Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Kamera Setup

    Guten Morgen,

    nach dem ich nun gefühlt 1000e von Videos auf Youtube geguckt habe, wollte ich noch mal hier nachfragen um mir die 1001ste Meinung zu holen. Ich möchte mir demnächst eine neue Kamera zulegen, Kostenpunkt so um die 1000€ +/- 200€ natürlich je weniger desto besser.

    Was habe ich damit vor. Also primär natürlich für Youtube Videos und gelegentlich dann auch im Urlaub bzw so zum Fotografieren. Wichtig wäre mir zum Beispiel 4k. Weil da könnte ich mich selbst aufnehmen und dann beim Schneiden Zoomen ohne Verluste. Das Video wird ja letztendlich eh 1920x1080 sein. Dann wäre mir wichtig 120 FPS bei full HD. Damit ich eventuell später Slowmotion Clips aufnehmen kann um die dann in meinen Videos zu verbauen. Fotoauflösung wäre mir eigentlich relativ egal da die heutigen Kameras eh viel Megapixel haben und für Thumbnails bzw Urlaubfotos braucht man da nicht viel.

    Außerdem wäre es toll wenn ich mich selbst sehen könnte beim Aufnehmen, also so ein Flipscreen wäre von Vorteil.

    Nach meinen Angaben wäre dann die Sony Alpha 6400 die perfekte Wahl aber da habe ich immer noch meine Bedenken und vielleicht kann ja jemand hier die Wiederlegen:D

    1) Wegen 4k und Zoom, man könnte ja eine andere Kamera holen die per WLAN sich steuern lässt und da eben für den Kurzen Moment selber Zoomen und dann wieder zurück umstellen. Quasi beim Drehen Zoomen statt mit 4 K
    2) "Selfie" mode brauche ich ja nicht wenn ich unterwegs bin, da könnte ich mir einen externen Monitor kaufen die kosten ja so um die 200€ und dadurch könnte ich mir eine andere Kamera zulegen
    3) Sony Objektive scheinen teuerer zu sein als Canon oder andere
    4) Wenn ich die Kamera hole ist das Budget aufgebraucht und ich habe kein Geld mehr für Akku der direkt an Strom angeschlossen werden kann oder eine Tasche etc, mit Zubehör wäre mein Budget aufbebraucht.

    Aber irgendwie gibt es keine wirkliche Alternative. (Außer vielleicht Canon EOS M6 Mark II) Oder doch? Könnt ihr eine Kamera in dem Preis empfehlen? Vielleicht gibt es ja doch was vergleichbares zum Günstigeren Preis ?

    Bin gespannt. und Danke im Voraus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackScorp

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo,

    ich hab mich vor ein paar Monaten auch zwischen der Eos M50 und der Alpha 6300 entscheiden müssen. Schlussendlich habe ich die Alpha genommen. Ein paar Gründe waren

    - Die M50 hat einen extremen Crop beim Video. Ich hätte also einen extremen Weitwinkel gebraucht, um das auszugleichen
    - Die Alpha mit mit SLOG2 usw. ein paar nette Features, falls man etwas Zeit für bessere Video-Qualität investieren will
    - Die Alpha hat ein ziemlich gutes Rauschverhalten. Hab vor kurzem bei Nacht gedreht und im Vergleich zu meiner alten Eos 600D .... wow. Hammer.

    Gibt natürlich auch Gründe für die Canon
    - Deren voll drehbare Displays sind echt klasse und praktisch
    - Die Alpha 6300 braucht im 4K-Betrieb viel Akku (1 Akku pro 30 Minuten) und erhitzt/überhitzt im Dauerbetrieb
    Techniknerd.
    Meine neusten Videos: Deep Learning selbst ausprobiert | 5G Verschwörungstheorien

    karlthebee schrieb:

    Gibt natürlich auch Gründe für die Canon
    - Deren voll drehbare Displays sind echt klasse und praktisch
    - Die Alpha 6300 braucht im 4K-Betrieb viel Akku (1 Akku pro 30 Minuten) und erhitzt/überhitzt im Dauerbetrieb

    Naja desswegen steht Alpha 6400 auf meiner Liste, die hat ein drehbaren Display und ich meine, in einem Youtube Review Video habe ich gehört dass das Problem mit der Überhitzung gelöst sei. Man müsste die Firmware updaten.
Exit