Die lunatische Eule stellt sich vor!

  • Pip Pip!


    Link zum Kanal
    https://www.youtube.com/c/DielunatischeEule


    Kanalbeschreibung

    Habt ihr euch schon mal gefragt, wie man als blinde Person einen YouTube-Kanal haben kann?

    Wie erstellt man Videos, ohne sehen zu können? Und was hat das alles mit Elektronikspielzeug zu tun?

    Und damit herzlich willkommen auf meinem Kanal. Ich bin "Die lunatische Eule", eine blinde Spielzeugsammlerin mit PTBS und ein großer Metal-Fan, der Chicken Nuggets grundsätzlich ohne Sosse isst - Aber das nur am Rande.

    Hier, auf meinem reinen Hobbykanal, findet ihr nerdige Reviews und

    "Deep dives" rund um das Thema Spielzeug, erfahrt etwas über meinen Alltag mit Blindheit und PTBS und werdet Teil einer "Welt", in der alles möglich ist, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint.


    Du bist hier richtig, wenn:

    - Du selbst blind bist

    - Dich für (Elektronik)spielzeug interessierst,

    - Reviews und VLogs magst, die sich ausschließlich (!) an Erwachsene richten,

    - Selbst unter einer PTBS leidest

    Achtung: Bitte auf TRIGGERWARNUNGEN achten!


    Über mich
    Über mich:
    Ich bin ein Mensch mit einem Namen und einem Alter (O Gott, der Witz ist bestimmt schon seit 1870 nicht mehr inn) und bin, wie gesagt, ein großer Metal-Fan mit null Prozent Sehrest und einer sog. PTBS (= posttraumatischen Belastungsstörung).

    Über den Grund dafür möchte ich nicht sprechen - Ich hoffe, ihr könnt das einigermaßen nachvollziehen. Das würde hier irgendwie auch nicht reinpassen, finde ich.

    Vor knapp drei Jahren habe ich mit meiner Spielzeugsammlung angefangen, wobei ich mich vor allem auf Einschlafhilfen (Sound soothers) spezialisiert habe. Aber auch Furreal friends und Baby Annabell haben es im Laufe der Jahre in meine Sammlung geschafft.

    Außerdem gehe ich (sofern es die gegenwärtige Situation wieder zulässt) leidenschaftlich gerne reiten und schwimmen, liebe das Meer und unsere vier Labrador Retrieverdamen - Darunter auch ein vier Monate alter Beinahe-Junghündin, die am Liebsten direkt vor der Heizung neben einigen (leeren) Deko-Weinflaschen liegt und vor Freude gerne mal einen Purzelbaum macht. :D


    Equipment
    Meine Smartphone-Kamera, ein großes Eisenstativ, ein Zoom H2N für reine Audioblogs und ein bisschen sehende Hilfe, wenn mal was nicht ganz so läuft wie ich will. :D

    Außerdem kommt manchmal der AZScreenrecorder (Ohne Screenrecording) und der "Video Maker for YouTube Video.Guru" zum Einsatz. Bei mir ist es klassisch. ^^

    Lieblingsvideo

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Liebe Grüße und viel Spaß in meinem kkreativen Chaos,


    Die lunatische Eule

  • Moin Birdie,
    [welcome][/welcome]
    :)


    Eigentlich ist jeder irgendwo eingeschränkt, wenn man ganz genau hinschaut. Manche können das nur besser verstecken, oder merken es einfach selbst nur nicht. Und genauso ist jeder auch irgendwo ganz besonders gut. Jeder Mensch ist anders und "Normal" gibt es eigentlich gar nicht. Das ist eine Illusion, die es einfachen Leuten einfacher macht, komplizierte Dinge zu verstehen.

  • Hallo,


    so, die Ausstattung ist da und ein erstes Video ist in der Theorie auch schon vorhanden. Ich habe es nur noch nicht hochgeladen. Das soll erstmal jemand von meiner Familie durchchecken. Und wie ich mich kenne müssen es sehr viele erste Videos werden, bevor ich anfange... Wenn überhaupt...

  • Und wie ich mich kenne müssen es sehr viele erste Videos werden, bevor ich anfange... Wenn überhaupt...

    Trau Dich ruhig. Jeder hat mit schrägen, peinlichen, ungewollt komischen Videos angefangen. Erst daraus kann man dann lernen und besser werden. Mit Trocken-Übungen, die man niemandem zeigt, ist der Lerneffekt sehr viel geringer.


    Und wenn wir realistisch sind, das allerschlimmste was passieren kann, ist, dass entweder gar niemand zu schaut, oder jemand Dir dumme Kommentare gibt. Das ist aber nicht schlimm, weil man die entweder ignorieren, ausblenden oder die Leute blocken kann. Und ich bin mir ganz sicher, es wird auch nette Kommentare geben, und ein netter ist mehr wert als 10 komische.

  • Hi.


    danke für eure Ermutigung. So schrecklich, dass man Augen- und Ohrenkrebs bekommt (Ersteres würde wohl eher daran liegen, dass ich die Bildqualität nicht einschätzen kann, aber da habe ich schon jemanden, der mir da auf die Finger haut) wird es hoffentlich nicht. Und das mit den Kommentaren wird wohl eh eine Sache für sich. Im vermutlich ersten Video kommt ein beigefarbener Otter vor... Oder könnte vorkommen.

  • Hi,


    endlich kann ich mir selbst wieder antworten (Hatte wohl ein Brett vorm Kopf...)
    Also hier nochmal der Link zu meinem ersten Video in dem Thread, in dem ich es eigentlich posten wollte.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hoffentlich geht da nichts schief.


    Mod-Hinweis by Zap:
    Ich hab das Video mal in den Eröffnungspost kopiert. Da dies das erste Video ist, darf es hier mal stehen bleiben. Weitere Videos dann bitte nur noch unter Sonstiges [Videos] posten, Danke im Voraus :)

  • Ein kleines Update, das eig. gar nicht so klein ist:
    LittleBirdie heißt jetzt Vogel frei! (der Name passt irgendwie besser) und hat auf einen Schlag 18 Abonnenten bekommen - Das sind 18 mehr, als ich erwartet hätte. :D
    Einer davon kommt sogar aus den USA und hat immer noch nicht deabonniert, obwohl er wahrscheinlich kein Wort von meinem verwirrten Sermon versteht.
    Mein Kanal wurde verifiziert und macht mir riesigen Spaß. Auch wenn ich mich immer noch frage, warum mein Coach/Psychiater seine Kollegen auf mich aufmerksam macht...
    Vielleicht, weil ich ziemlich oft "Das eskaliert schon wieder total" sage? Wer weiß, wer weiß. :p

  • Hi,


    ich melde mich auch mal wieder zu Wort, nachdem ich diesen Thread lange Zeit vernachlässigt habe. Irgendwie hatte ich das mit dem Teilen von kleinen und großen Meilensteinen nicht mehr auf dem Schirm...
    Folgendes ist seitdem passiert:
    - Ich habe zwei Interviews gegeben und festgestellt, dass das trotz der Bedeutung und Wichtigkeit der Themen nicht meine Welt ist. Aber keine Sorge, @Black skorp, das, was wir besprochen haben, steht trotzdem noch. :)


    Ich habe heute morgen die 40 Abonnenten erreicht. Mein neuester Neuzugang gehört, glaube ich, sogar zu der Community von OnionDog. Zumindest habe ich den Namen schon mal gelesen. Ach du meine Güte... 40 Leute finden mein Geblubber offenbar so gut, dass sie nicht sofort wieder verschwunden sind. Ihr müsst wahnsinnig sein... Danke, danke, danke!


    Meine Spielzeug-Reviews, vor denen ich anfangs ziemliche Hemmungen hatte, explodieren einfach. :o Die Reviews zu Tad, Cubby, der Perserkatze und dem Seepferdchen gehören zu den boomenden Videos auf meinem Kanal. Dabei ist das ein eher außergewöhnliches Hobby (zumindest in dieser Form) und wird in Deutschland kaum so umgesetzt. Toy collecting ist eigentlich eine internationale Nische und niemand s der Szene spielt wirklich damit, sondern verkauft die Sachen in einschlägigen Shops oder stellt sie in eine Vitrine oder so.


    Mein Kanal kann plötzlich über die YouTube-Suche gefunden werden. Und seitdem scheint YT mich irgendwie zu pushen, denn die meisten Aufrufe kommen über die Videovorschläge. Und die Watchtime sieht so... groß aus. :o Wahnsinnig. Alle miteinander. ;)


    Es gab allerdings auch ein paar Tiefpunkte:
    Der erste Vielleicht-Troll hat sich auf meinen Kanal verirrt und zum Glück keinen Schaden angerichtet.
    Und ich hatte, so unglaublich das vielleicht klingt, ein Fangirl.
    Die Person kam aus einer privaten WhatsApp-Gruppe und hat von Vogel frei! Wind bekommen. Plötzlic war sie meine allerbeste Freundin und mochte mich offenbar so sehr, dass sie erstmal meinen Vornamen öffentlich gemacht hat. Glücklicherweise konnte ich den Kommentar rechtzeitig löschen. Wenn schon Vorname, dann bitte von mir.
    Da sind noch ein, zwei andere Sachen passiert, aber das ist nicht so wichtig.



    Wichtiger ist, dass ich mit der Entwicklung sehr glücklich bin und hoffe, dass es auch weiterhin so gut läuft.


    Danke!!!


    Vogel frei! Und viel Spaß mit dieser Textapokalypse.

  • Es gibt wieder Neuigkeiten - Teils gute, teils sehr frustrierende (für mich):
    1. Bisher (23.04.2020 bis heute) habe ich nur zwei sichtbare Deabos gemacht. Für mich ziemlich überraschend, weil sich mein Kanal nicht nur mit einem Thema beschäftigt und genau das am Anfang so wichtig zu sein scheint, um sich eine (feste) Zielgruppe aufzubauen. (Irgendwie schreibe ich sehr viele Dinge in Klammern. Sollte ich mir das abgewöhnen?)


    2. Ich habe jetzt doch angefangen, einige Videos stichpunktartig zu konzipieren - Gerade wenn es darum geht, meine Zuschauer über etwas aufzuklären - Und das auch nur, wenn ich vorab nicht genau weiß, wie ich etwas so plausibel und verständlich wie möglich formulieren könnte. 95 Prozent der Videos sind nach wie vor spontan und als einfacher, einsamer Talk aufgesetzt, aber... versteht ihr was ich meine?


    3. Die Videos über PTBS fallen mir immer noch unendlich schwer. Und das ist bei psychischen Themen nur natürlich.
    Allerdings bin ich im Moment etwas frustriert darüber. Immerhin ist das eines der Kernthemen... Natürlich sollte man nur darüber reden, wenn man sich dafür stark genug fühlt, aber... trotzdem hätte ich mehr von mir erwartet.
    Im Moment bin ich auch wieder in einer etwas seltsamen Gefühlslage, was sich zusätzlich auf die Häufigkeit dieser Videos auswirkt. Hoffentlich geht das bald wieder.
    Und für alle, die mich nur wegen dieses Themas verfolgen: Es tut mir wirklich leid, dass ihr so lange darauf warten müsst. Ich globe Besserung - Auch wenn ich nicht weiß, wann. :-(


    4. Meine Shift-Taste macht immer noch nicht, was ich will (Gut, das gehört nicht hierher) (Schon wieder in Klammern)


    5. Demnächst werden einige Videos wahrscheinlich ein wenig umstrukturiert - Allerdings bin ich mir da noch unsicher, ob und wie sich das am Besten umsetzen lässt.
    Um genau zu sein geht es um meine wöchentlichen
    Spielzeug-Reviews. Bisher habe ich das Spielzeug immer gefilmt, die verschiedenen Funktionen vorgeführt und das Video anschließend so hochgeladen.
    Mittlerweile versehe ich die Videobeschreibungen mit technischen Daten à la Modelljahr, Produktion eingestellt ja/nein/wann?, ähnliche Produkte aus der Serie (falls vorhanden) etc.
    Zumindest beim Flutterbye hat es die Tatsache wieder wett gemacht, dass ich mein neues System zum selbstständigen Filmen erstmalig in die Tat umgesetzt habe und mich dieser neue, ungewohnte "Workflow" stark verunsichert hat, denn die Views und die Watchtime waren genauso, wie ich es von Anfang an erwartet hatte. Nicht zu hoch, nicht zu niedrig mit einer guten Verweildauer. Nur das Thumbnail hatte ich mal wieder vergessen. Na ja, weiter im Text.
    Jetzt wollte ich die Zuschauer mehr in das Drumherum mit einbeziehen.
    Sprich: Bei neuem Spielzeug würde ich darüber sprechen, wie ich es mir optisch, haptisch und akustisch vorstelle, anschließend folgt ein Unboxing in Kürze (oder so, weil ich zu dumm bin, die endlosen Drähte auf Anhieb zu durchtrennen) und dann die Review.
    Dabei würde ich versuchen, auf eine mögliche Überlänge zu achten, damit es genau die Mitte trifft.
    Nur: Macht das überhaupt Sinn? Wie findet ihr die Idee?
    Oder sollte ich lieber bei den ursprünglichen Reviews bleiben?
    Eure Meinung wäre mir wirklich sehr wichtig.


    Liebe Grüße und danke (fürs Lesen und Mitmachen) im Voraus,


    eine völlig übermüdete Vogel frei!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!