Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Simulationen lustig schneiden oder "ernst" spielen?

    Moin zusammen...

    Ich überlege gerade eine Veränderung an meinen Simulations-Spielen durchzuführen. Hier als Beispiel der Landwirtschafts Simulator 19. Nüchtern betrachtet...kein lustiges Spiel x'D aber hier und da passieren auch in diesem Spiel ein paar lustige Momente.
    Aktuell habe ich das Spiel recht normal gespielt...bedeutet, normal kommentiert und eine Länge von gut 30min, so gut wie ungeschnitten.

    In diesem Video habe ich am Anfang ein paar Szenen zusammen geschnitten, um den Zuschauer gleich am Anfang zu zeigen was hier so passiert.

    Jetzt die Frage die ich mir Stelle... will man sich das Video wirklich komplett reinziehen und es "erleben" bzw mitspielen/fahren? Oder sollte ich mal ein Schnitt-Video machen, wo ständig kommentiert wird und immer irgendwas passiert.

    Ich sehe es immer häufiger bei YT das auch Spiele wie "Metro Exodus" so geschnitten werden, das es unterhaltsam ist. Wie seht ihr das, geht ihr den Trend mit oder bleibt ihr lieber bei den klassischen lets plays? Aber um zurück auf das Thema zu kommen... das Video wie es jetzt ist...so ok und anschaubar? Oder lieber paar Stunden zusammenschneiden, lustig, aber dann evtl auf kosten des Spielinhaltes...?

    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich denke mal das kommt sich auf das Spiel an.
    in einem Game wo an für sich nicht viel passiert, ist es evtl. sinnvoller einen unterhaltsames Best off zu Schneiden.
    Mal als bsp. (bin allerdings selber noch Anfänger)

    Simracing.
    Hier passiert eigentlich immer etwas. Deswegen kann man das komplette Gameplay zeigen.
    loading...


    Dann auf der anderen Seite ein Shooter. Wo zwischendurch auch mal "Langeweile" ist.
    Dort habe ich es auf die "besten" Szenen (Kills) beschränkt, mit ein bisschen Comedy.
    loading...

    Rababaros schrieb:

    Ich sehe es immer häufiger bei YT das auch Spiele wie "Metro Exodus" so geschnitten werden, das es unterhaltsam ist. Wie seht ihr das, geht ihr den Trend mit oder bleibt ihr lieber bei den klassischen lets plays?
    Also ich bin eher der klassische LetsPlay Zuschauer wo nicht irgendwas groß geschnitten ist.

    Klar haben geschnittene LetsPlays ihre Berechtigung, wie du selbst erwähntest. Doch meist wird das eher von Leuten genutzt, jedenfalls nach meiner Ansicht, von LP'lern die eben nicht das gesamte LP über die Zuschauer gut unterhalten können. Weil bei einem Spiel ist es ja der LetsPlayer welche dafür sorgt dass das Game unterhaltsam wird. Siehe z.B. ein Gronkh, der kann sogar bei Wimmelbild-Spielen die Leute unterhalten und bei Simulatoren, auch wenn die Streckenweise ingame sehr öde sind.

    Was das schneiden von Gameplays angeht so empfinde ich das eh als schwer da nur weil man irgendeine Situation lustig findet der Zuschauer dies nicht unbedingt so sieht. Auch läuft man da Gefahr das man eine "lustige" Szene zeigt aber es die Pointe von etwas ist was Minuten vorher passiert ist und nicht zusehen ist im Video. Dann wird sich der ein oder andere z.b. fragen der das sieht warum da jetzt so doll gelacht wird weil man es eben nicht nachvollziehen kann.
Exit