Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Lust auf politische Diskussionen? Dann schau gerne mal auf politforum.eu vorbei ( Werbung )

Wie "gesund" ist eure Community? :)

    Hi Leute,

    Ich bin gerade bei 250 Stunden Wiedergabezeit im Monat mit nur 49 Abos, welche ca. 50 % der Watchtime ausmachen ca. 15 davon schauen jedes Videos bis zum Ende und schreiben regelmäßig unter meine Videos. Einige davon legit unter fast Jedes darauf bin ich schon ein bisschen Stolz. Immerhin lade ich erst seit ca. 1 Monat täglich hoch (seit 14.06.2020). Besonder stolz bin ich, weil von den 49 Abos nur vielleicht 3 oder 4 von Bekannten kommen, aber von denen kommentiert keiner oder schaut die Videos. Hab das mit meinem Kanal nicht herumposaunt oder Promo gemacht, weil ich organisch wachsen will und vor allem ehrlich und nicht mit 100 Freunden im Nacken


    Wie steht es bei euch so mit eurer Community?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hey :)
    Das klingt doch schon mal nach nem soliden Start, wie ich finde. Darauf kannst du auch stolz sein- vor allem, weil dein Kanal ja (noch) recht klein ist!


    Also, ich habe immer mal wieder eine handvoll Zuschauer, die eine Zeit lang regelmäßig kommentieren, das wechselt aber.

    Ich bin bei 284,6 Stunden (was traurigerweise nur ein bisschen mehr als bei dir ist, haha) mit 390 Abonnenten.
    Hey Rattenflüsterer^^

    freut mich, wenn jemand der schon länger dabei ist, das als soliden Start beurteilt :)

    Also hast du quasi aktive Zuschauer, die aber alle paar Wochen wechseln? :) Mal sehen, ob meine treuen Zuschauer dann in 1-2 Monaten noch dabei sind :D

    Naja, ich mache halt Gameplay von einem Suchti-Spiel, bei welchem es üblich ist die Runden zu Ende zu schauen und die dauern nun mal 20-40 Minuten :) Deine Videos gehen ja nur ca. 5 Minuten. Ich denke mal, das im Lets Play-Bereich eine höhere Watchtime normal ist.

    Von 400 Abonnenten kann ich momentan nur träumen :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CrocoDocTop

    Was verstehst du unter Gesund? :D

    Insgesammt bin ich bei 3840 Stunden watchtime und 866 Abos. Bin Dabei seit 14.07.2019


    Im April hatte ich eine Watchtime von 562 Stunden und 108 Abos
    Im Mai hatte ich eine Watchtime von 689 Stunden und 116 Abos
    Im Juni 996 und 158
    Im Juli bisher 472 und 62 Abos

    Scheint zu steigen die Zahlen

    Die meiste Watchtime/Abos und Klicks habe ich durch Zufall mit einer Serie bekommen wie man einen Online Shop programmiert. Das schien wohl ein Thema zu sein dass einige Intressiert hat.

    Auf meinem Discord sind mittleriweile auch 167 User die mich Fragen löchern :D

    Ist es eine Gesunde Community?
    Hi Matt Farrell (hoffe du kennst den Dude) :D

    Unter gesund verstehe ich eben keine 70 % toten Abos und einen guten Anteil an aktiven Abonnenten. Also nicht nur gut gemeinte Abos, sondern wiklich Leute mit denen man regelmäßig kommuniziert und die den Inhalt mitgestalten, indem sie regelmäßig Feedback geben und Vorschläge machen/ wünsche äußern.

    1000 Stunden im Monat mit 800 Abos (Stand Juni, wenn ich es richtig gerechnet habe) ist gut, denke ich ^^ weiß halt nur nicht, wie viele Anteil deine Abonennten an der Watchtime haben :D

    Und 167 User, die dich mit Fragen löchern? Das nenn ich mal eine gesunde Community :D Bist ja quasi schon ein Programmierguru ^^

    PS: Du bist ja kurz vor der Monitarisierung ^^

    CrocoDocTop schrieb:

    Hab das mit meinem Kanal nicht herumposaunt oder Promo gemacht, weil ich organisch wachsen will und vor allem ehrlich und nicht mit 100 Freunden im Nacken



    Wie steht es bei euch so mit eurer Community?
    Organisch wachsen bedeutet, dass man keine Bots auf den Account bekommt.

    Das was du machst ist dann selten dämlich, wenn dein Kanal vernünftig gestartet ist. Du solltest lernen, dass Youtube MARKETING erfordert und dich mit anderen in deiner Sparte zusammen tun, um dir einen noch besseren Start zu ermöglichen.

    Ich hab in zwei Monaten 2.000 Stunden und 2.500 Abos (von 109) aufgebaut. Nur dadurch, dass ich Instagram, Tik Tok und anfangs Facebook bedient habe. Solider Start nicht? Liegt nur an dem Wort Marketing und kam von ganz alleine, nur durch mich - ohne fremde Hilfe.



    Zu meiner Community: Zielgruppe ist eher so durchschnittlich 10-14 Jahre alt und die Leute haben echt ne Menge Liebe für mich über. Aber die kriegen sie auch zurück!

    Einmal habe ich mal das Spiel zu meinem Hauptformat verlost, weil die Entwickler mir 2 Keys geschenkt haben. Das andere Mal habe ich Community Games im Stream versprochen bla bla bla. Ist schon schön. Und wenn du merkst, dass du auch Leute dabei hast die dich krass supporten - sei nicht zu schade drum die mal darauf anzusprechen dich mittels Teilen etc. zu supporten


    Man wächst exponenziell. Vergiss das nie
    Hi Denomme,

    ich lese aus deinem Post heraus, dass du dich durch meine Posts ein bisschen in deiner Integrität verletzt fühlst. So war es nicht gemeint. Youtube ist ein offenes Spielfeld und es gibt viele Wege zum Ziel. Und seinen Kanal durch externe Links und Marketing zu pushen ist eine super Sache, wie man an deinem Erfolg sieht. Und natürlich ist dein Erfolg auch auf DICH zurück zu führen. Schließlich muss Marketing betrieben werden und Kooperationen müssen organisiert und gepflegt werden.

    Meine Strategie, die ich übrigens überhaupt nicht für dämlich halte, ist aber eine etwas andere. Zunächst habe ich eine andere Definition von organischem Wachstum. Für mich ist organisches Wachstum nicht nur das Fehlen von Bots, sondern Wachstum, welches ausschließlich durch den Youtube-Algorithmus entsteht. Also nur durch die Suche, Funktionen zur Auswahl von Inhalten und Videovorschläge. Ich möchte meinen Kanal auf den Algorithmus optimieren und externe Links und Promo verwaschen da meine Zahlen.

    Mein Ziel ist es nicht so viele Abonnenten wie möglich in kurzer Zeit zu bekommen, sondern ich möchte meine Watchtime je Abonnent maximieren. Ich möchte meine Community eine lange Zeit täglich für eine halbe Stunde auf meinem Kanal haben. Durch externe Links, ziehe ich zwar mehr Leute auf meinen Kanal, da sie aber auf die Seite gezogen wurden und nicht von selbst auf meine Seite gestoßen sind, ist die Wahrscheinlichkeit dass sie Ihre Aktivität schnell wieder einstellen höher.

    Es mag sein, dass meine Strategie nicht die schnellste ist, aber auf jeden Fall ist sie langatmig. Übers Wochenende habe ich wieder 7 neue Abonnenten dazu bekommen. Gegen deine 5.000 Abos ist das zwar ein Witz, aber jeden Tag 1-2 Abos zu bekommen, ohne aktive Promo zu machen, finde ich gar nicht schlecht.

    Aber hier soll es ja um die Aktivität der Community gehen und nicht um das Kanalwachstum :)

    Also meine Frage: Wie viele Interaktionen (Kommentare und Likes) pro Klick habt ihr so? und was ist da ein guter Wert? bei mir liegt der Wert bei 0,19, also eine Interaktion pro ca. 5 Klicks.
    Meine Community besteht im Wesentlichen aus 4 Teilen:

    1: Die absolute Core-Community, die bei allem dabei ist und sich auch auf meinem Discordserver rumtreibt. Das sind rund 1200 Menschen, mit denen ich (teilweise) auch immer mal wieder im direkten Kontakt bin.
    2: Dann die "eigentlich-alle-Video-Gucker", die zwar nicht unbedingt große Streamgucker sind, aber rein videotechnisch offenbar fast alles mögen, was ich so treibe, das sind so 10.000 Menschen.
    3: Die Vielgucker, die nicht unbedingt das große Interesse an mir als Person, aber dafür ein großes Interesse an meiner Nische haben, sollten rund 50.000 sein.
    4: Und schließlich die Gelegenheitsgucker. Die mich wegen eines bestimmten Formats verfolgen oder einfach alle paar Tage/Wochen ma reinschauen, noch einmal rund 60.000.

    Mein Interaktionsratio liegt bei rund 3%, das wird mit steigender Größe aber ohnehin weniger. :)
    @CrocoDocTop

    Da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt heute Nacht! Soooorrry

    Das ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Deine Sichtweise kann ich auch verstehen! Aber wenn du recherchierst findest du folgende Infos zum Algo, die wichtig sind:

    - Video sollte geliked werden (kleiner Anteil),
    - Dein Video sollte nicht zum Abbruch der Youtube Session führen (großer Anteil),
    - Die Watchtime sollte so hoch wie möglich sein,
    - Regelmäßigkeit bei Videos.

    Ausnahmen bestätigen die Regel!


    Das Ziel nur für Abonnenten zu geiern ist auch blödsinnig, wenn die im Anschluss deine Videos nicht gucken. Das kannst du aber mit weiteren Uploads herausfinden. Mit dem zunehmenden Wachstum kann man dann sehen, ob sich was an den Klicks ändert und ob die Watchtime trotzdem gut bleibt. Bsp: Videos mit Brox haben 30% wegen dem Durchlauf und Videos von mir alleine haben 45-50% (6-7 Minuten) und steigen auch in der Klickzahl. Wenn dein Kanal so gut anläuft solltest du vielleicht für dich einfach noch das Maximum raus holen, so denke ich.



    Interaktionsrate liegt so bei: 15-20% also 0, 15 - 0,2 (wie du geschrieben hast)



    @OnionDog

    Geiler Zahlenvergleich! War schön zu lesen und sieht auch clean aus
    @Dennome

    Danke, für deine ganzen Tipps und Zahlen. Daraus lerne ich viel :)

    @OnionDog

    Ok, das ist eine andere Liga :'D gut zu wissen, wie die Zahlen bei so einem großen Kanal sein können. Und dass die Integrationsrate bei hoher Reichweite nach unten geht, habe ich mir schon fast gedacht :) Wenn man noch klein ist, ist alles noch etwas persönlicher und die Leute schreiben vermutlich eher etwas, als bei Videos die 10.000de Leute schauen und man denkt, dass das eigene Kommentar sowieso untergeht. In absoluten Zahlen ist das aber wahrscheinlich eine ganze Menge :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CrocoDocTop

    Dennome schrieb:


    Aber wenn du recherchierst findest du folgende Infos zum Algo, die wichtig sind:

    - ...
    - Dein Video sollte nicht zum Abbruch der Youtube Session führen (großer Anteil),
    - ...
    Das kannte ich noch nicht, wie genau funktioniert das? Wenn ich auf der Seite des Videos den Browser/letzten Tab schließe, dann wird es negativ bewertet?

    Ich starte oft Youtube explizit um ein bestimmtes Video zu gucken und mach es dann wieder zu, wenn das Video durchgelaufen ist - zählt das dann jedesmal negativ für den Ersteller?

    Und dann wäre es ja auch ganz schlecht, wenn jemand z.B. in meiner Videobeschreibung auf eine Quellenangabe klickt um z.B. einen Artikel zu lesen, und dadurch dann von Youtube wegkommt?

    Sebi schrieb:

    Dennome schrieb:

    Aber wenn du recherchierst findest du folgende Infos zum Algo, die wichtig sind:

    - ...
    - Dein Video sollte nicht zum Abbruch der Youtube Session führen (großer Anteil),
    - ...
    Das kannte ich noch nicht, wie genau funktioniert das? Wenn ich auf der Seite des Videos den Browser/letzten Tab schließe, dann wird es negativ bewertet?
    Ich starte oft Youtube explizit um ein bestimmtes Video zu gucken und mach es dann wieder zu, wenn das Video durchgelaufen ist - zählt das dann jedesmal negativ für den Ersteller?

    Und dann wäre es ja auch ganz schlecht, wenn jemand z.B. in meiner Videobeschreibung auf eine Quellenangabe klickt um z.B. einen Artikel zu lesen, und dadurch dann von Youtube wegkommt?
    Eine Session is. User kommt auf dein Video, schaut es sich an, klickt von dem Video entweder auf ein Info oben was zum nächsten Video führt oder wenn er es durchschaut und dann auf ein weiteres Video klickt.. das ist das non plus ultra und je länger er das macht desto besser ist.

    Video anschauen und schließen ist in der Tat schlecht. Ich hatte mal "promo" im Instagramm gemacht und da kamen auch English Sprachige Nutzer auf meine Videos, sofort weggeklickt wodurch dann YT die videos weniger gezeigt hat.

    Wegen Video beschreibung, die links werden im neuen Tab geöffnet, du bleibst also weiterhin auf YT. Solange du da den Tab nicht schließt ist ja die session nicht unterbrochen,nur pausiert

    16 Ungelesener Beitrag

    Hi,

    also ich habe jetzt 28 Abos und 1000 Wiedergabeminuten in den letzten 28 Tagen, wobei vor allem ein Video sehr viel Watchtime generiert.
    Interaktion gab bzw. gibt es mal mehr und mal weniger, aber weil meine Themen irgendwo im "Randgruppenbereich" liegen, gehe ich die Sache mit möglichst viel Geduld an. Ich kann nun mal keinen großen, technischen Aufwand bieten und weil ich YT nur zu Therapiezwecken bzw. zum Spaß mache, habe ich es lieber, wenn mich die Leute ungeschnitten und unverändert wahrnehmen können, die sich wirklich dafür interessieren. Und das ist mir 1000 x mehr Wert als viele, viele Aboleichen.
    Der Rest ergibt sich irgendwann schon von selbst.

    17 Ungelesener Beitrag

    Hi Croco,

    ohne jetzt speziell Werbung für mein vorletztes Video zu machen, aber schau mal rein. Ich
    lege alle Zahlen in dem Video offen und zeige 10 Minuten lang die Analytics. Mein Zuschauer-
    schnitt hält sich recht gleichmässig, ausser ich mache mal ein Video das nicht aus dem Gaming
    Bereich kommt, wie z.B. mein Video über Logon Hack. Das zieht dann sehr viele Leute an, aber
    das ist ja nicht mein Primärthema. Aktuell Watchtime bei ca. 2000 Stunden nach 6 Monaten auf
    Youtube und 270 Abos. Die meisten Zuschauer bei mir liegen im Bereich 24-35 und ich hatte
    lange eine weibliche Zuschauerquote von etwas über 30%. Aber auch darauf gehe ich im Video
    ein.

    Gruß
    Bogi

    18 Ungelesener Beitrag

    Na dann möchte ich mich mal mit einreihen.

    Hier die letzten 28 Tage:


    Hier die letzen 365 Tage:


    Für mein Thema, hauptsächlich Edelmetalle, zugegeben für viele wohl ein Randthema, bin ich damit äußerst zufrieden.
    Ich mache das jetzt zwei Jahre, das erste Jahr war echt schwierig, aber dann wurde es immer besser, schneller und einfacher.
    Was z.B. auch das eigene kreieren betrifft. Man merkt es nicht immer, aber man wird über die Masse der Videos immer besser und besser.
    Zudem bin ich viel in anderen Social-Plattformen unterwegs wie Instagram und Facebook.
    Sowas hilft dann in Kombination enorm.

    Meine Abo-Kommentare bewegen sich pro Video bei ca. 50 bis ca. 100 Kommentare.
    Ich interagiere viel über meine Community.Tab, ein Feature was gerne vollkommen übersehen wird aber mMn. einen großen Mehrwert mit sich bringt.
    Das erlaubt, mit den Abonnenten mehr und direkter zu interagieren.

    Meine Community würde ich als sehr stabil bezeichnen, es gibt ca. 20 Kanalmitgliedschaften und viele treue Fans.
    MMn. ist genau dass das Ziel eines Creators, die Bindung von Creator zum Zuschauer und das alle daran Spaß haben.
    Lg
    Meine Präsenzen:
    -> Edelmetallplatz.de | Founder
    -> Silbermatze | on YouTube

    19 Ungelesener Beitrag

    Ich mache auf diesem Kanal seit 1 Woche Videos, derzeit sind 3 online.
    Analytics sind wohl noch nicht so aussagekräftig aber:
    644 Minuten Wiedergabezeit, 320 Aufrufe und derzeit 27 Abonennten. Was mich sehr freut ist allerdings, dass ich wirklich viele Kommentare bekomme, die mehr sind als nur "Tolles Video."
    Meine Zuschauer setzen sich wirklich mit dem Auseinander, was ich in den Videos erzähle.
    Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Start. Ist schon schön.
    Ein wichtiges Thema, welches mehr Aufmerksamkeit braucht: youtube.com/watch?v=wzWV-UKbS2k&t
Exit