Beiträge von Medizinmann

    Junge, du hast doch jetzt 365 Abos, soweit ich weiss waren davon 100 Alt, also zum grossen Teil inaktiv... Deine Videos haben doch jetzt schon mehr also 100+ Aufrufe. Bei 365 Abos typisch sind ja 10-20% also evtl. 50-70... YouTube dauert, also ich finde mehr kann man nicht unbedingt erwarten. Dein Content hat was mach einfach weiter fuer 1 Jahr, und bewerte dann die Sache... IMO bist du auf einem super Weg

    Hi basierend auf dem Feedback/der Diskussion hier habe ich mein Mikro umpositioniert & bin mit der Verbesserung zufrieden. Ich werde also ersteinmal mit dem Blue YETI weitermachen bevor ich vielleicht eines Tages auf ein XLR System wechseln werde :)


    Danke an alle fuer die Hilfe!

    Das 1. Quartal ist vorbei — Mein wichtigstes Jahresziel ist es meine Videoproduktion zu streamlinen/effizienter zu gestalten, da ich derzeit viel zeit verwendet.. Ich hoffe zumindest 1 Video pro Woche durchzuhalten und evtl auf 1 & 2 alternierend hochzugehen.. Die Anstiege an Abos, Watchtime etc. folgen hoffentlich...


    Wie laeuft es bei euch mit den Jahreszielen 2021 ?

    Ich hatte bisher 3x shorts, die sehr mäßig erfolgreich waren -- 1 x wurde mein short gar nicht aufgenommen -- habe mich jetzt mehr mit dem Thema auseinander gesetzt u.a. hat der Kanal "Channel Makers" gute Videos zu Shorts & wie sie funktionieren... Ich wills also nochmal probieren und werden nochmal eine Handvoll shorts produzieren.


    Aus Desktop Youtube-Nutzer ist mir noch nicht ganz klar wie man als User auf shorts stößt ?! Ist das ein separater Bereich der YT App? Wie trifft ein YouTuber Zuschauer auf (m)einen Short ?!?

    Danke fuer den Vorschlag, Werkbaer -- etwas unterschiedlicher Vorschlag -- die Lavalier-Mikrophone scheinen alle "omnidirektional" zu sein, sollte dadurch der Hall nicht noch stärker aufgenommen werden ? Derzeit ist das YETI auf "cardioid" eingestellt

    Danke euch für die Vorschläge!

    AudioTechica ATR2100 - musst dann die Eingangslautstäre sehr runteregeln und den Mund nah ans Mikro bringen.
    Ich hab laut bellende Hunde in der Nachbarschaft - aber mit dem ATR höre ich die nicht mehr in meinen Voiceovers.

    Das klingt ja schonmal vielversprechend.




    Muss das Rode Podcaster z.B. auch direkt vor dem Mund sich befinden?



    OnionDog, interessant mit dem Audio Interface, kannst du evtl noch etwas erklären wie ein Audiointerface weiterhilft ? Ich nehme an, das kann das das Echo herausfiltern -- passiert das mehr oder weniger "automatisch" oder wieviel know-how in dem Bereich ist notwendig das zu erreichen ?



    Nach diesem Chart kaeme evtl. auch ein "Shotgun" Mic in Frage ?!


    Microphone Polar Patterns | ProAudioLand Musician News


    Danke nochmal fuer die Tipps!

    Die letzten Monate waren eine ziemliche Achterbahn... Das Video "Anaphylaxis bei RNA Impfung" wurde komplett viral und bekam etwa 6000-8000 views am Tag. Das war ein tolles Gefuehl und es kamen mehrere hundert neue Abonnenten am Tag sowie mehrere hunder Stunden Watchtime!! Dann der SchockL Das video wurde von YouTube aufgrund eines "Verstosses gg. die Community-Richtlinien" entfernt, und dementsprechend auch die Watchtime wieder annuliert...


    In den naechsten Wochen habe ich weiterhin Videos zu meinen Fokusgebieten Autoimmunerkrankungen hochgeladen, die langsam aber sicher auch weiterhin Views generieren.


    [Mod-Hinweis: Video-Link entfernt. Videos bitte in den entsprechenden Bereich posten]


    Ich verzeichne damit langsames, aber bestaendiges Wachstum, und habe nun die 4000 Stunden Watchtime gestern erreicht und die Monitarisierung beantragt !!!


    Fuer die Zukunft werde ich das Corona-Thema eher meiden, da derartige Videos zwar sehr viele Views/Aufmerksamkeit generieren aber IMO nicht unbedingt dem Aufbau einer positiven Community dienen. Habe das auch bei vielen anderen Kanaelen beobachtet.


    Die groesste derzeitige Herausforderung ist es, Zeiteffektiver und bestaendiger in der Videoplanung u. Produktion zu werden. Darauf will ich mich fuer die kommenden Wochen konzentrieren


    Ziel sind weiterhin 1 Video pro Woche u. ~ 15% Wachstum im Monat, und damit wuerde ich hoffen 3-4K Abonnenten am Ende des Jahres zu erreichen....

    Derzeit nutze ich das Blue YETI USB Mikro das gute Qualitaet liefert, allerdings ist meine Umgebung nicht ideal und erzeugt viel Echo.


    Als "workaround" decke ich daher den Boden mit Decken etc. ab was 1. nicht optimal ist und 2. mich daran hindert "spontan" ein Video aufzunehmen.


    Die Umgebung komplett schallzubehandeln etc. ist leider keine Option da Mrs. Medizinmann ihr Veto einlegt xD


    Daher: Suche nach einen Mikro dass "vergebender" bei hallender Umgebung ist; und idealerweise gleich gute bzw. bessere Audioqualitaet bietet als das Blue YETI


    Bin fuer jeden Tipp dankbar!! — MM

    Hi Sebi, also ich finde es mit dem jetzigen Hintergrund besser. Aber so ist das, man kann es nicht allen Recht machen :)


    Was mir bei dir auch noch aufgefallen ist evtl. aus Zuschauersicht denken, z.B. dein Video "Wie ich meinen Tag plane" (oder aehnlich)-


    -> Besser: Meine EFFEKTIVITAETS-HACKS! So planst DU Deinen Tag richtig (7 wichtige Tipps!)


    Am besten gefallen mir von deinen Videos die Buchvorstellungen u Schulz v Thun, da ist es auch einfach und auch sofort klar inwiefern das Video einen Mehrwert bietet / was man dann am Ende mitnehmen kann. Da macht es mir dann auch nichts aus, wenn es etwas laenger erklaert wird.


    Bei allgemeineren Themen kann das schwieriger sein -- gerade solche Videos sollten dann IMHO moeglichst kompakt sein -- und "Fehler" werden von den Zuschauern schneller mit wegklicken abgestraft. Ist nicht einfach, daran arbeite ich auch bei mir...

    Danke Sven!!! Das hilft mir weiter.. Ich hatte keine Ahnung dass Audio nun leise ist, danke ! Und ja, das "du wirst es danach besser verstehen" war als eine Art Resultat des Videos gedacht, aber wie man an den Zahlen sieht, funktioniert es nicht & werde es aendern. Ich werde auch mal ein Thema zur diskussion erstellen was eine gute 30 sekunden retention ist um das besser einzuschaetzen. Danke fuer dein Feedback !

    Wow, danke fuer die umfassende Analyse, Zap ! Du hast Recht, die views haben einige Monate gedauert.

    Die Erklaerungen sind ueberzeugend. Es wundert mich allerdings da mein Thumbnail folgendes sagt:



    Man wuerde doch vermuten dass jemand der auf so ein Thumbnail klickt, und dann das Video ZU DEN NEBENSCHILDDRUESEN sieht laenger als 30 sek dranbleibt.


    Aber viele sind wohl trotzdem nicht zufrieden :hmm:


    BTW Nebenschilddruese ist ein Suchbegriff in der YouTube Suche von daher hoffe ich dass auch bei der NSD was geht :)


    BTW: Interessant dass Bayern als einziges Bundesland nach der NBS sucht. Vielleicht haben dies im Abi gehabt (das bayerische Abi soll ja das Schwerste sein) ;)

    Ich mache seit ca 1/2 Jahr Videos zu medizinischen Themen. Eines meiner ersten erfolgreicheren Videos war zum Thema der Funktion der Nebenniere, es hat mehr als 1000 views bekommen, obwohl es alles andere als technisch professionell war. Ich habe inzwischen mich (finde ich) technisch deutlich gebessert. Ein ganz aehnliches Video zu einem sehr aehnlichen Thema Nebenschilddruese, ist jetzt aber ueberhaupt nicht erfolgreich ?!? :?: Die Analytics zeigen auch wieso, innerhalb von 30s klicken die meisten weg.


    Ich habe versucht mich an die typischen Empfehlungen zu halten, doch wieso kommt das alte Video so viel besser an ? Das kommt mir ziemlich random vor, und bin auf Hilfe/Feedback dankbar.


    Hier der Vergleich, Video 1 (ALT, viele Aufrufe, gute 30s retention)



    Link: https://www.youtube.com/watch?v=WR5AYemiV-Q



    Neues Video 2 (NEU, sehr wenige Aufrufe, schlechte 30s retention)




    Link: https://www.youtube.com/watch?v=8POeA7Gecs4


    :hmm:

    Hi Pamyira, nach meiner sehr begrenzten YouTube Erfahrung entscheidet YouTube nach dem Motto "Im Zweifel entscheiden wir nach unserem automatisierten Algorithmus".


    Eines meiner Videos zum Thema Nebenwirkungen der Corona-Impfung (mit mRNA) hat ca 10,000 views pro Tag bekommen (normalerweise erhalten meiner Video 300-1000 views insgesamt).


    Unter anderem habe ich besprochen welche Nebenwirkungen in seltenen Faellen auftreten koennen. Alles war korrekt und sogar mit Quellen der CDC etc. belegt. YouTube entschied aber trotzdem, womoeglich aufgrund der automatischen Erkennung dass es sich um medizinische Fehlinformationen handelt, was definitiv nicht zutrifft.


    Ich hatte dann erwartet dass dies eine Fehlerkennung ist, und das Video wieder freigeschaltet wird aber nach ca. 2 Minuten wurde die Loeschung bestaetigt.


    Daher glaube ich dass bei "sensiblen" Themen (Corona, US Wahlen u. vermutlich auch Verbrechen) Youtube durchaus auch Videos relativ freizuegig loescht wenn das "Themengebiet" laut automatisierung problematisch ist/sein koennte.


    Das ergibt auch Sinn da YouTube sicher nicht Lust hat Experten anzustellen die solche Videos manuell beurteilen. Also wenn man nicht gerade MrBeast ist wuerde ich nicht allzu viel Hoffung auf diese manuelle Widerspruchs-Funktion setzen.

    Mit meinem neuen Video versuche ich das Erfolgsrezept meiner vorherigen Videos zu wiederholen: Etwas reisserischer Thumbnail, mit sachlichem Inhalt. Mein Video "Anaphylaktischer Schock bei RNA Impfung" erzielte so mehr als 20.000 Aufrufe bisher. Wird es beim Video "Gab es Corona schon immer" auch gelingen -- Was meint Ihr ? ;)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.