Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Lust auf politische Diskussionen? Dann schau gerne mal auf politforum.eu vorbei ( Werbung )

GbR-Vertrag bei 2 oder mehr Youtubern?

    Hallo zusammen,
    ist unter euch jemand, der seinen Kanal mit 2 oder mehreren Leute betreibt? Ich hätte da mal ein paar Fragen, bei denen ich gern eure Erfahrungen wissen würde.

    Wir sind seit Anfang an zu zweit auf unserem Kanal. Da in Kürze ein größeres Projekt für die Entwicklung eines digitalen Produktes ansteht, tauchen jetzt einige Konfliktherde auf. Alle Einnahmen über YouTube haben wir von Anfang an 50/50 geteilt. Für die Zukunft wollen wir uns in einer GbR firmieren, in der ja auch ein Absatz für eine Exit-Strategie auftaucht, sollte einer von uns mal aussteigen wollen. Das führt aktuell zu Diskussionen.

    Die Arbeitsbereiche sind bei uns so aufgeteilt:
    Ich: Kamera, Schnitt, kompletter administrativer Bereich, Social-Media-Management und alles drum herum
    Kollegin: Scripte erstellen, Moderation, Kommentare beantworten

    Nun ist es so, dass meine Kollegin auch nach einem eventuellen Ausscheiden aus der GbR (egal aus welchen Gründen) weiterhin an den Werbe-Einnahmen (bei den gemeinsam erstellten Videos) beteiligt sein möchte, da sie ja die Rechte an ihren Videos (gescriptet und moderiert) nicht abgeben will. Das würde für mich dann bedeuten, dass ich mich monatlich hinsetzen muss, um für jedes einzelne Video, den Anteil zu errechnen. Hat YouTube die Möglichkeit, einen prozentualen Anteil an einen anderen Kanal abzuführen? Hab sowas jedenfalls noch nicht gesehen.

    Wollte mal bei euch hören, wie ihr das gelöst habt und welche Vereinbarungen so üblich sind. Klar ist, dass wir den Vertrag mit anwaltlicher Hilfe aufsetzen lassen, dennoch möchte ich nicht ganz unvorbereitet erscheinen.

    Wäre sehr dankbar, wenn ihr mal aus dem "Nähkästchen" plaudern könntet ;)

    Liebe Grüße
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Guten Morgen,

    das ist ja mal ein schwieriges Thema xD

    Ich würde es in dem Fall ganz einfach machen, wenn jemand aussteigt dann bekommt er zb 5% der laufenden Einnahmen. Ist einfach umzusetzen und nicht so aufwendig wie wenn man sich das einzeln ausrechnet. Da könnte man auch ne Obergrenze festlegen, ihr wisst eh was ihr pro Monat verdient, dann kann man zb dann 5% der laufenden Einnahmen festlegen mit einer Obergrenze von zb 500€.

    So würde ich das in dem Fall Lösen.

    Würde mich mal Interessieren wie andere hier handeln würden

    lg Jakob
    Du bist vom Weltall Fasziniert? Dann schau doch mal auf unseren Kanal!

    TMG Science & Technology
    youtube.com/channel/UCENxpxbVht9d6lOXWE9ligQ

    Du bist Wrestling Fan und möchtest immer auf dem neusten Stand sein bei deiner Lieblingspromotion? Dann schau doch mal rein!

    TMG Wrestling
    youtube.com/channel/UChPfCqx_menwKVWaYpin02A
Exit