Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren



Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Da vierte Video unseres Mai-Special ist nun online, nicht verpassen:
Die große YTF Maikäfer-Jagd - 4. Video

    Hallo ihr Lieben!

    Kürzlich ist es ja wieder einem Youtuber passiert, um genau zu sein Dagi Bee(mehr dazu hier), dass Daten veröffentlicht wurden, die ihren Weg in die Öffentlichkeit nicht finden sollten.

    Das bringt mich zur folgenden Frage:

    Welche Daten habt ihr schon unbeabsichtigt veröffentlicht?

    Handynummern, Adressen auf Paketen, Eingänge in die Wohnung, Straßenschilder, Autokennzeichen- die Stolperfallen sind zahlreich und es kann schnell passieren, dass man das ein ode andere Detail in seinen Videos übersicht, dass besser geheim geblieben wäre.


    Schon mal in euren Videos passiert?

    Und wie würdet ihr handeln, wenn ihr solch einen Fehler nach der Veröffentlichung in eurem Video entdeckt?


    Kontrolliert ihr eure Videos immer streng vor dem hochladen? Oder geht ihr das Risiko ein?

    Wie genau nehmt ihr es mit der Geheimhaltung eurer Daten?



    Uns interessiert eure Meinung!:)
    Liebe Grüße,
    Elena
    www.elenabaron.at
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Tolles Thema! :D

    Wir haben uns da wirklich nie Gedanken gemacht (wie leichtsinnig :whistling: :whistling: :whistling: )
    ich schätze, dass da viel unfreiwillig bekanntgegeben wurde da wir ja innerhalb der eigenen Wohnung drehen und uns hierbei auch ausbreiten. Autokennzeichen sind so das einzige, dass mir bewusst aufgefallen ist beim sichten des fertigen Videos - da ist aber bestimmt noch ne ganze Menge mehr: Leidenschaften, Bücher, Filme, Hobbys, Fotos von Frau und Kind etc....
    Zunächst einmal: Hübsche Mütze. Die steht Dir. :thumbup:
    Zum Thema kann ich nicht allzu viel negatives beitragen, da ich - bis auf den kleinen Fauxpas im Infovideo ^^ - sehr darauf achte was ich im privaten Umfeld alles mit der Kamera aufnehme und dann hochlade.
    Aber leider ist mir (vermutlich) der Fehler passiert, dass ich vor längerer Zeit mal meine private Telefonnummer im Skypeprofil veröffentlich habe. Und seit ein paar Tagen habe ich einen
    anonymen Anrufer, der mich jetzt jeden Tag mehrfach mit Anrufen nervt. Wenn der/die wenigstens was sagen würde, wär's ja nicht so schlimm, aber es herrscht Stille, wenn ich abhebe.
    Das ist schon Telefonterror. X( Daher gehe ich auch schon gar nicht mehr ran, wenn ich sehe dass wieder "Unbekannt" klingelt. :/

    Als neutraler Zuschauer allerdings würde es mich nicht groß stören, wenn ich jetzt das eine oder andere private Detail erblicke. Im Gegenteil, ich finde das dann besonders interessant
    und sehe es als private Note, wenn bspw. plötzlich etwas auftaucht was nicht mit eingeplant war. Aber mit den großen Youtubern ist das ja leider dann noch einmal eine ganz andere Liga.
    Deren Fanboys und Fangirls sind ja leider so drauf, dass die dann regelrecht durchdrehen. :(
    Ist mir tatsächlich mal passiert bei einem prominenten Freund. Da hatte ich im Video vergessen, ein Straßenschild zu verpixeln. Zum Glück hat das jemand anderes direkt bemerkt und kommentiert. Ich habe das Video gelöscht und angepasst neu hochgeladen. Die Sache hatte auch für den Freund zum Glück keine Konsequenzen.

    Aber gerade beim Verpixeln kann schnell mal was durchrutschen...
    In einem meiner Videos, ist meine Frau gefühlte 100 ins Zimmer gekommen und hat mich mit Fragen gelöchert und was soll ich sagen, mit jedem Mal wurde ich immer genervter davon, weil ich wusste, dass ich all die Stellen cutten muss... ich hab dann alle stellen geschnitten Übergänge, neu aufgenommen und was nicht alles, bis ich alles raus hatte... dachte ich...
    Dann ist mir vor ein paar Tagen durch Zufall aufgefallen, dass ich wohl eine Stelle vergessen hab, in der Szene guck zur Seite und sag, in etwas genervten Ton, was zu ihr... :thumbup: richtig gute Aktion.
    Hm also in öffentlichen Videos denke ich nicht - bei den paar die ich derzeit habe...
    Ich hatte aber ein Päckchen drin, was ich extra mit einem bunten Papier überklebt habe. Dabei habe ich dann drauf hingewiesen, dass selbst Codes abgedeckt werden sollten, die enthalten schließlich auch Infos - meist von einem selbst.
    Und dann hatte ich noch einen Trenner ausgeschnitten aus einer Werbung auf der viele Filialadressen und Nummern standen. Hab diese in der Bearbeitung dann doch lieber ausgegraut. Weder wusste ich, ob der Laden es mochte wenn man die Adressen so zeigt noch wusste ich, ob das so überhaupt erlaubt war^^°

    Privat allerdings weiß ich, hab ich mal bei einer Aufnahme draußen Nummernschilder von Autos draufgehabt. Da das aber nur innerhalb von wenigen Leuten zu sehen war denke ich, wird da nichts weiter passieren^^°

    Wenn mir sowas doch mal passiert und ich es merke würde ich es runternehmen, dann sollte man echt auf die Views etc. scheißen.
    Auch wenn es dann schon zu spät ist, so bleibt der Schaden der entstehen könnte wesentlich geringer gehalten.

    Deswegen gebe ich schon vor dem Dreh acht, dass nichts zu sehen ist, was halt nicht gesehen werden darf, prüfe das meist 2-3 Mal- egal ob mich, oder andere betreffend.
    Wenn sowas passiert, oder wie im Beispiel genannt ich mich doch gegen das Zeigen entscheide versuch ich es wieder wegzubekommen und sei es nur eine Retusche.
    Diese wird eigentlich mehrmals von mir überprüft - also 2-4 Mal durch die Vorschau laufen gelassen und auch nach dem Rendern werden die bestimmten Stellen direkt geprüft und dann wird hochgeladen.

    Ich denke mir halt besser Vorsicht als Nachsicht.
    Allerdings hafte ich nicht dafür, wenn es mir so bereits passiert ist in einem öffentlichen Video, da muss ich wenn schon mehr als müde gewesen sein^^°
    Da ich mit Tutorials angefangen habe in Desktopansicht, habe ich da eigentlich von Anfang an drauf geachtet, dass alle Bereiche mit persönlichen Details verpixelt sind. Ich stell sogar Aufnahmen aus dem Urlaub erst online, wenn wir wieder abgereist sind, damit niemand weiß, wo wir aktuell sind. Das mag etwas paranoid sein, aber ich habe im Leben leider schon die eine oder andere Erfahrung mit Mitmenschen gemacht, die nicht ganz knusper im Kopf sind, sicher ist sicher.

    Mir ist daher nichts bewusst, wo ich das mal vergessen hätte, aber etwas zu übersehen ist natürlich menschlich.
    Liebe Grüße
    Conny

    Lethargic Mom
    <3 :saint:

    Rayuka schrieb:

    Hm also in öffentlichen Videos denke ich nicht - bei den paar die ich derzeit habe...
    Ich hatte aber ein Päckchen drin, was ich extra mit einem bunten Papier überklebt habe. Dabei habe ich dann drauf hingewiesen, dass selbst Codes abgedeckt werden sollten, die enthalten schließlich auch Infos - meist von einem selbst.
    Und dann hatte ich noch einen Trenner ausgeschnitten aus einer Werbung auf der viele Filialadressen und Nummern standen. Hab diese in der Bearbeitung dann doch lieber ausgegraut. Weder wusste ich, ob der Laden es mochte wenn man die Adressen so zeigt noch wusste ich, ob das so überhaupt erlaubt war^^°

    Privat allerdings weiß ich, hab ich mal bei einer Aufnahme draußen Nummernschilder von Autos draufgehabt. Da das aber nur innerhalb von wenigen Leuten zu sehen war denke ich, wird da nichts weiter passieren^^°

    Wenn mir sowas doch mal passiert und ich es merke würde ich es runternehmen, dann sollte man echt auf die Views etc. scheißen.
    Auch wenn es dann schon zu spät ist, so bleibt der Schaden der entstehen könnte wesentlich geringer gehalten.

    Deswegen gebe ich schon vor dem Dreh acht, dass nichts zu sehen ist, was halt nicht gesehen werden darf, prüfe das meist 2-3 Mal- egal ob mich, oder andere betreffend.
    Wenn sowas passiert, oder wie im Beispiel genannt ich mich doch gegen das Zeigen entscheide versuch ich es wieder wegzubekommen und sei es nur eine Retusche.
    Diese wird eigentlich mehrmals von mir überprüft - also 2-4 Mal durch die Vorschau laufen gelassen und auch nach dem Rendern werden die bestimmten Stellen direkt geprüft und dann wird hochgeladen.

    Ich denke mir halt besser Vorsicht als Nachsicht.
    Allerdings hafte ich nicht dafür, wenn es mir so bereits passiert ist in einem öffentlichen Video, da muss ich wenn schon mehr als müde gewesen sein^^°
    Das mit den Codes ist ein guter Hinweis :)
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen

    Rayuka schrieb:

    Mina Sternchen schrieb:

    Das mit den Codes ist ein guter Hinweis
    Der Hype zum Hinweisen, sage ich mal, kam als sehr viele Leute ihre Konzert- und Kinotickets in Gruppen gepostet haben und gerade auf denen sind viele Codes mit Zahlungs- und Adressdaten.Da wird einem klar, dass Pakete und co. sowas natürlich auch beinhalten - man muss also wirklich mit allem aufpassen^^°
    An Konzertkarten etc hätte ich auch nie gedacht. Sehr gut zu wissen!
    Liebe Grüße
    Mina Sternchen
    Noch nichts, was wirklich sehr tragisch war (zum Glück :D ), aber einmal hat man eine Whatsapp-Nachricht im Video von meiner Mutter gesehen. Es war aber nichts, wodurch irgendwelche privaten Daten freigegeben wurden.
    Das ist während einem Livestream passiert.
    Meine Videos gucke ich beim Schnitt immer an und sehe dort, ob irgendetwas drinne ist, was nicht reingehört. Bei Streams ist das etwas problematisch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kai_307

Exit