Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

MovieCheck | News, Kritiken, Empfehlungen uvm.

    Channel URL

    MovieCheck - [url]http://www.youtube.com/user/MovieCheck2[/url]

    Channel Typ

    Kurz und knackig? Einerseits informiere ich über aktuelle Entwicklungen in der Welt des Filmes,
    andererseits mache ich wie viele andere Filmkritiken.
    Für mich ist bei den Filmkritiken vor allem wichtig,
    dass man auch mal einen Blick hinter die inhaltlichen Kulissen wirft.
    Das versuche ich rüberzubringen. Luft nach oben ist aber sicherlich noch!

    Über mich

    Mein Name ist Benedict, ich bin Student und mit Leib und Seele Cineast.
    Meine cineastische Ader wurde 1995 (..oder 96, bin mir da inzwischen gar nicht mehr so sicher)
    durch den Film Star Wars Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter geweckt...da war der Film
    allerdings noch nicht in der Digital Remasterd Version erschienen
    und Sebastian Shaw stand noch neben Alec Guinness und der Yoda-Handpuppe!
    Desweiteren habe ich auch von 2005 bis 2009 einen Ingame-FanFilm (...Franchise: StarWars..) produziert,
    der aber leider aufgrund von Zeitmangel und bevorstehendem Abitur abgebrochen wurde.
    Der Kontakt zu den einzellnen Beteiligten ist dabei allerdings nie abgebrochen und irgendwie hat jeder
    von damals -ob hauptberuflich oder als Hobby neben Ausbildung/Studium/Beruf- immer noch etwas mit dem Thema "Film" zutun.
    Auf Youtube bin ich seit Beginn der Plattform unterwegs, MovieCheck als Kanal existiert allerdings erst seit letztem Jahr.

    Letztes Video

    loading...


    Mein Lieblingsvideo

    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Also an sich gefällt mir das ganze sehr gut. Als Filmfan halte ich wenig davon, solch ein Thema innerhalb von 4 minuten abzuwickeln, weil ein Film einfach komplexer ist. Das kriegst du meiner Meinung nach recht gut hin, ich bleibe die ganzen 15 minuten dran und schau mir dat ding an...

    Ich habe aber bei mir das gleiche Problem, die Frage ist, wer tut das noch? Ich hab auch schon schwierigkeiten (musik ist ja auch ein thema, das man nicht in 2 Sätzen behandeln kann) unter 10 Minuten zu bleiben, sehe aber immer in den Analytics, dass sich wenige die vollen 8 minuten anschauen. Wie ist das bei dir?

    Was mir auch noch aufgefallen ist, dass du ziemlich frei redest, dich dadurch aber auch oft wiederholst und manchmal hat man das gefühl, du weisst nicht wirklich, was du sagen willst.
    Das könnte man sicherlich noch verbessern bzw. da irgendwann mal Routine reinbringen.

    Das ganze ist natürlich auch schwer, da dieses Format gefühlte 590258 mal auf YT vertreten ist, aber bei dir merkt man wenigstens, dass du eine Ahnung hast von dem was du redest.
    Naja... Jesse Eisenberg hat nie bei Scott Pilgrim mitgespielt, das war Michael Cera ;) Du meintest vielleicht Zombieland...

    Durch die News haste mich dann gekriegt, das ist nämlich etwas, für das es sich lohnt, dich wirklich zu abonnieren, weil Hintergrundinformationen zu zukünftigen Projekten sind immer besser, als das bloße durchkauen, wie du den Film fandest. Mein Abo haste also schon mal (und vorallem wegen Stephen King)

    Eine Frage hätte ich noch zu den Trailer von RoboCop, den du zeigst. Darf man das? Also ich weiss es nicht, und würde bei mir auch gerne Musikbeispiele verwenden, aber ich bin da lieber immer ein wenig vorsichtig. Hat mich nur Interessehalber beschäftigt, ob das mit Filmmatrial sich so krass anders verhält als mit Musik.

    Hoffe, das hat dir geholfen ;)
    Jede Woche die neuesten Werke auf dem Plattenmarkt im Überblick - gibt es hier
    Danke erst einmal für dein Feedback!
    Zu deiner Frage, wer sich das noch antut- die wenigsten, sicherlich aber wie sagte schon Tony Stark treffend in "Iron Man 3": "Jeder braucht´n Hobby." und das hier ist meins xD Ich schau mir gerne auch andere Projekte an, is mir egal wie kurz oder lang die sind. Wenns gut ist, ansprechend ist und informiert kann man mit meinem Abo rechnen und damit, dass ich mir den Content bis zum Schluss reinziehe.
    Will sagen, ich mach das nicht zwingend für die Klicks sondern viel mehr um die Leute zu erreichen, und wenns nur 5-10 Leute sind die regelmäßig meine Vids bis zum Ende gucken, die wirklich genauso viel Freude an Filmen haben wie ich xD Und ich bin echt ein Filmnerd von Kopf bis Fuß.

    Guuut, Michael Cera warn Fail aber zumindest lässt das tief blicken, was ich von der Wahl von jessie eisenberg als Lex Luthor halte. Cera spielte ja schon ab und an in Scott Pilgrim die fleischgewordene Weinerlichkeit. Und der [also natürlich nicht Cera aber Eisenberg] soll den knallharten, glatzköpfigen, großen und im Ansatz psychotischen Lex Luthor spielen?
    Das will ich sehen! xD Alleine dafür werde ich mir Man of Steel 2 geben :D

    Zu dem Trailer-Footage und anderen Szenen. Ich habe letztes Jahr bereits angefangen, mir Pressezugänge zu den ein oder anderen Studio-Presseservern zu besorgen. Seit letzter Woche bin ich da wieder hinterher, um auch noch von den letzten Studios einschließlich Columbia Pictures den Zugang zu bekommen.

    Allerdings sind gestern zwei Videos gelöscht worden, obwohl ich den Pressezugang zu dem Material hatte, das Material auch von deren Server stammte und laut Nutzungsbedingungen darüber auch -solang nicht kommerziell genutzt- frei verfügen darf. Stark reduzierte Fassung der Nutzungsbedingungen btw.

    Also habe ich mich an 20th Century Fox (es ging um Trailer zu Monuments Men) gewand:

    Hier ist der Email-Verkehr mal per Copy&Paste zum Nachlesen:

    Meine Nachricht:

    Guten Tag Frau Peschke,
    mein Name ist Benedict *****. Ich betreibe ein nicht-kommerzielles Youtube-Portal und eine damit verbundene Homepage.
    Mich würde interessieren, wie ich am Besten verfahren soll, um den auf dem Presseserver bereit gestelltet Content auf Youtube problemlos anbieten zu können. Zwei Trailer wurden bereits weltweit gesperrt und ich würde nun gerne wissen, ob ich -mit Verweis auf meinen Zugang zum Presseserver- bei Youtube Einspruch erheben kann.
    Youtube bietet folgende Möglichkeit:

    "Ich habe eine Lizenz bzw. eine schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers zur Verwendung dieser Inhalte."

    Laut den Nutzungsrechten von 20th Century Fox ist der Nutzer berechtigt, den Content ganz oder teilweise zu dem Zweck der redaktionellen Berichterstattung über den betreffenden Film zu veröffentlichen, zu vervielfältigen und zu verbreiten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Benedict ******

    Die Antwort:

    Hallo Herr *****,

    bitte senden sie mir doch die URL zu ihrem YT-Channel und die URLs zu den gesperrten Trailern zu. Ich kann sie auf eine firmeninterne Whitelist setzen lassen. Dadurch werden sie zukünftig kein Problem mit Sperrungen ihrer Videos haben, so lange sie keine Werbung auf unseren Content schalten. Die bestehenden Sperrungen kann ich in diesem Zuge aufheben lassen.

    Viele Grüße
    Alexander Tulke



    Das einzige was mich jetzt nur gewundert hat war, dass mir anstatt Frau Peschke ein Herr Tulke zurückschrieb aber who cares! problem is solved!
    Genau das ist ja auch die richtige Einstellung, genauso verfahre ich ja auch. Und ich habs mir ja auch ganz angeschaut, wenns die Leute interessiert, machen sie das auch, ansonsten werden sie eh nicht jede Woche wieder reinschauen.

    Weisst du, ob es sowas wie diese Server auch für Musik gibt? Da ist natürlich auch noch diese tolle GEMA dahinter, aber es ist bei mir schon sehr schade, dass ich Musik vorstelle und den Leute nicht mal ein kurzes Hörbeispiel servieren kann. Da wird sich ja keiner das ganze Video runterladen um dann 10 sekunden des Liedes zu haben... Verstehe das einer...

    Und das mit dem Verwechsler sei dir nachgesehen, die beiden haben aber auch schon eine Ähnlichkeit. Und durch diesen Fauxpas werde ich mit sicherheit nicht deine Kompetenz in Frage stellen, die du sicherlich in die Videos miteinbringst.

    Noch was anderes, der Hintergrund vor dem du drehst, hast du da bei dir zu Hause so eine Wand oder wo nimmst du das auf? Ich hätte nämlich auch gerne nen schönen, passenden Hintergrund...
    Jede Woche die neuesten Werke auf dem Plattenmarkt im Überblick - gibt es hier
    Pfff, gute Frage. Ich schätze, da musste dich echt mal an die Vertreiber direkt wenden, Sony Music und wiese nicht alle heißen. Da kenn ich mich nciht so wirklich aus. Aber ich befürchte, dass du so oder so an der GEMA nicht vorbei kommen wirst...Wobei - schau dich mal auf der GEMA-Seite um. Ich war das letzte Mal vor 5 Jahren auf der Seite und in deren AGB-Wirrwarr unterwegs, um Musik für unseren Fanfilm klarzumachen.
    Damals hieß es noch, solange man den Track nicht großartig verändert, dürfte man 30sekunden aus dem Lied, aber ungeschnitten (also fortlaufende 30sec), benutzen. Ob das heute immer noch so ist, weiß ich allerdings nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MovieCheck

Exit