Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Thumbnail zu oft gewechselt und abgestraft worden?

    Hallo!

    wie sieht das eigentlich Youtube, wenn man das Thumbnail mehrmals (z.B. 3 mal) innerhalb von 2 Wochen austauscht? Zweimal direkt nach dem Hochladen des Videos und einmal nach 2 Wochen und bei sehr gutem Lauf. Kann das alleine (abgesehen davon was auf dem Thumbnail abgebildet ist) eine negative Auswirkung auf Platzierungen bzw. Aufrufe haben? Wäre es möglich, dass Youtube-Algoritmus soetwas nicht gerne sieht?

    Bei einem meiner Videos sind die Aufrufe um etwa die Hälfte gefallen direkt nachdem ich das Thumbnail zum dritten mal ausgetauscht hatte. Nun versuche ich zu verstehen woran das liegen könnte. Bisher sind die Zahlen bei dem betrofenen Video im Gegenteil täglich gewachsen.

    Hier ist der ungefähre Verlauf:

    10.01. +1000%
    11.01. +100%
    12.01. +50%
    13.01. +120%
    14.01. +100%
    15.01. +100%
    Wechsel des Thumbnails
    16.01. +15%
    17.01. -50%
    18.01. -50% (im Vergleich zum Vortag)

    Zufall oder doch nicht?

    Am Thumbnail selbst wurde eigentlich nur geringfügig was verändert, meiner Meinung nach viel zu wenig, um so einen Verlust des Interesses an dem Video zu bewirken, daher bin ich momentan etwas ratlos, und traue mich gar nicht das alte Thumbnail wieder hochzuladen um einfachmal zu testen was passiert.

    Danke euch im Voraus für Tipps!

    Grüße
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Nicht die Analytics überinterpretieren. Und ein einzelner Datensatz macht noch keine Statistik, eher hunderte oder besser tausende.

    Klar hat das Thumbnail massive Auswirkung auf die Click-Through-Rate (CTR). Aber ich denke nicht, dass man alle Änderungen in diesem Verlauf, den Du da darstellst, nur am Thumbnail festmachen kann und sollte,

    Erstmal kann man anhand eines einzelnen Videos sowieso keine Rückschlüße ziehen, wie sich eine Sache generell auswirkt. Eine Aussage wie "Thumbnail tauschen ist schlecht" oder "Thumbnail tauschen ist gut", kann man so eh nicht treffen. Beziehungsweise man kann sie treffen, aber das basiert dann halt auf BAuchgefühl und ist nichts, womit man arbeiten sollte.

    Es kommt erstmal auch auf die Bilder an sich an. Ein hochauflösendes Bild eines lächendelnden Gesichts mit starken Kontrasten und hellen, poppenden Farben ist halt was anderes völlig anderes, als ein Schwarz-Graues Etwas wo "langweilig" drauf steht (letzteres könnte sogar auch gut wirken, glaub ich).

    Selbst kleine Änderungen haben aber manchmal eine große Wirkung. Thumbnails wirken auf das Unterbewußtsein und das periphere Sehen, das hat viel mit Psychologie, Wirkung von Farben, Mustererkennung und solchen komplexen und nicht komplett erforschten Verhaltenslehren zu tun.

    Dann kommt hinzu, dass Videos sowieso niemals gradliniege Verlaufskurven haben. Die ersten Tage sind meistens besonders stark, dann flacht es langsam ab und nach 7 Tagen endet der "Neu" Bonus und das Video wird vermutlich langsam rumdümpeln, wenn es nicht bestimmte CTR und Watchtime Werte übersteigt und damit in Search und Suggested durchstartet. Dann kommt es auch drauf an, ob Du in der Zeit andere Videos veröffentlicht hast, denn das neuste Video eines Kanals erhält immer etwas extra "Push". Und dadurch verliert das 2. neuste bei der Veröffentlichung des nächsten Videos auch einiges. Da stehen deine Videos mit sich gegenseitig in Konkurrenz. Ein Grund warum jeden Tag 1-2 Videos rauszubringen eventuell in den meisten Fällen eher nicht so klug ist.

    Auch die Faktoren Suchmaschinenoptimierung und Ranking in der Suche spielen hier eine starke Rolle und ob zB andere Creator in der Zeit Videos veröffentlicht haben, die ein ähnliches Thema haben, die mit einem "um die Wette" ranken. Dann ist die Frage, welche Wochentage waren das und wie ist der normale Verlauf eines Videos in der ersten Woche bei Dir ?

    Und da gibt es noch viele weitere Faktoren, die in diese Gleichung reinspielen, die völlig Abseits des Thumbnails Einfluss auf die Verlaufskurve haben. Auch wenn Du Dein Thumbnail gar nicht getauscht hättest, hätte es starke Schwankungen gegeben.

    Generell löst eine Änderung der Meta-Daten eine zumindest teilweise Neubewertung aus, dies kann positiv oder negativ wirken. Es werden nicht alle bisherigen Daten resetted, so ist das nicht. Aber es wird die neue Performance nach diesem Wechsel neu analysiiert. Das kommt aber vor allem auf das Verhalten der User an. Ich persönlich versuche in den ersten 2-3 Wochen gar nichts an einem Video zu verändern, wenn möglich (Tippfehler ausgenommen). Besonders wenn ein Video bereits gut läuft, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es nach der Neubewertung besser läuft geringer als dass es schlechter wird.

    Es gibt Software, die AB Tests machen kann (zB TubeBuddy), und YT plant sowas auch, war gerade wie bei Creator Insider im Gespräch. Es ist also auf keinen Fall so, dass YT nicht möchte, dass man mit den Thumbnails experimentiert und dafür "Strafen" ausspricht.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

    Gerne, ich hab am Anfang auch sehr viel dagesessen und mir die paar Daten meiner ersten Videos angeschaut und versucht da Dinge reinzuinterpretieren. Analytics sind interessant und teilweise hilfreich, aber man darf sie auch nicht überbewerten. Ich schau da auch immer noch sehr gern rein, aber ich denke, mit der Zeit lernt man, die Kurven und Zahlen etwas weniger wichtig zu nehmen. Und vor allem sollte man lernen dass nicht jeder Ausschlag nach oben oder unten wirklich tatsächlich etwas mit diesem einen Video, oder mit einer einzelnen Änderung zu tun hat.


    Man kann einiges in den Analytics finden, aber dazu sind meistens sehr viel genauere Datenanalysen des Verlaufs notwendig und vergleiche über Monate, und über zig Videos. Viele Dinge die bei YouTube passieren, lassen sich nicht in den Analytics ablesen und wenn man dort etwas "ausschlagen"sieht, sieht man nur die Auswirkung und sehr, sehr selten den direkten Grund, warum etwas passiert. Vieles ist halt auch Butterfly-Effekt-mäßig unberechenbar. Und das ist von YouTube so gewollt und auch gut so.

    Denn wenn man alles auslesen könnte und bei jeder Änderung genau wüßte warum sich etwas geändert hat, würde es noch viel mehr Betrugsversuche geben und damit sehr viel mehr schlechten Content an der Oberfläche. YouTube geht halt immer mehr danach was die Zuschauer wollen, was die Zuschauer anklicken und was sie anschauen, darin liegen die wichtigsten Daten für YT. Nicht mehr so sehr in den Dingen, die man als Creator an den Meta-Daten (Titel, Beschreibung, Thumbnail, Tags) ändern kann.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Das hier ist doch nur komplettes Rätselraten. Auch dir @alph empfehle ich deinen Kanal in deinem Profil hier zu verlinken.

    Weil auch so ein Problem wie du es schilderst kann mehr Ursachen haben als Thumbnails. Der Algorythmus reagiert auch auf Dinge wie Watchtime usw. Wenn diese mies ist weil die Zuschauer zu schnell abspringen wirkt sich das mit der Zeit auch negativ darauf aus ob du vorgeschlagen wirst. Genau kann es auch einfach sein dass das Thema was du da gerade behandelst die Leute nicht groß interessiert. Es gibt so viele Dinge und am besten kann man dir mit Ratschlägen weiterhelfen wenn du eben deinen Kanal verlinkst im Profil damit man sich das anschauen kann.
Exit