Der "Das gefällt mir" Thread

  • Leicht Lernen Yay, endlich. :) Bei uns ist es gerade wieder saukalt und gestern ist die Sonne ungelogen in dem Moment verschwunden, als ich auf die Terrasse gekommen bin. :D

    Deinen Trailer werde ich mir gleich mal anschauen. Heute soll voraussichtlich der Igel zugestellt werden, aber da ich überhaupt keine Erfahrungen mit GLS Italy habe, warte ich den Tag einfach mal ab.

  • Meine persönliche "Brett-vorm-Kopf"-Story des Tages...

    Ich wollte für ein Video einen Screenshot von einer Website erstellen, damit meine sehenden Zuschauer die Beschreibung eines bestimmten Spielzeugs lesen können (Der Screenshot ist übrigens im Hochformat, warum auch immer).

    Jedenfalls habe ich mir das Bild mit meiner Image-Analyse-App beschreiben lassen. So weit so gut, man konnte alles erkennen und es war nichts zu sehen, was man nicht sehen soll. Hoffe ich zumindest.

    Aber dann habe ich irgendwie auf Durchzug geschaltet und mir den Screenshot selbst per E-Mail zugeschickt.

    Warum??? :o Die Bildbeschreibungs-App ist doch auf meinem Handy, ich habe den Screenshot bereits auf meinem Smartphone abgespeichert und bearbeite meine Videos IMMER mit dem Handy. Warum zum Teufel habe ich mir das Bildschirmfoto dann selbst zugeschickt und es dann auch noch runtergeladen? Das ergibt doch vorne und hinten keinen Sinn. :o Ich bin doch erst 21... Geht es etwa jetzt schon bergab mit meinen grauen Zellen? :D

  • Diese Produktbeschreibung gefällt mir!



    Bitte nicht schimpfen, ich habe den Namen des... was auch immer... nicht mit reingenommen. :o Aber DAS ist echt hardcore. Auch wenn ich dem Translator nur zustimmen kann: Es fühlt sich wirklich sehr instabil an, sich zu bewegen. :D

  • Nice Fundstück.

    Ein bisschen genervt, manchmal aufgeweckt? Es fühlt sich sehr instabil an, sich zu bewegen

    Klingt für mich genau so, wie ich mich seit >1 Jahr fühle... :D

    Okay, aber ansonsten, kleiner Tipp, wenn man was Übersetzen will, nicht Google Translate 1:1 benutzen. Bei DeepL wär das nicht (so schlimm) passiert. Allerdings weiß man bei manchen Produkten halt auch nicht, wie schlimm war die Vorlage?

  • ZapZockt "Wenn die Sterne am Himmel Geduld brauchen, um sie zu finden" oder "Die Farbe ist geschmacklos" finde ich fast noch besser. :D

    Aber eigentlich ist das gar nicht lustig. Die haben den Namen eines sehr bekannten, aber in Deutschland kaum noch auffindbaren Produkt genommen und ganz oben in den Titel geschrieben, um eventuelle Käufer anzulocken. Das ist zwar auch ein Sternenhimmelprojektor, allerdings stimmen die Beschreibungen der beiden absolut nicht überein - Nicht mal, wenn man den Text übersetzt. Außerdem findet man das übersetzte Produkt ziemlich schnell bei Aliexpress und, glaube ich, sogar bei Wish. Und nachdem das Teil direkt aus fernost kommt, die Originalfirma jedoch in den USA bzw. England sitzt (für den EU-Ansprechpartner), stinkt das bis zum Himmel.

    Nur: Was tun? Melden? Ignorieren?

  • StarSmutje O ja, Coldmirror! <3 Ihre alten Videos fand ich irgendwie nicht so prickelnd - Das war nicht ganz mein Humor -, aber ihr Podcast, der Zufallsgenerator-Content und die Produktbeschreibungen sind legendär.

    War auch kurz am Überlegen, ob ich ihr dieses Brett schicken soll, habe die Beschreibung dann aber doch in meinen geplanten Vlog mit aufgenommen.

  • Die Farbe ist geschmacklos

    Naja, das kann ja durchaus technisch korrekt sein. Wenn das Kind daran leckt, schmeckt es wenigstens nicht nach Chemie, oder eventuell schlimmer, nach Himbeeren. Sagt noch nichts über die Gesundheitsaspekte von an Spielzeug nuckelnden Kindern aus, aber immerhin, geschmacklos.

  • Ok, was soll ich sagen: Ich bin richtig gut drauf und voller Energie. Vor kurzem kam Benjamin Stöwe (ZDF MoMa Wetterfrosch, Synchronsprecher von Dr. Culbert in Star Trek Discovery und Curator des kleinsten Star Trek Museums) auf mich zu. Ich kenne ihn seit der FedCon 19, wo er zu Gast war. Er macht derzeit eine Reise durch 55 Jahre Star Trek, und hat mich für das Jahr 2005 rekrutiert. In der Serie wird jedes Jahr beleuchtet, und besondere Aspekte von Star Trek hervor gehoben. Das Jahr 2005 war das Finale von Star Trek: Enterprise, dort wo auch ein Koch mit an Bord war (er war nie ganz zu sehen, ausser in der finalen Episode wo er durch Jonathan Frakes dargestellt wurde). Dadurch bin ich in Kontakt mit anderen, sehr viel größeren Trek Fangruppen gekommen, habe ein Angebot für eine Gastrolle in einem Trek Fan Film bekommen und: Unmengen an Support von Firmen, wo ich Drehgenehmigungen angefragt habe. Das Skript hab ich bereits fertig, und bald geht das drehen los. Ich freu mich total drauf.

  • StarSmutje Wow, herzlichen Glückwunsch. :)

    Mir ist am Wochenende bzw. gestern etwas Ähnliches passiert - Ich habe die Zusage für eine Rolle in Yeovil True bekommen. Einer Serie vom Hoertalk, die dort heißbegehrt und super populär ist. Ich glaube, ich hatte noch nie so extremes Lampenfieber. :o Deswegen geht es heute Nachmittag in eine Live-Regie über Skype.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite?
Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!