Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Audio verbessern

    Hello liebe Community :)

    Ich habe zwar den Kanal noch nicht richtig vorgestellt, sondern primär mich selbst ;P , habe aber eine recht konkrete Frage, weil wir da zur Zeit etwas strugglen. Und zwar geht es um die Audio-Qualität, die uns aktuell noch nicht so richtig gefällt.

    Wenn wir Off-Voice sprechen und das direkt in den Field Recorder einsprechen, sind wir damit sehr zufrieden. Das haben wir in einigen Videos schon gemacht und damit kriegen wir ein weiches und angenehmes Klangbild. Wir haben aber recht hohe Decken (2,77m) und daher einen entsprechenden Hall in den Aufnahmen, wenn wir normale Frontal-Aufnahmen machen, wie in dem unten verlinkten Video. Ich weiß nicht, ob wir da gerade nach der Eierleckenden Wollmilchsau suchen und die einzige Lösung ist, andere Räume, aber wir haben auch mal gehört, dass die Positionierung der Mics essentiell sei. Aber wie man das jetzt am besten macht, dass der Hall in der Aufnahme reduziert werden kann, wissen wir leider nicht. Vielleicht wisst ihr ja was? Vielleicht habt ihr ein paar Ideen, was die Positionierung angeht? Vor allem, wenn wir zu zweit davor sitzen, schieben wir den eher was nach hinten. Muss man den eher niedriger oder höher platzieren?

    loading...


    Zum Audio-Equipment:
    - Zoom H1N
    - Rode VideoMic

    Wir haben noch Lavalier-Mics, die verwenden wir aber nicht mehr, den Ton finden wir zu flach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sven@yammibean

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo ihr Lieben,

    ihr habt schon richtig erkannt, dass der Raumhall ein Problem darstellt. Grundsätzlich könntet ihr versuchen den Raum trockener zubekommen. Somit habt ihr in der Nachbearbeitung auch etwas mehr Spielraum um die Stimme anzudicken. Wie sieht eure Nachbearbeitung denn aus? Wenn ihr mögt könnt ihr euch gerne per pn melden, um sich auszutauschen. Es gibt viele Wege bei eurem Ton noch etwas rauszukitzeln.

    Lieben Gruß
    Testventure
    testventure.de
    Sei Teil des Abenteuers

    testventure schrieb:

    Wenn ihr mögt könnt ihr euch gerne per pn melden, um sich auszutauschen.
    Warum nicht einfach im Forum darüber diskutieren, wo dann alle was davon haben?
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Danke euch schon einmal :)

    testventure schrieb:

    Hallo ihr Lieben,

    ihr habt schon richtig erkannt, dass der Raumhall ein Problem darstellt. Grundsätzlich könntet ihr versuchen den Raum trockener zubekommen. Somit habt ihr in der Nachbearbeitung auch etwas mehr Spielraum um die Stimme anzudicken. Wie sieht eure Nachbearbeitung denn aus? Wenn ihr mögt könnt ihr euch gerne per pn melden, um sich auszutauschen. Es gibt viele Wege bei eurem Ton noch etwas rauszukitzeln.

    Lieben Gruß
    Testventure

    Was wären das denn so Möglichkeiten? (Raum trockener bekommen musste ich in diesem Kontext erstmal googlen :D ) Kennst du irgendwelche Möglichkeiten, das recht unauffällig zu machen?

    testventure schrieb:

    @ZapZockt Klar geht natürlich auch.

    Vielleicht meldet sich Sven ja und erzählt uns etwas über seine Nachbearbeitung.

    Lieben Gruß
    Testventure

    Zur Nachbearbeitung nutze ich die Mittel von Premiere / Audition. Wenn wir einzeln sprechen, haben wir das schonmal mit diesen Audio Filtern ("Male voice", "Female Voice") probiert, besser war aber der Effekt Stimmverbesserer, wo der Hall tatsächlich etwas raus geht, die Stimme auch etwas angenehmer wird, aber merkwürdig hohl klingt. Mit dem EQ hab ich da noch nicht gearbeitet, wollte das aber auch mal ausprobieren, nachdem ich gestern ein Video von Potato Jet dazu gesehen habe.

    Ich habe gestern auch noch gesehen, dass es einen Kurs auf LinkedIn Learning zum Thema Audio gibt - da hat unsere Uni Zugriff drauf. Werde ich mal die Tage machen und falls es interessante Erkenntnisse gibt, hier rein schreiben :)
    Hier gab es mal ein Thema, dass ein paar DIskussionen dazu beinhaltete und auch ein paar Tipps und Meinungen: nachträgliche Schallisolierung Tür
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Hallo Sven,

    um den Raumhall einzugrenzen, könntest du entweder dein Raum mit Akustikelementen ausstatten, dir ein Soundshield kaufen (Beispiel: thomann.de/de/se_electronics_reflexion_filter_x.htm) oder das Mikrofon in den Kleiderschrank stellen, denn die Klamotten schlucken denn Hall auch ganz gut :)

    Über Equalizer und Kompressoren solltest du dich schlaumachen. Gute Tools gibt es von Fabfilter. Die haben auch gute Tutorials und auf YouTube findest du auch jede Menge.


    Lieben Gruß

    Testventure
    testventure.de
    Sei Teil des Abenteuers

    8 Ungelesener Beitrag

    Danke für eure Hinweise! Wir haben auf jeden Fall für das aktuelle Video nochmal an den Audio-Filtern und Workflows gearbeitet, sowie bei der Aufnahme auf kürzere Distanzen zu den Mikros geachtet. Sobald wir mit dem Editing fertig sind, werde ich dazu auch nochmal ein update geben. Das mit dem Soundshield werden wir wohl auch in Angriff nehmen. Ich frage mich, ob die deutlich günstigeren nicht vergleichbar gute Resultate erzielen, z.B. der hier: https://www.amazon.de/Mikrofon-Isolationsschutz-ger%C3%A4uschabsorbierender-Schaumstoff-Reflektor-Aufnahmeger%C3%A4te-Tischplatte/dp/B07HSR1VT5

    Viele Grüße
    Sven
Exit