Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

neu

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum ...

    am Anfang ist es auch ein langer Weg bis die Abonnenten kommen... vllt mit etwas besonderem oder einer tolle Idee die einen von der Masse abhebt ist alles möglich...
    aber vllt kommt es auch erstmal nicht so krass auf die Abos an und du hast einfach nur Spass... wichtig finde ich regelmässige Videos und nicht aufgeben...
    aber einige Aufrufe haben deine Videos schonmal...

    ich wünsche dir viel Erfolg...
    Eine der grundlegenden Eigenschaften von Kanälen, die stetig neue Abonnenten gewinnen ist, dass sie Sachen zeigen, für die sich andere Menschen interessieren und andere Kanäle nicht schon vorher zigtausende Videos dazu gemacht haben.

    Das hört sich jetzt erstmal ziemlich flach an, aber darin steckt eigentlich ein enorm komplexes Thema.

    YouTube achtet ganz enorm darauf, wie sehr Menschen mit einem Video interagieren und wie lange sie es schauen. Rein technisch sind deswegen vor allem die CTR (Click Through Rate) und die Watchtime mit die wichtigsten Indikatoren, wenn es darum geht, ob ein Video erfolgreich wird oder nicht. Und dabei geht es gar nicht soo sehr um die Menge an Zuschauern. Ein Video das nur 10 Zuschauer hatte, das aber von diesen 10 Leuten fast komplett angeschaut wurde, wird auf jeden Fall von YT in Versuche mit weiteren Zuschauern einbezogen. Wenn allerdings die nächsten 10 Zuschauer alle sofort wieder abschalten, wird der Effekt der ersten 10 relativiert und das ganze versandet sofort. Schauen aber diese zweiten 10 auch einen großen Teil, dann wird YT nochmal 10-20 Zuschauer suchen, die sich für ähnliche Themen bereits interessiert haben und das Video denen auch vorschlagen. Ein Kreislauf, der entweder damit endet, dass irgendwann die Leute nicht mehr reagieren und die Statistiken soweit nach unten sinken, dass YT aufhört mehr Leute zu suchen, oder der dazu führt, dass das Video viral geht und immer mehr und mehr Leute das Video schauen. Oder es kommt halt irgendwas zwischen diesen beiden Extremen dabei heraus.

    Darum ist es als Creator einfach enorm wichtig, dass man sich nicht nur dauernd um Marketing, Zahlen, Statistiken und jammern über nicht so großes Wachstum kümmert. Denn dies ist wichtige Zeit, die man viel sinnvoller damit verbringen könnte, bessere Videos zu machen. Zu lernen wie man interessante Geschichten erzählt, wie man einen Spannungsbogen aufbaut und hält, wie man die Bild- und Tonqualität auf ein Niveau bekommt, dass nicht so viele Leute abschalten, weil ihnen Augen und Ohren wehtun, etc, etc.

    Und dann ist der Punkt wichtig, wo man bevor man anfängt Videos zu bauen, darüber nachdenkt, interessieren sich überhaupt Leute für dieses Thema? Und wenn ja, gibt es bereits 10.000 andere Kanäle, die zu diesem Thema Inhalte produzieren, oder hat man eine kleine Nische, wo nur 2 andere Kanäle existieren. Dies ist enorm wichtig, dass man sich sehr viel Gedanken hier zu macht, und diesen Punkt auch immer wieder im Auge behält und sich und seinen Content daran anpasst. Der 500.000 Let's Player der sich mit Minecraft, COD oder Fortnite beschäftigt hat dabei natürlich geringere Chancen, als jemand der hochwertige produzierte, originell erzählte Reperatur-Anleitungen bringt, die zeigen wie man Handys ganz leicht selbst repariert und Leuten auch wirklich dabei helfen, dies selbst erledigen zu können.

    Wenn man dann guten Content baut, den Leute auch wirklich interessiert anschauen, dann kommt der Rest meistens nach und nach von allein.

    Ein wichtiger Einstieg in dieses Thema ist zum Beispiel mal diesem Link zu folgen, zu lesen und zu lernen: Alles was du über YouTube wissen musst! [Tutorial Register]
Exit