Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Programm zum rendern?

    Hallo liebe Forum Gemeinde,

    könnt Ihr mir vllt ein wenig weiter helfen?

    Welches Programm eignet sich am besten zum Lets Play rendern?

    Derzeit nutze ich das Cyberlink PowerDirector 14.
    Wenn ich auf Full HD ein Lets Play aufnehme und dieses dann auf Full HD mit einer Bitrate von 15000 rendere, sieht das ganze irgendwie nicht scharf aus.

    Wenn ich jedoch mit der Bitrate weiter hochgehe, benötige ich äußerst lange (8h) um die 5-6 GB großen Dateien hochzuladen....


    Habt ihr da eine Empfehlung, oder ist die Bildqualität eher "normal"?

    loading...

    :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Danke für den Tipp...

    Wird die Videoqualität nicht "schlechter", wenn man von Full HD auf eine höhere Auflösung skaliert? So ala - weniger Pixel auf mehr Fläche verteilen?

    Ich hab in den letzten Clips für die Aufnahmen 60 FPS eingestellt.

    Frog schrieb:

    Was haltet Ihr persönlich von Adobe Premiere Pro und Adobe Media Encoder? Taugt das vllt was?
    Hi, also ich verwende Premiere Pro, After Effects und den Media Encoder von Adobe und kann es empfehlen. Bin überaus zufrieden damit. Ist, denke ich, die Oberklasse, was sich auch preislich widerspiegelt. ;)
    loading...


    Also den Clip hab ich jetzt mal mit Adobe Premiere Pro und Adobe Media Encoder erstellt.


    Standardeinstellungen von Media Encoder für YouTube Dateien
    FPS: 29,97
    Bitrate: 8000
    Full HD

    2 Durchgänge

    2,5 GB -> 580 MB gerendert....


    Dauert eine halbe Ewigkeit, bis die Clips gerendert sind....


    Nun die Frage: Seht ihr einen Unterschied?
    So... hab nun vieles von euren Vorschlägen mal versucht umzusetzen...

    Dann ist mir jedoch aufgefallen, dass ich mit xSplit Gamecaster - noch nicht die maximale Aufnahmequalität gewählt habe.

    So sieht es nun aus, wenn ich auf "sehr hoch" - Steigerung wäre noch extrem hoch - und mit 12000 kBit/s Bitrate rendere...

    loading...


    Eure Meinung?
    loading...


    Das ist jetzt ein Gameplay mit relativ vielen hellen Segmenten...

    Einstellungen xSplit: extrem hohe Aufnahmequalität
    Gerendert mit SonyVegas Pro 13
    12000 kBit/s Bitrate...


    Ausgangsdatei 12 GB
    Endprodukt inkl. Intro 3.6 GB

    ....
    .....
    .......


    Also irgendwie weiß ich mir nicht so recht zu helfen - HD sieht schon anders aus oder?

    He Leute, mir ist was aufgefallen...

    Wenn ich bei YouTube den Clip auf FullHD anschau und parallel die selbe Datei im Mediaplayer mir rein zieh, fällt mir bei dem Clip auf YouTube ein massiver Qualitätsverlust auf...


    Frage: Kann es sein, dass YouTube ab einer bestimmten Größe die Qualität komprimiert?
    Wenn ja, welche Datenmenge frisst YouTube um die Qualität nicht zu senken, oder könnt Ihr ein Format empfehlen, dass dies verhindert?

    Derzeit lade ich in MP4 - konvertiert durch H.264 hoch..... Also irgendwas ist da doch nicht ganz korrekt?
    @Frog Na klar ist die Qualität auf Youtube deutlich schlechter als im Original. Das ist auch gar nicht anders möglich. Denn auch Youtube kann nicht zaubern. Denn die Videos werden logischerweise nochmals DEUTLICH komprimiert.
    Du hast ja selbst angegeben, dass du mit 12mbit gerendert hast. Stell dir mal vor, Youtube würde das Video mit 12mbit bereitstellen. Zum einen könnte es halb Deutschland mangels Bandbreite gar nicht ansehen und zum anderen müsste Youtube seine Serverfarmen glatt verzehnfachen (eventuell etwas übertrieben :D ). Vom Video bleiben am Ende nur wenige Mbit übrigt. Man muss Youtube aber zugute halten, dass deren Komprimierungqualität für die Größe, ausserordentlich gut ist. Aber eine Qualität wie beim Original wirst du niemals bekommen ;)
    Mein Youtubekanal mit vielen News, Reviews, Tipps und Tutorials zu aktueller Gamingtechnik:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty
Exit