Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

bezahlt Youtube bei vielen Klicks automatisch

    Hallo Forum,

    wie ist das eigentlich wenn man ein Video hochlaedt und das dann erstaunlich viele Klicks erhaelt,
    wuerde Youtube den AutorIn bezueglich Entschaedigung unaufgefordert kontaktieren, oder muss
    der Autor selber "aktiv" werden?

    Vielen Dank,

    Gruss

    ralph
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    OnionDog schrieb:

    Autor? Entschädigung?

    Wenn dein Kanal und das Video monetarisiert sind, berechnet YT (mit ungefähr 48 Stunden Verzug) die täglichen Einnahmen aus allen monetarisierten Videos und zahlt diese nach einem Monat aus, sofern mindestens der Schwellenwert von 70€ erreicht wird.
    Der Korrektheit halber sollte man dazu erwähnen das Youtube selbst allerdings keine Einnahmen auszahlt und man dafür einen Google Adsense Account benötigt.
    Dort werden erzielte Einnahmen wie bereits von @OnionDog richtig erwähnt ab einen Betrag von 70EUR ausgezahlt.

    Kurz um die Fragen zu beantworten.
    Youtube kontaktiert nicht von alleine die Betreiber da alle monetarisierten Kanäle über die hauseigenen Analytics automatisch ausgewertet werden.
    Aktiv werden kann man erst ab einen bestimmten Stand des Kanals.
    Es reicht nicht aus einfach ein Video hoch zu laden um damit zu hoffen das dieses Video viral nach oben pusht.
    Selbst dann bekommt man dafür kein Geld weil man kein Youtube-Partner ist!
    Zunächst braucht man dafür einen Youtube-Partnerstatus den man nur unter bestimmten Voraussetzungen bekommt.
    Die Anforderungen dafür findest du z.B. hier -> support.google.com/youtube/answer/72857?hl=de
    Demnach ist immer zu erst ein gewisses Eigenengagement erforderlich.
    Lg ^^ :thumbup:
    Meine Präsenzen:
    -> Edelmetallplatz.de | Founder
    -> Silbermatze | on YouTube
    Grundlage für eine Bewerbung um die Teilnahme am YPP (YouTube Partner Program), das einen dann wiederrum zur Monetarisierung per Adsense Werbung freischalten würde, sind überhaupt erstmal:

    ► >1000 Abonnenten
    ► >4000 Stunden Watchtime (also 240.000 Minuten) in den letzten 12 Monaten
    ► Content der sowohl die YouTube Guidelines für Qualität wie auch für Werbefreundliche Inhalte erfüllt. Eine breite Palette von Inhalten sind nicht monetarisierbar, Kanäle die solchen Content zeigen werden meistens nicht zur Monetarisierung zugelassen, auch wenn sie die obigen Zahlen erreichen. Hier gibt es eine manuelle Prüfung jedes einzelnen Kanals durch echte Personen auf bestimmte, von Werbetreibenden nicht erwünschte Inhalte. Hierzu zählen unteranderem, aber bei weitem nicht nur:
    - kopierte fremde Inhalte aus TV, anderen YT Kanälen, anderen Plattformen;
    - sexuelle, gewalttätige, extremistische, hasserfüllte, tierquälerische, etc Inhalte
    - automatisiert erstellte Inhalte (Es gab eine Menge Bots, die vollautomatisch Webseiten Texte eingescannt haben und mit Computerstimmen vorgelesen und mit Stockfotos versehen in Videos umgewandelt haben)
    - Inhalte ohne persönliche Note, sprich ohne Gesicht oder ohne VoiceOver
    - Inhalte die aus zusammenkopierten aneinander gereihten Dingen bestehen, die in endlos langen Videos benutzt werden, wo Leute nicht wirklich zusehen, wie die meisten ASMR, Entspannungsgeräusche, Entspannungsmusik, und ähnliches
    - Auch Kanäle deren Watchtime mehr oder weniger nur aus 1-2 Videos besteht und deren Inhalte (noch) nicht klar definiert werden können, werden meistens nicht zugelassen

    Sollte man die Bedingungen erfüllen aber nicht zugelassen werden, kann man dies alle 30 Tage neu prüfen lassen. Es macht aber wenig Sinn, die Prüfung neu zu starten, wenn man nichts am Kanal ändert. Es gibt auch die "verlängerte Prüfung", dies bedeutet die Prüfer sind sich nicht schlüssig geworden, ob der Kanal zuverlässig monetarisierbare Inhalte produzieren wird oder nicht, dann steht der Kanal eine ganze Weile erstmal "unter Beobachtung", ehe es eine Zusage oder Absage gibt. Dieser Vorgang kann durchaus mehrere Monate dauern, mir sind Kanäle bekannt, die bereits seit fast 1 Jahr in dieser "unter Beobachtung" Phase feststecken.

    Darüber hinaus kann auch ein Kanal, der zur Monetarisierung freigeschaltet wurde, per Video eingeschränkte oder gar keine Werbung "verordnet" bekommen (gelbes oder graues $ Symbol am Video), wenn diese(s) Video(s) gegen bestimmte Vorgaben verstoßen, wie zB zuviele Schimpfworte, Waffen, Gewalt, nicht Jugendfrei, etc. Und es ist auch möglich, seine Monetarisierung wieder aberkannt zu bekommen, wenn man sehr oft nicht monetarisierbare Inhalte hochlädt oder gegen die obigen Regeln zur Monetarisierung verstößt, nachdem man bereits monetarisiert wurde.

    Achja, und solange der Kanal nicht monetarisiert ist, wird auch keine Werbung auf dem Kanal angezeigt, also keine Einnahmen damit generiert, die YouTube irgendwie auszahlen könnte. Und sollte man monetarisiert werden, gibt es erst ab diesem Punkt Einnahmen, auf bereits vorher erfolgte Klicks/Views gibt es keine rückwirkende Einnahmen, da es da halt auch keine Werbung gab.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
Exit