Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Begrüßung/Verabschiedung und Intro?

    Hey Leute,

    man möge mir verzeihen, aber es geht nochmal um das Produzieren von Let's Plays.
    Bisher habe ich den Aufbau so gehabt:

    Begrüßung -> Videoinhalt -> Verabschiedung

    Allerdings nervt es mich, nach 20 Minuten oder manchmal je nach Spiel 40 Minuten aufzuhören und mich zu verabschieden.
    Freunde meinten zu mir: "Mensch zock doch einfach deine 2-3h durch solange du Bock hast und dann cutte die Videos ohne Begrüßung/Verabschiedung.
    Irgendwie finde ich aber einerseits wäre das viel einfacher, andererseits gehört das doch irgendwie dazu oder?

    Der ideale Aufbau meinen viele Kanäle sieht so aus:

    Frage/Aussage -> Intro -> Videoinhalt -> Verabschiedung -> Outro

    Allerdings weiß ich nicht so richtig ob diese Intros die Leute nicht einfach nur nerven.
    Und das Outro könnte man einbinden oder als Abspann einfach ins Video während man sich verabschiedet.
    Die Teile würden aber fehlen, wenn ich einfach 3h zocken in 6 Teile cutte.

    Wie denkt ihr darüber und wie macht ihr das bzw. würdet es machen speziell bei einem Gaming-Kanal?


    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    LG
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo.
    Also für mich persönlich gehören Begrüßung und Verabschiedung in jeder Folge zum "Guten Ton". Man kann es machen, muss es aber nicht. Das gibt mir selbst einfach ein besseres Gefühl.
    Das mit den Zocksessions aufnehmen, schneiden und hochladen kenne ich, es mag zwar schneller zu schneiden sein, aber irgendwie fehlt mir da immer etwas.
    Daher mache ich jedes VIdeo Begrüßung / Intro - Inhalt - Verabschiedung - Outro

    Was wäre dir denn am liebsten?
    MfG
    Ich kenne auch beide Varianten, mit An- und Abmoderation und eben ohne.

    Persönlich finde ich eine kleine An- und Abmoderation besser. Allein weil zumindest meiner Meinung nach damit suggeriert wird das man eben nicht nur stumpf spielt und aufnimmt sondern eben dem Zuschauer zeigt das man sich bewusst ist das es ihn gibt. Weil ein neuer Zuschauer guckt ein LetsPlay nur selten von Anfang an sondern stößt mittendrin auf deine Videos. Da wäre es aus meiner Sicht zumindest von Vorteil eine kurze Anmoderation zumachen.

    Aus meinem eigenen empfinden weiß ich das wenn ich mir LetsPlays anschaue ich es eben doof finde wenn das Video einfach so im Spielgeschehen anfängt und man als Neuer nicht weiß was nun Phase ist bzw. nicht mal kurz erwähnt wird welche Quest man grad verfolgt oder warum man gerade auf dem Weg zu irgendwas ist.

    Was ich persönlich auch nicht mag sind Intros bei LetsPlays. Zum Beispiel skippe ich bei SparkofPhoenix jedesmal diese Intro weg. Weil ich will das LetsPlay sehen und nicht das Logo vom Kanalbetreiber. So ist zumindest meine subjektive Meinung dazu.

    Falls du schonmal Folgen mit Intro hattest kannst du in den Analytics des entsprechenden Videos schauen ob bei der Zuschauerbindung ein riesiger Knick war beim Intro. Sowas hatte ich z.B. in meinen aller ersten Videos als ich in der mitte des Video aufgerufen haben zum liken und abonnieren. Da war dann immer so ein richtig fettes "V" an der Stelle in der Zuschauerbindung. Danach ging es normal weiter. Bei mir ist da keiner abgesprungen sondern 50% der Zuschauer haben damals einfach immer die Stelle geskipt. Fazit, ich hab dann sowas nicht mehr gemacht.^^
    Meint ihr wenn ich 3h zocke und das Video in z.B. 6 Teile schneide und dann die An- und Abmoderation nachträglich aufnehme und dazu packe wäre das ok?
    Kommt natürlich etwas anders und nicht so Flüssig, da die Stimmlage usw natürlich immer etwas abweicht.
    Die Analytics sind leider noch nicht soooo aufschlussreich bei mir.

    Meine Abonnenten/Zuschauer sind entweder paar Leute die alles komplett anschauen egal ob mit oder ohne
    und welche die nur kurz aus Neugier drauf klicken und dann nicht anschauen, weil es sie eigentlich nicht interessiert,
    sie aber zu faul sind das Abo wieder wegzunehmen. Vllt haben sie auch Angst, dass ich dann sauer wäre im Bekanntenkreis kp.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiPoGames

    MiPoGames schrieb:

    Meint ihr wenn ich 3h zocke und das Video in z.B. 6 Teile schneide und dann die An- und Abmoderation nachträglich aufnehme und dazu packe wäre das ok?
    Wäre eine Möglichkeit und um den Spielfluss dabei selbst nicht zu unterbrechen kannst du sogar Gameplay mit reinhauen.
    Schneide das Video so wie du meinst das es für eine Folge gut ist von der Zeit her. Nehm deine An und Abmods jeder Folge auf und packe dann für dauer der Anmoderation
    die letzten Sekunden Gameplay der vorherigen Folge drunter.

    Bei der Abmoderation genau das gleiche. Da packst du dann schon etwas Gameplay der zuikünftigen Folge drunter. So entsteht immer ein Flüssiger Übergang ohne das aktive Zuschauer irgendwas vom Gameplay verpassen.

    Hoffe ich habs nicht zu umständlich ausgedrückt.^^
    Wow, voll die gute Idee. Dann hat der Zuschauer sone Art Kliffhänger bei der Abmoderation und direkt beim Vorstellen was los war alte Szenen.
    Ich muss mal schauen wie ich das hinbekomme. Wird bestimmt etwas aufwändiger, aber wenn ich dafür mal ne Zeit am Stück zocken kann ist das ok.
    Vielen Dank ich glaube ich werde das nächstes mal austesten wie es so ankommt.
    Also theoretisch ist es recht simpel.

    Weil wenn man ein Video schneidet und bei der geschnitten Videospur diese verlängert hast du das Videomaterial was eigentlich auf dem anderen geschnitten Teil ist (sofern der Teil den du ziehen willst nicht der richtige Anfang bzw. Ende der kompletten Spur ist) da dies dann wieder hinzugefügt wird zur geschnittenen Spur. Weil eine Videospur ziehen heißt ja nicht das du es in die Länge ziehst. Zumindest funktioniert es bei Camtasia Studio. Sollte daher auch bei anderen funktionieren.
    Ok, jetzt bin ich etwas verwirrt.
    Also ich habe eine Spur die geht sagen wir 60 Minuten.
    Ich kann begrüßen (5- 10 Sekunden) und verabschieden (5- 10 Sekunden) + Outro mit anderen Karten (5- 10 Sekunden).

    * Wo bekomme ich das Videomaterial für den Rückblick her? Aus dem letzten Video oder die ersten Sekunden vom neuen Video?

    * Wo bekomme ich das Videomaterial für den Abschied her? Die letzten Sekunden aus dem aktuellen Video? Weil ein neues ist noch nicht produziert. Soll ich am Ende einfach länger stehen beiben und aufnehmen für die nächste Folge bzw für die aktuelle Folge?
    Persönlich bin ich immer irritiert, wenn ich Spielevideos sehe, die ohne Begrüßung beginnen und ohne Verabschiedung enden. Am besten noch mit Aussagen bzw. Texten, die man wegen des fehlenden Kontextes oder planlosem Schnitt nicht versteht.

    Sicherlich ist es eine Frage des Geschmacks und des Aufwands den man betreiben will. Aber beispielsweise mit OBS in Verbindung mit Hotkeys kann man gut mehrere Stunden durchspielen, und nach Stippuhrtakt "Hallo und Aufwiedersehen" sagen, sowie eine Aufnahme beenden und eine neue starten.

    Was Rückblick und Ausblick anbelangt reicht es bei Spielen in meinen Augen, wenn man das kurz verbal macht. Aber auch das mag eine Geschmacksfrage sein.
    Jason Dugs ist eine fiktive Person, die sowohl in Spielen anzutreffen ist, als auch selber spielt.

    Auf seinem Kanal findest Du Let's Plays, Informationsvideos und Talkrunden zu interessanten Themen rund um Gaming und Hardware.

    jasondugs.de
    (YouTube, Twitch, Mixer, Twitter, Facebook, Patreon)

    12 Ungelesener Beitrag

    Es liegt daran, dass ich da noch im Spielfluss bin und den nicht unterbrechen möchte. Und wenn ich längere Zeit zocke, denke ich da nicht so dran. Wenn ich nur eine Folge zocke und mich verabschiede und begrüße, dann schneide usw. Habe ich meistens keine Lust mehr noch mehr zu machen. Wenn ich Begrüßung und Verabschiedung aufnehme, passt es oft von der Tonart nicht dazu und ich gebe ja meistens noch einen kurzen Einblick was geschehen ist.

    13 Ungelesener Beitrag

    Ich arbeite mit Stoppuhr und nehme dann die nächste Stelle, die für den Folgenabschluss passt. Den Videos gebe ich oft auch gleich Titel, damit ich mich für die Beschreibung besser erinnere. Manchmal bin ich aber auch so im Flieger, dass Folgen viel länger werden. ;)
    Jason Dugs ist eine fiktive Person, die sowohl in Spielen anzutreffen ist, als auch selber spielt.

    Auf seinem Kanal findest Du Let's Plays, Informationsvideos und Talkrunden zu interessanten Themen rund um Gaming und Hardware.

    jasondugs.de
    (YouTube, Twitch, Mixer, Twitter, Facebook, Patreon)

    14 Ungelesener Beitrag

    Fehlende Einleitung halte ich für eine ganz große verpasste Chance, neue User mitzunehmen.

    Wenn ein neuer Zuschauer auf den Kanal kommt, dann kommt er selten über eine Playlist oder über die Kanal-Hauptseite. Entweder hat er eines deiner Videos in der Suche gefunden oder als Vorschlag neben einem anderen. Und nur in den seltensten Fällen wird das Folge 1 einer Serie sein. Also landet der neue Zuschauer, der dich und deinen Content gar nicht kennt, irgendwo mitten im Geschehen, ohne Begrüßung ohne Details, worum es geht. Da besteht eine Riesenchance, dass derjenige sehr schnell wieder verschwunden ist. Dann hast Du einen Zuschauer verloren und dein Video bekommt ausserdem Abzüge bei allerlei YT internen Werten, wie zB Zuschauerbindung (Average Watchtime). Und diese schlechten Werte führen dann eventuell dazu, dass dein Video zukünftig weniger oft angezeigt wird und nach und nach im Nirvana versickert.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    15 Ungelesener Beitrag

    Ok, stimmt so habe ich das nie gesehen. Danke ich werde demnächst doch wieder immer begrüßen und verabschieden. Hab gestern mal paar Folgen auf einmal aufgenommen und alle ca 20 Minuten einfach verabschiedet, Kurz gewartet, begrüßt und weitergespielt und die Folgen danach geschnitten das ging ganz gut soweit.
Exit