Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo an alle,

    ich bin "etwas" ratlos gerade. Bei meinem Kanal hatte ich die Monetarisierung für ein paar Monate drin und dann aus heiterem Himmel bin ich raus geflogen. Die Begründung: Bereits vorhandener Inhalt. Ich habe immer neue Videos gemacht, verstehe also nicht woran das liegen kann. Vor allem steht da ja nicht was ich ändern muss. Habt ihr eine Idee was das Problem ist?

    Danke euch!

    Link zum channel: youtube.com/c/NormTheWormYourLearningandPlayingBuddy
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Du erfüllst die aktuellen Richtlinien offensichtlich nicht (du hast keine 1000 Abos). Auf den Rest habe ich keine Einsicht, aber die Abos alleine reichen schon.

    Hier die Antwort von Google / YouTube darauf, was bereits vorhandener Content ist:


    google.com schrieb:

    Bereits vorhandener Inhalt. Dabei handelt es sich um Inhalte, die in großen Mengen produziert werden, um mehr Aufrufe zu erzielen, ohne pädagogischen oder sonstigen Wert hinzuzufügen. Beispiele:
    • Inhalte von Dritten oder unverständliche Inhalte, die von einer künstlichen Stimme gelesen werden
    • Inhalte auf einem Kanal, dessen Videos sich kaum unterscheiden
    • Sich wiederholende oder stumpfsinnige Inhalte ohne zusätzlichen Kommentar oder verbindende Erzählung mit pädagogischem Wert
    • Inhalte, die in großen Mengen produziert oder programmatisch generiert wurden
    • Diashows mit Bildern oder Lauftext mit wenig oder fehlender zusätzlicher verbindender Erzählung, Kommentierung oder pädagogischem Wert

    Danke, das weiß ich..aber die Monetarisierung wurde nicht wegen den Abos aufgehoben.

    Auch habe ich diese Richtlinien bereit gelesen, klar wurde es mir trotzdem nicht. Ich kann auf einem Gebiet keine grundlegend anderen Videos machen. Das ist eben ein Kinderkanal bei dem es um Zahlen, Buchstaben etc. geht. Solche Kanäle gibt es etliche, trotzdem funktionieren sie.

    Was soll ich also anders machen, was ändern usw.?
    Schwieriger Bereich, kenne einige Kanäle aus diesem Themenbereich, die im letzten Jahr ihre Monetarisierung verloren haben. Die Kanäle sind fast alle nach dem exakt gleichen Muster aufgebaut. Zahlen von 1-10 oder selten mal 1-50, Farben mit Autos, mit Formen, mit Zahlen, mit Bauklötzen, mit Kleksen, mit was auch immer. Meistens laufen im Hintergrund stark ähnliche Dinge ab, oft werden auch die Sounds in mehreren Videos wiederholt, die Sprachausgabe ist sehr oft eine Computer-Stimme. Ich weiß nun nicht, was davon alles auf deinen Content zutrifft, ich hab mir nur kurz 1min eines Videos angeschaut, aber die Ähnlichkeit mit einigen hundert anderen Kanälen dieser Art ist schon sehr, sehr stark überlappend.

    Das andere Kanäle mit diesem Content "noch" monetarisiert sind, liegt eventuell daran, dass sie bisher noch durchs Raster gefallen sind. Und vermutlich bleiben ein paar Kanäle übrig, vielleicht weil sie nicht entdeckt werden, vielleicht auch, weil sie die ersten waren, die diese Inhalte generiert haben.

    Aus YouTubes Sicht gibt es halt hundertausende dieser Videos. Und der Unterschied zwischen den Kanälen und Videos ist nahe Null. Du hast einen Wurm, andere haben eine Biene oder einen Hund, meistens auch dies noch Computergeneriert, mit Computerstimme. Die Einzigartigkeit und der Mehrwert im Vergleich zu anderen ist da halt sehr gering. Wenn es dann noch Videos mit Kinderüberraschung, Lego, etc Produkten gibt, was man als klare Produktplatzierung in Kinder-Content sehen kann, geraten noch sehr schnell die Themen COPPA, FTC, Kinder-Werbe-Regulierung, etc mit ins Spiel. Ganz schwieriges Themengebiet, und das wird in den nächsten Jahren eher schwieriger als einfacher, besonders mit den Änderungen an der Plattform durch YouTubes Verstöße gegen COPPA, die dann ab 01.01.2020 gelten werden: YouTube ändert die Bestimmungen in Bezug auf Video-Content für Kinder
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Ich danke euch allen für die Antworten.


    ZapZockt schrieb:

    Schwieriger Bereich, kenne einige Kanäle aus diesem Themenbereich, die im letzten Jahr ihre Monetarisierung verloren haben. Die Kanäle sind fast alle nach dem exakt gleichen Muster aufgebaut. Zahlen von 1-10 oder selten mal 1-50, Farben mit Autos, mit Formen, mit Zahlen, mit Bauklötzen, mit Kleksen, mit was auch immer. Meistens laufen im Hintergrund stark ähnliche Dinge ab, oft werden auch die Sounds in mehreren Videos wiederholt, die Sprachausgabe ist sehr oft eine Computer-Stimme. Ich weiß nun nicht, was davon alles auf deinen Content zutrifft, ich hab mir nur kurz 1min eines Videos angeschaut, aber die Ähnlichkeit mit einigen hundert anderen Kanälen dieser Art ist schon sehr, sehr stark überlappend.

    Das andere Kanäle mit diesem Content "noch" monetarisiert sind, liegt eventuell daran, dass sie bisher noch durchs Raster gefallen sind. Und vermutlich bleiben ein paar Kanäle übrig, vielleicht weil sie nicht entdeckt werden, vielleicht auch, weil sie die ersten waren, die diese Inhalte generiert haben.

    Aus YouTubes Sicht gibt es halt hundertausende dieser Videos. Und der Unterschied zwischen den Kanälen und Videos ist nahe Null. Du hast einen Wurm, andere haben eine Biene oder einen Hund, meistens auch dies noch Computergeneriert, mit Computerstimme. Die Einzigartigkeit und der Mehrwert im Vergleich zu anderen ist da halt sehr gering. Wenn es dann noch Videos mit Kinderüberraschung, Lego, etc Produkten gibt, was man als klare Produktplatzierung in Kinder-Content sehen kann, geraten noch sehr schnell die Themen COPPA, FTC, Kinder-Werbe-Regulierung, etc mit ins Spiel. Ganz schwieriges Themengebiet, und das wird in den nächsten Jahren eher schwieriger als einfacher, besonders mit den Änderungen an der Plattform durch YouTubes Verstöße gegen COPPA, die dann ab 01.01.2020 gelten werden: YouTube ändert die Bestimmungen in Bezug auf Video-Content für Kinder
    Ich verstehe was du sagst aber nicht ganz eben. Es ist schwer was zu machen was sonst keiner macht auf YouTube. Wenn dass das Prinzip wäre, müsste man gaming channel -diy channel usw. alle demonitarisieren. Die schneiden sich ja auch alle... und haben keinen wirklich Mehrwert mehr, weil einfach sehr sehr viele das gleiche machen.



    EinfachMaxDE schrieb:

    Wenn ich mir die Videos anschaue, kann ich mir auch Vorstellen das bei deinem Kanal einfach mehrere Fakten zutreffen, die rechtfertigen das du keine Monetarisierung mehr hast. Ein sichtbarer Grund ist deine Reichweite in Kombination mit deinen Aurufen, eventuell hast du mittlerweile auch nicht mehr die 4.000 Stunden Watchtime aus den letzten 12 Monaten.

    Gruß

    Ich musste meine Dissertation schreiben und drum YouTube ein paar Monate aufs Eis legen. Drum sind die Zahlen nach unten gegangen. Ich erfülle aber noch die 4.000 Stunden Watchtime nur die Subs nicht. Für die Kündigung der Monetarisierung wurde ja aber ein anderer Grund genannt. Ich werde mich bei erreichen der 1000 subs einfach nochmal bewerben. Hoffe einfach es klappt.

    Paparinka schrieb:

    Ich verstehe was du sagst aber nicht ganz eben. Es ist schwer was zu machen was sonst keiner macht auf YouTube. Wenn dass das Prinzip wäre, müsste man gaming channel -diy channel usw. alle demonitarisieren. Die schneiden sich ja auch alle... und haben keinen wirklich Mehrwert mehr, weil einfach sehr sehr viele das gleiche machen.
    Fast alle Gaming/DIY etc Channels haben eine persönliche Note, zumindest ein Voiceover und oft auch ein Gesicht. Eine Person wird dahinter deutlich, die ihren ganz eigenen Stil hat, etwas zu präsentieren, ihre eigenen Ansichten darlegt, eigene Ideen liefert, eigene Vorgehensweisen für Probleme zeigt und oft auch Lösungen bietet etc. Meistens werden Geschichten erzählt, Meinungen abgegeben, eine Community aufgebaut, Neuigkeiten mitgeteilt oder Hilfestellungen gegeben, die sehr individuell ausgestaltet werden. Das ist ein Punkt, der für YouTube extrem wichtig ist, vor allem auch um massenhaft produzierten, eventuell automatisiert hergestellten Content zu verhindern.

    Dein Content steht nun inhaltlich und auch von der Art der Präsentation in einer Reihe mit zig anderen Kanälen, die genau diese persönliche Note gar nicht oder nur sehr, sehr am Rande bieten. Und auch die Inhalte sind fast 99%ig immer die gleichen. Es ist gut, dass es Farblern Videos gibt, damit kleine Kinder die Farben lernen können. Aber warum dies nicht mal mit einer Person vor der Kamera darstellen, oder zumindest mit einem persönlichen Voiceover, dass mehr aussagt als nur einzelne Worte wie "Red" "Five" "Blue" "Three". Es gibt Unmengen Kanäle, die diese Videos produzieren und das in enorm großer Anzahl, und auch wenn Du für deine Videos eventuell mehr Aufwand betreibst, als die meisten dieser Kanäle, bist Du immer noch so nah dran, dass Du scheinbar für die Prüfer bei YouTube in das gleiche Raster fällst.

    YouTube möchte diese Massenware nicht mehr promoten und Werbetreibende wollen nicht auf diesen Videos Werbung zeigen. Dies steht so in den YouTube Quality Guidelines für die Adsense Monetarisierung. Solcher Content darf (eingeschränkt) weiter veröffentlicht werden, darf aber nicht mehr monetarisiert werden. Vor allem wird mit den Änderungen für COPPA Konfirmität ab 01.01.2020 die Werbung auf Videos für Kinder sowieso stark eingeschränkt und die momentane Lukrativität von Kinder-Content wird aller Vorraussicht nach stark sinken.

    Du müsstest hier vielleicht probieren, mehr eigene Note zu zeigen, mehr Persönlichkeit bringen. Das ganze mit deinem Gesicht oder zumindest deiner eigenen Stimme verbinden, oder Geschichten erzählen, die den Kindern mehr beibringen, als nur einzelne Wörter. Damit könntest Du Dich vermutlich aus der Masse der Farb-Lern-SPam-Kanäle hervor heben und YouTube zeigen, dass Du keine Massenware Produzentin bist, die das gleiche macht, wie alle anderen.

    Heb Dich aus der Masse ab, mach gehaltvollere Inhalte, zeige Dich vor der Kamera oder lass deine Figur zumindest komplexere Geschichten erzählen. Das könnte helfen, dass Du wieder monetarisierbar werden könntest. Aber vermutlich müsstest Du mit diesem Content dann wiederrum die 4000h zusammen bekommen. Denn soweit ich weiß, schauen die Prüfer nach, wieviel Watchtime von "nicht monetarisierbaren" Videos stammt, und wenn diese einen großen Anteil ausmachen, wird dann halt der Kanal komplett entmonetarisiert (das ist aber Hörensagen, ich kenne keine YT Prüfer persönlich).
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
Exit