Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Steuern?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hi Maeckiii,

    du solltest alles melden, was du zukünftig einnimmst, ob du es nun ausgibst oder nicht.

    Dabei geht es vor allem um Zahlungen, die dein Konto erreichen. Demnach solltest du deine erste Auszahlung (glaube das Minimum liegt bei 70€) natürlich beim FA mit angeben. Sollten das deine einzigen Einnahmen sein, musst du da keine Steuern zahlen, da du unter dem jährlichen Minimum liegst aber anzeigen musst es es! :)

    Beste Grüße
    Buja
    Hardware, Unboxings und Tech-Talk gibt´s bei mir: youtube.com/user/Hardbloxx
    Okay, ich meine, ich habe nur 2,50€ auf dem Google AdSense Konto, und mein PayPal Konto, wo ich zukünftig Geld vom Partner ausgezahlt bekommen hätte, habe ich geschlossen. Das heißt es bleibt bei 2,50€ und das wars!
    Da wird doch nichts passieren, oder? Vor allem wenn ich es nicht auszahlen lasse oder?
    @Tobias Grund @Buja

    ps. habe gerade ne email geschrieben, dass sie mein ganzes vermögen behalten sollen (die partner) weil ich nichts mit steuern zu tun haben möchte, dann bekam ich folgendes:


    Thank you for contacting us. All of our payments are made to partners tax-free, therefore, the responsibility to make these tax arrangements remains with you as the channel owner. For any concerns or inquiries, please discuss with the relevant tax authority in the country you reside in. Sorry I could not be more help with this. Due to the large number of nationalities representing our partner base it is not possible to provide local tax advice.
    Mein Youtube Kanal: KLICK

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maeckiii

    Bei 2,50€ wirst du keine Steuern zahlen, trotzdem bist du rein rechtlich verpflichtet, jede Art von sonstigen Einkünften beim Finanzamt anzugeben. Alles andere ist rechtswidrig, fertig aus. Ich kann dir natürlich auch sagen, dass da höchstwahrscheinlich nichts passieren wird, aber eine Garantie dafür gibt es nicht und ich würde es dir auch nicht empfehlen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Tobias Grund schrieb:

    Bei 2,50€ wirst du keine Steuern zahlen, trotzdem bist du rein rechtlich verpflichtet, jede Art von sonstigen Einkünften beim Finanzamt anzugeben. Alles andere ist rechtswidrig, fertig aus. Ich kann dir natürlich auch sagen, dass da höchstwahrscheinlich nichts passieren wird, aber eine Garantie dafür gibt es nicht und ich würde es dir auch nicht empfehlen.
    Wie der Tobi das sagt ;)

    Alles, was auf deinem Konto ankommt, musst du angeben :) Steuern zahlen musst du natürlich auf 2,50 nicht^^ Trotzdem bist du verpflichtet, sämtliche Einkünfte anzugeben - so läuft das nunmal ;)

    das ist aber keine Arbeit - rufe mal bei deinem FA an, die helfen dir da sicher weiter :) Ich würde (ebenfalls wie Tobi sagt) nicht auf irgendwelche Aussagen im Netz vertrauen, das kann ganz schnell sehr problematisch werden.
    Hardware, Unboxings und Tech-Talk gibt´s bei mir: youtube.com/user/Hardbloxx
    Ganz klar: Auf zum Steuerberater einfach mal sich informieren lassen oder eben beim Finanzamt vorsprechen. Die sind alle Lieb, beißen nicht und helfen dir gerne weiter. Aus eigener Erfahrung kann ich dir auch sagen: Lieber sich professionell beraten lassen statt auf Internet-Geschichten zu hören. Ich bin nun seit 5 Jahren Selbstständig und mit dem Finanzamt ist nicht zu Spaßen. Das ist halt der Fiskus, die haben ihre Hand drüber und wollen nicht verarscht werden.

    Melden musst du alles, ob du Steuern zahlen musst oder nicht, sagt dir dann das Finanzamt.
    Mein YouTube-Kanal für Lost Places: Lost-Place.org auf YouTube
    2,5€ musst du erst anzeigen, wenn du sie ausgezahlt bekämest. Verstehe nicht, warum man sich so penetrant gegen das Finanzamt wehrt - ist unangenehm, aber was soll passieren. Wenn du einen Netzwerkvertrag unterschreiben kannst, solltest du erwachsen genug sein, auch solche Angelegenheiten klären zu können.
    Allerdings was mir grad einfällt - wenn du die einnahmen vom netzwerk ohne steuern bekommst - was du bekommen wirst, wenn du deinen kanal nicht löschst, dann musst du die mehrwertsteuer abführen. Das ist richtig unangenehm. Oh mann. Irgendein fremdsprachiges Netzwerk? Wahrscheinlich iein dubioses angebot angenommen im ytnachrichtenkasten :'D
    Viele Halbwahrheiten hier. Ruf einfach bei Deinem Finanzamt an - hab ich auch gemacht, weil ich nebenberuflich als Autor Geld verdiene - die sind da super nett und helfen Dir gerne.

    Im Grunde kann man sagen, dass Du Einnahmen erst ab einer bestimmten Höhe versteuern und angeben musst (es ist keineswegs so, wie manche hier schreiben, dass es zB rechtswidrig sei, wenn Du Deine 2,50 EUR nicht versteuerst..dann müsstest ja auch das Weihnachtsgeld von der Omi versteuern), und weiterhin geht es darum, ob Du eine gewinnorientierte Tätigkeit betreibst. Solange das nur kleine Nebeneinnahmen sind ohne regelmässige Erwerbsabsicht, kann man ein Formular beim Finanzamt einreichen. Das wird dann berücksichtigt, aber im Regelfall unbesteuert durchgelassen.
    Wenn gezockt wird, dann aber bitte richtig ! LitharienTV - Games & More

    youtube.com/channel/UCf33Bblxwmxliy_Eb7BBCZw
    :thumbup: 2,50€ :thumbup: leck mich fett
    bei 2,50€ brauchst du dir keine sorgen machen das das Finanzamt weg nimmt XD
    Youtube Zahlt eh erst ab 20€ aus hehehe

    Du darfst je Monat max 150€ machen erst wenn du über 150€ pro monat Verdienst musst du es als Gewerbe anmelden, ansonsten bekommst du stress von Finanzamt wegen steuer hinterziehung.
    Zweitens ein Gewerbe anzumelden kostet eh nicht viel, grad mal 20€ dann hast du bissl Zettel Krieg, da Arbeitsamt infos will und andere Ämter aber das wars auch schon.
    Dann musst du nur jedes jahr deine Steuern machen, wie auch in normalen leben und das wars.

    Ansonsten Frag deinen Dealer deinens Vertrauens >> Finanzamt & Steuerberater
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Tut mir leid Speed Ride, aber du solltest dich wirklich dringend über die Zahlen informieren - da stimmt absolut nichts. YT zahlt ab 70 Euro aus, außer in einem Netzwerk - der Freibetrag ist höher als 150 Euro, je nach Videoart ist es kein Gewerbe was angemeldet werden muss, sondern freiberufliche Tätigkeit.

    Fahrenheit schrieb:

    Tut mir leid Speed Ride, aber du solltest dich wirklich dringend über die Zahlen informieren - da stimmt absolut nichts. YT zahlt ab 70 Euro aus, außer in einem Netzwerk - der Freibetrag ist höher als 150 Euro, je nach Videoart ist es kein Gewerbe was angemeldet werden muss, sondern freiberufliche Tätigkeit.
    Naja das Geld das du verdienst ist ja durch die Werbeeinnahmen. Somit nimmst du durch die Werbung streng genommen am Warenverkehr teil. Also sind es per Definition eigentlich schon Gewerbliche Einkünfte... :-/
Exit