Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Aufnahmeformat - Audio - Hilfe!

    Hallo!
    Ich bräuchte etwas Hilfe. Ich habe mir vor Kurzem den Zoom H6 Handy Recorder geholt und es ist eigentlich ein echt super Aufnahmegerät. (Ich habe es zuerst bei einem Kollegen ausprobiert). Allerdings ist die beste Aufnahmequalität bei mp3-Dateien und nicht - wie es eigentlich sein sollte, bei wav-Dateien.

    Wenn ich die Dateien in mein Schneideprogramm übertrage (Audacity, manchmal auch Sequoia), muss ich als erstes den Sound "Verstärken", da kein Volumen da ist (bei den mp3 und den wav-Dateien).
    Ich habe davor mit dem H2 gearbeitet und da war das - mit den gleichen Einstellungen - nie der Fall.



    Das wäre ein Beispiel, wie meine Aufnahmen klingen:
    loading...


    Ich bin nicht wirklich zufrieden mit der Qualität, denke aber, dass ich lediglich etwas falsch eingestellt habe. Kann mir hier jemand helfen?

    Liebe Grüße,
    Magdalena ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zitheristi

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich habe mich jetzt mit den Funktionen des Gerätes näher auseinandergesetzt und alles so eingestellt, wie es beschrieben ist. WAV-Datei als Format eingestellt, Sound-Test gemacht und laut Gerät sollte der Maximalpegel konstant bei ca. - 12 dB liegen. Dann habe ich das so eingestellt, eine Testaufnahme gemacht und bei Audacity war die Audiospur wieder so schwach, dass ich sie zuerst Verstärken musste, bevor überhaupt damit zu arbeiten war.
    Was mache ich da falsch?
    Kann mir jemand weiterhelfen? :grimacing:
    maximal -12 db?
    Dann ist es kein Wunder, dass es so leise ist, denn außer den Peaks (lauteste Stelle einer Wellenform) ist alles leiser als -12 db. Du kannst auch ruhig bis -9 und auch gerne bis -6 db gehen.

    Da du aber auch Audacity verwendest, nehme ich an, dass du völlig ohne Kompression und Limiting arbeitest, richtig?

    Gerade die helfen dir dabei, psychoakustisch dein Signal lauter zu machen, indem sie verdichtet und weniger dynamisch gemacht werden. Mit dem Limiter stellst du zudem sicher, dass es keine Peaks mehr gibt und das Audiosignal gleichmäßig ist.

    traumaland schrieb:

    maximal -12 db?
    Dann ist es kein Wunder, dass es so leise ist, denn außer den Peaks (lauteste Stelle einer Wellenform) ist alles leiser als -12 db. Du kannst auch ruhig bis -9 und auch gerne bis -6 db gehen.

    Da du aber auch Audacity verwendest, nehme ich an, dass du völlig ohne Kompression und Limiting arbeitest, richtig?

    Gerade die helfen dir dabei, psychoakustisch dein Signal lauter zu machen, indem sie verdichtet und weniger dynamisch gemacht werden. Mit dem Limiter stellst du zudem sicher, dass es keine Peaks mehr gibt und das Audiosignal gleichmäßig ist.
    Ja, so stand das in der Bedienungsanleitung, ich bin da noch ziemlicher Anfänger, deshalb habe ich mich mal daran gehalten.
    Alles klar, dann gehe ich mal schrittweise nach oben. Allerdings bin ich beim Lautstärkeregler für das Mikro schon bei 8 von 10, weshalb ich den schwachen Sound nicht wirklich verstehe.
    Ja, ich verwende beides nicht. Diese Funktionen gibt es in Audacity nicht, oder?
    Ich versuche es jetzt mal mit den -9 bzw. -6 dB - vielen Dank!
Exit