Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Ich spiele gerade auf google ads ein wenig rum aber eines verstehe ich leider nicht:

    Als beispiel:

    ich plane ein bestimmtes video als video discovery anzeige zu platzieren.

    Ich habe ein tagesbudget von beispielsweise 1€ auf 30 Tage.

    wenn ich jetzt beim maximalen CPV rumspiele, wie kommt es, das je geringer mein maximaler cpv ist die summe der geschätzten aufrufrufe steigt.?

    also wenn ich als maximalen cpv 0,01 biete werden mit geschätzte aufrufe von 520 - 1100 mit einer impression von 9100 - 35000

    gehe ich stattdessen hoch mit dem gebot auf beispielsweise 0,10 werden mit geschätzte aufrufe von 120-320 angezeigt und eine impression von 11000 - 340000

    aber nach meine verständnis müsste es doch genau anders herum sein, also je mehr ich zahle desto mehr müsste doch google impressionen schalten und dadruch die aufrufe steigern?!
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
Exit