Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Zensur in Videos

    Hallo liebe Community,


    gestern haben wir ein Prank-Video gedreht. Dabei wollte eine Person, nachdem sie "geprankt" wurde, nicht auf YouTube gesehen werden und hat nicht gerade freundlich drum gebeten,

    die Aufnahmen komplett zu löschen. Sie behauptete, Datenschutzbeauftragter zu sein und drohte mit einer Anzeige, falls er das Video finde.

    Kann er überhaupt was machen, wenn wir sein Gesicht unkenntlich zensieren (und ggf. seine Stimme)?

    Im Internet steht dazu, dass nichts passieren kann, wenn man das Gesicht zensiert.

    Er behauptete allerdings, dass dem nicht so ist und er auch bei einer Zensur, uns anzeigen würde.

    Was ist hier am besten zu machen?

    Die Aufnahme ist ziemlich gut, weshalb es richtig schade wäre, sie zu löschen...

    Danke!
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Dafür gibt es Anwälte, eine seriöse Rechtsberatung können wir hier nicht bieten.
    Da ihr bereits die Verweigerung zur Verwendung des Materials durch den Betroffenen habt, rate ich euch, es nicht hochzuladen.
    Warum denkt ihr, dass so viele Pranks gestellt werden?
    Wäre auch ein wenig respektlos finde ich. Wenn jemand das nicht möchte solltet ihr euch so fragen nicht stellen sondern es einfach lassen. Ich hab dafür kein Verständnis, sry.

    Just my 2 cents
    Kennt ihr eigentlich schon das "Stylophone"?
    Klick mich hart, ich bin ein Link :D
    -------
    7 Tipps zum Musikvideo drehen (Tutorial für Anfänger)
    Klick mich ... ich bin auch für Videos mit ohne Musik zu gebrauchen :D

    MastaGringos schrieb:

    Die Aufnahme ist ziemlich gut, weshalb es richtig schade wäre, sie zu löschen...
    Kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen dass die Szene so besonders aus den anderen heraussticht. Dass er so verärgert ist,
    wird wohl auch seinen Grund haben und auch wenn es zensiert ist, hat er der Veröffentlichung des Videos nicht zugestimmt.

    Es kann ggf. auch sein dass die Kleidung oder auch die haltung der Person bereits zur Identifikation beiträgt (so könnte es
    ggf. der Anwalt argumentieren. Deswegen mache ich auch recht ungern Aufnahmen mit fremden Menschen (von Pranks mal abgesehen).
    Also wenn man eine bestimmte Art Videos macht, sollte man sich auch VORHER mit den rechtlichen Dingen auseinandersetzen und nicht einfach drauf losdrehen.
    Gerade Prankvideos sind hier eine sehr delikate Angelegenheit und es ist immens wichtig, die geprankten Leute IMMER zu fragen, ob man das Video auf Youtube zeigen darf. Dies sollen besagte Personen am besten direkt in die Kamera sagen, damit ihr auch Beweismaterial habt.
    Wenn dies aber verneint wird, würde ich es auf keinen Fall hochladen. Egal ob unkenntlich gemacht oder nicht. Erstens kann es eventuell trotzdem rechtliche Probleme nach sich ziehen und zweitens finde ich es absolut respektlos, das Nein dieser Person nicht zu respektieren. Und das einige Leute etwas entrüstet reagieren, ist ja sogar teils verständlich.
    Das ist in diesem Fall leider Pech, dass ihr das Material nicht nutzen könnt. Aber damit muss man auf Youtube leider leben. Das passiert jedem mal ;)
    Mein Youtubekanal mit vielen News, Reviews, Tipps und Tutorials zu aktueller Gamingtechnik:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty
    Die Sache ist sehr, sehr, sehr einfach. Die von Euch gefilmte Person hat das "Recht am eigenen Bild". Liegt Euch dieses Recht nicht vor, dürft Ihr kein Bildmaterial dieser Person verwenden. Auch einer Unkenntlichmachung müsste die gefilmte Person zustimmen.

    Daher wie gesagt, sehr einfach: die Person verbittet sich die Ausstrahlung? Dann dürft Ihr es nicht ausstrahlen. Punkt.

    Wäre ich der Gefilmte, würde ich Euch übrigens auch nicht eben freundlich auffordern, das Material zu löschen, und bei nur EINER dummen Antwort würde ich umgehend meinen Rechtsschutz einschalten - ich bin daher hier (sorry) voll und ganz auf der Seite der gefilmten Person.

    Prankvideos sind ohnehin SO out of date, ich versteh gar nicht, wieso man sich damit überhaupt noch befassen will. Sich auf Kosten anderer lustig zu machen, fand ich schon immer eine arme Methode, um sich auf YouTube zu profilieren.
    Wenn gezockt wird, dann aber bitte richtig ! LitharienTV - Games & More

    youtube.com/channel/UCf33Bblxwmxliy_Eb7BBCZw

    Alex1992 schrieb:

    MastaGringos schrieb:

    Die Aufnahme ist ziemlich gut, weshalb es richtig schade wäre, sie zu löschen...
    Kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen dass die Szene so besonders aus den anderen heraussticht. Dass er so verärgert ist,wird wohl auch seinen Grund haben und auch wenn es zensiert ist, hat er der Veröffentlichung des Videos nicht zugestimmt.

    Es kann ggf. auch sein dass die Kleidung oder auch die haltung der Person bereits zur Identifikation beiträgt (so könnte es
    ggf. der Anwalt argumentieren. Deswegen mache ich auch recht ungern Aufnahmen mit fremden Menschen (von Pranks mal abgesehen).
    Die Reaktion der Person ist einfach sehr sehenswert, da sie sehr asozial reagiert. Klar, dass sie dann der Veröffentlichung nicht zustimmt.
    Aber ja, ich muss dir zustimmen, die Veröffentlichung wäre riskant.

    DasMonty schrieb:

    Also wenn man eine bestimmte Art Videos macht, sollte man sich auch VORHER mit den rechtlichen Dingen auseinandersetzen und nicht einfach drauf losdrehen.
    Gerade Prankvideos sind hier eine sehr delikate Angelegenheit und es ist immens wichtig, die geprankten Leute IMMER zu fragen, ob man das Video auf Youtube zeigen darf. Dies sollen besagte Personen am besten direkt in die Kamera sagen, damit ihr auch Beweismaterial habt.
    Wenn dies aber verneint wird, würde ich es auf keinen Fall hochladen. Egal ob unkenntlich gemacht oder nicht. Erstens kann es eventuell trotzdem rechtliche Probleme nach sich ziehen und zweitens finde ich es absolut respektlos, das Nein dieser Person nicht zu respektieren. Und das einige Leute etwas entrüstet reagieren, ist ja sogar teils verständlich.
    Das ist in diesem Fall leider Pech, dass ihr das Material nicht nutzen könnt. Aber damit muss man auf Youtube leider leben. Das passiert jedem mal ;)
    Haben wir und natürlich fragen wir sie IMMER.
    Die Reaktion ist auf jeden Fall sehenswert, da die betroffene Person ziemlich asozial reagiert. (War in dem Fall sogar eher ein soz. Experiment als ein Prank)
    Und ja, ist halt einfach Pech. Wir werden es nicht veröffentlichen.

    Litharien schrieb:

    Wäre ich der Gefilmte, würde ich Euch übrigens auch nicht eben freundlich auffordern, das Material zu löschen, und bei nur EINER dummen Antwort würde ich umgehend meinen Rechtsschutz einschalten - ich bin daher hier (sorry) voll und ganz auf der Seite der gefilmten Person.


    Prankvideos sind ohnehin SO out of date, ich versteh gar nicht, wieso man sich damit überhaupt noch befassen will. Sich auf Kosten anderer lustig zu machen, fand ich schon immer eine arme Methode, um sich auf YouTube zu profilieren.


    fe
    Du kennst doch gar nicht die Umstände, also kannst du gar nicht sagen, wie du reagiert hättest.

    Warum so angreifend? Unsere Pranks sind eher harmlos und gehen nicht "auf die Kosten anderer". Die betroffenen Personen finden es außerdem in 99% der Fälle lustig und cool, was wir machen.
    Außerdem finde ich bspw. das Let's Plays SOOOO out of date sind, dennoch würde ich dich deswegen nie angreifen. Mach, was dir Spaß macht, ich akzeptiere das, und das solltest du auch bei uns :)
    Wir "profilieren" uns außerdem nicht, sondern machen das eher hobbymäßig.

    Foxx schrieb:

    Pranks und let's Plays ist doch Heutezutage kein Unterschied mehr Prank Kanäle gibt es auch genug.
    Ja, beides gibt es echt enorm oft, dennoch finde ich, dass vorallem aufgrund vieler
    9-10-Jähriger und keine Ahnung wie alt die alle sind, der Let's Play Sektor vorallem im Minecraft Bereich sehr überlaufen ist.

    Aber das ist doch eigentlich sowieso wurscht? Jeder soll einfach das machen, was ihm Spaß macht, egal wie überlaufen es ist.

    Wie schon geschrieben, will hier keinen angreifen und kann es vollkommen verstehen, dass jmd Let's Plays macht, wenn es ihm Spaß macht.
    Selbiges Verständnis sollte aber auch für uns "Pranker" gelten,natürlich nur solange wir nichts auf Kosten anderer machen.
Exit