Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Berühmt auf YouTube und danach?

    Hätte ich keine Rücklagen, kein weiteres Standbein und wäre bei 0, dann gäbe es nur eine Sache, die ich machen könnte: Wieder von vorne beginnen. Wenn ich es schon einmal soweit geschafft habe, dann werde ich es definitiv noch einmal schaffen. Schließlich habe ich nicht nur eine Menge Geld verdient, sondern mir auch ein unbezahlbares Wissen angeeignet. Aufgeben ist keine Option.
    Join the AnchorFamily on YouTube
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Wenn ich diese Einnahmen hätte, würde ich ganz klassich in Betongold investieren. Ein paar Wohnungen kaufen und dann über monatliche passive Einnahmen freuen. Die Wohnungen natürlich über Kredit kaufen und den dann brav von den Youtube Money zurück zahlen. Man will ja schließlich Steuern sparen.
    Dann würd ich noch ein paar Leute anstellen, die noch mehr Hard Skills haben als ich und die mein youtube Projekt noch größer machen lassen. ;)
    @Leenelife

    der Wert von 1.000 Klicks schwankt zwischen 0,25 € und 1,75 €. In Grenzfällen, wie PewDiePie, Logan Paul und ähnlichen Kandidaten können 1.000 Klicks auch mal 3 € bis 5 € Wert sein. Das kommt ganz auf die Zielgruppe an. Denn bei jeder Zielgruppe (Gaming, LifeStyle, Musik, ...) bezahlen die Werbetreibenden etwas mehr oder weniger für ihre Werbe-Kampagne. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass manche Zielgruppen im Durchschnitt mehr technisches Verständnis haben (Alter, Berufsgruppen, Interessen) und deswegen gerne AdBlock installiert haben :)

    Sagen wir mal um jeden Monat 10.000 € brutto von Google überwiesen zu bekommen, muss dein Kanal zwischen 40.000.000 Klicks und 6.000.000 Klicks in einem Monat gemacht haben. Je nach Zielgruppe. Zum Vergleich, PewDiePie macht im Monat knapp 300.000.000 Klicks. Seine CPM kennt zwar keiner außer er selbst, aber wir rechnen mal mit 1,25 €. Dann bekommt PewDiePie nur wegen den bloßen Klicks 375.000 € jeden Monat. :P
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knom

    ahhh ich danke dir. Ich wusste das nicht. Dachte immer jeder bekommt gleich. Ach das ist interessant. Naja so viel werd ich nie verdienen. Aber wie lange macht der Typ das schon ? Also bestimmt 5-6 Jahre oder ? Ich mein diese Größe erreicht man nicht einfach so binnen 1 jahr .
    Nein es richtet sich nach Deiner Zielgruppe. Je "hochwertiger" diese ist. Also je nachdem wie viel Geld sie für bestimmte Dinge ausgibt und zur Verfügung hat. Zudem lassen sich die Einnahmen aus Youtube durch direkte Deals verdoppeln bis verdreifachen. Bei Spartenkanälen stellt Sponsoring eine nicht zu vernachlässigende Einnahmequelle da, die oft mehr abwirft, als youtube selber.
    aha. Das ist wirklich interessant. Aber was hat eine hochwertige Zielgruppe mit meinem Geld zu tun. ?
    Schauen die gut betuchten die geschaltete Anzeige bis zum Schluss und klicken drauf ? Meinst du das so ? Also ich denke mal, das man, bei einer guten Größe, gute Kooperationen raus holen kann. Das sind denke ich auch ein paar hundert im Monat. Wenn du es noch gut Rüber bringst.
    Bei einer gut betuchten Gruppe sitzt mehr Potenzial für dich drin. Wenn sie viel ausgeben, kann auch mehr bei dir landen. z.B. durch Sponsoring und Sponsoring bringt dir Geld.

    Theoretisch hat google selbst auch die Information. Also wer kauft regelmäßig und gut. Mir ist aber nicht bekannt ob die Summe pro Klick nach deiner Zielgruppe steigt.

    Also z.B. wenn deine Zielgruppe dich für Ihren Einkauf als Vorbild nimmt, oder von dir empfohlene Produkte häufiger kauft, als anders wo im Schnitt, hast du eine gute Verhandlungsposition. Firmen sind daran interessiert Zielgerichtet zu werben. Viele Anzeigen die sonst geschaltet werden, haben zwar eine hohe Reichweite treffen aber nicht nur die Zielgruppe.
    ach soo läuft das. OK. Kann ich selbst bestimmen welche Anzeige ich schalte oder ist das vorgegeben ? Bei einigen sehe ich wetten im Internet Werbung, bei dem anderen Hochland Käse. :)

    Leenelife schrieb:

    aha. Das ist wirklich interessant. Aber was hat eine hochwertige Zielgruppe mit meinem Geld zu tun. ?
    Schauen die gut betuchten die geschaltete Anzeige bis zum Schluss und klicken drauf ? Meinst du das so ? Also ich denke mal, das man, bei einer guten Größe, gute Kooperationen raus holen kann. Das sind denke ich auch ein paar hundert im Monat. Wenn du es noch gut Rüber bringst.
    Fängt schon beim Genre an. Beauty-Videos bringen pro 1.000 Klicks zum Beispiel deutlich mehr als Gaming, weil die Werbepartner deren Werbung geschaltet werden auch einfach mehr Geld in die Hand nehmen. Wobei das fast schon verblasst gegen die Beträge die Firmen zahlen, damit man 2-3 Fotos auf Instagram mit einer bestimmten Hose macht oder sie in einem Video zeigt.
    Youtube ist übrigens nicht der einzige Schlawiner. Gibt Onlineshops, da ändern sich die Preise je nachdem mit welchem Gerät man die Seite besucht. Mobilgeräte nutzt man oftmals, wenn man bewusst etwas sucht -> höherer Preis. Applenutzer haben meist das Geld lockerer -> höherer Preis. Der Nutzer hat schon mehrfach das Produkt gesucht. Er ist wohl interessiert -> höherer Preis.


    Leenelife schrieb:

    ach soo läuft das. OK. Kann ich selbst bestimmen welche Anzeige ich schalte oder ist das vorgegeben ? Bei einigen sehe ich wetten im Internet Werbung, bei dem anderen Hochland Käse. :)
    Die Vergabe eines Werbeplatzes läuft als automatisierte Auktion. Aus endlos vielen Faktoren wird zusammengerechnet welcher Werbepartner für den aktuellen Videoaufruf in Frage kommt und für diese Rahmenbedingungen das meiste Geld bietet. Das ganze passiert innerhalb weniger Sekundenbruchteile.

    Davon mal abgesehen wollte der Threadersteller nicht wissen, wie man an so viel Geld kommt, sondern was man machen würde, wenn dieses plötzlich ausbleibt. Übrigens gibt zahlreiche Berufe, die Aspekte dessen was wir ohnehin machen beruflich ausüben. Es gibt Firmen die kümmern sich einzig allein darum, das SEO für Unternehmen auf Google und Youtube zu verbessern. Viele größere Firmen haben Personen die einzig und allein dafür da sind ihre Social Media-Auftritte zu pflegen. Wenn man das für kommerzielle Unternehmen macht, rümpft lustigerweise nur niemand die Nase.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    Danke für eure Erklärungen. Ich wollte nur verstehen wie so eine immense Summe zustande kommt. Ich habe es nun. Was würde ich mit dem Geld machen ?
    Also anlegen. Ein Haus kaufen. Spenden und natürlich an später denken. Zudem einige Dinge durch hochwertigere ersetzen. Aber bevor du auf einmal 100000 Freunde hast, würde ich unauffällig weiter leben :)
    @Leenelife

    als Person mit öffentlichem Interesse wird jeder Hans Wurst nach deiner Bilanz suchen. So geheim ist dein Umsatz nicht :D Bilanzen müssen öffentlich sein :P
    Siehst du ja bei Gronkh und Sarazar. Jeder der Interesse hat, kann hier bundesanzeiger.de ja mal links beim Suchbegriff "PlayMassive GmbH" suchen.

    PS: Gronkh ist seit 2017 ja kein Geschäftsführer mehr. Man kann in der Bilanz von 2017 sehen wie viel er ausgezahlt bekommen hat :huh: Man muss nur wissen, wo es steht :P
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Knom schrieb:

    @Leenelife

    als Person mit öffentlichem Interesse wird jeder Hans Wurst nach deiner Bilanz suchen. So geheim ist dein Umsatz nicht :D Bilanzen müssen öffentlich sein :P
    Siehst du ja bei Gronkh und Sarazar. Jeder der Interesse hat, kann hier bundesanzeiger.de ja mal links beim Suchbegriff "PlayMassive GmbH" suchen.

    PS: Gronkh ist seit 2017 ja kein Geschäftsführer mehr. Man kann in der Bilanz von 2017 sehen wie viel er ausgezahlt bekommen hat :huh: Man muss nur wissen, wo es steht :P
    Naja außer du führst ein Kleingewerbe und bist nicht Bilanzierungspflichtig :D. Bei dem. o.g. Einkünften über 10.000 EUR netto für den GF oder Inhaber könnte das aber durchaus so sein ;)

    Klar ne GmbH muss als Kaptialgesellschaft natürlich Bilanzieren wie jeder andere Kaufmann auch :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roknix Gaming

    naja gronkh interessiert mich jetzt nicht so. Gucke höchstens socialblade mal durch. Aber gut weis ich bescheid. Ich habe angeblich auch 100€ verdient haha. Naja eher nicht aber bei SB steht es ja so :)

    Leenelife schrieb:

    Ich habe angeblich auch 100€ verdient haha. Naja eher nicht aber bei SB steht es ja so
    Das ist ja auch nur eine Schätzung, was man verdienen könnte, gerechnet mit von-bis-CPMs (siehe @Knoms Beitrag).

    Aber können wir hier mal on topic bleiben? :D Das driftet ja schon wieder in alle Himmelsrichtungen ab.

    Gnosis98 schrieb:

    FOREX schrieb:

    Man soll nicht abheben ohne eine Absicherung.
    Nur ohne?Selbst mit sollte man nicht abheben
    Sehe ich eigentlich ähnlich. Vobei dass ab gewissen Kanalgrößen vermutlich nicht ausbleibt. Dinge verändern einen ja auch.

    Ich persönlich würde auf jeden Fall auch zusehen dass ich schleunigst irgendwelche Investitionsmöglichkeiten finde durch die ich mich und meine potentiellen Mitarbeiter absichern könnte.
    Da ich mich mit Let's Plays beschäftige würde ich vielleicht auch versuchen selbst an der Entwicklung von Spielen teil zu haben. Ich war schon oft der Meinung, dass ich ideen habe in dem Berreich, die einfach nie umgesetzt werden. Ob das ganze dann von Erfolg gekrönt wäre ist natürlich eine andere Frage.
    Vielleicht würde ich auch erstmal mit einem Browsergame starten. Die sind in der Regel nicht endlos schwer zu programmieren, und brauchen keine Physikengine.
    Natürlich ohne ein p2w system. Man will ja nicht verschriehen werden.
    Eime andere Sichtweise: ist es im Jahre 2018 überhaupt möglich erfolgreich auf dieser Plattform zu werden ? Bzw der weg zum Geld ? Ich rede nicht von Millionen. Aber was sich doch alle wünschen, wäre eine Entlohnung für die Mühe und Zeit und das equipment. Sagen wir 50€ im Monat . YouTube ist so voll momentan das ich nicht mal die 50€ sehe . die regeln werden immer weiter verschärft. Und wie soll es denn einem Neuling wie viele hier ( ich auch ) möglich sein, in diesen Milliarden von Nutzern aufzutauchen? Gesehen zu werden ?
    Vie viel Videos braucht es, um von Reichweite zu sprechen ? Ich glaube da braucht Jahre und mindestens 200 Videos
Exit