Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Rode Procaster Einstellungen?

    Servus liebe Forum Gemeinde! <3

    Ich habe mir vor einiger Zeit das Rode Procaster zu gelegt.
    Nachdem ich es fertig eingestellt habe merkte ich das das Rauschen ziemlich zu hören ist, speziell in Liveaufnahmen mit OBS.

    Was kann ich tun, um das Rauschen ohne Nachbearbeitung zu vermindern? z.B. das Mischpult neu einstellen?

    Wie schon, oben erwähnt, verwende ich das Rode Procaster, welches an ein Behringer Xenyx 302 USB geschlossen ist. Wo die Mikrofon Lautstärke auf 11 Uhr und der Gain auf 10 Uhr gesetzt sind. Alle anderen Einstellungen sind auf standard eingestellt.

    Ich freue mich schon über eure Antworten! ^^

    LG Lukas
    Eat - Sleep - Parkour - Repeat
    Bist du bereit deine Hindernisse zu überwinden?
    Dann Abonniere
    meinen Kanal, dass ich dir zeigen kann wie!

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    XLR gehört an einen PreAmp, wenn es schon unbedingt ein Mischpult sein muss, dann wenigstens an eines aus der gleichen Preisklasse, die günstigen Behringerprodukte erfüllen eigentlich keinerlei echten Zweck.

    Du kannst mal versuchen mit VoiceMeteer (vb-audio.com) ein wenig herumzuspielen, ansonsten bleibt dir nur Entrauschen in der Post-Produktion.

    OnionDog schrieb:

    wenn es schon unbedingt ein Mischpult sein muss, dann wenigstens an eines aus der gleichen Preisklasse, die günstigen Behringerprodukte erfüllen eigentlich keinerlei echten Zweck.
    Ich hatte jetzt nur das Behringer zuhause, da es mit meinem alten Mikrofon eigentlich sehr gut funktioniert hat.
    Ich habe mich etwas nach einem Audio Interface umgeschaut. Könntest du mir das Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen empfehlen oder eher nicht?
    Bzw. als PreAmp den TritonAudio FetHead ?

    LG Lukas
    Eat - Sleep - Parkour - Repeat
    Bist du bereit deine Hindernisse zu überwinden?
    Dann Abonniere
    meinen Kanal, dass ich dir zeigen kann wie!

    OnionDog schrieb:

    Das Focusrite ist völlig okay, wenn du dauerhaft nur ein Eingangssignal planst reicht allerdings auch das "solo".
    Ja schon, aber es kann in Zukunft schon öfter vorkommen, das ich einen zweiten Eingang brauchen werde.


    OnionDog schrieb:

    Der FetHead ist ebenfalls gut, wenn du etwas mehr "Spielerei" willst und in Echtzeit am Signal arbeiten, macht beispielsweise ein dbx 286s (mehr) Sinn.
    Okay danke, dann werde ich mir beide Dinge zulegen, sobald das Geld dafür da ist.
    Eat - Sleep - Parkour - Repeat
    Bist du bereit deine Hindernisse zu überwinden?
    Dann Abonniere
    meinen Kanal, dass ich dir zeigen kann wie!

Exit