische Diagnosen nicht im Netz in Foren, sozialen Netzwerken oder Chat Gruppen suchen!


    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars


    Alle Beiträge dieses Accounts in diesem Board dienen lediglich der Informationsweitergabe und sollen keine Rechtsberatung darstellen.

  • Wie kann yt, oder das Gericht soetwas seriös prüfen?


    Grob technisch vereinfacht:

    Beim Upload werden sogenannte Hash-Daten erstellt. Dabei wird das Video in kleine Blöcke zerteilt, und eine Art Prüfsummen für diesen Video-Abschnitt erstellt, die ziemlich einzigartig sind. Später können mit einer Muster-Erkennungs-Software andere Videos gescannt werden, ob deren Hashwerte in Teilen oder ganz mit einem bereits bekannten Video übereinstimmen. Dabei muss es keine 1:1 Kopie sein, damit die Routinen so etwas bemerken, auch Spiegelungen, Farbveränderungen, Zooms, Verzerrungen und andere Verfremdungen wie Overlays, Rahmen, Zeitraffer oder Verlangsamung werden mittlerweile oft erkannt. Und die Routinen, die solche Muster erkennen sind lernende Systeme, je mehr Daten sie bekommen, um daraus zu lernen, desto besser wird erwartungsgemäß ihre Zuverlässigkeit.


    Das System ist nicht perfekt, es gibt auf jeden Fall noch Schlupflöcher. Und es gibt auch eine Menge alte Inhalte, die Kopien enthalten und noch nicht erkannt wurden. Wenn Videomaterial momentan vielleicht noch nicht erkannt werden kann, so werden immer mal wieder Überprüfungen von älteren Videos durchgeführt. Und wenn die KIs dann zukünftig neue Tricks gelernt haben, Kopien und Verfremdungen zu erkennen, dann wird es vielleicht in 6 Monaten oder 1-2 Jahren erkannt. Die Chancen mit solchen Dingen davonzukommen, sind momentan noch vorhanden, aber sie schrumpfen ständig.

  • Hallo Zap,


    Danke für die ausführliche Antwort.

    Mir ging es weniger um davon kommen, sondern um schützen meiner Inhalte.


    Erstellt youtube diese „hashs“ dann mit einer art zeitstempel, sodass zumindest yt weiss wann (und von wem) erstmalig die Aufnahme geuploaded wurde?


    Lg

  • Ja, wollte Dir nichts unterstellen, falls das so rüberkam, dann entschuldige ich mich dafür.


    Und ja, eigentlich sollten alle Hashwerte auf Videos bezogen sein, und die haben ja exakte Angaben, wann der Upload stattfand. Dies ist zumindest so, laut YouTube Whitepapers, also technischen Dokumenten, die beschreiben wie bestimmte Vorgänge software-technisch gelöst werden und die z.B. bei Software- oder Programmierer-Kongressen manchmal veröffentlicht werden und/oder in Vorträgen verwendet werden.


    Problematischer sind da Sachen, die nicht zuerst auf YT hochgeladen wurden, sondern z.B. auf TikTok, Facebook, Vimeo, etc. denn die haben ja keinen genauen Zeitstempel direkt bei YT, aber spätestens mit den Artikel 17 Bestimmungen sollten da wohl Abgleichmöglichkeiten geschaffen werden. Aber so tief stecke ich da auch nicht drin. Ich lese nur ab und zu gern mal diese Whitepaper, soweit man die denn verstehen kann, und manchmal findet man dort recht interessante technischen Zusammenhänge.

  • Das Ding ist natürlich, dass jemand anderes trotzdem behaupten kann, dass es seine Aufnahme ist. Da wird der Zeitstempel von YT im Zweifel keine Rolle spielen. Der Tip mit den Rohdaten ist gut! Bei Musik hebe ich auch immer alle Ableton Projekte und Einzelspuren auf. Auch meine Premiere/AfterEffects Projekte etc. hebe ich auf. Youtube komprimiert ja das Video noch mal, d.h. du müsstest rein theoretisch besser aussehende Aufnahmen mit höherer Datenrate haben. Ob das vor Gericht Bestand hätte, weiß ich nicht. Aber, wenn du ganz sicher sein willst, kannst du bei deinen Naturaufnahmen die Kamera nach jedem Take rumreißen, dein Gesicht reinhalten und sagen: "ICH habe diese Aufnahme gemacht!". :D Das kommt natürlich nicht mit in den Film. Aber nur du hättest es auf Nachfrage und es wäre ja mit deinem Gesicht auch eindeutig. So eine oder so eine ähnliche Lösung könntest du dir für kritische Aufnahmen ausdenken. Vielleicht auch einfach eine Filmklappe oder einen Zettel nach der Aufnahme ins Bild halten mit deinem Namen und Aufnahmedatum oder so ;) Irgendetwas, was jemand anderer nicht nachweisen kann, weil er es schlichtweg nicht hat.


    Gruß

    Max

  • Die Rohdaten aufbewahren ist natürlich das sicherste bei dem ganzen. Im Normalfall schneidest du diese ja in irgendeiner Form. Dh du als einziger hast die ungeschnittene Fassung. An die kann ein CopyCat nicht kommen.


    Natürlich kannst du dazu auch noch beim Start des Videos zB deinen Kanalnamen nennen. Dann ist das auch schonmal klar, selbst im dann fertig hochgeladenen Video.

    Im Sinne von: xxxx hier vom Kanal Der Tester…

    Einer der das klaut bzw behauptet er hätte es erstellt wird sich dann schwer tun das zu beweisen und zu erklären wieso er einen fremden Kanalnamen erwähnt.

  • Für die direkte Markierung von Content wäre auch ein Wasserzeichen im Video hilfreich. Ich nutze dazu mein Logo, dass ich einfach permanent einblende, ähnlich wie bei einem Fernseh-Sender. Und damit es nicht so leicht wird, es simpel zu überdecken bewege ich das Logo in unregelmäßigen Abständen ein wenig umher.

  • Stimmt, ein Wasserzeichen kann jemand anderes zwar abdecken, aber nur der originale Content Creator hat die Bildstelle, die dahinter zu sehen ist. Hab grade mal bei ZapZockt reingeguckt. Da ist das Wasserzeichen auch größtenteils undurchsichtig. Das kann man auch nicht so leicht "rausrechnen" wie ein Logo, dass transparent und farblos ist. Das hätte auf jeden Fall den Vorteil, dass man nicht das gesamte Rohmaterial aufheben muss, sonder nur eine Version des Videos, die ohne das Logo ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!