Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Welche Bitrate bei Fortnite?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Tatsächlich gibt Youtube, bzw Google dafür selbst einige richtwerte an:

    support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de

    für 1080p bei 60fps sollten es mindestens 12 Mbit/s sein.

    Dazu muss man aber sagen dass eine höhere Bitrate daür sorgt das schnelle Bewegungen, wie sie bei Let's Plays oft vorkommen, besser dargestellt werden.
    Bei einer zu niedrigen Bitrate wirken diese irgendwie verwaschen und schwammig.
    Gleichzeitig sorgt die höhere Bitrate aber auch dafür das die ausgegebene Datei größer ist und damit sowohl mehr Speicherplatz benötigt, als auch länger beim Upload braucht.

    Ich selbst benutze dei 1080p und 60fps 16 Mbit, weil ich einfach auf Nummer sicher gehen will, dass die Bewegungen so klar wie möglich sind.



    Du kannst - das habe ich demnächst auch vor - deine Videos aber auch auf 1440p upscalen und dann die dafür angegeben Bitrate verwenden. Das macht, so wie ich das mitbekommen habe, die Videoqualität nochmal ein bisschen besser.
    Es kann zwar sein das ich mich irre...

    Aber die Grafik des Spiels spielt keine Rolle.
    Wenn du ein Video bereits aufgenommen hast in 1080p, dann hat ein einzelner Frame deines Videos 2,073 Millionen Pixel. Also farbige Pünktchen... vereinfacht ausgedrückt.
    Es ist vollkommen egal wie grafisch anspruchsvoll ein Spiel auch sein mag oder nicht. Bei einer Aufnahme in dem Format sind diese 2 Mio Pixel IMMER da. Sie müssen immer dargestellt werden, ob da nun eine Szene von.. Minecraft, Kingdom Come Deliverance oder einfach nur ein Schwarzer Bildschirm dargestellt werden soll.

    Vielleicht verstehe ich die Frage jetzt auch falsch, aber die Grafik des Spiels selbst hab meiner Meinung nach nicht so viel mit der Bitrate zu tun.
    Es kommt da eher darauf an, wie schnell sich das Bild bewegt. Wenn du eine hohe Maussensitivität während des spielens benutzt und dich so schneller umschaust, oder ob schnelle Bewegungen durch Autos oder Explosionen oder so in dem Spiel sind, solltest du die Bitrate vielleicht etwas höher wählen. Weil das eben die schnellen Bewegungen und Darstellungen sind die sonst verwaschen erscheinen.

    Ich persönlich hab dabei aber schon gemerkt dass die Werte die mir andere gesagt haben nicht unbedingt immer so funktionieren wie mir gesagt wurde. Bei denen siehts dann toll aus und ich seh immer noch das mein Video besser sein könnte.
    Wenn du das Video aber schon aufgenommen hast und es nur noch rendern musst, dann kannst du es ja mal mit verschiedenen werten Rendern lassen und schauen wie dir die Ergebnisse gefallen. Ich glaube letzten Endes probiert da jeder ein bisschen rum. An sich bedeutet höhere Bitrate besser Qualität. Allerdings wäre es ein Overkill ein 1080p Video mit 40 Mbit zu Rendern. Irgendwo hört die Ausbeute da einfach auf, bzw.. die stetig steigende Speicherplatzanforderung steht irgendwann in gar keinem Verhältnis zur Verbesserung des Videos mehr.

    Dazu kommt halt noch das Youtube das Video selbst auch noch einmal stark komprimiert. Da hat man allerdings keinen Enfluss drauf. Die wollen halt so wenig Speicherplatz wie möglich für ein Video opfern.
    Das stimmt nicht so ganz, die "2 Mio Pixel" sind nicht immer da. Ganz im Gegenteil. Es werden gepufferte Frames verwendet, um die Datei kleiner zu machen. Je höher die Bitrate, umso weniger B-Frames müssen genutzt werden. Bei alten Spielen wie mit kantigen und simplen Texturen besteht das Video mit 16 MBit/s und 1080p60 zu fast 0% auf B-Frames. PUBG mit gleichen Einstellungen besteht fast zu 50% aus B-Frames. Rennst du durch das Gras mit Ultra Settings, kommt die Bitrate nicht mehr hinterher und "verpixelt" (B-Frames). PUBG kommt erst mit ca. 40 - 50 MBit/s an die 0% B-Frames. ;P

    YouTube macht es sich einfach und nimmt einen annehmbaren Mittelwert ... und ein 1090x1080 Bild ohne Tricks ist knapp 17 MB Groß. Das Ganze mal 30 oder 60 sind 510 MB bzw 1.020 MB
    Das wären bei 1080p60 knappe 1GB Material pro Sekunde ;P Klar das Videocodex tricksen müssen :D Die einzigen Regler ist die Bitrate.
    YouTube-Guru und Let's Player der alten Schule - Knom :D :P knom.tv

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knom

    Knom schrieb:

    Das stimmt nicht so ganz, die "2 Mio Pixel" sind nicht immer da. Ganz im Gegenteil. Es werden gepufferte Frames verwendet, um die Datei kleiner zu machen. Je höher die Bitrate, umso weniger B-Frames müssen genutzt werden. Bei alten Spielen wie mit kantigen und simplen Texturen besteht das Video mit 16 MBit/s und 1080p60 zu fast 0% auf B-Frames. PUBG mit gleichen Einstellungen besteht fast zu 50% aus B-Frames. Rennst du durch das Gras mit Ultra Settings, kommt die Bitrate nicht mehr hinterher und "verpixelt" (B-Frames). PUBG kommt erst mit ca. 40 - 50 MBit/s an die 0% B-Frames. ;P

    YouTube macht es sich einfach und nimmt einen annehmbaren Mittelwert ...
    Gut, dass es Leute wie dich gibt, die mich in meine Schranken verweisen :D
Exit